Säulenventilator FA 5560-1 von TZS First Austria im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Stromverbrauch
Handhabung & Komfort
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Testbericht: Säulenventilator FA 5560-1 von TZS First Austria

Oszillation-Säulenventilator FA-5560-1 mit Duftfach und Sleep- und Nature-Modus von TZS First Austria

Ob im Sommer, in stickigen Büros und Wohnungen oder an anderen Orten: Einen Ventilator kann man immer gebrauchen. Heute sind diese allerdings nicht mehr einfach nur rund mit einem Gitter und Standbein, sie müssen viel mehr optische und technische Finessen mitbringen, um für kühle Luft sorgen zu dürfen.

Die österreichische FirmaTZS First Austria hat sich diesen Anwenderwünschen angenommen und seinen Oszillation-Säulenventilator FA-5560-1 auf den Markt gebracht, der nicht nur eine Fernbedienung mitbringt, sondern auch mit einem Duftfach und einem Timer-, Sleep- und Nature-Modus lockt. Genau dieses Modell habe ich für Sie unter die Lupe genommen, damit Sie schon vor dem Kauf wissen, ob dieses Gerät für Sie das richtige ist.

Verpackung und Lieferung des Säulenventilators FA-5560-1 vonTZS First Austria

Die Lieferung des Säulenventilatorsmit der Modellnummer „FA-5560-1“ beanspruchte nur Werktage, sodass er auch dann schnell da ist, wenn die Hitzewelle plötzlich eintrifft. Verpackt war er sicher, sodass keine Schäden während des Transports entstehen konnten.

Garantieleistung von TZS First Austria

Die österreichische Firma TZS First Austria, gewährt seinen Kunden auf die gekauften Produkte eine Garantie entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Kauflandes.

In Deutschland bedeutet dies eine Gewährleistung (Freiheit von Sachmängeln) von 24 Monaten und eine Garantie (zusätzlich zur Gewährleistung gemachte, freiwillige Dienstleistung, in gleicher Länge).

Der Preis des FA-5560-1 Säulenventilators von TZS First Austria

Der 79 cm große Säulenventilator mit Fernbedienung, Oscillation, Duftfach, (Sleep-)Timer und Nature-Modus kostet ca. 43 Euro (Stand April 2019). Ähnlich große Modelle anderer Hersteller mit Fernbedienung kosten zwischen 40 und 90 Euro, womit sich das Gerät von TZS First Austria im unteren Preissegment einordnet.

Materialien, Design und Verarbeitung des Säulenventilators FA-5560-1 vonTZS First Austria

Der FA-5560-1 Säulenventilator von TZS First Austria ist komplett aus weißem Kunststoff gefertigt, womit sein geringes Eigengewicht zu erklären ist. Seine weiße Farbe passt gut zu nahezu jedem Einrichtungsstil und die Bauweise trägt dazu bei, dass dieser recht unauffällig gegenüber den Standard-Flügelventilatoren ist.

Auf der Vorderseite befinden sich, neben dem Logo von TZS First Austria, die Luftschlitze, durch die die Zimmerluft umgewälzt wird. Diese machen den Hauptteil der Front aus. Unter ihnen befindet sich ein kleines Fach zum Herausziehen, welches das angesprochene Duftfach ist.

Auf der Oberseite des Turmventilators sind die Bedieneinheit und Kontroll-LEDs untergebracht, wodurch dieser auch dann gut zu bedienen ist, wenn er in einer Ecke steht. Ganz vorne befinden sich fünf Knöpfe:

  • Schwingen
  • Mode
  • An/Aus
  • Geschwindigkeit
  • Timer

Darüber sind 10 beschriftete LEDs zu finden, mit deren Hilfe ablesbar ist, welcher Modus eingeschaltet ist, auf welcher Zeit der Timer läuft, ob der Ventilator angeschaltet ist und welche Geschwindigkeit gewählt wurde.

Auf der Rückseite befinden sich wieder Luftschlitze sowie eine Ablage für die kleine Fernbedienung.

Der Standfuß ist mit 28 cm doppelt so breit wie die Säule selbst, sodass das Gerät einen festen Stand hat und nicht so schnell umfallen kann. Dank der „Swing-Funktion“ kann der Ventilator nach links und rechts drehen, wobei das hier keinerlei Einschränkungen gibt, wenn man einen Platz gefunden hat – anders als es bei einem Flügelventilator der Fall ist, bei dem man den Radius beachten muss.

Die Fernbedienung ist ebenfalls aus weißem Kunststoff und bietet den Komfort, nicht jedes Mal aufstehen zu müssen, wenn man eine Einstellung vornehmen möchte. Auch mit ihr kann der Timer, die Geschwindigkeit und alles Weitere auf die persönlichen Bedürfnisse eingestellt werden – nur leider gibt es keine Kontroll-LEDs, um zu überprüfen, ob man die richtige Einstellung vorgenommen hat.

Funktionen und Maßedes Säulenventilators FA-5560-1 vonTZS First Austria

Funktionen 

  • mit Fernbedienung
  • Timer von 0,5 Std. bis 7,5 Std
  • integriertes Duftfach
  • Sleep-Modus
  • Swing-Funktion mit 65 Grad Rotationswinkel
  • Windgeräusche durch Nature-Modus
  • 3 Geschwindigkeitsstufen

Maße und technische Daten

  • 79 x 28 x 28(B/T/H)
  • Säulendurchmesser: 14 cm
  • 1,6 Meter Kabellänge
  • 2,96 kg Gewicht
  • maximal 51dB(A)
  • 60 Watt
  • 230V / 50Hz 

Der 79 cm große Säulenventilators FA-5560-1 im Praxistest

Bevor der Turmventilator in Betrieb genommen werden kann, muss eine kleine Montage erfolgen, die sehr schnell erledigt ist.  Für den Zusammenbau müssen die Befestigungsstifte ausgerichtet und in die Löcher gesteckt werden. Danach wird der Standfuß mit den Schraubenlöchern des Geräts ausgerichtet und zusammengesteckt und die vier Schrauben festgezogen. Nach dem Auspacken roch es im Zimmer etwas chemisch, was vom Ventilator kam. Der Kunststoffgeruch verfliegt allerdings nach einer Weile. 

Um den Säulenventilator FA-5560-1 nutzen zu können, braucht er einfach nur in die Steckdose gesteckt und angeschaltet zu werden. Die übrigen Einstellungen sind grundsätzlich nicht nötig, verbessern aber das Nutzererlebnis. Dabei hat man die Wahl zwischen den Tasten am Gerät oder der Fernbedienung. Der klare Vorteil der Einstellungen am Turmventilator sind die LEDs, die einem eine ganz genaue Auskunft darüber geben, welche Stufe angewählt wurde – das fehlt auf der Fernbedienung leider, weswegen man diese rein nach Gefühl benutzt. Da es aber jeweils nur bis zu 3 Einstellungen gibt, spürt man aber auch, wann es angenehm ist, und wann nicht. 

Der Standfuß bietet ausreichend Standfestigkeit, auch auf Teppich. Angst, dass er umfällt, braucht man allerdings nicht zu haben, sofern nicht ein tobendes Haustier oder Kinder voller Elan dagegen stoßen – dann allerdingst hilft auch der stärkste Standfuß nichts.

Für den Anfang meines Tests habe ich die 3 Geschwindigkeitsstufen ausprobiert, wobei mich allerdings nicht nur die Intensität, sondern auch die Lautstärke interessiert hat. Auf der ersten Stufe gab der Säulenventilator FA-5560-1 ein flaues, sehr angenehmes und leises Lüftchen von sich. Die zweite Stufe war etwas lauter und kräftiger, aber immer noch angenehm. Stufe 3 hat ordentlich Wind produziert, war dafür aber auch entsprechend laut. In einem kleinen Büro oder im Schlafzimmer wäre dieser mir persönlich zu laut, im Flur oder in Großraumbüros aber sicher super einsetzbar. Die Luft wird übrigens mithilfe der sogenannten Oszillation-Technik verströmt. Damit ist gemeint, dass sich die Säule automatisch von einer Seite zur anderen bewegt, um dadurch mehr Raum belüften zu können.

Besonders interessiert haben mich allerdings der Nature-Modus und das Duftfach. Das Duftfach befindet sich auf der Front unter den Lüftungsschlitzen und ist mit einem Vlies ausgestattet, auf das Öl bzw. Duftstoff gegeben wird. Für meinen Test habe ich ein Kokosduftöl genommen, weil ich gerne ein sommerliches Feeling in meiner Wohnung haben wollte. Schon kurz nach dem Anschalten konnte ich einen leichten Kokosduft wahrnehmen, welcher aber eher sehr dezent war, was mir allerdings gut gefiel. Der Nature-Modus dient dazu, natürlichen Wind nachzuahmen, indem zwischen den 3 Windstufen gewechselt wird. Wenn man die Augen schließt und dazu ein bisschen Meeresrauschen auf YouTube anmacht, könnte man fast denken, man wäre im Urlaub – wäre da nicht das Rauschen auf der dritten Stufe. Aber auch das kann man überhören lernen.

Die Timer-Funktion ist besonders dann nützlich, wenn man dazu neigt, abends auf der Couch einzuschlafen. Viele Menschen vertragen die Luft nicht und haben anschließend mit einer Erkältung zu kämpfen. So kann sie dazu genutzt werden, dass man nicht zu lange vor dem Ventilator schläft oder die Luft zu kühlen, während man beispielsweise einkaufen geht. Auch diese Einstellungen sind ganz einfach entweder per Fernbedienung oder am Gerät selbst vornehmbar.  

Beim Einstellen der Funktionen muss man sich allerdings mit einem Piepton abfinden, der ziemlich laut ist und nach dem fünften Tastendruck störend wird. Dagegen lässt sich leider nichts tun, nur Ignoranz hilft.

Unser Fazit

Der 79 cm große Säulenventilator FA-5560-1von TZS First Austria ist ein sehr angenehmer, mittelgroßer Ventilator, der in jeder Zimmerecke einen Platz findet. Anders als Flügelventilatoren fügt er sich in die Einrichtung ein und zieht quasi keine Blicke auf sich. Die Funktionen sind nützlich und machen Spaß, allerdings hat dieser auch einige kleine Schwächen wie die Lautstärke auf der dritten Stufe, den Geruch und den Piepton. Aufgrund des Preises und der Features kann man über diese drei kleinen Makel, wovon zwei meiner subjektiven Wahrnehmung entspringen, durchaus hinwegsehen. Der Zusammenbau und die Bedienung sind denkbar einfach, wobei letzteres von der mitgelieferten Fernbedienung unterstützt wird. Alles in allem handelt es sich bei diesem Modell um ein sehr gutes Gerät, an dem man viel Freunde haben kann.

 
(7 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Leistung 60 Watt
Leistungsstufen 3
Luftumwälzung k.A.
Geräuschentwicklung 51dB
Standfuß Rundsockel
Montageart als Standgerät
Schwenkbereich 65 Grad Rotationswinkel
Betriebsart Umluftbetrieb
Luftauslass Normalmodus, Nachtmodus, Naturmodus
Höhe 79 cm
Gewicht 2,96 kg
mit Druckknöpfe
mit Fernbedienung
LED Display
mit Tragegriffe
Antirutschfüße
Schutzgitter
Besonderheit integrierte Duftfach
Vorteile
  • Edles Design
  • Entspannender Nature-Modus, der natürlichen Wind nachahmt
  • Praktische Bedienung per Fernbedienung
  • Duftfach für einen frischen Duft, wenn man möchte
  • Platzsparend
Nachteile
  • keine
Zuletzt aktualisiert am: 10.11.2019

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Säulenventilator FA 5560-1 von TZS First Austria

Zu Säulenventilator FA 5560-1 von TZS First Austria ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen