Radio 3sixty von Teufel im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Handhabung
Qualität
Verarbeitung
Langlebigkeit
Sound
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de

Testbericht: Radio 3sixty von Teufel

Alleskönner mit kristallklarem 360-Grad-Sound – das Radio 3sixty von Teufel

Moderne High-Tech-Radios müssen mehr können als einen guten Klang zu bieten, lokale Radiosender sauber reinzubekommen und eine Weckfunktion zu besitzen. Heute erwartet man von qualitativ hochwertigen Radios

  • Empfang via FM, DAB/DAB+, Web-Radio, Streaming
  • Eine Verbindung via Bluetooth als auch mit 3,5-mm-Klinkenstecker (AUX-IN)
  • Einfache Menüführung
  • Kristallklaren Klang mit satten Bässen
  • Weckfunktion mit Snooze-Button
  • Ein schickes Design 

Wir haben für Sie das Radio namens „3sixty“ von der Firma Teufel getestet, das all dies bieten soll. Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen des Radios, die sich während unseres Test ergeben haben an, um schon vor dem Kauf zu wissen, ob das Teufel „3sixty“ für Sie das richtige Allround-Radio für Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer, Büro oder Werkstatt sein könnte.

Unser Testvideo des Radio 3sixty von Teufel

Verpackung und Lieferung des „3sixty“

Innerhalb von zwei Werktagen Lieferzeit kam das Radio bei mir an. Die Umverpackung, ein brauner Natronkarton war mit dem Herstellernamen und der Gerätebezeichnung versehen, weswegen der Überraschungsfaktor schon mal wegfiel. Im Inneren befand sich das Radio gut in dickem Schaumstoff geschützt. Außer dem eigentlichen Radio, war noch das Netzkabel und zwei Bedienungsanleitungen – eine in Deutsch und eine in Englisch – dabei.

Garantieleistung von Teufel

Die Firma Teufel GmbH gewährt für den Lautsprecher Rockster Air die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungsfrist von zwei Jahren, in denen der Hersteller das Gerät repariert oder ggf. austauscht. Die acht Wochen Rückgaberecht können ebenfalls in Anspruch genommen werden. Jedoch nur dann, wenn das Gerät in der Originalverpackung retourniert wird. Der Lautsprecher Teufel GmbH Flagshipstore im Bikini Berlin ist von Montag bis Samstag von 10 bis 20Uhr geöffnet. Online-Support und ein Kontaktformular finden Sie auf der Firmenwebsite www.teufel.de. Die Bestellhotline erreicht man unter der Nummer 030–217 84 211.

Der Preis des „3sixty“ Radios

Mit knapp 280 Euro (Stand März 2018) gehört das Internetradio „3sixty“ von Teufel preislich ins Mittelfeld. Die Preisspanne reicht von 100 Euro bis zu den Luxusvarianten für 700 Euro und mehr. 

Ausstattung des Internetradios „3sixty“

Das „3sixty“ von Teufel wiegt 2,5 kg und hat die folgenden Maße:

  • Breite: 28 cm
  • Höhe: 17,5 cm
  • Tiefe: 16 cm
  • Tiefe inkl. Bedienknopf und Antenne: 16 cm
  • Länge der Teleskopantenne: 76 cm

Dies sind die technischen Spezifikationen des Radios:

  • Maximaler Schalldruck: 95 dB/1m
  • Frequenzbereich von/bis: 55-20.000 Hz
  • Ein Tieftöner pro Box) mit einem Durchmesser von 9 cm aus beschichteter Zellulose
  • Zwei Breitbandlautsprecher pro Box
  • Akustisches Prinzip: 2-Wege-System
  • Gehäuseaufbau: Bassreflex
  • Gehäusematerial: ABS-Kunststoff
  • Gehäuseoberfläche: Matt, schwarz lackiert
  • Netto-Innen-Volumen: 3,50 Liter
  • 30 Watt Ausgangsleistung
  • Verstärkertechnologie: DSP
  • Verstärkerkonfiguration: 2.1
  • Verstärkerkanäle: 3
  • Stand-by-Verbrauch: 0,8 Watt 

Anschlüsse:

  • Ein 3,5-mm-Klinkenstecker
  • Ein USB 2.0 Anschluss mit Ladefunktion für Smartgeräte bis 1,5 Ampere
  • Eine Bluetoothverbindung

Radioempfang:

  • DAB und DAB+
  • WLAN
  • FM/UKW 

Sonstige Spezifikationen und Fähigkeiten:

  • Fünf Senderspeicherplätze für FM-Radio
  • RDS
  • Alarmfunktion
  • Unterstützt Spotify
  • Stand-by-Funktion
  • Ein-/Ausschalter
  • Netzteil
  • Beleuchtetes Display 

Aussehen und Verarbeitung des „3sixty“ Radios von Teufel

Das Radio ist ein rechteckiger komplett in Schwarz gehaltener Kasten, der auf erhöhten mit rotem Gummi unterlegten Füßen steht. Die Oberseite unter der die Speaker stecken ist mit Stoff bespannt und der Rest des Korpus aus mattschwarz lackiertem Kunststoff. Das Bedienfeld sitzt mittig vorne am Gerät links befindet sich der Lautstärke-Drehregler, der durch Drücken auch die Wiedergabe, Pause und Schlummerfunktion bedient. Daneben befindet sich das digitale Anzeigefeld, welches eine bläulich violette Hintergrundbeleuchtung hat. Neben dem Display sind die Tasten zum Aufrufen des Menüs und um einen Schritt im Menü zurückzugehen. Gleich neben den beiden Tasten ist der zweite große Drehregler platziert, mit dem man durch Drehen Funktionen auswählen und durch Drücken bestätigen kann. Unter dem glänzenden Bediendfeld sind weitere 11 Funktionstasten angebracht (von links nach rechts):

  • Gerät einschalten bzw. in Stand-by-Modus versetzen
  • Quelle wählen
  • Bluetooth-Kopplung starten und beenden
  • Fünf Favoritenspeicherplätze mit 1 bis 5 beschriftet
  • Weckzeit einstellen und Wecken beenden
  • Einen Track vorwärts springen
  • Einen Track rückwärts springen

Unterhalb der Bedientasten ist dezent in Weiß das Herstellerlogo platziert. Alle Bedieneinheiten sind gut sichtbar weiß beschriftet. 

Auf der Rückseite des Radios befinden sich die folgenden Teile und Anschlüsse:

Der Anschluss für das Netzteil

Der USB-Anschluss der über eine Ladefunktion verfügt

Der AUX-IN-Anschluss für das 3,5-mm-Klinkenkabel

Die Teleskopantenne zum Ausziehen mit Halterung

Das Display:
Im Ruhezustand wird das Datum und die Uhrzeit angezeigt sowie, falls eingestellt, die programmierte Weckzeit. Im Betrieb wird das Display in drei Teile unterteilt: oben sieht man die gewählte Quelle und die Uhrzeit, in der Mitte zeigt es Informationen zum wiedergegebenen Titel und unten die Weckzeit oder auch mehrere Weckzeiten und Snooze wie auch die gewählte Quelle und das WLAN-Symbol, das anzeigt, wie stark die Verbindung ist und ob eine Verbindung hergestellt wurde.

Empfangs- und Anwendungsmöglichkeiten

Das Internet-Radio „3sixty“ von Teufel verfügt außer CD-Fach, Plattenspieler und Kassettenteil über alle Empfangsmöglichkeiten, die es derzeit gibt:

Verwendung mit Bluetooth-Verbindung

Mittels einer stabilen Bluetooth-Verbindung können alle bluetoothfähigen Geräte wie Smartphones und Tablets zur Musikquelle werden.

Verwendung mit dem 3,5-mm-Klinkenkabel

Wenn Sie ihren nicht bluetoothfähigen MP3-Player mit dem Radio als Lautsprecher verbinden möchten, ist dies auf der Rückseite des Geräts, über den AUX-In-Eingang mit einem 3,5-mm-Klinkenkabel möglich. 

Verwendung als FM/UKW-Radio

Wie jedes Radio, verfügt das „3sixty“ auch über einen FM/UKW-Empfänger und kann dank der langen Teleskopantenne alle Sender Ihrer Radioregion empfangen. Sie können fünf davon als Favoriten unter den Sendespeichern 1 bis 5 abspeichern.

Verwendung als Internet-Radio

Wenn eine Verbindung mit dem Internet über WLAN vorhanden ist, kann das „3sixty“ Tausende von Senders aus der ganzen Welt empfangen. Dafür ruft es beim „Frontier Silicon Internet Radioportal“ eine Liste der verfügbaren Radiosender ab und sortiert sie nach Genres wie Pop, Klassik etc. Sie können sich bei dem Portal auch registrieren und dort eine Favoritenliste online erstellen.

Verwendung mit Netzwerk

Wenn die WLAN-Verbindung steht, können Sie Audiodateien aus ihrem lokalen Netzwerk abspielen, die in „Gemeinsamen Medien“ als verfügbare Server angezeigt werden. 

Empfang mit DAB und DAB+

Das Teufel-Radio „3sixty“ kann nicht nur einfache WAV-Files und MP3-Files anspielen, sondern

DAB+ ist eine Weiterentwicklung des DAB-Standards. Digital Audio Broadcasting (DAB) ist ein digitaler Übertragungsstandard für terrestrischen Empfang von Digitalradio. Es ist für den Frequenzbereich von 30 MHz bis 3 GHz geeignet und schließt daher auch die Verbreitung von Hörfunkprogrammen über Kabel und Satellit ein. DAB+ übernimmt sämtliche Funktionen von DAB, bietet aber zusätzlicheverwendete Audiocodierungen. Während DAB mit MPEG-1 Layer-2 arbeitet, verwendet DAB+ MPEG-4 HE-AAC v2, die derzeit effizienteste Audiokomprimierung weltweit. 

Verwendung von Spotify

Das „3sixty“ Internetradio von Teufel unterstützt die Wiedergabe von Spotify.

Das Radio als Wecker

Mit dem „3sixty“ haben sie auch einen ausgewachsenen Radiowecker. Sie können zwei Weckzeiten mit den folgenden Wahleinstellungen einprogrammieren und speichern:

  • Aktiviert: Aus, Täglich, Einmal, Wochenende, Werktage
  • Datum/Uhrzeit
  • Modus: Summer, Internet-Radio, Spotify. DAB, FM
  • Lautstärke

Wenn der Wecker aktiviert ist, wird er als Glockensymbol mit „1“ für die erste Weckzeit und „2“ für die zweite angezeigt. Diese Anzeige ist auch im Stand-by-Modus sichtbar. Beim eingeschalteten Gerät kommen Sie durch Drücken der Glockentaste direkt ins Wecker-Menü. Wenn Sie den Lautstärkedrehregler (links vorne am Gerät) drücken, aktivieren Sie den Snooze und das Radio gönnt Ihnen eine Weiterdöszeit von 5 Minuten. Sie können diese Snoozezeit auch auf bis zu 30 Minuten verlängern, wenn Sie den Lautstärkedrehregler mehrere Male betätigen. Zum Ausschalten des Weckers müssen Sie die Powertaste des Radios – dann ist das Radio ganz aus – oder die Glockentaste des Weckers betätigen – dann ist nur der Wecker aus.  Der Wecker besitzt zudem die Möglichkeit die Einstellung der Wecklautstärke und Quelle zu wählen. Sie können also zu leiser Musik mit dem Sleeptimer einschlafen, sich aber deutlich lauter und mit Ihrer Wunschquelle wecken lassen.

Das „3sixty“ Radio von Teufel im Praxistest

Was beim Auspacken des Radios gleich auffiel ist die sehr saubere Verarbeitung und das edle Design des „3sixty“. Die vier erhöhten und mit rotem Gummi besetzten Standfüße halten das Radio bombensicher an Ort und Stelle. Die Bedieneinheiten sind gut sichtbar in Weiß beschriftet und der Lautstärkedrehregler, der gleichzeitig der Snoozeschalter ist, kann auch im Halbschlaf mühelos gefunden werden. 

Zunächst muss man nach dem Einschalten das Datumsformat und die Uhrzeit bestätigen, aber dann kann es auch schon losgehen. 

Für den Test habe ich das Radio mit meinem WLAN verbunden, was problemlos möglich war. Einmal im Einrichtungsassistenten angelangt, braucht man nur aus der Liste der Verfügbaren WLAN-Verbindungen seines auswählen und das Passwort eingeben. Schon steht die Verbindung und Spotify und Internetradio sind sofort nutzbar. Man kann dann auch auswählen, ob das Radio sich jedes Mal mit diesem WLAN verbinden soll und braucht dann das Passwort nie mehr eingeben. 

Als zweiten Test habe ich via Bluetooth mein iPhone mit dem Radio gekoppelt. Im Bluetoothmenü meines Smartphones wird das Radio als „Teufel Radio 3sixty“ angezeigt und kann sofort verbunden werden. 

Der Sound der mit auf Lautstärkenstufe 6 von 10 entgegenkam war kristallklar, mit satten Bässen und sehr laut. Ich habe es nicht bis auf Stufe 10 ausprobiert um Kollegen und Nachbarn zu schonen, aber bereits Stufe 6 reicht aus, um einen größeren Raum gut zu beschallen. Stufe 1 ist die leiseste Stufe, aber immernoch recht durchdringend. Hier wäre vielleicht eine 0,5 Stufe gut gewesen, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Zudem teilte Teufel uns mit, dass diese minimale Manko gerade mit einem SW-Update korrigiert wird. Außerdem wird die USB-Wiedergabe für MP3 und WAV aktiviert und ein 2-Band-Equalizer für noch bessere Bässe und Höhen nachgereicht. *Nachtrag* Teufel hat am 19. April 2018 ein Update für alle Radios zur Verfügung gestellt, bei dem die Lautstärke nun in 32 Schritten eingestellt werden kann, womit sich mein Kritikpunkt durch die feinere Auflösung erledigt hat. Auch die Klangregelung von Bass und Treble wurden verbessert, minimale Übersetzungsfehler, die wohl auftauchten (bei mir nicht) wurden korrigiert und vom USB ist ein Playback von WAV, FLAC, MP3, AAC und WMA-Audio Dateien ist nun möglich.

Den Wecker habe ich nicht ausprobiert und auch das Display nicht gedimmt. Es ist aber in drei Stufen dimmbar und lässt sich auch komplett dunkel schalten. Die Wecklaufstärke und die Quelle lassen sich einstellen.

Unser Fazit

Das Radio „3sixty“ von Teufel bietet ein voluminöses Klangbild mit satten Bässen und nutzt außer CD, Vinyl und Kassette alle Quellen, die es heutzutage gibt. Die Lautstärke auf kleinster Stufe ist zum Einschlafen etwas laut, was jedoch nach dem Test mit einem Softwareupdate korrigiert wurde, aber ansonsten hätten es nur noch ein paar weitere Favoritenspeicherplätze geben können. Sonst ist das Radio wirklich perfekt und bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung!

 
(16 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Gesamtleistung in Watt 30 Watt
Energiebedarf in Volt - V
Gewicht 2,5 kg
Schnittstellen (Eingang) AUX-Eingang
Anzahl Lautsprecher 2
Lautsprecher System -
Abmessungen (BxHxT) 28 x 17,5 x 16
Tuner-Typ -
Displaytyp -
Anzahl Senderspeicher 5
Farbe Schwarz
Stromversorgung Netzbetrieb
Funkübertragung Bluetooth
unterstütztes Audioformat -
Anzahl Weckzeiten -
Anzeigenbeleuchtung
USB-Eingang
Ethernet-Anschluss
WLAN Funktion
integrierte Uhr
Sleep-Timer
Kopfhöreranschluss
Mit Fernbedienung
Bluetooth
Besonderheit USB mit Ladefunktion
Vorteile
  • Klarer Sound mit satten Bässen
  • Hohe Lautstärke
  • Edles und stylishes Design
  • Einfache Handhabung
  • Viele Empfangsarten
  • Wecker mit Snooze
Nachteile
  • Nur fünf Senderspeicherplätze für FM-Radio
  • Leiseste Lautstärke etwas zu laut (wurde von Teufel nach dem Test mit einem Update korrigiert)
Zuletzt aktualisiert am: 10.12.2018

Alle Angebote: Radio 3sixty von Teufel

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Radio 3sixty von Teufel

Zu Radio 3sixty von Teufel ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen