Tischstativ-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Tischstativ test und Ratgeber

Tischstativ- Test und -Kaufberatung

Vielleicht kennen Sie das Problem, dass Sie beim Filmen zittern und hierdurch das Bild verwackelt. Das Filmen mit einem Tischstativ sorgt für ein ruckelfreies und hochwertiges Bild, sodass Videoaufzeichnungen und Fotos kinderleicht gelingen.

Gute Tischstative zeichnen sich durch Folgendes aus:

  • Stabile Verarbeitung
  • Einfache Anwendung
  • Hochwertige Materialien
  • Flexible Einstellungsmöglichkeiten

Alles, was Sie zum Thema „Tischstativ“ wissen müssen, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber. Wir verraten Ihnen, welche Tischstative es gibt, worin die Unterschiede bestehen und was beim Kauf wichtig ist. Außerdem verraten wir Ihnen, wie teuer ein Tischstativ mindestens sein sollte, um ein Mindestmaß an Qualität zu bieten. Lassen Sie sich von unserem Kaufratgeber inspirieren.

Zuletzt aktualisiert am: 20.10.2019

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Tischstativ - Tischstativ Bestenliste 2019

Produktbild
Unser Geheimtipp
 
 
 
 
Modell Tischstativ "Multi 4in1“ von hama Tischstativ "Compact Traveler Mini M “ von Rollei Tischstativ "3in1" von Lammcou Tischstativ Magnesit Copter Multistativ von Cullmann Tischstativ MTPIXI-B PIXI von Manfrotto
Stabilität
Design
Benutzerfreundlichkeit
Geeignet für Smartphone, GoPro DSLM, DSLR Smartphone, GoPro, Action Kamera DSLR Smartphone
Ausstattung Selfie-Funktion, Teleskopstab, preizbare Stativbeine, rutschfeste Gummifüße, Trageschlaufe Panorama-3D-Kugelkopf, umkehrbare Mittelsäule, Gürteltasche, Arca Swiss Schnellwechselplatte GoPro-Adapter, Handyadapter Kugelkopf CB2.7 mit 1/4" Gewinde, Wechselteller, Blitzschuh über Knopfdruck regelbaren Kugelkopf
Stativgewinde 1/4", 3D, Ball Kugelkopf 1/4'' 1/4" Kugelkopf
max. Belastbarkeit - g 8000 g 2000 g 1000 g 1000 g
max. Arbeitshöhe 90 cm 47 cm - cm 16 cm 13 cm
min. Arbeitshöhe 20 cm 16 cm - cm 16 cm 13 cm
Materialien Aluminium, Kunststoff, Gummi Aluminium Flugwerkstoff 2024, PC, ABS; Edelstahl Aluminium, Kunststoff
Farbe schwarz schwarz schwarz verschiedene verschiedene
Anzahl Stativbeine 3 3 3 3 3
Gewicht 185 g 780 g 230 g 250 g 190 g
Maße zusammengeklappt - cm 15 cm - cm 22 cm 15,5 cm
flexible Stativbeine
Ausziehbar
Besonderheiten Anschlüsse für GoPro und Smartphone ideal für Macrofotografie wasserdicht 10 Jahre CULLMANN-Garantie italienisches Design
Vorteile und Nachteile
  • Kompakte Größe
  • Geringes Gewicht
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Robuste Bauweise
  • Ideal für Selfies
  • Einfach zu bedienen/nutzen
  • Panorame 3D-Kugelkopf (180 Grad)
  • Traglast: 8KG
  • Ausziehbare Stativbeine
  • Schnellkupplungsplatte mit integrierter Wasserwaage
  • Vergleichsweise hoher Preis
  • Arretierung der Mittelsäule
  • kann dank der flexiblen Beine überall angebracht werden
  • Smartphone-Klemme für 5.8cm bis 10.5cm
  • Mit GoPro-Adapter.
  • Wasserdicht
  • Kugelkopf nicht so hochwertig
  • Aufnehmen von Hochkantfotos nicht ganz ideal
  • Massiv und stabil
  • Mit Wechselteller und Blitzschuh
  • Inkl. Kugelkopf CB2.7
  • Komplett aus Aluminium
  • 10 Jahre Garantie
  • Vergleichsweise schwer
  • Inbusschlüssel zum Nachziehen nötig
  • Sehr klein und leicht
  • Mit geschlossenen Beinen auch als Videogriff verwendbar
  • Max. Belastung bis 650 g (Kameragehäuse) bzw. bis zu 1 kg (mit Objektiv)
  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Kugelkopf gibt ab einer bestimmten Neigung nach
  • Es scheint Chargen-Unterschiede zu geben
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Tischstativ Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Tischstative

  • Einige Tischstative können sowohl für die Kamera als auch für das Filmen mit dem Handy verwendet werden
  • Es gibt Produkte, die über eine Bluetooth-Fernbedienung verfügen, mit der aus der Ferne der Auslöser gedrückt werden kann
  • Viele Stative lassen sich problemlos in der Höhe verstellen
  • Bei einigen Produkten kann der Kopf in verschiedene Richtungen geneigt werden, sodass sich die korrekte Perspektive der Kamera besser einstellen lässt
  • Es gibt Tischstative, die auch als Selfie-Stick verwendet werden können

Was sind Tischstative und wofür braucht man sie?

Bei einem Tischstativ handelt es sich um eine Halterung, in die man das Handy oder die Kamera einspannt, sodass eine wackelfreie Bildaufzeichnung erfolgen kann. Auch die Selbstauslöser-Funktion lässt sich hierdurch besser verwenden. Anders als herkömmliche Stative sind die Tischstative meist kleiner, da sie nicht auf dem Boden, sondern auf dem Tisch platziert werden.

Gute Tischstative sollten folgendes bieten:

  • Einfacher Aufbau und einfache Anwendung
  • Hohe Qualität im Bereich der Materialien und bei der Verarbeitung
  • Störungsfreie Aufnahmen
  • Fernbedienung für Selbstauslöser

Tischstative können nicht:

  • Als Bodenstative verwendet werden, da sie meist zu klein sind

Voraussetzungen für die optimale Funktion der Tischstative:

  • Zusammenbau des Stativs
  • Aufstellen und Ausrichten
  • Einspannen der Kamera oder des Handys

Welche Tischstative werden angeboten?

Derzeit erhalten Sie im Handel verschiedene Tischstative, die wir Ihnen nachfolgend näher vorstellen möchten:

Modell

Beschreibung

Dreibeinstativ

Das Dreibeinstativ besteht, wie der Name schon sagt, aus drei Beinen. Diese können flexibel eingestellt werden, sodass das auf dem Tisch platzierte Stativ einen sicheren Stand hat und nicht wackeln kann.

Klemmstativ

Das Klemmstativ ist nicht mit Beinen ausgestattet, sondern mit einer Klemme. Diese kann beispielsweise an der Tischplatte befestigt werden. Klemmstative lassen sich oft nicht in der Höhe verstellen, sodass sie weniger flexibel eingesetzt werden können.

Handystativ

Das Handystativ wurde speziell für das Filmen mit dem Handy entwickelt. Es hat ein geringes Eigengewicht, da Handys deutlich weniger wiegen als eine Kamera. Somit muss das Stativ weniger Gewicht tragen und kann in einer leichten Bauweise hergestellt werden.

Bedenken Sie, dass nicht jedes Stativ als Handystativ geeignet ist, denn die Halterungen von Kameras sind anders gestaltet als Handyhalterungen. Wenn Sie also mit dem Smartphone filmen möchten, sollten Sie ein spezielles Handystativ verwenden.

Saugstativ

Das Saugstativ ist an der Unterseite mit einem Saugnapf ausgestattet. Oben wird die Kamera oder das Handy befestigt. Der Saugnapf kann an jeder glatten Oberfläche, also beispielsweise auch an einer Tischplatte, befestigt werden.

Tischstative aus Holz

Holzstative für den Tisch werden nur selten angeboten. Sie erweisen sich als überaus stabil und verhalten sich schwingungsarm. Im Vergleich zu Modellen aus anderen Materialien sind sie jedoch recht schwer.

Tischstative aus Aluminium

Aluminiumstative zeichnen sich durch ein sehr geringes Gewicht aus, was sie überaus handlich macht. Dennoch erweist sich das Material als stabil.

Tischstative aus Carbon

Carbonstative sind ebenfalls sehr leicht und schwingungsarm. Da das Material jedoch sehr teuer ist, wirkt sich dies auch auf die Höhe des Kaufpreises aus.

Kunststoffstativ

Modelle aus Kunststoff sind sehr günstig, bieten jedoch in der Regel leider keine gute Qualität.


Tipp
Wenn Sie das Stativ nicht nur zur Fixierung auf dem Tisch, sondern beispielsweise auch zum Filmen unterwegs verwenden möchten, können Sie sich auch für eine der weiteren Varianten entscheiden. Angeboten werden im Handel ebenso folgende Modelle:

  • Einbeinstativ
  • Vierbeinstativ
  • Beutelstativ
  • Flaschenstativ
  • Autoscheibenstativ
  • Seilstativ
  • Schwebestativ
  • Schulterstativ
  • Wandstativ
  • Kamerakran
  • Säulenstativ

Unterschiedliche Stativköpfe

Neben dem eigentlichen Stativ ist auch der Stativkopf überaus wichtig. Wenn Sie ein neues Tischstativ kaufen möchten, finden Sie heraus, welcher Stativkopf mitgeliefert wird. Es gibt sogar Produkte, bei denen keinerlei Stativkopf mitgeliefert wird, sodass Sie diesen zusätzlich kaufen müssen. Wir möchten nachfolgend auf die verschiedenen Stativköpfe eingehen.

Modell

Beschreibung

Kugelkopf

Kugelkopfstative bieten eine hohe Flexibilität und die Kamera kann in wenigen Sekunden eingespannt werden. Obendrein erweist sich diese Variante als sehr stabil. Die Kugel selbst können Sie mit einem entsprechenden Drehregler problemlos nach Bedarf fixieren.

3-Wege-Neiger

Wenn Sie die Kamera möglichst exakt ausrichten wollen, erweist sich der 3-Wege-Neiger als sinnvolle Variante, denn diesen können Sie in drei Richtungen flexibel einstellen.

2-Wege-Neiger

Der 2-Wege-Neiger kann immer noch in zwei Richtungen eingestellt werden, sodass Sie auch hierbei möglichst flexibel vorgehen können. Vor allem für das Filmen eignet sich diese Variante sehr gut, da die Kamera kinderleicht geschwenkt werden kann.

Getriebeneiger

Der Getriebeneiger lässt sich mechanisch verstellen, was eine noch höhere Präzision bietet. Er gehört zu den 3-Wege-Neigern.

Panoramakopf

Der Panoramakopf wird fast ausschließlich zum Fotografieren von Panoramas verwendet und ist daher als Tischstativ nicht geeignet. Er verfügt über eine Wasserwaage, sodass die Kamera exakt auf den Horizont ausgerichtet werden kann.

Die Vor- und Nachteile eines Tischstativs in der Übersicht:

Vorteile

Nachteile

  • Sehr kleines Format und geringes Gewicht. Daher gut zum Transport geeignet
  • Schneller Aufbau
  • Vergleichsweise günstig
  • Für Blogger, YouTuber und Co. geeignet
  • Kann meistens für Kameras und Smartphones verwendet werden
  • Nur bedingt für Videoaufnahmen in der Natur geeignet
  • Wenn keine Fernbedienung vorhanden ist, kann die Bedienung kompliziert werden

Was Sie beim Kauf des Tischstatives beachten sollten

Ehe Sie ein neues Tischstativ kaufen, sollten Sie einige Überlegungen anstellen. Wir möchten Ihnen nachfolgend wichtige Tipps für den Kauf geben:

  • Zu welchem Zweck möchten Sie das Stativ verwenden?

Tischstative stellt man wie erwähnt auf dem Tisch oder auf einer anderen Erhöhung auf. Sie eignen sich daher in erster Linie für die Selbstaufnahme, die zuhause durchgeführt wird. Wenn Sie jedoch Naturaufnahmen oder Videos unterwegs aufnehmen möchten, ist das Tischstativ nicht geeignet.

  • Mit welcher Kamera möchten Sie filmen?

Nicht alle Tischstative eignen sich gleichermaßen für das Filmen mit einer Kamera und mit dem Smartphone. Damit Sie auch mit dem Handy problemlos filmen können, muss das Stativ über eine entsprechende Halterung verfügen. Achten Sie hierauf unbedingt beim Kauf.

  • Um welche Art Stativ handelt es sich?

Nicht jedes Tischstativ eignet sich für sämtliche Zwecke besonders gut. Wenn Sie wackelfreie Aufnahmen herstellen und die Selbstauslöser-Funktion verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen das Dreibeinstativ, da dieses sich problemlos individuell anpassen lässt. Das Modell mit dem Saugnapf empfehlen wir nur für sehr glatte Untergründe, denn andernfalls kann sich der Saugnapf lösen.

  • Wird einen Fernbedienung mitgeliefert?

Wenn Sie sich selbst filmen möchten, was bei der Verwendung eines Tischstatives durchaus wahrscheinlich ist, erweisen sich Modelle als ideal, bei deinen eine Fernbedienung mitgeliefert wird. Diese erhöht den Komfort deutlich und sorgt für störungs- und wackelfreie Filmaufnahmen ab der ersten Sekunde.

  • Aus welchem Material besteht das Stativ?

Ein weiteres Entscheidungskriterium ist das verwendete Material. Auch wenn Sie wenig Geld in den Kauf eines Tischstatives investieren möchten, sollten Sie keine 0-8-15-Variante aus Kunststoff verwenden, sondern darauf achten, dass das Produkt zumindest aus Aluminium, besser sogar aus Carbon besteht.

  • Wie handlich und wie schwer ist das Stativ?

Je kleiner das Stativ, desto leichter sollte es natürlich auch sein. Ebenso sollte es mit einem geringen Aufwand und kinderleicht aufgebaut werden können. Ein sehr kompaktes und leichtes Stativ eignet sich auch für die Mitnahme.

  • Welches Stativ wird mitgeliefert?

Je nachdem, zu welchem Zweck Sie Ihre Kamera nutzen möchten, sollten Sie den Kamerakopf auswählen. Ein 3-Wege-Neiger eignet sich hervorragend für Fotoaufnahmen, während der 2-Wege-Neiger sich besser für Videoaufnahmen eignet. Der Kugelkopf ist eine günstige und sehr gute Variante, die alle Eventualitäten abdeckt.

  • Wie einfach lässt es sich aufbauen?

Das beste Stativ bringt Ihnen nichts, wenn Sie nicht wissen, wie Sie es aufbauen sollen. Deshalb sollten Sie auf eine möglichst einfache Bedienung achten. Idealerweise liefert der Hersteller eine Gebrauchsanweisung mit, sollte sich der Aufbau nicht ohnehin von selbst erklären.

  • Kann das Stativ in der Höhe verstellt werden?

Grundsätzlich sollte auch das Tischstativ in der Höhe verstellt werden können, damit Sie es flexibel auf die benötigte Größe anpassen können. Einige Tischstative lassen sich sehr weit aufschieben, während andere nur eine geringe Höhe ermöglichen. Auch hierbei sollten Sie also im Vorfeld Ihren Bedarf abwägen.

  • Wie viel Geld möchten Sie für das Stativ ausgeben?

Tischstative werden in unterschiedlichen Preisklassen angeboten, sodass es sich lohnt, einen Preisvergleich durchzuführen. Da es zahlreiche Produkte gibt, fällt Ihnen die Auswahl möglicherweise schwer. Wenn Sie bereits vor der Suche ein maximales Budget festlegen, welches Sie nicht überschreiten möchten, lässt sich hierdurch die Auswahl deutlich eingrenzen.

  • Wie haben andere Kunden das Tischstativ bewertet?

Ein wichtiger Indikator für die Qualität eines Tischstatives sind die Meinungen anderer Kunden. In diversen Onlineshops können Sie Kundenbewertungen durchlesen und hierdurch herausfinden, wie hoch- oder minderwertig ein Produkt wirklich ist. Außerdem berichten viele Kunden gern darüber, wie das Tischstativ am besten verwendet wird, sodass sich auch hieraus viele aufschlussreiche Details für den Kauf ergeben.

  • Gibt es Testvideos?

Testvideos zu einem Tischstativ sind immer eine gute Sache, denn auch diese geben einen guten Eindruck zum Produkt und zu dessen Verwendung.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das Stativ für Ihren Zweck geeignet ist, scheuen Sie sich nicht, beim Anbieter nachzufragen.

Lebensdauer, Pflege und Reinigung eines Tischstativs

Wie lange das Tischstativ seinen Dienst tut, hängt nicht nur von der Qualität und Verarbeitung ab, sondern auch davon, wie Sie das Produkt pflegen und wie Sie damit umgehen. Eine sorgsame, gebrauchsmäßige Verwendung, Achtsamkeit beim Auf- und Abbau und ein sicherer Transport können sich positiv auf die Lebensdauer auswirken.

So reinigen Sie das Stativ

In der Regel reicht es aus, das Stativ mit einem Staublappen oder mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Verwenden Sie auf keinen Fall aggressive Reiniger oder kratzige Bürsten und Schwämme, um das Tischstativ zu säubern.

Wichtiges zum Transport des Statives

Meistens wird das Tischstativ in einer entsprechenden Tasche geliefert, die für den Transport verwendet werden kann. Sollte dies nicht der Fall sein, lohnt es sich, eine Kameratasche anzuschaffen, die auch Platz für das Stativ bietet.

 

Check Grün

Tipp
Sie können es auch in einem Beutel oder in einer herkömmlichen Tasche transportieren, sollten dann aber auf eine gute Polsterung von allen Seiten achten, damit das Tischstativ auf keinen Fall beschädigt werden kann.

Wie Sie das Tischstativ optimal einstellen

Wie Sie das Mini Stativ aufbauen müssen, richtet sich nach der jeweiligen Variante. Wenn Sie es auf dem Tisch platziert haben, sollten Sie es korrekt ausrichten.

Idealerweise zeigt das Tischstativ direkt auf den zu filmenden Gegenstand und ist so ausgerichtet, dass dieser exakt mittig zu sehen ist. Der Kopf bzw. die Oberseite des Gegenstandes sollte sich im oberen Bildbereich befinden.

Wo wird das Tischstativ angeboten?

Tischstative werden an zahlreichen Stellen angeboten. Sie können Sie beispielsweise im Elektrofachhandel vor Ort kaufen oder sie im Internet bestellen.

Der Kauf im Internet gestaltet sich deutlich einfacher, denn Sie müssen keinen hohen Zeitaufwand befürchten. Obendrein können Sie online kinderleicht einen Preisvergleich durchführen, um herauszufinden, bei welchem Anbieter Sie das Tischstativ besonders günstig erwerben können. Dank der verschiedenen Kundenmeinungen und Testvideos wird es Ihnen nicht schwer fallen, das passende Produkt zu finden.

Das sollten Sie beim Kauf beachten

  • Um welche Art Tischstativ sollte es sich handeln?
  • Möchten Sie dieses für eine Kamera oder für die Verwendung mit einem Smartphone kaufen?
  • Welchen Kopf soll das Stativ haben?
  • Aus welchem Material soll es bestehen?
  • Wie flexibel sollten die Einstellungsmöglichkeiten sein?
  • Wie viel Geld möchten Sie für Ihr neues Tischstativ ausgeben?
  • Handelt es sich um ein Produkt eines bekannten Herstellers?
  • Wie steht es um die Garantiezeit?
  • Ist das Stativ klein und handlich, sodass Sie es auch problemlos transportieren können?
  • Wie haben andere Kunden das Produkt bewertet und was sagen die Testberichte aus?

Was kostet ein Tischstativ?

Derzeit liegen die Kosten für die verschiedenen Tischstative zwischen 5 und 220 Euro, je nachdem, für welche Variante Sie sich entscheiden.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Cullmann, Samson, König

Zusammenfassung

Tischstative erleichtern das Filmen erheblich, denn sie sorgen dafür, dass das Bild nicht verwackelt. Da im Handel verschiedene Tischstative aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Qualitäten erhältlich sind, sollten Sie sich vor dem Kauf erkundigen, welches Stativ für Ihren Zweck am besten geeignet ist.

Achten Sie darauf, dass sich das Tischstativ einfach aufbauen lässt und dass es einen sicheren Stand hat. Es sollte zudem sowohl für das Filmen mit einer Foto- und Videokamera als auch für die Verwendung mit dem Smartphone geeignet sein, wenn Sie möglichst flexibel bleiben möchten.

 
(8 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Tischstativ positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Tischstativ

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Tischstativ sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Tischstativ können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen