Massageball Set Deep Relax von Sportastisch im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Belastbarkeit
Komfort
Design
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Massageball Set Deep Relax von Sportastisch

Unser Unboxing & Testvideo vom "Deep Relax"

 

Zweiteiliges Massageball-Set aus Hartgummi zur punktuellen Selbstmassage

Schlechte Haltung im Sitzen verursacht bei so ziemlich jedem irgendwann einmal Rücken-, Nacken- und Schulterschmerzen. Massagebälle sind ideal, wenn man alleine diese schmerzenden Verspannungen lösen möchte. Klein, leicht und praktisch in jeder Tasche zu verstauen, ist ein Massageball der ideale Begleiter für die kleine Massage zwischendurch.

An Triggerpunkten angesetzt und mit kleinen Bewegungen gezielter als mit Faszienrollen, sorgen die kleinen Bälle für Erleichterung. Die Auswahl an Bällen zur Selbstmassage und zum Dehnen der Faszien ist groß.

Ich habe das Massageball-Set „Deep Relax“ von der Firma Sportastisch für Sie getestet. Während des Tests ergaben sich einige Vor- aber auch Nachteile, die ich Ihnen in diesem Testbericht näher bringen werden. Mit diesen Informationen wird es Ihnen leichter fallen, sich für oder gegen dieses kleine Set zu entscheiden.

 

Verpackung und Lieferung

Drei Werktage nach meiner Bestellung kam ein neutraler brauner Karton bei mir an, der noch nicht viel über den Inhalt verriet. In Pappe geschützt, befand sich darin der eigentliche Produktkarton. Er hat die Maße 22 x 7 x 7 cm und die typischen Sportastischfarben Weiß, Blau und Orange. Auf der  Vorderseite sieht man den Einzelball und den Doppelball sowie einen Hinweis auf die verlängerte Garantie.

Auf der Rückseite stehen Tipps und Anwendungsbeispiele in Textform. Auf der Seite gibt es allgemeine Infos zum Faszientraining und die Produktmerkmale. In dem Karton waren der Massageball und der Massagedoppelball sowie eine Garantiekarte mit Hinweis auf das kostenlose E-Book, welches zum Lieferumfang gehört.

 

Garantieleistung

Der Hersteller Sportastisch gewährt seinen Kunden auf alle Produkte eine verlängerte Garantie von drei Jahren. Um diese zu bekommen, muss man sich und sein Produkt innerhalb von drei Wochen registrieren. Das Registrierungsformular finden Sie hier wie auch auf dem mitgelieferten Service- und Garantiekärtchen.

 

Der Preis

Mit knapp 17 Euro (Stand März 2017) ist das Massageball-Set von Sportastisch preislich durchschnittlich ausgerichtet. Die Preisspanne für Massageball-Sets diesen Umfangs, reicht von ca. 5 Euro bis 30 Euro.

 

Unsere Produktbilder vom "Deep Relax" Massageball Set

Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 1     Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 2     Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 3

Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 4     Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 5     Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 6

Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 7     Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 8     Massageball Set Deep Relax von Sportastisch 9

 

Design und Ausstattung des Massageball-Sets

Das Massageball-Set „Deep Relax“, besteht aus einem einzelnen quietsch-orangefarbenen Massageball und einem schwarzen Doppelball. Beide haben einen Durchmesser von 7 cm und der Doppelball kommt auf eine Gesamtlänge von 17 cm.

Die Bälle besitzen eine glatte Oberfläche und weisen eine etwas erhabene Naht auf. Auf dem Einzelball ist das Logo in Schwarz aufgedruckt und auf dem Duoball in Weiß. Das weiße Logo weist etwas Abrieb auf. Der Härtegrad des Sets ist mittel. Das ist zwar sehr hart, aber das Material gibt bei starkem Druck etwas nach.

Die Teile des „Deep Relax“-Sets bestehen aus einer Kautschukmischung und haben einen geringen Eigengeruch nach Gummi. Bei der Doppelrolle ist dieser zwar nur feststellbar, wenn man die Nase direkt an das Material hält, aber der Einzelball riecht etwas stärker wahrnehmbar.

 

Das kostenlose E-Book

Auf der Herstellerseite gibt es ein E-Book namens „FASZIENTRAINING – EIN WUNDER DER NATUR“ zum kostenlosen Download.  

Inhalt

Das E-Book umfasst insgesamt 43 Seiten und hält im ersten Kapitel alles Wissenswerte über den medizinischen Hintergrund bereit:

  • Faszien früher und heute
  • Anatomie der Faszien und Embryologie
  • Die Funktion der Faszien
  • Faszienmechanik

Das zweite Kapitel handelt von dem eigentlichen Training mit Faszienrollen und -bällen:

  • Gesundheitliche Vorteile
  • Anwendungsbereiche
  • Rolfing
  • Fascial Release – Faszientraining mit der Faszienrolle
  • Übungen und Trainingspläne
  • Sportler
  • Schmerzlinderung
  • Rehabilitation
  • Faszien vor und nach der Schwangerschaft

Von dem ersten Teil werden besonders angehende Physiotherapeuten und Masseure profitieren können. Im zweiten Teil wird eher die Allgemeinheit über die Möglichkeiten des Faszientrainings aufgeklärt. Man erfährt, dass die Massagerollen und Bälle nicht nur zur Dehnung der Faszien und der Selbstmassage zu gebrauchen sind. Sie fördern zudem die Durchblutung (besonders nützlich bei Cellulitis), verbessern die Muskelkraft und sorgen u. a. für eine verbesserte Körperhaltung.

Im letzten Viertel geht es dann auch mal um Trainingstipps, wobei sich Sportastisch auf Aufklärung und Tipps und nicht auf Anleitungen konzentriert. Ich rate dazu, mal Massage-Doppelball-Übungen und Massageballübungen zu googeln und sich im Netz Trainingsanregungen zu holen. Dieses Buch ist mehr etwas, um sein Allgemeinwissen über das Training der Faszien zu vervollständigen.

Mit etwas Recherche fand ich heraus, dass der Doppelball eigentlich wie eine Faszienrolle benutzt wird, aber die Wirbelsäule durch die Aussparung in der Mitte entlastet. Der Einzelball wird im Liegen, Sitzen oder Stehen (gegen eine Wand) unter die verspannten Areale gelegt und leicht kreisend bewegt.

 

Praxistest

Nachdem ich mir aus dem Internet ein paar Übungen ausgesucht hatte, begann ich mit einer Selbstmassage im Liegen, auf dem Rücken, und danach im Stehen, gegen eine Wand gelehnt. Ich empfand die Übungen im Stehen als wesentlich angenehmer, da es im Liegen schwer ist, das Gewicht so zu dosieren, dass es nicht zu schmerzhaft wird.

Der Massageball

Der kleine Massageball riecht etwas nach Gummi (der Doppelball auch, aber kaum wahrnehmbar). Ansonsten konnte ich keine Mängel feststellen. Größe und Härte sind genau richtig, um kleinere Areale, wie z. B. eine Schulter, selbst zu massieren. Im Liegen und Sitzen gab es keine Probleme. Beim Massieren im Stand, gegen die Wand gelehnt, rutschte mir der Ball jedoch, sobald ich den Druck etwas verringerte weg. Eine strukturierte Oberfläche wäre etwas praktischer gewesen.

Der Massage-Doppelball

Der Duoball ist gut für eine Rückenmassage geeignet, wenn einem die Faszienrolle zu sehr auf die Wirbelsäule drückt. Leider rutschte mir während des stehenden Tests an der Wand der Doppelball immer mal wieder weg, weil er zu glatt ist. Nichtsdestotrotz fühlte sich mein Rückgrat nach dem Test erheblich besser an.

Unser Fazit

Das Massageball-Set „Deep Relax“ von Sportastisch ist ein guter Begleiter für Muskelschmerzen geplagte Menschen. Mit der Doppelrolle kann man sich besonders schonend um die Wirbelsäule kümmern und der kleine Einzelball ermöglicht punktuelles Massieren.

Der minimale Gummigeruch stört nicht weiter. Leider ist die glatte Oberfläche nur bedingt geeignet, um sich im Stehen zu massieren, da die Bälle bei geringerer Druckausübung wegrutschen. Die mittlere Härte ist optimal für Anfänger und auch Fortgeschrittene und auch der Preis kann überzeugen.

Details & Merkmale

Anwendung stressabbauenden, muskeltrainierenden, schmerzreduzierenden und myofazialen Anwendungen möglich
Durchmesser 7 cm
Gewicht Doppelrolle 330 g und Einzel 143 g
Farbe schwarz, orang
Material Kautschukmischung
robust
wärmeformstabil
Besonderheit Mit einem extra DuoBall
Vorteile
  • Punktgenaue Massage möglich
  • Set beinhaltet einen Einzel- und einen Doppelball
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die Bälle sind klein und leicht
  • Mittlere Härte für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Zum punktuellen Lösen von Verspannungen geeignet
Nachteile
  • Beide, besonders aber der Einzelball, riechen etwas nach Gummi
  • Wegen der glatten Oberfläche rutschen die Bälle oft weg

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Massageball Set Deep Relax von Sportastisch

Zu Massageball Set Deep Relax von Sportastisch ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos