Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Trainingintensität
Optik
Komfort
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch

Schmerz lass' nach mit zwei Rollen

Wer den ganzen Tag vor dem Bildschirm sitzt, körperlich hart arbeitet oder eine schlechte Haltung hat, wird sicherlich ein Lied davon singen können – Rückenschmerzen sind Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Von Physiotherapeuten wird in der Therapie die Faszienrolle schon lange eingesetzt und auch Sportmasseure schätzen die unterstützende Wirkung der Rollen auf das Bindegewebe, die Muskeln und Bänder. In diesem Test, den ich über einen Zeitraum von zwei Wochen durchführte, habe ich die Faszienrolle „Rock 'n' Roll“ von Sportastisch mit meinem armen Rücken und Beinen bei Selbstmassagen stark beansprucht. Ich hoffe, dass Sie nach dem Test alle Vor- und Nachteile abwägen können, damit Sie selbst entscheiden können, ob sie die Richtige ist. 

Verpackung und Lieferung

Innerhalb von zwei Werktagen kam die 2-in-1 Faszienrolle „Rock 'n' Roll“ von Sportastisch bei mir an. Auf der kunterbunten Box, die nebst Inhalt 1 kg wiegt, sind die Rolle im Einsatz und einige Trainings- und Anwendungstipps abgebildet. Die Faszienrollen wiegen zusammen 940 g – mit der kleineren in der größeren Rolle.

In dem Paket waren:

  • Zwei Faszienrollen (2-in-1) mit unterschiedlichen Härtegraden und Oberflächen
  • Eine Tragetasche
  • Den Hinweiskärtchen mit Infos zum Erhalt des eBooks und der Garantie

Der Link zum eBook kam schon am Tag der Bestellung per E-Mail an. 

Unsere Bilder von der Faszienrolle von Sportastisch

Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 1     Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 2     Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 3

Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 4     Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 5     Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 6

Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 7     Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 8     Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch 9

Ausstattung der Faszienrolle

Sportastisch hat hier gleich zwei Faszienrollen und eine Tragetasche mitgeliefert. Zusammen mit dem kostenlosen eBook und dem A4 Blatt mit Abbildungen von neun Übungen, bleiben da nur wenig Wünsche offen. Etwas ausführlichere Beschreibungen der Übungen wären allerdings besser gewesen.

Das eBook enthält Informationen über Faszien, die Faszienrolle und viele Erklärungen und Hinweise zum Training, allerdings keine Übungsbeschreibungen und keine Abbildungen von Übungen. Nach dem Sie das Buch gelesen haben, wissen Sie sehr viel über den medizinischen Hintergrund und viel Theorie über das Faszientraining.

Übungspläne und bebilderte ausführliche Beschreibungen wären hier sinnvoller gewesen. Zum Glück gibt es ja das Internet und dort können Sie umfangreiche Anleitungen als Video oder Text mit Bebilderung finden. Z. B. auf der Website der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG).

Die orange Rolle steckt in der Schwarzen und beide wiederum in einem praktischen, schwarzen Nylon-Sportbeutel mit Kordelzugband. 

Der Preis

Mit 38,50 Euro für zwei Faszienrollen und eine Transporttasche ist das Angebot von Sportastisch richtig günstig.

Garantie

Der Hersteller gewährt eine Garantie von drei Jahren, was ein Jahr mehr als gesetzlich vorgeschrieben ist. Um diese verlängerte Garantie zu bekommen, muss man sich allerdings innerhalb von drei Wochen nach dem Kauf unter http://garantie.sportastisch.com beim Hersteller registrieren.

Aussehen und Verarbeitung der Massagerolle

Was zuerst auffällt, ist der leichte chemische Geruch des Schaum-Polyester-Materials, der von den Rollen ausgeht. Ein Blick auf die Verpackung beruhigt insofern, dass alle EU-Regularien erfüllt sind und die Rolle keine verbotenen Stoffe enthält. Nach einigen Stunden Lüften ist auch der Geruch kaum noch wahrnehmbar. Trotzdem würde ich die Rolle nicht auf nackter Haut nutzen.

Optisch sind die beiden Faszienrollen tadellos. Sauber verarbeitet, stabil und in einer stimmigen Farbkombination von Schwarz und Orange. 

Die schwarze Faszienrolle

Die schwarze Hohlkernrolle hat die Maße 33 x 14 cm und ein strukturiertes Oberflächenprofil, damit man mehrere Auswahlmöglichkeiten hat. An zwei gegenüberliegenden Seiten sind dicke Noppen und an den anderen beiden Seiten größere rechteckige erhabene Stellen in verschiedenen Dicken.

Die größere Rolle ist zum Lösen von tiefer gelegenen Muskelverspannungen und verklebten Faszien gedacht und sehr hart und unnachgiebig. Damit ist sie eher etwas für unempfindliche oder erfahrene Nutzer. Laut Hersteller soll die schwarze Rolle bis zu 200 kg Körpergewicht aushalten. Wie viel die kleinere und weichere orange Rolle aushält, wird nicht erwähnt.

Die orangefarbene Massagerolle

Die orangefarbene, weichere und größere Rolle ist zum Aufwärmen und gegen Muskelkater gedacht, ist aber auch eine geeignete Anfängerfaszienrolle. Sie hat die Maße 33 x 10 cm und eine gekantete, gleichmäßige Oberfläche. 

Praxistest

Ich muss gestehen, dass ich nicht sehr viel erwartet habe, da ich schon seit zwei Jahren im Schnitt drei bis vier Mal pro Monat zur Physiotherapie gehe und mit einmal pro Quartal eine Massage beim Sportmasseur gönne. Ich gehöre wie viele meiner im Sitzen tätigen Kollegen zur Spezies der „Ich-hab'-Rücken-Menschen“.

Kein Bandscheibenvorfall aber öfter kurz davor, durch schlechte Haltung verkürzte Bänder und fast schon chronische Schulterschmerzen ließen mich skeptisch auf die beiden Rollen blicken, die mich wieder schmerzfrei und elastisch machen sollen.

Am ersten Testtag kam ich gerade von einer langen Bahnfahrt, war entsprechend verspannt und hatte Rückenschmerzen.

Der Hersteller empfiehlt, zunächst mit der weicheren orangefarbenen Rolle zu beginnen, die allerdings wirklich nur ein wenig weicher als die große Schwarze ist. Gesagt, getan.

Wenn Sie lange Haare haben, sollten Sie bevor Sie die Nacken- und Schulterübungen durchführen unbedingt einen Haarknoten am Oberkopf machen – bei einem Zopf kommen Haare zwischen Boden und Rolle und das kostet Haare und tut ziemlich weh.

Die neun grafischen Übungen, die auf einem A4-Bogen mit in der Packung waren, sind einige, für Ungeübte wie mich, schwer umzusetzen, da man etwas Gleichgewicht benötigt. Daher konzentrierte ich mich während der ersten Tage auf die einfacheren drei Rücken und Hüftübungen. Langsam rollte ich über die schmerzhaften Bereiche im Rücken und an der Hüfte. 

Wenn es weh tut, verlangsame ich die Bewegungen noch weiter und rolle intensiver über diese Punkte. Das Gleiche gilt bei meinem Nacken. Über vorsichtige Drehbewegung löse ich die Spannungspunkte ein wenig. Es war nicht unangenehm und tat gut, aber Schmerzen hatte ich nach 15 Minuten Rollentraining immer noch. Am nächsten Tag stellte ich überrascht an Po und dem ganzen Rücken, ein wenig Muskelkater fest – also irgendwas hat die Faszienrolle schon bewirkt.

Nach drei weiteren Trainingstagen, mit je einem Ruhetag dazwischen, wechselte ich zur härten, schwarzen Rolle für den Rücken und führe zusätzlich die Übungen für Beine und Arme mit der orangefarbenen Rolle durch. Ich verspürte zwar schon zuvor, mit der kleineren Rolle für den Rücken, eine Erleichterung der Schmerzen, aber meine Verspannungen im Rücken sitzen anscheinend so tief, dass die schwarze Faszienrolle mir die bessere Wahl zu sein scheint.

Die Strukturoberfläche der größeren Rolle tat wirklich gut. Damit ich meinen Rücken langsam an die härtere Rolle gewöhne, führe ich zunächst erst mit leichtem Druck, später mit immer mehr Druck, Übungen an der Wand durch. Diese sind leider nicht bei der Rolle dabei gewesen, aber in zahlreicher Form auf Youtube zu finden.

Beim nächsten Trainingstag führe ich die Rücken-Boden-Übungen durch. Zweimal erklingendes deutliches Knacken ließ mich wissen, dass irgendwas, irgendwo nicht richtig war und sich jetzt wieder dort befindet, wo es hingehört.

Die Erleichterung kenne ich sonst nur nach einer preisintensiven Stunde beim Masseur oder totalem Verknoten beim Physiotherapeuten. Um nichts wieder kaputt zu machen, trainierte ich vorsichtshalber den Rest der Trainingseinheit nur mit der kleinen Rolle. Am nächsten Tag hatte ich einen ziemlichen Muskelkater, fühlte mich aber sonst wie neu.

Leider hält die Wirkung nicht an. Nach dem Test waren sie wieder da, die Rückenschmerzen. Auch meine Beine fühlten sich nicht mehr so verjüngt und elastisch an, wie während des Trainingszeitraums. Um weiterhin keine Rückenschmerzen mehr zu haben, gehört die Faszienrolle ab jetzt auch nach dem Test zu meinen regelmäßigen Trainingseinheiten.

Unser Fazit

Die 2-in1-Faszienrollen von Sportastisch sind mir aufgrund des leicht chemischen Geruchs nicht geheuer genug, um sie auf nackter Haut zu benutzen. Mit engem T-Shirt und Leggings kann ich sie allerdings uneingeschränkt empfehlen.

Ich werde die Selbstmassagen beibehalten und fahre vom ersparten Geld für Massagen lieber in den Urlaub. Man bekommt die Schmerzfreiheit allerdings nur, solange man das Training zwei bis dreimal pro Woche fortführt, aber nach dem Masseurbesuch ist nach ein paar Tagen die Wirkung ja auch wieder weg.

 

Details & Merkmale

Länge 33 cm
Material Polypropylen
Anwendung Selbstmassage, Faszientraining
Wirkung Muskelleistung erhöhen, Muskulatur regenerieren, Verspannungen lösen, Verklebungen lösen
Durchmesser 14 cm
Muskelgruppe Beine, Rücken, Waden, Po, Füße
recyclebar
formbeständig
robust
rutschfest
Besonderheit Bis zu 200 Kilogramm formbeständig
Vorteile
  • Sehr günstiges Preis-/Leistungsverhältnis
  • Zwei Rollen für leichtes und hartes Training
  • Strukturoberflächen zur Massage
  • Platzsparend und mit Beutel
Nachteile
  • Riecht beim Auspacken chemisch
  • Weichere Rolle ist nur wenig weicher
  • Keine ausführlichen Übungen dabei

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch

Zu Premium 2 in 1 Faszienrolle von Sportastisch ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos