TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Handhabung
Design
Verarbeitung
Funktionen
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine

Unser Unboxing Video von der "Luise" Küchenmaschine

 

Robuste Küchenmaschine zum Rühren, Kneten und Verschlagen mit Planetenrührsystem

Jeder hat sich schon mal eine Küchenmaschine gewünscht. Besonders, wenn die Küche dank der vielen Arbeitsgerätschaften wieder mal wie ein Schlachtfeld aussieht und einem die Zeit wegrennt, bis die ersten Gäste eintreffen. Schnell mal einen Kuchen oder ein Blech Kekse dauert eben doch immer länger als man denkt – die Backzeit noch nicht einmal eingerechnet.

Natürlich kann man sich mit Handrührgeräten und Schüsseln behelfen, aber die Arbeitserleichterung einer Küchenmaschine ist unbezahlbar. Man muss eben nicht ständig an der Schüssel bleiben und hat die Hände für andere wichtige Dinge frei. Geräte mit der ausgefeilten, elliptischen Planetenrührfunktion sind in der Regel die teuersten, weil sie die besten Ergebnisse liefern. Schön, wenn es dann eine preiswerte Küchenmaschine mit diesem Extra gibt.

Ich habe die Küchenmaschine FA-5259-4 namens „Luise“ von TZS First Austria für Sie gründlich mit vielen kuchenbegeisterten Kollegen getestet. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile an, die sich während des Tests der FA-5259-4-Küchenmaschine ergeben haben. Danach können Sie sicherlich leicht entscheiden, ob „Luise“ für Sie die richtige Wahl ist.

 

Verpackung und Lieferung

Zwei Werktagen nach meiner Bestellung kam die Küchenmaschine, in einem braunen Karton, bei mir an. Außer dem Aufdruck mit dem Herstellernamen und der Bezeichnung „FA-5259-4 “ verriet die Verpackung noch nichts über ihren Inhalt. Ein Direktversand als Überraschungsgeschenk ist also denkbar.

Der eigentliche Produktkarton ist in einem blauem bis schwarzen Farbverlauf gehalten. Außerdem sieht man auf der Vorder-, Ober- und Rückseite kleine Icons der Highlights des Produkts und Abbildungen der Küchenmaschine. Auf den Seiten des Kartons stehen die Produktdaten in 12 Sprachen (u. a. auf Deutsch und Englisch).

Die Highlights und Produktdaten sind:

  • Eine Edelstahlschüssel mit sechs Litern Fassungsvermögen und zwei Griffen
  • Sechs Schaltstufen
  • Impulsfunktion
  • Ein Knethaken, Rührbesen und ein Schneebesen aus Edelstahl inklusive
  • Leistungsvermögen zum Kneten von bis zu 2 kg Teig
  • Geräuschemission bei 75 Dezibel
  • 220-240 V
  • 50/60 Hz
  • 1500 Watt

Im Inneren des Produktkartons befindet sich die in Styropor eingefasste Küchenmaschine, welche zusätzlich durch eine durchsichtige Folientüte geschützt ist.

Außer der FA-5259-4 waren die folgenden Bestandteile enthalten:

  • Eine Garantiekarte
  • Eine Gebrauchsanweisung in Deutsch, Englisch und 12 weiteren Sprachen
  • Ein Rührbesen
  • Ein Knethaken
  • Ein Schneebesen

 

Unsere Bilder von "Luise"

 

TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 6TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 5TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 4TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 3TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 2TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 1

 

Garantieleistung

TZS First Austria gewährt auf all seine Produkte eine Garantie entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Kauflandes. In Deutschland bedeutet dies eine Gewährleistung (Freiheit von Sachmängeln) von 24 Monaten und eine Garantie (zusätzlich zur Gewährleistung gemachte, freiwillige Dienstleistung, in gleicher Länge).

 

Der Preis

Mit aktuell (Stand April 2017) knapp 90 Euro, gehört die Küchenmaschine preislich ins untere Mittelfeld. Dieses bewegt sich derzeit bei Geräten gleicher Ausstattung im Bereich von 80 bis 120 Euro.

 

Design und Ausstattung der Küchenmaschine

Das Eigengewicht der Küchenmaschine beträgt ca. 5,5 kg und sie hat die folgende Maße:

  • 40 cm Gesamtlänge des Geräts und 37 cm Höhe
  • 31 cm Breite der Schüssel inklusive Griffe
  • 24 cm Durchmesser der Schüssel bei einer Höhe von 18 cm und einem Fassungsvermögen von 6 l.
  • Alle Aufsätze haben eine Höhe von 15 cm, wobei der Kopf knapp 3 cm herunter ragt
  • Der Rührbesen ist 14 cm breit
  • Der Knethaken hat eine Breite von 10 cm
  • Der Schneebesen weist eine Breite von 11,5 cm auf
  • Das Kabel hat eine Länge von etwa 110 cm. Die maximale Leistung des Geräts liegt bei 1500 Watt und 50/60 Hz.

Mit ihrem klaren Design in klassischer Form einer Küchenmaschine sieht „Luise“ sehr edel aus. Farblich wurde der Korpus in Weiß gehalten, welches nur am Kopf, an der Seite (mit weißem Logo), am Fuß und am Geschwindigkeitsregler Schwarz abgesetzt ist.

Auf der Unterseite befinden sich fünf Standfüße mit Saugnäpfen. An der Vorderseite rechts am Gerät befinden sich der Stufenregler mit sechs wählbaren Geschwindigkeiten und der Entriegelungsknopf, mit dem man den Kopf hoch und runter klappen kann.

Der Kopf ist mit einer hochschiebbaren Schnellspannsystem-Technik ausgestattet, die den Wechsel der Aufsätze erlaubt.

Die Schüssel ist aus glänzendem Edelstahl und hat zwei Griffe. Im Inneren sind, dort, wo die Griffe verschraubt sind kleine, flache Einbuchtungen. Auf der Schüssel sind breite Nieten, die in die Nuten am Verbindungsstück der Küchenmaschine eingerastet werden. Die Schüssel macht sich auch als Servierschüssel sehr gut.

Die drei Aufsätze sind aus Edelstahl und machen einen sehr stabilen und robusten Eindruck, wie auch der Rest des Geräts. Sie können, wie auch die Schüssel, in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden.

Das Rührsystem ist das sogenannte Planetarisches Rührwerksystem, welches der ellipsenförmigen Bewegung der Erde um die Sonne nachempfunden wurde und das effektivste aller drei Rührsysteme ist.

Der Geschwindigkeitsregler reicht von 0 bis 6 und hat unter der 0 noch eine Impulsfunktion. Weitere Regler gibt es nicht.

 

Weitere Bilder von "Luise"

TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 14TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 13TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 12TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 11TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 10TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 9TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 8TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine 7

 

Höchstmengen und Aufsätze

Jeder Aufsatz hat bestimmte Einsatzbereiche und Höchstmengen, die er verarbeiten kann:

Knethaken

Mit dem Knethaken können Sie schwere Teige wie Hefeteig, Brotteig oder Pizzateig kneten. Er kann eine maximale Menge von 1500 g schweren Teig und 1800 g leichten Teig verarbeiten.

Rührbesen

Der Rührbesen wird für Mürbeteige, Kekse, Glasuren, Pasteten, Eclairs, Füllungen oder Kartoffelbrei verwendet. Mit ihm können bis zu 1 Liter Flüssigkeiten verarbeitet werden.

Schneebesen

Für Eischnee, Sahne, Backteige, Biskuits, Baisers, Soufflé oder Mousse ist der Schneebesen der richtige Aufsatz. Die maximalen Mengen für den Schneebesen betragen 12 Eier und 300 ml Schlagsahne.

 

Praxistest

Zum Testen habe ich ein altes Familienrezept für eine Käsetorte (preisgekrönt), welches seit vielen Generationen in meiner Familie benutzt wird, benutzt. Das Rezept finden Sie am Ende des Praxistests.

Die Aufsätze ließen sich sehr gut befestigen. Ich wollte gerne die Zutaten während des Mischens hinzufügen, aber das war dann doch mit kleckern verbunden, weswegen ich die Schüssel herausnehmen musste. Der Bodenteig brauchte etwas länger als mit dem Handgerät, welches ich sonst benutze, aber er löste sich am Ende prima vom Boden und war genauso, wie er sein sollte.

Bei der eigentlichen Torte stieß ich auf das Problem, dass man, um das Eiweiß steif zu schlagen und schließlich unter die Masse zu mischen, den Inhalt erst hätte herausnehmen sollen. Darauf habe ich beim Test verzichtet und hoffte, dass der Käsekuchen trotzdem aufgehen wird, was er dann auch tat. Die Lautstärke ist leiser als ein Handrührgerät, aber ab Stufe vier spritzt flüssiger Inhalt aus der Schüssel und der Tisch, auf dem die Küchenmaschine fest stand, vibrierte sehr stark.

Das Rezept meiner irischen Ur-Großmutter Charlotte (leicht modernisiert):

Für den Boden benötigen Sie:

  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 75 Gramm Butter (Margarine geht auch zur Not)
  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für den Käsekuchen benötigen Sie:

  • 500 Gramm Quark
  • 250 Gramm Frischkäse
  • 0,5 Liter Milch (meine Oma hat immer noch einen Schuss Irischen Whiskey hinzugefügt)
  • 1 Tasse zerlassene Butter (kleine Kaffeetasse – Margarine geht auch)
  • Den Saft einer Zitrone
  • 200 Gramm Zucker oder Xylit
  • 1 Päckchen Vanillesoße
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Esslöffel Semmelbrösel

So wird der Boden zubereitet:

Alles wird in einer Schüssel so lange geknetet, bis sich der Teig vom Boden löst. Den Teig in die vorgefettete und mit Semmelbröseln besprenkelte Springform mit erhöhtem Rand auslegen.

So wird der Käsetortenteig zubereitet:

Zuerst trennen Sie die Eier, dann geben Sie Quark, Frischkäse, Eigelb und den Zitronensaft in eine Schüssel. Alles wird so lange verrührt, bis die Masse glatt ist. Nun fügen Sie den Zucker und Vanillezucker hinzu und rühren es unter. Als Nächstes rühren Sie die abgekühlte zerlassene Butter langsam in die Masse ein. In einer zweiten Schüssel mischen Sie die Milch mit dem Vanillesoßen- und Vanillepuddingpulver (und 10 ml Whiskey, wenn Sie mögen), bis die Flüssigkeit klümpchenfrei ist. Nun fügen Sie die Vanillemilch zu der Quarkmasse und rühren sie unter. Zum Schluss schlagen Sie das Eiweiß schaumig und rühren dies vorsichtig per Hand unter.

Die letzten Schritte: Über den bereits ausgelegten Bodenteig gießen Sie nun den ziemlich flüssigen Käsekuchenteig. Nun schieben Sie alles in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen und lassen es 50 Minuten backen. Wenn der Käsekuchen vorher zu sehr bräunt, können Sie etwas Pergamentpapier darauf legen – sonst lieber den Backofen nicht zwischendurch öffnen, da die Torte sonst zusammenfallen könnte. Nach der Backzeit schalten Sie den Ofen aus und lassen den Kuchen noch für mindestens eine Stunde im geschlossenen Ofen ruhen und langsam abkühlen.

Guten Appetit!

 

Unsere Testvideos vonn der "Luise" Küchenmaschine

Test Teil 1

 

Test Teil 2

Unser Fazit

Mit der „Luise“ bekommt man alles, was das Bäckerherz begehrt. Sie hat einen extrem festen Stand, ist recht leise und tut, was sie soll: rühren, schlagen und kneten. Die Verarbeitung ist hochwertig und mit dem Planetenrührsystem gelingt jeder Teig.

Schön wäre gewesen, wenn man noch weitere Aufsätze hinzukaufen könnte, um die Küchenmaschine auch für andere Aufgaben außer dem Backen einzusetzen. Ab Stufe vier ist es nicht mehr möglich Flüssigkeiten zu verarbeiten, weil es aus der Schüssel spritzt und die Unterlage vibriert sehr stark.

Zwischen einzelnen Backvorgängen muss man die Schüssel reinigen. Sonst hat die Küchenmaschine sehr gute Arbeit geleistet und mir während des Backens die Hände frei gehalten.

Details & Merkmale

Abmessungen 37 x 40 x 31 cm
Gewicht 7 kg
Leistung (Watt) 1.500 Watt
Fassungsvermögen Schüssel 6 Liter
Anzahl Schaltstufen 7
Motorfunktionen Pulse-Funktion
Überlastungsschutz
Rutschfest
Knethaken
Schlagbesen
Rührbesen
Durchlaufschnitzler
Mixer
Besonderheit Mit Planetenrührwerk
Vorteile
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Spülmaschinengeeignet
  • Sechs Geschwindigkeiten und Impulsfunktion
  • Verhältnismäßig geräuscharm
  • Stabile Standfüße mit Saugnäpfen
  • Saubere und robuste Verarbeitung
  • Sechs Liter Fassungsvermögen
Nachteile
  • Ab der vierten Stufe spritzen Flüssigkeiten heraus
  • Nachfüllen von Mehl ist bei Betrieb schwierig
  • Entleeren und säubern zwischen Backschritten nötig
  • Keine weiteren Aufsätze erhältlich

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: TZS First Austria FA-5259-4 Küchenmaschine

  • Hutter Johann fragt:
    wie funktioniert die Pulstaste?
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Herr Hutter,
      wenn Sie die PULSE-Taste gedrückt halten, läuft das Gerät solange bei Höchstgeschwindigkeit, wie Sie die Taste bedienen. Lassen Sie los, stoppt das Gerät. Die PULSE-Taste wird meistens dann eingesetzt, wenn man mit dem gewählten Programm nicht ganz fertig wurde und es etwas verlängern möchte, oder etwas nur für paar Momente Rühren/Schlagen will.

      LG
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos