Dual DT 210 Plattenspieler im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Sound
Verarbeitung
Design
Bedienung
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Dual DT 210 Plattenspieler

Besonders für die Jenigen, die nicht gewillt sind, viel Geld für einen tollen Schallplattenspieler auszugeben, ist der Dual DT 210 Plattenspieler perfekt. Das Schallplatten wieder voll im Trend sind, hat sich in den letzten Jahren bereits sehr gut abgezeichnet. Diese Schallplatten können auch überall gekauft werden. So finden sich zahlreiche auf den wöchentlichen Flohmärkten. Nun aber zu diesem Gerät.

Das ist für den Preis vollkommen angemessen. Die Gründe, die für den Kauf sprechen sind daher leicht zu definieren. Der Plattenspieler kann mit dem Computer verbunden werden. Das gelingt spielend leicht per USB Verbindung. Dann kommt natürlich noch der Umstand dazu, dass der Plattenspieler sehr gut ist und viel besser als andere Modelle, die am Markt erhältlich sind. Die Lieferung erfolgt sehr schnell und damit kann der Käufer sich schon bald über ein tolles Modell freuen.

Zudem wird er hier nicht enttäuscht. Im Prinzip geht es bei einem solchen Gerät immer darum, dass es sich dreht und das macht das Gerät auch.

 

Der Lieferumfang

Damit das Gerät an eine Stereoanlage angeschlossen werden kann, braucht der Nutzer noch ein Cinch Kabel. Das gehört selbst verständlich zum Lieferumfang. Dann ist auch noch ein USB Kabel vorhanden und eine Anleitung auf CD Rom. Diese kann in den Rechner eingelegt werden um die Anleitung zu lesen. Diese Anleitung ist perfekt und wird alles gut erklären, was mit dem Gerät möglich ist.

Das Kabel aber ist leider zu kurz und das kann schnell nachteilig für den Nutzer des Spielers sein. Der Nutzer kann aber in diesem Fall auf ein Verlängerungskabel zurück greifen. Das USB Kabel, das sich ebenfalls im Lieferumfang befindet ist ausreichend lang und es wird auch nützlich sein, um die Medien über den Rechner abzuspielen.

 

Die Montage?

Dass bei einem Plattenspieler eine Montage überhaupt nötig ist, ist schon eher komisch. Aber hier ist es nunmal so. Der Plattenspieler muss also noch aufgebaut werden. Dazu muss der Plattenteller zunächst montiert werden. Aber das gelingt auch ohne Anleitung leicht. Insgesamt ist nur eine kurze Zeitspanne nötig, um das Gerät zu montieren. Auch der Gummiring, der als Antrieb nützt, muss noch montiert werden.

Aber auch das gelingt spielend einfach. Der Nutzer kann nun noch die Filzmatte anbringen und dann kann das Gerät auch schon auf einem guten Platz aufgestellt werden. Er steht übrigens ganz sicher auf den Gummifüßen. Dieser Plattenspieler ist alles, was sich ein Nutzer nur wünschen kann und er ist schon bald unverzichtbar für die meisten Nutzer. An dieser Stelle ist wichtig, dass der Plattenteller etwas schwingt, aber das erklärt den Preis des Gerätes und dadurch werden auch die Platten noch besser abgespielt.

 

Das Abspielen

Bei dem Gerät findet sich eine Start Automatik und eine Stopp Automatik. Beide sind überaus praktisch und natürlich auch perfekt um die Musik gut zu hören. Der Tonarm muss nicht manuell verschoben werden. Er muss auch nicht manuell abgesenkt werden. Die Musik selbst ist klassisch und macht hiermit wieder viel mehr Freude.

Bereits das Abspielen einer Platte ist ein tolles Highlight, das sich kein Besitzer entgehen lassen sollte. Die Platte kann neu oder alt sein, das Ergebnis ist das selbe. Wichtig ist aber, dass die Platte keine Kratzer aufweist, denn dadurch kann das Ergebnis beim Spielen der Musik erheblich beeinflusst werden. Der Musikliebhaber kann diesen Plattenspieler perfekt nutzen und wird auch von der tollen Musik begeistert sein. Diese Musik ist immer besonderer Natur und das kann auch sofort erkannt werden.

 

Aufnehmen?

Mit Hilfe des Computers können alte Musikstücke wieder zu neuem Leben erweckt werden. Diese Musik kann wieder von einer anderen Seite gesehen werden und wird auch gut erklingen. Dieser Plattenspieler ist in der Lage, diese Musik völlig neu aufzusetzen und dann an den Computer abzugeben. Das allein ist ein Grund, sich für den Player zu entscheiden. Es gibt auf der zuvor erwähnten CD ein Programm namens Audacity, das sehr nützlich für die Aufnahme sein wird. Damit kann diese Musik also noch besser umgesetzt werden. Jeder Nutzer wird nun begeistert sein von den Klängen.

 

Das Anschließen an den Rechner?

Es gelingt dank dem Kabel sehr schnell, den Plattenspieler mit einem Computer zu verbinden. Dieser Computer erkennt den Player auch automatisch und wird ihn dann installieren.

Unser Fazit

Mit einem guten Plattenspieler kann sich jeder, der gern und viel Musik hört, eine große Freude bereiten. Dass ein solches Gerät nicht teuer sein muss, beweist es auch. Denn damit ist es möglich, die alte Zeit wieder neu zu erleben und bei Bedarf sogar über den Computer abzuspielen und aufzunehmen. Ein günstiger Schallplattenspieler, der perfekt ist, kann hier absolut empfohlen werden und ist richtig für alle Musikliebhaber.

Details & Merkmale

Antrieb Riemenantrieb
Pitchbereich ohne Pitchfunktion
Plattenteller Aluminium
Geschwindigkeit 33 1/3 U/min, 45 U/min
Funktion Auto Stop
Anschlüsse Line Out, USB
Tonabnehmersytem MM (elektromagnetisch)
Tonabnehmer Audio-Technica AT 3600L
Betriebsart vollautomatisch
Abmessungen 35 x 9,5 x 34,8 cm
Gewicht 2,75 kg
Stromverbrauch 3 Watt
Abdeckhaube
Gleichstrommotor
Phono Vorverstärker
Motorbremse
Besonderheit Automatisches aufsetzen des Tonarmes und Autostop am Plattenende
Vorteile
  • sehr leichte Montage
  • integrierter USB-Anschluss zum Digitalsieren von Schallplatten
  • mit gedämpftem Tonarmlift
Nachteile
  • beim Anschluss an die Stereoanlage fehlte der rechte Kanal

Alle Angebote: Dual DT 210 Plattenspieler

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Dual DT 210 Plattenspieler

Zu Dual DT 210 Plattenspieler ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos