Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Video Qualität
Bild Qualität
Handling
Verarbeitung
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera

Die Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix im Video


Wer sehr gerne Bilder im Urlaub macht, ärgert sich meistens ganz besonders, wenn die eigene Kamera nicht wassertauglich ist. So können zwar, je nach Auflösung und Megapixel-Anzahl, schöne Landschafts-Bilder entstehen, aber Bilder im Meer oder im Pool leider nicht. Zum Glück hat die Industrie hierfür Unterwasserkameras entwickelt. Mit denen sind nicht nur Fotos im Meer, sondern auch unter Wasser, beispielsweise beim Tauchen, möglich. In diesem Beitrag stellen wir die Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasser-Digitalkamera vor.

 

17,5 Megapixel für gestochen scharfe Bilder

Wer sich die Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix einmal genauer ansieht, dem fällt zuerst die ungewöhnlichen Farben auf. Das Motto schien seitens Panasonic gewesen zu sein, möglichst stark aufzufallen. Ob rot, gelb oder schwarz, mit der DMC-FT5EG9-D werden Sie auf jeden Fall positiv auffallen. Die großen Vorteile aber der Kamera liegen nicht in der Optik, sondern darunter. Mit einer maximalen Auflösung von 17,5 Megapixel, einer effektiven von 16,1 Megapixel, entstehen außergewöhnlich scharfe Bilder, wo jedes Detail zu erkennen ist. Diese Kamera stellt die Kameras professioneller Photographen mühelos in den Schatten, und das zu Preisen, von denen Sie nur träumen können. Teilweise bekommen Sie die Kamera im Internet schon für unter 300 Euro. Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe weiterer Funktionen.

Darüber hinaus können mit dieser Auflösung auch sehr gute Videos gedreht werden. Mit einer Auflösung von 1920 x 1080 entstehen Videos, die schärfer gar nicht sein könnten. Durch das integrierte Mikrofon sowie den integrierten Lautsprecher können auch Stimmen und Gesänge aufgenommen werden und in guter Qualität wiedergegeben werden. Durch den integrierten Bildstabilisator wird das große Ärgernis bei Videos, eine verwackelte Aufnahme, auf ein geringes Restrisiko reduziert.

 

Die gesamte Ausstattung der Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix vermag zu überzeugen

Neben der professionellen Auflösung vermag die Ausstattung der Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera zu überzeugen. So ist beispielsweise ein GPS-Sensor in die Kamera integriert. Dieser ist ausgestattet mit einem Kompass, einem Barometer sowie einem Höhenmesser. Mit dieser Ausstattung steht Ausflügen ins Gebirge nichts mehr im Wege. Mit der integrierten "Logging-Funktion" wird dabei der zurückgelegte Weg gespeichert. Nach erfolgreicher Rückkehr kann dieser dann am Computer mithilfe Google Earth angezeigt werden.

Mit dem integrierten AF-Hilfslicht können Ihre Bilder zusätzlich professionell ausgeleuchtet werden. Damit sehen Ihre Bilder wie vom professionellen Photographen aus. Mit dem integrierten Blitz können auch sehr gute Bilder in der Nacht und Dämmerung gemacht werden, wenn das Hilfslicht nicht zu helfen vermag. Sie sind also mit der Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix für jede denkbare Situation auf höchstem Niveau bestens ausgerüstet, obwohl die Kamera bereits seit 2013 auf dem Markt zu kaufen ist.

 

Auch unter extremen Bedingungen gut zu kontrollieren

Wie bereits erwähnt wurde, kann die Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix auch unter Wasser genutzt werden. Wird dabei eine Tiefe von 13 Metern nicht überschritten, sind keinerlei Schäden zu befürchten, so dass diese Kamera für ambitionierte Hobby- und Profi-Taucher bestens geeignet ist, die eigenen Erlebnisse unter Wasser für die Nachwelt festzuhalten. Zudem hält die Kamera Belastungen bis 100 Kilogramm aus. Sie sollten deshalb nicht unbedingt testen, ob das eigene Auto die Kamera kaputt macht, aber dennoch ist die Kamera sehr robust. Auch Temperaturen von bis zu minus zehn Grad sind für die Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix kein Problem, so dass der Ausflug ins Gebirge nicht unbedingt bis an den Gipfel gehen sollte. Damit sind Bilder, beispielsweise vom Skifahren, in Zukunft kein Problem mehr für Sie. Wird die Kamera einmal fallengelassen, so sollte eine Höhe von 2 Metern nicht überschritten werden, damit der Kamera nichts passiert.

 

Ordentlicher Zoom und ordentliche Akku-Laufzeit

Mit einem 4,6 fachen optischen Zoom und einem 4 fachen digitalen Zoom wird eine ordentliche Annäherung erreicht. Damit können auch weit entfernte Gegenstände sehr gut abgebildet werden. Damit reicht die Brennweite von 28 bis 128mm. Mit einem fest eingebauten Display, dass eine Größe von 3 Zoll aufweist, 460.000 Display-Punkte besitzt und in LCD Helligkeit erscheint, können Sie sich die gemachten Bilder dank der einfachen Menü-Steuerung direkt erneut ansehen und so unmittelbar entscheiden, ob ein weiteres Bild erforderlich ist. Dies ist kein Problem, denn mit einer Akkulaufzeit für 370 Bilder hält der Akku doch relativ lange und lässt Sie selten im Stich.

Neben Videoaufnahmen und Bildaufnahmen werden noch eine ganze Reihe anderer Aufnahmeprogramme unterstützt. So sind beispielsweise Serienbilder mit der Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix kein Problem. Damit werden ziemlich viele Bilder innerhalb kürzester Zeit geschossen, um beispielsweise Veränderungen in der Bewegung feststellen zu können. Auch eine Belichtungsreihe ist kein Problem, um die ideale Beleuchtung im Vorfeld herausfinden zu können. Auch ein 3D-Modus ist dank der mitgelieferten Software möglich. Dafür müssen die Bilder nachträglich am Computer bearbeitet werden, wofür mit der mitgelieferten Software PHOTOfunSTUDIO 9.1 ein einfaches Handwerkszeug im Lieferumfang enthalten ist. Durch die Panoramafunktion sowie die integrierte Gesichtserkennung können Bilder unterschiedlichster Zwecke professionell gemacht werden, so dass die Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera jedes denkbare Motiv in guter Qualität abbilden kann. Dank der eingebauten WiFi-Funktion ist für die Bildübertragung auf den Computer oder das Tablet kein Kabel notwendig, lediglich ein NFC-Anschluss sollte hierfür vorhanden sein.

Unser Fazit


Mit der Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera können Sie Bilder in Profi-Qualität machen. Die hohe Auflösung bei Bildern und Videos lassen Ihre Urlaubsbilder so aussehen, als hätte diese ein professioneller Photograf gemacht. Dank des integrierten Höhenmessers wird der Kamera dabei nichts geschehen. Dieser warnt Sie rechtzeitig davor, wenn Sie die maximale Tiefe von 13 Metern erreichen oder Sie Gefahr laufen, in Höhengebiete vorzudringen, die kälter als minus zehn Grad sind. Wird die Kamera einmal fallengelassen, so wird ihr bis zu einer Sturzhöhe von 2 Metern nichts passieren. Und anschließend beim Ansehen der Bilder am Computer können Sie sich dank der integrierten GPS-Funktion den zurück gelegten Weg auf Google Earth anzeigen lassen. Dank des integrierten optischen Zooms können dabei auch weit entfernte Motive in herausragender Qualität abgebildet werden und sind dank des integrierten Bildstabilisators auch nicht verwackelt. Damit wird das Ansehen der Bilder zu einem erneuten Erlebnis.

Details & Merkmale

Wasserdichte bis zu 13 Meter
Digital-Zoom 4 fach
Displaygröße 3 Zoll
Effektive Auflösung 16,1 Megapixel
Displaytyp LCD
Selbstauslöser 2 Sekunden, 10 Sekunden
Gewicht 188 g
interner Speicher 10 MB
Stromversorgung Akku
Anschlüsse A/V, USB, HDMI
WiFi
Weißabgleich
Bildeffekt
Gesichtserkennung
integrierter Blitz
Bildstabilisator
Besonderheit 3D-Funktion
Vorteile
  • gute Bildqualität
  • WLAN + GPS
  • Wasserdicht bis zu 13m
  • Stoßfest
  • Staubgeschützt
Nachteile
  • langsamer Autofokus
  • unübersichtliche Bedienung
  • wenig manuelle Einstellung
  • etwas Teuer

Alle Angebote: Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera

Zu Panasonic DMC-FT5EG9-D Lumix Unterwasserkamera ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos