iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Tragekomfort
Soundqualität
Verarbeitung
schweißbeständig
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer

In-Ears für guten Sound beim Sport

Sportarten wie Jogging, Walking oder Ähnliches machen mit der passenden Musik viel mehr Spaß . Wenn Ihnen dann noch Kabelfreiheit, satter Sound und ein fester Sitz geboten wird, müssen Sie nur noch die richtige Playlist auf Ihrem Smartphone (oder anderem bluetoothfähigen Player) zusammenstellen.

Es gibt mittlerweile viele In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer auf dem Markt. Der ideale Bluetooth-Sportkopfhörer sitzt auch bei Erschütterungen (z. B. beim Joggen) fest im Ohr, ohne zu drücken. Er bietet optimalen Sound, eine feste Bluetooth-Verbindung und eine lange Betriebszeit. Ich habe das Headset IC-BTH06 von iClever an zwei Tagen intensiv für Sie getestet. Schauen Sie sich die Vor- und Nachteile des kleinen BT-In-Ears an und entscheiden Sie, ob er Ihr nächste Begleiter beim Sport werden soll.

 

Verpackung und Lieferung

Nach nur zwei Werktagen Lieferzeit kam der Kopfhörer bei mir an. Der stabile kleine Natronkarton, der zur Umverpackung dient, ist neutral und somit als Überraschungsgeschenk geeignet. Der eigentliche Produktkarton ist Hellbraun, hat die Maße 13,3 x 13 x 3,8 cm und zeigt außer dem Firmenlogo keine weiteren Informationen. Im Inneren ist eine ordentliche Unterteilung und alle Teile sind in kleinen Plastiktüten verpackt.

In der Packung sind:

Der kabellose Bluetooth-In-Ear-Sportkopfhörer IC-BTH06 von iClever
Ein 14 cm langes Mini-USB-Kabel
4 Ersatz-Ohrhaken
8 Ersatz-Ohrstöpsel in 4 Größen, davon 3 Paare semi-closed und 2 closed
Die Gebrauchsanweisung auf Englisch (es scheint auch nirgendwo eine deutsche Version zu geben)

 

Unsere Bilder vom iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer

iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer 1     iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer 2     iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer 3

iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer 4     iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer 5     iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer 6

 

Garantieleistung

In meiner Packung fehlte die Garantiekarte, aber auf der Website von iClever finden sich die entsprechenden Angaben. Es werden eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, 12 Monate Garantie und lebenslanger Support gewährt.

 

Der Preis

Mit etwa 20 Euro (Stand Oktober 2016) ist der kabellose In-Ear-Bluetooth-Sportkopfhörer von iClever, bei der momentanen Preisspanne zwischen 5 und 200 Euro, im unteren Viertel angesiedelt.

 

Ausstattung des In-Ear-Kopfhörers

  • 850 mAh Lithium-Ionen-Akku
  • 40 mm Neodymium-Treiber
  • CRS Bluetooth 4.1 mit APT-X
  • Bluetooth-Profil: HFP, A2DP, HSP und AVRCP
  • Bluetooth-Reichweite: 10 m
  • Betriebszeit: bis zu 5 Stunden
  • Stand-by-Zeit: bis zu 155 Stunden
  • Ladezeit: etwa 2 Stunden

 

Maße und Gewicht

Der kabellose In-Ear-Bluetooth-Kopfhörer wiegt 12,7 Gramm, das Verbindungskabel ist von Ohr zu Ohr etwa 60 cm lang und die Kopfhörer haben die Maße 1,5 x 1,2 x 2,5 cm.

 

Verbindungen

Der Kopfhörer kann nur mit Bluetooth betrieben werden. Es kann kein 3,5-mm-Klinkenkabel angeschlossen werden.

 

Aussehen und Verarbeitung

Das IC-BTH06 Headset ist hochwertig verarbeitet und sieht sehr elegant aus. Das ergonomische Design ist optimal an die Ohrmuschel angepasst und das Kabel stabil an die Kopfhörer angebracht. Die Bedieneinheit ist etwa 5 cm vom rechten Kopfhörer entfernt. Auf dem Bedienfeld sind drei Tasten angebracht. Das Mini-USB-Kabel ist mit 14 cm sehr kurz, aber zweckmäßig. Die Ersatzteile bedienen jeden Größenbedarf und sind ebenfalls sehr gut verarbeitet.

 

Inbetriebnahme des Bluetooth-Headphones

Um das Headset anzustellen, betätigt man den Multifunktionsschalter in der Mitte des Bedienfelds und hält ihn etwa drei Sekunden lang gedrückt. Eine Frauenstimme bestätigt mit „Power on“, dass das Gerät bereit ist und sich im Pairingmodus befindet.

Das Pairing kann mit jedem bluetoothfähigen Sendegerät wie einem Smartphone Tablet, MP3 oder einem Computer erfolgen, wenn dort Bluetooth aktiviert ist. Auf dem Sendegerät erscheint in der Liste der verfügbaren Bluetoothgeräte „BTH06“. Wird dies bestätigt, ertönt abermals die Frauenstimme und bestätigt die erfolgreiche Kopplung mit „First phone connected“.

Diese Bestätigung erfolgt auch bei jeder weiteren Kopplung mit dem ersten Device. Wenn Sie die Kopfhörer mit einem weiteren Smartphone Tablet etc. verbinden, verändert sich die Ansage zu „Second phone connected“ etc.

Das Ausschalten des Kopfhörers funktioniert genauso wie das Einschalten durch ein dreisekündiges Drücken des mittleren Schalters.

Weitere Funktionen, die man über das Tastenfeld an der Bedieneinheit des Kopfhörers steuern kann, sind das Abspielen, zu pausieren, die Freisprechanlage und die Lautstärkeregelung. Zum Pausieren pressen Sie kurz den mittleren Schalter und erneutes drücken spielt wieder ab. Der oberer Schalter verstärkt die Lautstärke und der untere verringert sie.

 

Telefonfunktion

Das Telefon wird Ihnen die Nummer des ankommenden Anrufs akustisch mitteilen. Um das Headset zum Telefonieren zu benutzen, drücken Sie bei einem ankommenden Anruf, um diesen anzunehmen, die Multifunktionstaste einmal kurz, zum Ablehnen etwa zwei Sekunden lang. Zum Beenden des Anrufs drücken Sie erneut kurz die Multifunktionstaste und um die letzte gewählte Nummer anzurufen zweimal kurz hintereinander.

Um den Anruf vom Kopfhörer zurück zum Telefon zu stellen, betätigen Sie etwa eine Sekunde lang den Multifunktionsbutton. Zum Stummschalten des Mikrofons drücken Sie zweimal kurz und um den Ton wieder anzustellen erneut. Während des Gesprächs können Sie auch die Lautstärke mit den Reglern verändern.

 

Praxistest

Optisch macht das IC-BTH06-Headset eine Menge her. Das Herstellerlogo wäre mir in dezenterem Anthrazit lieber gewesen, aber sonst gibt es nichts zu meckern. Besonders schön finde ich die Silikonohrhalter, die sich perfekt in die Ohrfalte legen, den Kopfhörer festhalten, aber nicht spürbar sind. Überhaupt ist der Tragekomfort bei diesen In-Ears der beste, den ich bis dato von ähnlichen Geräten kenne.

Das Gerät kam recht leer bei mir an, wodurch ich vor dem Test den Kopfhörer erst vollständig laden musste. Die Ladezeit betrug etwa 1,5 Stunden. Als Testsendegeräte benutzte ich ein Apple iPhone 5s, ein iPad Air 2 und einen Sony NWZ-A15 MP3-Player.

Das Pairing klappt mit allen drei Geräten auf Anhieb und problemlos. Die Frauenstimme, die einem mitteilt, dass das Headset eingeschaltet ist und dass die Kopplung erfolgte, ist dezent und nicht zu laut. Die Bluetooth-Verbindung ist sehr stark für so ein kleines Gerät. Erst nach zwei Wänden und etwa 9 m Abstand zum Sendegerät (in dem Fall das iPhone 5s) kam es zu Aussetzern.

Der Sitz ist perfekt und nach wenigen Minuten habe ich nicht mehr gemerkt, dass ich ihn trage, was dazu führte, dass ich meine Haare, nach einer Windböe, etwas zu forsch nach hinten schlug und dabei den Kopfhörer aus dem Ohr riss, der mir glücklicherweise dann nur auf den Schultern lag und nicht runter fiel. Sonst wackelte übrigens nichts, auch nicht beim Joggen.

Die Bedienung am Tastenfeld hinter dem rechten Kopfhörer ist zwar einfach, aber meine Finger scheinen dafür etwas zu dick zu sein. Es braucht schon etwas Fingerspitzengefühl um die einzelnen Tasten zu erwischen, da sie sehr eng beieinanderliegen und klein sind. Hier wäre ein kleiner Abstand zwischen ihnen toll gewesen.
 
Als Testmusik entschied ich mich für die „Bohemian Rhapsody“ von Queen, „I Walked the Line“ von Johnny Cash, „Magic Potion“ von Tim Holehouse und „Last Call“ von Audrey Horne. Der Sound lässt die Höhen und die Bässe etwas vermissen, ist sonst aber durchaus okay. Einzig die Lautstärke war ein Schwachpunkt, der wirklich störte. Bei Musik ist die Lautstärke zwar eigentlich mehr als ausreichend, aber bei Audiobüchern ist sie viel zu leise.

Schön war, dass meine Sitznachbarn nur bei voller Lautstärke etwas mithören konnten und bereits bei gehobener mittlerer Lautstärke die volle Privatsphäre gegeben war. Bei der Höchstlautstärke ertönt ein dezenter Piepton. Außengeräusche sind hörbar, aber nicht sehr schlimm. Rauschen oder ähnliche typische Bluetootherscheinungen blieben aus.

Die Telefonfunktion des Headsets lässt keinen Raum für Beanstandungen. Ich war glasklar und ausreichend laut zu verstehen und konnte auch meine Anrufer klar verstehen. Die Funktion der Wahlwiederholung klappte auch toll, nachdem man mit (Wurst-)Fingern die richtige Taste zu fassen bekommen hatte.

Die Akkuleistung ist vom Hersteller mit 5 Stunden angegeben. Bei mir hielt er, bei übermäßiger Beanspruchung mit fünf Telefonaten, viel An- und Ausschalten und meist hoher Betriebslautstärke, etwa 4 Stunden und 40 Minuten. Das liegt 20 Minuten unter der Angabe des Herstellers, aber bei mittlerer Lautstärke und nicht so vielen Telefonaten wäre man wahrscheinlich sogar über 5 Stunden gekommen. Die Akkuleistung finde ich weder besonders gut noch schlecht, deshalb würde ich sie neutral bewerten.

Unser Fazit

Ich bin von dem Bluetooth-Headset BTH06 von iClever sehr angetan. Es verfügt über eine große Reichweite, hat den optimalen Sitz, ist schick und hochwertig verarbeitet. Nur beim Sound und der Lautstärke muss man ein paar Abstriche machen, die aber alle noch im Rahmen des Akzeptablen sind. Nutzer mit einem besseren Fingergefühl haben sicher auch nicht die Anfangsschwierigkeiten, die ich hatte, mit dem engen Bedienfeld, aber selbst bei mir, klappte es nach ein paar Tagen schon gut.

 

Details & Merkmale

Übertragungsart Bluetooth
Geeignet für Smartphones
Soundmodus Stereo
Material Kunststoff
Gewicht 91 g
Mikrofon
Fernbedienungsfunktion
kabellos
Anruffunktionen
wasserfest
Nackenbügel
aktive Rauschunterdrückung
Besonderheit Duel eingebaute Batterie ermöglichen eine beeindruckende Musik Spielzeit von mehr als 6 Stunden
Vorteile
  • Fester, überaus angenehmer Sitz
  • Sehr stylishes Design
  • Viel Zubehör
  • Hochwertige, robuste Bauart
  • Gute Freisprechqualität
Nachteile
  • Geringere Höchstlautstärke
  • Schwache Bässe und Höhen
  • Enges Bedienfeld
  • Kein AUX-Eingang
  • Keine NFC-Kopplungsmöglichkeit

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer

Zu iClever IC-BTH06 Bluetooth Sport Kopfhörer ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos