ARCTIC P324 BT Sport Kopfhörer im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Tragekomfort
Soundqualität
Verarbeitung
schweißbeständig
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: ARCTIC P324 BT Sport Kopfhörer

Die Arctic P324 BT Sport Kopfhörer Tutorial

Kopfhörer sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken, daher teste ich vor dem Kauf eines neuen Gerätes immer zuerst einige vergleichbare Modelle unterschiedlichster Hersteller. Das hat bis jetzt immer einwandfrei funktioniert, obwohl ich ein sehr kritischer Kunde bin. Für den Sport benutzte ich bis jetzt Kopfhörer mit Kabel, da ich glaubte, dass die kabellose Verbindung die Musikqualität stark verschlechtert. Nachdem ich allerdings, als ich durch den Wald lief, mit dem Kabel an einem Ast hängen blieb und die recht teuren Kopfhörer im Schlamm versenkte, dachte ich über den Kauf einer kabellosen Alternative nach. Schließlich bin ich dann auf die Artic P324 BT Sport Kopfhörer gestoßen, die ihren Zweck mehr als nur erfüllen.

 

Sport ausüben ohne Kabelsalat?

Die ersten Tage erweckte das Laufen mit den Artic P324 BT Kopfhörern ein merkwürdiges Gefühl in mir. Schließlich war da kein Kabel im Weg, dass mir gegen den Oberkörper schlägt und auch kein Gefummel am Anfang, um etwaige Verknotungen zu lösen. Des Weiteren sind die Kopfhörer extrem leicht, sodass man sie eigentlich kaum bemerkt. Laut meiner Küchenwaage sind die Kopfhörer keine 80 Gramm schwer. Trotz des geringen Gewichts, fühlen sich die Kopfhörer aber gut an den Ohren an und schaffen es, konstant am gleichen Ort zu bleiben, ohne die Ohren nach dem Lauf wie Tomaten aussehen zu lassen.

 

Tonqualität im Test

Wer bei Kopfhörern mit einem Preis unter 50 Euro Studioqualität erwartet, wird definitiv enttäuscht. Man muss sich ehrlich auf das Ergebnis einstellen und darf nicht zu zimperlich sein. Wie vorher schon erwähnt bin ich dies allerdings und war dennoch nicht unzufrieden: Die Artic P324 BT Sport Kopfhörer überzeugen trotz ihrer Größe mit beachtlicher Qualität. Hierbei muss man allerdings aufpassen: Bei voller Lautstärke kann es dazu kommen, dass die Kopfhörer bei gewissen Stellen eines Liedes übersteuern. Vor allem bei basslastiger Musik kommt dies häufiger vor. Die Höhen sind leider auch ab einer gewissen Lautstärke nicht mehr ganz rein und klar.

 

Freihändig telefonieren, auch im Auto

Da meine Arbeit bedauerlicherweise verlangt, dass ich ebenso in meiner Freizeit immer erreichbar bin, benötige ich eine gute Alternative, um auch beim Autofahren mit Geschäftspartnern sprechen zu können. Durch die Artic P324 BT ist auch dies kein Problem. Nachdem sich die Kopfhörer mit meinem Handy verbunden haben, kann ich dies auch ohne hohe Strafen zu zahlen. Aber nicht nur im Auto sind sie praktikabel, auch zuhause benutze ich die Kopfhörer gelegentlich, um auch beim Bügeln Telefonate zu führen. Im Büro, es handelt sich um ein Großraumbüro mit 20 Personen auf engem Raum, ist der Sound etwas zu leise. Die Hintergrundgeräusche kommen allerdings nicht beim Gesprächspartner an, was wiederum ein Vorteil ist. Beim Laufen, für das ich ja die Kopfhörer eigentlich gekauft habe, gestaltet sich telefonieren als schwierig, da der "Fahrtwind" unglücklicherweise auch übertragen wird.

 

Fernsehen, ohne den Partner zu wecken

Da meine Frau oft sehr früh schlafen geht, ist es für mich schwierig den Fernseher im Schlafzimmer zu nutzen, ohne sie aufzuwecken. Deswegen habe ich die Kopfhörer mal an einen Bluetooth Adapter gesteckt und diesen an den Fernseher angeschlossen. Das Ergebnis war nicht perfekt: Der Ton wurde zwar in sehr schöner Qualität übertragen und meine Frau hat auch ruhig weitergeschlafen, es wirkte allerdings so, als würde der Sound mit leichter Verzögerung eintreffen, sodass die Synchronisation nicht mehr perfekt war. Beim Fernsehen bemerkte ich auch das erste Mal an leisen Stellen ein gewisses Hintergrundrauschen, dass ich allerdings nicht als störend, sondern als recht angenehm empfand.

 

Akkuleistung übersteht lange Zeit

Der eingebaute Akku wird über einen Mikro-USB Stecker geladen. Bei meinem Gebrauch ist es wichtig, dass der Akku der Kopfhörer mindestens drei Stunden halten muss, da ich derzeit für einen Marathon trainiere. Nachdem die Artic P324 voll aufgeladen waren, testete ich sie auf einer 43 Kilometer langen Strecke bei Dauernutzung. Das Ergebnis: Die Kopfhörer haben bestanden. Selbst nach den geschätzt dreieinhalb Stunden lief die Musik noch lange weiter, bis die Artic P324 wieder geladen werden mussten. Wenn man das Headset während des Ladevorgangs benutzen will, muss man einen kleinen Trick anwenden: Es schaltet sich zuerst einmal ab, sobald eine Stromzufuhr angesteckt wird. Schaltet man es allerdings danach wieder an, kann es ohne Einbußen verwendet werden.

So laut, selbst die Nachbarn hören mit
Die Artic P324 haben bedauerlicherweise einen großen Nachteil, und zwar die Dämmung der Musik nach außen. Beim Laufen oder sonstigen Sportarten stört dies gewiss nicht, sollte man allerdings mit dem Bus nach Hause fahren wollen, beschallt man die anderen Fahrgäste gleich mit. Meiner Meinung nach ist dies tatsächlich eine große Behinderung, da ich auch nicht gerne so behandelt werden würde und lieber Rücksicht nehme. Schließlich muss nicht jeder den gleichen Musikgeschmack haben.

Unser Fazit

Zu guter Letzt muss ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Die Kopfhörer überzeugen in fast allen Lebenslagen und vereinfachen das drahtlose Telefonieren um ein Vielfaches. Beim Sport, dem eigentlichen Metier der Artic P324 BT, gewinnen die Kopfhörer ebenfalls in vielen Kategorien, darunter auch der Akkulaufzeit. Hier sind noch einmal in einer kurzen Zusammenfassung alle Vor- und Nachteile der Artic P324 gelistet:

Vorteile:

- Musikhören, bei dem kein lästiges Kabel stört, an dem man hängen bleiben könnte
- Angenehmer Tragekomfort, auch noch nach Stunden
- Leichtes Modell und schönes Design
- Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- Akzeptable Tonqualität
- Einfache Bedienung
- Beim Telefonieren werden keine Hintergrundgeräusche übertragen
- Akkuleistung ausgezeichnet, laufen auch noch nach drei Stunden

Nachteile:

- Höhen und Tiefen werden bei hoher Lautstärke nicht klar abgespielt
- Übersteuerung bei basslastiger Musik
- Beim Laufen kein Telefonieren möglich
- Schlechte Dämmung nach außen

Details & Merkmale

Übertragungsart Bluetooth
Geeignet für MP3 Player, Smartphone
Treiber Anzahl 1 pro Seite
Impedanz 32 Ohm
Soundmodus Stereo
Material Kunststoff
Reichweite 10 Meter
Kabellänge kabellos
Gewicht 150 Gramm
Musikfunktion nächster Titel, Pause, Play, Lautstärke, voriger Titel
Anruffunktion Anruf beenden, Anruf annehmen
Funktion Fernbedienungsfunktion
Mikrofon
Fernbedienungsfunktion
kabellos
Anruffunktionen
wasserfest
Nackenbügel
aktive Rauschunterdrückung
Besonderheit Die magnetisch fixierten Ohrpolster sind einfach abnehmbar und leicht zu reinigen
Vorteile
  • Angenehmer Tragekomfort auch nach längerer Zeit
  • schönes Design und gute Verarbeitung
  • Telefonieren: keine Hintergrundgeräusche übertragen
Nachteile
  • Tonqualität lässt zu wünschen übrig

Alle Angebote: ARCTIC P324 BT Sport Kopfhörer

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: ARCTIC P324 BT Sport Kopfhörer

Zu ARCTIC P324 BT Sport Kopfhörer ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos