Taucherbrille AdventureDiver von #DoYourSwimming im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Tragekomfort
Verarbeitung
Design
Wasserdicht
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Taucherbrille AdventureDiver von #DoYourSwimming

Einglastauchermaske mit aus Silikon und Kunststoff

Schnorcheln ist einfach herrlich – zumindest, wenn alle Utensilien perfekt passen und Ihre Funktion erfüllen. Auf die folgenden Dinge sollten Sie bei einer Schnorchelausrüstung achten:

  • Am Fuß perfekt passende Flossen aus biegsamem Material
  • Ein leichter, gut verarbeiteter Schnorchel mit Verschlussmechanismus
  • Eine ergonomisch geformte, dichte und bequem sitzende Tauchmaske die nicht beschlägt und UV-Schutz aufweist

Sie sehen, bei einer Tauchermaske müssen weit mehr Punkte erfüllt werden, um sie zum perfekten Sportgerät zu machen, als bei dem anderen Equipment. Da stellt sich die Frage, wie viel man investieren muss, damit man eine gute Tauchmaske bekommt, die alle Punkte erfüllt. Der Markt ist voller Modelle in vielen Preisklassen. 

Ich habe für sie das günstige Modell „AdventureDiver“ von der Firma #DoYourSwimming einem Trockentest unterzogen. Sehen Sie sich alle Vor- und Nachteile der Tauchmaske an, die sich während des Tests ergeben haben. Gerüstet mit diesen Informationen, können Sie sicher leicht entscheiden, ob die „AdventureDiver“ der neue Begleiter auf Ihrer nächsten Schnorcheltour sein könnte.

Unser Testvideo "Taucherbrille AdventureDiver"

Verpackung und Lieferung

Nach gerade mal zwei Werktagen ab Bestelltag kam die Tauchermaske „AdventureDiver“ von #DoYourSwimming bei mir an. Der Karton verriet noch nicht viel über den Inhalt, wodurch sich die Tauchermaske als Überraschungsgeschenk qualifiziert. Im Karton war neben etwas Füllmaterial aus umweltfreundlicher Pappe nur die Tauchmaske in einer Displayverpackung. Diese war trotzdem in Höhe des Nasenschutzes eingedrückt, was dem Silikonmaterial aber keinen Schaden zufügte. 

Auf der Vorderseite stand nur der Name der Maske und das Herstellerlogo. Auf der Rückseite war ein Hinweis, dass es sich hierbei nicht um Spielzeug handelt, der Produktcode mit dem Vermerk „Tauchermaske AdventureDiver gelb“ und die Anschrift mit Kontaktdaten des Herstellers. 

Ein Case zur Aufbewahrung der Tauchmaske fehlte leider.

Bilder der Taucherbrille AdventureDiver von #DoYourSwimming

Taucherbrille AdventureDiver 1Taucherbrille AdventureDiver 2Taucherbrille AdventureDiver 3Taucherbrille AdventureDiver 4Taucherbrille AdventureDiver 5Taucherbrille AdventureDiver 6Taucherbrille AdventureDiver 7Taucherbrille AdventureDiver 8
Bilder Unboxing - Taucherbrille AdventureDiver von #DoYourSwimming

Garantieleistung

#DoYourSwimming gehört, ebenso wie #DoYourFitness, #DoYourYoga und #DoYourOutdoor zur Dachfirma #DoYourSports. Der Hersteller gewährt auf all seine Produkte ein Rückgaberecht von 30 Tagen ab Kaufdatum und somit 14 Tage länger als es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Innerhalb des ersten halben Jahres braucht man, wenn Produktionsmängel festgestellt wurden, keine Begründung für eine Rücksendung angeben. Erst danach möchte #DoYourSports eine Begründung, wenn man die Garantie in Anspruch nehmen will. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist für Produktionsfehler beträgt, wie in Deutschland üblich, zwei Jahre, da sie sich nach den gesetzlichen Regelungen des Kauflandes richtet. 

Der Preis

Mit rund 23 Euro (Stand Juni 2017) gehört die Taucherbrille „AdventureDiver“ von #DoYourSwimming preislich ins untere Mittelfeld und noch mit zu den günstigsten Masken gleicher Ausstattung. Die Preisspanne reicht momentan bei bauähnlichen Einglas-Modellen von 15 bis 110 Euro.

Wenn Sie sich eine universelle Tauchmasken-Box dazukaufen möchten, um Ihre Tauchmaske zu schützen, müssen Sie derzeit mit Preisen von 5 bis 20 Euro rechnen. Die Preisunterschiede sind in Unterschieden von Material und Design begründet.

Design und Ausstattung der Taucherbrille

Die Tauchmaske besteht aus schwarzem Silikon am Body und dem Kopfband, schwarz/gelben Kunststoff bei der Brillenglaseinfassung und schwarz/grauem Kunststoff den beiden Feststellclips. Die Maske verfügt über ein durchgängiges Sichtfenster aus Tempered Glass. Das Design ist für beide Geschlechter geeignet und klassisch.

Das sogenannte Temperglas ist ein besonderes Sicherheitsglas, welches zum einen sehr bruchfest ist, nicht leicht zerkratzt und im Falle eines Bruchs in winzige Teile zerspringt. Das hat den Vorteil, dass keine großen Scherben Ihre Augen verletzen können. Das Sichtglas der Maske ist zusätzlich mit einer Anti-Fog-Beschichtung ausgestattet, die es zwar nicht zu 100 Prozent vor Beschlagen schützt, es aber fast völlig ausschließen kann. Zudem ist das Glas mit einem UV-Schutz versehen, der auch Unterwasser wichtig ist. 

Das Brillenband, welches ebenfalls Schwarz ist, besteht aus dickem, dehnbaren Silikon. An beiden Seiten sind Klickverschlüsse positioniert, mit denen man das Kopfband einfach in der Länge anpassen kann. In der Mitte ist das Band zweigeteilt, wodurch man mehr Grip bekommt und die Maske fest am Hinterkopf gestützt ist. 

Der Nasenschutz ist recht groß und weich. In dem, ebenfalls aus schwarzem Silikon bestehenden Schutz, ist daher auch Platz für große Nasen und es lässt sich recht einfach ein Druckausgleich bewerkstelligen. 

Im Inneren der Tauchmaske ist eine Silikonlippe, die zusätzlich vor eindringendem Wasser schützt. Rund um den Nasenschutz sind im Inneren ein paar kleine Silikonausfransungen, die man aber recht einfach abknibbeln kann. Die Maske weist einen minimalen Gummigeruch auf, der aber kaum wahrnehmbar ist.

Die ungefähren Maße der Tauchermaske sind (immer an der breitesten bzw. längsten Stelle gemessen):

  • Gewicht – 240 Gramm
  • Maskenbreite – 16,5 cm Länge
  • Breite des Sichtglases – 14 cm
  • Höhe des Sichtglases – 6,5 cm
  • Nasenschutzhöhe – 5 cm
  • Nasenschutzbreite – 4 cm
  • Länge des Kopfbandes – 36 cm

Unser Unboxing Video

Praxistest

Der Sitztest ohne Kopfband wurde von der Tauchmaske bestanden – zumindest so lang, wie ich nicht redete. Da der Nasenschutz sehr groß ist, saß er bei mir kurz über der Oberlippe, was zur Folge hatte, dass bei jeder Bewegung meines Mundes, die Haftung nachließ. 

Mit angelegtem Kopfband saß sie felsenfest. An der Stirn etwas zu fest. Dort lag sie spürbar auf, was bei längeren Schnorchelgängen unangenehm werden könnte. 

Die Sichtweite war sehr weit und klar – zumindest im Trockenen. Wie sich das Sichtglas und die Maske Unterwasser schlagen, habe ich nicht getestet.

Taucherbrille AdventureDiver 9Taucherbrille AdventureDiver 10Taucherbrille AdventureDiver 11Taucherbrille AdventureDiver 11

 

Schnorcheln und Tauchen bis zu einer Tiefe von 3 Metern.

Pflege und Aufbewahrung

Nach jedem Schnorchelgang sollte eine Reinigung unter klarem Leitungswasser erfolgen. Salzwasser und chlorhaltiges Poolwasser schaden langfristig den Materialien. Süßwasser selbst kann weder dem Kunststoff, dem Temperglas oder dem Silikon schaden, aber darin enthaltene Bakterien können für unangenehme Gerüche und Algenbildung sorgen. Auch Pilzsporen werden so schnell abgespült. Bevor die Tauchermaske in ein Case zur Aufbewahrung darf (nicht im Lieferumfang enthalten), sollte sie vollständig getrocknet sein.

Der Hersteller warnt auch davor, die Maske längere Zeit in direkter Sonneneinstrahlung liegen zu lassen und sie von Hitze fernzuhalten. Lösungsmittel sowie Öle und Fette können der Tauchmaske auch schaden. 

Zur Aufbewahrung sollten Sie sich eine Aufbewahrungsbox anschaffen, da so das Glas geschützt bleibt. Zwar ist Tempered Glass das widerstandsfähigste Sichtglas und kann nicht so einfach Schaden nehmen, aber so gehen Sie auf Nummer sicher.

 

Unser Fazit

Die „AdventureDiver“ von #DoYourSwimming ist eine solide Tauchermaske, die durch ihr klassisches Design für Herren und Damen geeignet ist. Sie drückt ein wenig an der Stirn, wodurch Sie bei längeren Schnorchelgängen etwas unbequem sein könnte. Wasserdicht sollte sie jedoch auf jeden Fall sein, da sie perfekt auf dem Gesicht haftet. Das Sichtfeld ist weit und klar. Wenn auch noch ein One-Klick-Verschluss und ein Case dabei wären, wäre die Tauchermaske ein Schnäppchen, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Wenn Sie mit diesen kleinen Schwachpunkten leben können, dürfte die „AdventureDiver“ für viele unbeschwerte Schnorchelgänge sorgen.

Details & Merkmale

Geeignet für Kinder ab 12 Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Damen und Herren
Sichtglas Zweiglasmaske
Material Silikon, PVC, Latex, Gummi
Farbe gelb, grün, rot, blau
Gewicht 240 g
Anti-Beschlag-Schutz
verstellbar
Besonderheit Mit einer speziellen Anti-Beschlag-Beschichtung und mit 100%igem UV-Schutz ausgestattet
Vorteile
  • Rundumsicht
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ergonomisches Unisex-Design
  • Hochwertiges Temperglas und transparentes Silikon
  • Saubere Verarbeitung und geruchsneutral
Nachteile
  • Nur zum Schnorcheln (bis 3 m Tiefe)
  • Drückt etwas an der Stirn
  • Kein praktischer One-Klick-Verschluss
  • Kaum wahrnehmbarer Gummigeruch
  • Keine Aufbewahrungsbox im Lieferumfang

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Taucherbrille AdventureDiver von #DoYourSwimming

Zu Taucherbrille AdventureDiver von #DoYourSwimming ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos