Hochzeitsgeschenke-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung + Tipps

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Hochzeitsgeschenke Ratgeber

Hochzeitsgeschenke – Originelle Ideen rund um den Hochzeitstag

Das ganze Jahr über sind wir in zeitlichen Abständen damit beschäftigt, das passende Geschenk für einen lieben Freund, Bekannten oder einen Angehörigen zu finden. Je nach Anlass und Verhältnis zum Beschenkten ist die Suche mehr oder weniger schnell von Erfolg gekrönt. In der Regel fällt es leichter, einer Frau etwas zu schenken. Für Männer scheint die Auswahl eher begrenzt. Noch schwieriger wird es, zwei Personen gleichzeitig und gleichermaßen mit einer Gabe zu beglücken. Während Taufgeschenke Wichtelgeschenke, Geburtstagsgeschenke, Weihnachtsgeschenke, Vatertagsgeschenke oder Gastgeschenke zumeist nur auf eine Person zugeschnitten sein müssen, weicht das perfekte Hochzeitsgeschenk vom Üblichen ab.

Zuletzt aktualisiert am: 05.12.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Hochzeitsgeschenken - Hochzeitsgeschenke Bestenliste 2018

Produktbild
 
The Leonardo Collection Glücksbringer-Hufeisen Hochzeitsgeschenk
 
Casa Vivente Schiefertafel Hochzeitsgeschenk
 
Schlummerlicht24 Herzen Ringe Hochzeitsgeschenk
 
Love-KANKEI MR & MRS Kaffeetassen Hochzeitsgeschenk
 
Magische Geschenkbox Wäsche-Spinne Hochzeitsgeschenk
Modell The Leonardo Collection Glücksbringer-Hufeisen Hochzeitsgeschenk Casa Vivente Schiefertafel Hochzeitsgeschenk Schlummerlicht24 Herzen Ringe Hochzeitsgeschenk Love-KANKEI MR & MRS Kaffeetassen Hochzeitsgeschenk Magische Geschenkbox Wäsche-Spinne Hochzeitsgeschenk
Originalität
Persönlichkeitsfaktor
Verarbeitung
Geschenkart Deko Personalisiertes Geschenke Personalisiertes Geschenk Deko Geldgeschenk
Maße 12,2 x 11,8 x 2,8 cm 20 x 10 cm 35 x 0,4 x 40 cm 7,8 x 7,8 x 10.4 cm 12 x 20 cm (H/B), Fußplatte: 8,5 x 8,5 cm
Gewicht 99,8 g - g 59 g 281 g 150 g
Material - Naturschiefer Pappelsperrholz Porzellan, Kork Holz
Gravur möglich
Etwas für die Ewigkeit
Zerbrechlich
Besonderheit Lieferung mit einem weißen Band zum Aufhängen Kann mit dem Wunschnamen graviert werden Jede Lampe ist ein Unikat Ergonomische Griffe Mit einer Anleitung zum Geld falten
Vorteile und Nachteile
  • Traditionelle Hochzeitsgeschenk
  • Sofort Aufhängefertig
  • Sehr edel mit elfenbeinfarbenem Emaille-Details und "Diamanten" verziert
  • Leider keine Personalisierung möglich
  • Ideal als Wanddeko oder für die Haustür
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Schnelle Lieferung
  • Guter Kundenservice
  • Die Gravur ist nicht so weiß wie auf dem Produktfoto
  • Jede Lampe ist ein absolutes Unikat und wird in Handarbeit gefertigt
  • Es werden nur zwei kleine Batterien benötigt - vollkommen flexibler Aufstellort
  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Made in Germany (Hessen)
  • Batterien gehören nicht zum Lieferumfang
  • Süßes Kaffeebecher-Set für glückliche Paare
  • Hitzebeständiger Korkboden schützt vor Verbrennungen und Klirrgeräuschen
  • Ergonomische Griffe
  • Spülmaschinengeeignet
  • Die Tassen sind nicht mikrowellengeeignet
  • Natürliches Geschenk aus nachwachsendem Rohstoff
  • Graviertes Ring-Motiv und Spruch
  • Wäsche-Spinne kann später für Fotos genutzt werden
  • Kreativ und niedlich
  • Die Wäschespinne ist etwas wackelig - besser mit Holzleim befestigen
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Hochzeitsgeschenke Kaufberatung

Folgende Kriterien sollten auf ein Hochzeitsgeschenk zutreffen:

Ebenso wie Liebesgeschenke oder Geschenke zum Valentinstag, die sich Verliebte und Paare untereinander als Beweis ihrer Liebe schenken, sollte ein Hochzeitsgeschenk den romantischen Aspekt der Feierlichkeit unterstreichen.

Das Präsent darf möglichst originell sein.

Nicht nur das Hochzeitsgeschenk selbst, sondern auch die Hülle sollte dem Anlass entsprechend gewählt werden.

Während DIY-Gaben immer beliebter werden, stehen Hochzeitsgeschenke mit Gravur seit vielen Jahren ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala.

Lustige Geschenke dürfen als Beigabe für Unterhaltung bei der Hochzeitsgesellschaft und den Brautleuten sorgen. Als alleiniges Präsent bleiben sie jedoch vorzugsweise guten Bekannten und Verwandten überlassen.

Im Folgenden haben wir einen Ratgeber für Sie verfasst, in dem Sie zunächst einen kleinen Einblick in die Gepflogenheiten rund um den Wedding-Day und anschließend Tipps für traditionelle und ausgefallene Hochzeitsgeschenke erhalten.

Traditionen rund um die Hochzeit

Kaum ein Tag ist so mit althergebrachten Traditionen und neu eingeführten „Regeln“ behaftet wie der Tag der Trauung und alles, was damit in Verbindung steht. Dieser Umstand ist wohl der Tatsache geschuldet, dass viele dieser „Rituale“ einem friedlichen Haussegen dienen und einen romantischen Hintergrund haben, weshalb die meisten Paare keines davon auslassen möchten.

Polterabend und Junggesellenabschied

Schon vor dem großen Tag legen sich die und der zukünftige Mrs und Mr und ein auserkorener, enger Personenkreis ins Zeug, um den zukünftigen Brautleuten den Abschied vom alten und den Eintritt in das neue Leben zu erleichtern.

Eine der beiden genannten „Feierlichkeiten“ ist heutzutage zumeist Bestandteil einer Hochzeit. Beim Polterabend nimmt ein breiter Bekannten- und Verwandtenkreis an einem geselligen Beisammensein teil. Der Abschied vom Junggesellendasein wird hingegen von Braut und Bräutigam getrennt, jedoch jeweils in Begleitung lieber Freunde und der Trauzeugen begangen. 

Kauf der Kleidung des Brautpaares

Diese Begebenheit ist häufig ein Event für sich und gehört innerhalb der Vorbereitungen der Hochzeit zu den Highlights. Getrennt voneinander suchen Braut und Bräutigam den Hochzeitsausstatter auf, um sich ihre Garderobe für den großen Tag auszusuchen. Die meisten Heiratswilligen tun dies in Begleitung vertrauter Personen. Freundinnen und Freunde, Mütter oder Väter und eventuell erkorene Trauzeugen stehen beratend zur Seite.

Der Hochzeitstag und die Hochzeitsfeier

Eine traditionelle Hochzeit nimmt im Allgemeinen den ganzen Tag in Anspruch, beginnt in der Früh und endet erst am darauffolgenden Morgen. 

  • Kirche und Standesamt

Während nur Angehörige einer kirchlichen Gemeinschaft die Möglichkeit einer kirchlichen Trauung haben, ist das Ja-Wort auf dem Standesamt oder einer vergleichbaren Einrichtung unabdingbar. Ohne diese feierliche Zeremonie ist eine Ehe ungültig. 

  • Trauzeugen

Die Anwesenheit von Trauzeugen ist nur noch in der katholischen Kirche vorgeschrieben. Viele Heiratswillige greifen diese alte Tradition dennoch auf und dürfen in diesem Fall bis zu zwei Personen benennen, die als Zeugen auftreten. Als Solche werden sie von den Standesbeamten bzw. Geistlichen wahrgenommen. Sie müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben, sich legitimieren können, werden in den Heiratsdokumenten namentlich erwähnt und müssen das Begleiten dieses Amtes mit ihrer Unterschrift beurkunden. 

Auch das Brautpaar darf Ansprüche an die Zeugen stellen. Bereits im Vorfeld planen die Auserkorenen gemeinsam mit dem Brautpaar, aber auch getrennt von diesem die Hochzeitsfeier. Z. B. steht die Organisation eines möglichen Junggesellenabschiedes auf der To-do-Liste der für dieses „Amt“ berufenen Personen. Hochzeitsbezogene Einkäufe, das Schalten der Anzeigen, das Gestalten der Grußkarten oder organisatorischen Dinge können diese Personen übernehmen. Schließlich sollten sich die Personen, welche sich bereiterklärt haben, diese Aufgabe zu übernehmen, in groben Zügen um den Ablauf der Hochzeitsfeier kümmern. 

  • Das Anschneiden der Torte

Mit diesem Part eröffnen Brautpaare gemeinsam den offiziellen Teil der Feier, wobei die Hochzeitsgäste beobachten, wer beim Anschneiden der Torte und damit im späteren Eheleben die „Oberhand“ hat. 

  • Hochzeitsspiele

Hochzeitsspiele lockern die Atmosphäre auf und unterhalten alle Anwesenden gleichermaßen. Oft übernehmen die Trauzeugen und nicht die Ehepaare die Regie. 

  • Der erste Tanz

Die Ersten auf dem Parkett sind die Brautleute. Die frisch gebackenen Eheleute eröffnen damit den gemütlichen Teil der Feier. 

  • Gästebuch – alle Anwesenden auf einen Blick

Eine Neuheit unter den Bräuchen stellt das Auslegen eines Gästebuches dar. Hierin verewigt sich jeder Gast bzw. jedes Paar mit ein paar Worten oder einer persönlichen Widmung. 

Ausrufezeichen Orange

Tipp:
Da ein Gästebuch spontan ausgelegt werden kann und hierfür keine speziellen Vorbereitungen nötig sind, können Sie dieses als Geschenkidee aufgreifen. Haben die Organisatoren dies nicht selbst vorgesehen, kommt diese Idee bei allen sicher gut an. 

  • Fotos für das Erinnerungsalbum

Sofortbild- und analoge Einwegkameras gibt es nach wie vor. Manche Brautpaare besorgen sich solche Apparate für die Hochzeitsfeier und legen diese auf den Tischen der Hochzeitsgäste aus. Wann immer einem der Gäste danach ist, kann er ein Foto schießen. Am Schluss werden die Kameras eingesammelt und zum Entwickeln gebracht.

Check Grün

Tipp 1:
Der Fachhandel hält Fotoalben für jeden Anlass bereit. Wählen Sie ein Hochzeitsalbum als Geschenk, liegen Sie bestimmt richtig, da an diesem Tag eine Menge professionelle Fotos und Schnappschüsse gemacht werden. Übrigens gibt es auch Alben für Silberhochzeit oder das goldene Jubiläum.

Ausrufezeichen Grün

Tipp 2:
Das Anschauen aller Fotos und Schnappschüsse ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um sich nach der Feier in einer separaten Zusammenkunft noch einmal bei allen Gästen für deren Anwesenheit und Geschenke zu bedanken. Dann sind auch die professionellen Abzüge fertig und die Bilder vielleicht bereits in einem Erinnerungsalbum verstaut.

Die wichtigsten Hochzeitstage

Da jedes einzelne Ehejahr mit einem speziellen Hochzeitstag begangen werden kann, würde eine vollständige Aufstellung den Rahmen sprengen. Stattdessen geben wir an dieser Stelle einen Überblick über die „wichtigsten“ und einige interessante Jubiläen.

Nach einem Jahr wird die Papier- und nach fünf Jahren Ehe die Holzhochzeit gefeiert. Den romantischen Namen Rosenhochzeit hat das zehnte Hochzeitsjubiläum inne. Haben Sie 12 ½ Jahre geschafft, begehen Sie die Petersilienhochzeit. Das erste große Jubiläum (nach der eigentlichen Hochzeit) feiern die meisten Ehepaare mit einem großen Fest am 25. Jahrestag – die Silberhochzeit. Wer auf 50 Jahre gemeinsamen Lebensweg zurückblicken kann, begeht nicht weniger feierlich die Goldene und nach 60 Jahren die Diamantene Hochzeit. Über diese Jahresleistung kommt kaum ein Paar hinaus. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass der Hochzeitskalender Jubiläen bis zum 100. Jahrestag vorsieht. Die Himmelshochzeit ist jedoch nahezu unerreichbar.

Originelle Geschenkideen

Bei einem Hochzeitsgeschenk sollte die Zweisamkeit im Vordergrund stehen. Das Brautpaar hat sich vermählt, um die meiste Zeit des zukünftigen Lebens gemeinsam zu verbringen. Diese Tatsache sollte sich in den Hochzeitsgeschenken widerspiegeln. Außerdem sind romantische Hochzeitsgeschenke passend. Herzform und Herzmotiv (Pfeilherz) dürfen zahlreich vertreten sein.

Hochzeitsgeschenke von hohem materiellem Wert bleiben den Familienangehörigen vorbehalten. Sie beteiligen sich nicht nur an den Ausgaben für die Feier oder die Kleidung des Brautpaares, sondern planen in der Regel ein höheres Budget für Geschenke ein, wenn sie eine Einladung zur Hochzeit erhalten haben. Hochzeitsgeschenke von geringerem materiellem Wert kommen für alle anderen Gäste, Nachbarn und Kollegen in Betracht. 

Geldgeschenke

Häufig überreichen nähere Personen des Brautpaars Geldgeschenke. Auch Freunde und Bekannte nutzen die Hochzeit als Gelegenheit, um dem Paar finanziell unter die Arme zu greifen. Ein solches Präsent zeugt also keineswegs von der Einfallslosigkeit des Schenkenden, sondern ist – ganz im Gegenteil – eines der beliebtesten Geschenke, die Brautpaare entgegennehmen. Wenn man bedenkt, dass eine Hochzeit mit allem, was dazu gehört, mehrere Tausend Euro kostet, ist jeder Cent willkommen, der das leere Konto der frisch gebackenen Eheleute wieder auffüllt.

In Bezug auf die Darreichungsform und Verpackung dürfen sich die Schenkenden ruhig etwas Interessantes einfallen lassen. Damit wird das Geldgeschenk als solches schlechthin optisch etwas aufgewertet und verliert seine Eintönigkeit. Hier ist DIY – Do it yourself – gefragt. Falten Sie das Geld, sofern es sich um einen Schein handelt, in einer außergewöhnlichen Form, „verbergen“ Sie die Geldscheine in einem Blumenstrauß, drapieren Sie es hübsch in einen Bilderrahmen (den das Paar später weiternutzen kann) oder verstauen Sie es in einer Spardose, die hinterher ebenfalls weiter nutzbar ist. Als abwechslungsreiche Verpackungen für Geldgeschenke eignen sich „Geldkoffer“ oder eine Schatzkiste. Letztere können Sie optional auch mit Münzen füllen, um den Sinn einer Geldtruhe zusätzlich zu unterstreichen.

Geldgeschenke sind in Verbindung mit einer pfiffigen Idee also alles andere als einfallslos. Das gute alte Sparbuch hat leider an Attraktivität verloren und ist aktuell nicht sehr angesagt. Wer dennoch daran festhalten und einen größeren Betrag überreichen möchte, kann diesen als Alternative zum offiziellen Sparbuch symbolisch auf ein nachgestelltes Sparbuch-Exemplar – ausgestellt auf den Namen des Brautpaares – deponieren. 

Ausrufezeichen Orange

Tipp:
Sofern Sie das Geldgeschenk auf eine besonders außergewöhnliche Art verpacken möchten, wählen Sie vorzugsweise eine Hülle, die sich hinterher wieder verwenden lässt. Allzu „abgefahrene“ Ideen sorgen für den Moment für gute Unterhaltung. Im Nachhinein erweisen sich diese Verpackungen aber als nutzlos und werden von den meisten Personen entsorgt.

Weltkarte für Weltenbummler und die gemeinsame Hochzeitsreise

Häufig sind Paare schon viele Jahre zusammen und haben bereits einen gemeinsamen Haushalt gegründet, wenn sie vor den Standesbeamten treten. In diesem Fall ist eine Geschenkidee abseits von Wohnungsaccessoires wie Dekoration, Besteck, Tassen und Gläser empfehlenswert.

Ausrufezeichen Orange

Tipp:
Auch, wenn Deko-Artikel nicht auf der Wunschliste der Hochzeitsgeschenkideen vermerkt sind, bedeutet das nicht, dass Sie auf Zierrat verzichten müssen. Ein kleiner Glücksbringer als Deko am eigentlichen Geschenk ist eine gern gesehene und willkommene Geste. 

Ist der Hausrat komplett, müssen Sie geschenketechnisch eine Ausweichmöglichkeit finden. Als naher Bekannter sollten Sie sich Gedanken über die Brautleute machen und nach einem Hochzeitsgeschenk mit persönlicher Note suchen. Würden Sie die beiden beispielsweise als Weltenbummler beschreiben, die gern auf Reisen gehen, können Sie Ihr Hochzeitsgeschenk darauf ausrichten und z. B. eine Weltkarte überreichen. Jedes Paar wird Freude daran haben, gemeinsam bereiste Länder auf der Karte zu markieren.

Fotogeschenke

Kaum eine Sache hat einen so hohen Erinnerungswert wie Fotos. Alle möglichen Ereignisse – auch eine Hochzeit – werden im Bild festgehalten. Demnach bietet sich alles, was mit Fotos zu tun hat, als Hochzeitsgeschenk an. Ob Sie sich für ein Album, einen Bilderrahmen oder einen Gutschein für den Fotografen entscheiden, bleibt Ihrer Fantasie und Ihrem Budget überlassen. 

Schatztruhe

Oben bereits als interessante Hülle für Geldgeschenke erwähnt, lässt sich diese im übertragenen Sinn auf mehrere Dinge projizieren. Einerseits steht ein Schatz für ein wertvolles Geschenk. Andererseits wird die Person, die man liebt, mit dem gleichen gedanklichen Hintergrund oft mit diesem Kosenamen angesprochen. Der Schatztruhe kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Welchen Inhalt diese letztendlich hat, bleibt dem Schenkenden überlassen. Sie können ein Präsent darin übergeben oder die Schatztruhe als besondere Hülle für einen Gutschein oder ein Geldgeschenk verwenden. 

Personalisierte Geschenke

Auch bei Hochzeitsgeschenken spielt die Personalisierung eine Rolle. Wenn der Hausrat komplett ist und für Sie beim Schenken der persönliche Aspekt im Vordergrund steht, sind personalisierte Gaben perfekt. 

Mit der heutigen Technik lassen sich alle möglichen Gegenstände personalisieren. Sie können beispielsweise

  • Kissen
  • Tassen
  • Sektgläser
  • Weingläser
  • Thermobecher (nicht ganz so romantisch, aber praktisch und alltagstauglich)
  • Glasbrettchen
  • Windlichter 

mit einem persönlichen Schriftzug versehen lassen.

Geschenkideen mit Fingerabdruck – persönlicher geht es kaum

Geschenke, die sich zum Verewigen von Fingerabdrücken eignen, sind relativ neu, aber eine willkommene Abwechslung auf dem Geschenketisch. Die Idee mit den Abdrücken lässt sich als Hochzeitgeschenk z. B in Form eines Baumes umsetzen: die Gäste (oder die Personen aus dem näheren Umfeld des Paares) verewigen sich jeweils mit einem Abdruck als Blatt an diesem Baum. Um dieses Hochzeitsgeschenk auch später als solches zuordnen zu können, sollten die Namen des Brautpaars und das Hochzeitsdatum darauf vermerkt sein. In einem schönen Bilderrahmen verstaut, findet dieses Präsent sicher einen Ehrenplatz.

Geschenke mit Gravur

Auch gravierte Hochzeitsgeschenke sind im gewissen Sinne personalisiert, da sie mit bestimmten Daten, einem Wunschnamen oder auch mit einem Text oder Spruch versehen werden können. 

Sind die Heiratswilligen im Besitz eines Grundstückes bietet sich beispielsweise eine Hochzeitsbank mit Gravur als Geschenk an. Die Bank kann aus schlichtem oder farbigem Holz gefertigt sein und bekommt ein Schild oder eine Schiefertafel mit den gewünschten Daten. Da eine „gravierte“ Hochzeitsbank zu den preisintensiven Hochzeitspräsenten gehört, bleibt diese Gabe den näheren Verwandten oder Freunden vorbehalten. 

Wer trotz kleinem Geldbeutel ein graviertes Präsent übergeben möchte, kann dafür persönliche Accessoires, Sektgläser oder Weingläser oder eine Hochzeitslaterne wählen. Dem Ideenreichtum der Schenkenden sind keine Grenzen gesetzt. Wein- oder Sektgläser benutzen Ehepaare bei vielen Gelegenheiten, wenn sie auf ihre gemeinsame Zukunft, Vergangenheit oder Erlebnisse anstoßen und die Hochzeitslaterne setzt diese Gelegenheiten ins rechte Licht.

Mit gravierten Geschenken greifen die Schenkenden eine weitverbreitete Gepflogenheit zur Hochzeit auf, bei der sich die Eheleute das Hochzeitsdatum oder den Namen des Partners in die Ringe gravieren lassen. 

DIY – Do-it-yourself – Geschenke zum Selbermachen

Selbstverständlich dürfen Freunde und Bekannte individuelle und selbstgemachte Geschenke überreichen. Auch diese Geschenke sind auf gewisse Weise personalisiert. Anders als bei Präsenten mit Gravur (die Sie in der Regel nicht selbst ausführen) oder in anderer Weise personalisierten Geschenken, lässt der Schenkende bei einem solchen Hochzeitsgeschenk seine persönlichen Fähigkeiten und Ideen einfließen und stimmt dieses individuell auf die Brautleute ab. Über kreative Hochzeitsgeschenke freut sich jeder, da sich darin der Fleiß und die Eigeninitiative des Schenkenden wiederspiegeln. Bei DIY-Hochzeitspräsenten ist Einfallsreichtum gefragt. Ob Sie ein Hochzeitsgeschenk bemalen, dieses selbst basteln oder in einer anderen Form gestalten, bleibt Ihren individuellen Fähigkeiten und Ihrem Sinn für kreative Überraschungen überlassen. 

Check Grün

Tipp:
Lustige oder witzige Geschenke sind zwar gern gesehen und haben nicht nur am Tag der Hochzeit einen unterhaltsamen Charakter, sie sollten jedoch eher als Beigabe zum eigentlichen Geschenk überreicht werden und dieses eventuell unterstreichen. Für witzige Geschenke gilt zudem, der betroffenen Person nicht zu nahe zu treten oder diese zu verletzen. Geschenke mit lustiger Note sollten nahen Verwandten vorbehalten bleiben. Sie kennen das Brautpaar.

Geschenke, die sich als Dekoration eignen und eher Wohnaccessoires als originelle Geschenke für junge Leute sind, sollten Sie zu späteren Jahrestagen verschenken. Ältere Personen haben oft nur noch wenige Wünsche und belassen es haushaltstechnisch bei dem, was sie in der Wohnung haben. Etwas Neues kommt selten dazu, weshalb Geschenkideen wie Bettwäsche oder Aufbewahrungsdosen hier besser ankommen und frischen Wind in die Wohnung bringen.

Bitten Sie um eine Empfehlung

Sind Sie mit der Wahl eines passenden Geschenks zur Hochzeit völlig überfordert, sollten Sie sich an vertraute Personen aus dem Umfeld der Brautleute wenden. Oft kommt von dieser Seite ein hilfreicher Hinweis, den Sie als Geschenk verpacken können. Gehören Sie selbst zum engen Freundes-, Verwandten- und Bekanntenkreis, sollten Sie die Frage nach dem gewünschten Hochzeitsgeschenk direkt an das Paar richten.

 
(10 Bewertungen. Durchschnitt: 4,9 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Hochzeitsgeschenke positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Hochzeitsgeschenke

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Hochzeitsgeschenke sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Hochzeitsgeschenke können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen