JVC KD-R862BTE Autoradio im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Klangleistung
Konnektivität
Design
Komfort
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: JVC KD-R862BTE Autoradio

Exemplarisch ein Autoradio einbauen Tutorial


Da mein altes Radio langsam nicht mehr zeitgemäß war und auch keine technischen Features hatte, entschloss ich mich endlich dazu mein altes Radio in den wohlverdienten Ruhestand zu schicken. Mein neues Radio sollte möglichst die gängigen Musikformate unterstützen.Es sollte einen guten Klang haben und um den Knöllchen wegen des Telefonierens am Steuer zu entgehen, sollte es , am besten mit meinem Smartphone verbunden, als Freisprechanlage funktionieren. Nach einiger Recherche im Internet stieß ich auf das KD-R862BTE Autoradio von JVC. Da das Radio sich in meinem preislichen Spielraum befand , bestellte ich es. Einige Tage später kam dann mein Objekt der Begierde per Post zu mir.

 

Lieferumfang und erster Eindruck

Neben dem Radio wurde mir ein Mikrofon, eine Anleitung, ein Adapter zum Anschließen an die KFZ Elektronik und ein Einbaurahmen geschickt. Das Radio machte auf den ersten Blick einen hochwertigen und stabilen Eindruck. Kein Klappern oder Klopfen. Der Einbaurahmen passt auch wie gedacht in den DIN-Schacht meines Autos. Bei einem Blick in die Bedienungsanleitung fiel mir allerdings auf, dass dort weder der Einbau noch der Ausbau des Gerätes in das Auto beschrieben wurden. Die Anleitung ist wohl eher für Menschen gedacht, die entweder Ihr Radio einbauen lassen oder das Ganze schon einmal gemeistert haben. Es sollte aber kein Problem darstellen. Der Einbau an sich hat keine fünfzehn Minuten gedauert. Altes Radio raus, neues rein, das Mikrofon konnte ich dank des langen Kabels bequem in der A-Säule der Fahrerseite verlegen und in Höhe der Sonnenblende befestigen. Ansonsten musste ich nur noch die restlichen Kabel mit dem Adapter und dem Radio verbinden und siehe da, es funktionierte auf Anhieb.

 

Erste Inbetriebnahme

Nachdem alles eingebaut war, sah man erst die ganze optische Pracht des Radios. Das gut erkennbare Display ist schwarz und mit weißen Lettern ausgestattet. Die Knöpfe sind mit blauem Licht hinterlegt und der Lautstärkeregler ist in einer Chromoptik gehalten. Durch die blaue Beleuchtung blendet das Radio auch bei schwierigen Lichtverhältnissen nicht und es ist trotzdem immer alles ausgezeichnet erkennbar.

 

Was kann das KD-R862BTE?

Nun habe ich mein Smartphone per Bluetooth mit dem Radio verbunden. Die Tonqualität bei einem ersten Testtelefonat war ausgesprochen gut. Teilweise musste ich zwar leichte Mikrofoneinstellungen anpassen, aber das ging über das Menü im Radio wunderbar. Als Nächstes waren die versprochenen Musikformate im Test. Ich kopierte also einen Musiktitel in MP3, WMA und AAC auf mein Smartphone.
Alle drei Formate werden ohne Probleme unterstützt und der Klang war erstklassig. Über den USB Anschluss ist es sogar möglich Dateien im WMV-Format abzuspielen. Natürlich sind Geschmäcker verschieden, das gilt auch beim Klang. Aus diesem Grund hat das Radio von JVC zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten und einen Equalizer. Somit kann der Klang nach jedem Belieben eingestellt werden.

 

Ein weiteres Feature: Der Android Audio Modus AOA 2.0

Natürlich war ich auch gespannt auf den etwas befremdlich klingenden Android Audio Modus. Laut Beschreibung kann ich hierdurch das Radio mit dem Smartphone fernsteuern. Über den Google Store habe ich mir die JVC Music Play App herunter geladen. Nach erfolgreicher Installation schloss ich einfach das Smartphone an das Radio an und konnte so mein Radio per Smartphone steuern. Hierdurch kann ich auf meine Musikarchive zugreifen und diese ohne Probleme abspielen. Aber was für mich wirklich beeindruckend war, ist dass ich durch diesen Modus, Streamingdienste wie Spotify oder Internetradios abspielen kann. Somit kann Ich immer und überall die Musik hören, die ich will.

 

Unser Fazit

Vorteile:

+ Gute Verarbeitung
+ Viele unterstützte Musikformate
+ CD, USB und Klinkeneingang vorhanden
+ Freisprechen via Bluetooth
+ Fernsteuerung per App für Android und Iphone
+ Preis unter 100 Euro
+ Vielzahl an Einstellmöglichkeiten
+ Bluetooth-Pairing für bis zu 5 Geräte

Nachteile:

- Anleitung ohne Einbauanleitung.

Wer ein Autoradio, eine Freisprechanlage und ein IP Radio sucht, ist bei dem Autoradio KD-R862BTE von JVC auf der sicheren Seite. Es hat viele Einstellmöglichkeiten und ist für jeden leicht einzubauen. Die Klangqualität ist sehr gut und auch das Koppeln von Smartphone und Radio funktionierte problemlos. Die Fernsteuerung durch das Smartphone funktionierte auch intuitiv und ermöglicht es Musikdateien zu streamen. Die Freisprechfunktion funktioniert dank des mitgelieferten Mikrophons einwandfrei und liefert auch ohne weitere Einstellungen eine sehr gute Klang- und Aufnahmequalität. Auch wenn es minimale Abzüge in Bezug auf die Anleitung gibt , ist dieses Autoradio für momentan unter 100 EUR ein echtes Schnäppchen, bei dem man unbedingt zugreifen sollte.

 

Details & Merkmale

Audioformate MP3, WAV, WMA
Anzahl Senderspeicher 24
Anzahl USB-Ports 1 x Front-USB
integrierte Geräte USB-Player, Radio
Ausgangsleistung 4 x 50 Watt
Displaytyp LCD-Display
Empfangs-Tuner UKW/FM
Wiedergabemedien Audio-CD
Tastenbeleuchtung
abnehmbar Bedienteile
iPod/iPhone-Kompatibilität
Diebstahlsicherung
AUX-Eingang
Besonderheit Bluetooth-Freisprecheinrichtung
Vorteile
  • Sprachgesteuerte Wählfunktion
  • Anwendungen-Steuerung für Smartphone
  • JVC Smart Music Control für Android
Nachteile
  • Beleuchtung nur in blau

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: JVC KD-R862BTE Autoradio

Zu JVC KD-R862BTE Autoradio ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos