St. Leonhard Funkuhrwerk im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Ablesbarkeit
Design
Genauigkeit
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Testbericht: St. Leonhard Funkuhrwerk

Funk-Uhrwerk für selbstgestaltete Uhren von St. Leonhard

Uhren, ob in virtueller oder analoger Ausgabe, sind aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Neben den unzähligen Modellen, die der Handel bietet, gibt es einige kreative Köpfe, die gerne ihr Unikat an der Wand hängen haben möchten. Auch dafür bietet der Markt eine große Auswahl von Materialien und Komponenten, mit denen jeder seinen ganz persönlichen Uhrentraum verwirklichen kann.

So zum Beispiel mit dem Funk-Uhrwerk von St. Leonhard, welches in die eigene Uhrenkreation eingebaut werden kann. Ich habe es für Sie getestet und hinsichtlich der Verarbeitung unter die Lupe genommen. Entscheiden Sie am Ende dieses Testberichts, ob es schon bald Ihnen die Zeit anzeigen soll.

Verpackung und Lieferung des Funk-Uhrwerks von St. Leonhard

Die Lieferung des Funk-Uhrwersk von St. Leonhard wurde innerhalb weniger Werktage abgeschlossen, sodass es schnell nach der Bestellung an den Test gehen konnte.

Verpackt ist die Funk-Wanduhr in einem kleinen, hellen Karton, welcher ein Muster besitzt. Auf allen Seiten ist die Uhr abgebildet – inklusive der 3 Zeigersets, die mit zum Lieferumfang gehören. Auf der rechten und der Rückseite des Kartons sind die Produkthighlights aufgeführt. 

Die Uhr selbst ist in einem „Kistchen“ aus Styropor verpackt, in die sie passgenau eingelassen ist. Die Zeiger sind separat in einer kleinen Aussparung untergebracht – so kann dem Produkt nichts passieren, wenn es transportiert wird.

Im Inneren befindet sich außerdem die kurze Bedienungsanleitung in Deutsch und Französisch. 

Garantieleistung von St. Leonhard

St. Leonhard gewährt für sein Funk-Uhrwerk mit 3 verschiedenen Zeigersets die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungsfrist von zwei Jahren.

Der Preis des Funk-Uhrwerks von St. Leonhard

Das Funk-Uhrwerks mit 3 verschiedenen Zeigersets von St. Leonhard liegt preislich bei 14,90 Euro (Stand März 2019) und damit im oberen Preissegment. Ähnliche Modelle mit 3 Zeigersets bewegen sich preislich bei zwischen knapp 1,50 und 10 Euro.

Materialien, Design und Verarbeitung des Funk-Uhrwerks von St. Leonhard

Das Funk-Uhrwerk ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Auf der Vorderseite des Uhrwerks sieht man an einer Seite einen Teil der Platine und in der Mitte den Aufsatz für die Zeiger. 

Die Batterie welche nicht zum Lieferumgang gehört, wird auf der Rückseite eingesetzt. Das Fach hat keinen Deckel, was recht ungewöhnlich wirkt. Über dem Fach sind drei Knöpfe zu finden, mit denen die Uhr manuell eingestellt (M.SET), zurückgesetzt (RESET) oder die Uhrzeit geändert werden kann (REC). 

Die Zeiger sind aus Metall, wahrscheinlich Aluminium, und auf einer Seite jeweils schwarz bzw. rot lackiert. Die Stundenzeiger haben drei unterschiedliche Formen, die von kantig bis hin zu verschnörkelt reichen. 

Alles in allem wirkt das Uhrwerk robust und gut verarbeitet. Die Zeiger sind recht dünn und aus diesem Grund auch biegsam – daher ist ein bisschen Vorsicht beim Zusammenbau geboten. 

Funktionen und Maße des Funk-Uhrwerks von St. Leonhard

  • Funk-Uhrwerk
  • 3 Zeiger-Sets, jeweils Sekunden- und Minuten- und Stunden-Zeiger
  • Benötigt 1 AA-Batterie 

Das Funk-Uhrwerk von St. Leonhardim Praxistest

Um mit dem Test beginnen zu können, habe ich erst einmal das Uhrwerk und ein Paar der Zeiger aus der jeweiligen Plastikhülle geholt und die Zeiger auf die Uhr gesetzt. 

Dazu wird zuerst der Stunden-, dann der Minuten- und anschließend der Sekundenzeiger auf die Welle (der Nupsi in der Mitte) des Uhrwerks gedrückt. Dabei braucht es ein bisschen Vorsicht und Fingerspitzengefühl, damit die Zeiger nicht verbiegen. Dennoch muss auch ein gewisser Druck ausgeübt werden, damit diese sicher auf die Welle kommen. Bei mir dauerte es einige Momente, bis ich den Dreh raus hatte, doch dann saßen die Zeiger an der richtigen Stelle – dabei sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass diese nach dem Aufbau sauber aneinander vorbei laufen können. Ob dies gelungen ist, sieht man am besten, wenn die Batterie (wir empfehlen an dieser Stelle immer gerne einen Akku, weil dies die umweltschonendere Variante ist!) eingelegt wird. 

In meinem Fall habe ich es gleich richtig gemacht und die Zeiger liefen wie erwartet. Sollte das nicht so sein, können sie schnell wieder abgenommen und neu „justiert“ werden. 

Das Batteriefach hat keinen Deckel, was allerdings nicht schlimm ist, denn die Batterie sitzt wirklich sehr fest. 

Nach einigen Augenblicken hat sich die Uhrzeit per Funk eingestellt – ganz ohne mein Zutun. Mithilfe von Google habe ich die Zeit überprüft und festgestellt, dass das Signal die richtige Zeit übertragen hat. 

 

Unser Fazit

Das Funk-Uhrwerk von St. Leonhard ist eine tolle Möglichkeit, nicht nur seiner eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen, wenn man gerne bastelt und selbst Uhren gestaltet, es eignet sich auch super, um defekte Wanduhren zu reparieren – es muss ja nicht immer alles weggeworfen und komplett neu gekauft werden. Der Zusammenbau und die Inbetriebnahme sind recht einfach gestaltet, wobei das Aufsetzen der Zeiger ein wenig Fingerspitzengefühl erfordert, um den richtigen Druck auszuüben und die Zeiger nicht zu verbiegen. Dafür ist das Uhrwerk allerdings sehr leichtgewichtig, was der gesamten Konstruktion bei manchen Uhren mit Sicherheit zugutekommt.

 
(8 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Uhrwerk Funkuhrwerk
Maße 1 Batterie Typ AA cm
Betriebsart Batterie
Stromversorgung Batterie
Gewicht k.a. g
Material Kunststoff
Datumsanzeige
Sekundenzeiger
Besonderheit Funk-Uhrwerk schleichend mit 3 Zeigersets für selbstgestaltete Uhren
Vorteile
  • Bietet viele tolle Gestaltungsmöglichkeiten
  • Kann sowohl automatisch als auch manuell eingestellt werden
  • Läuft über Funk
  • 3er-Set unterschiedliche Zeiger dabei
Nachteile
  • Braucht etwas Fingerspitzengefühl beim Zusammenbau
  • Zeiger verbiegen schnell
Zuletzt aktualisiert am: 20.04.2019

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: St. Leonhard Funkuhrwerk

Zu St. Leonhard Funkuhrwerk ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen