DSLR Test und Kaufberatung

DSLR

DSLR-Test: Spiegelreflexkamera-Kaufberatung

Der vorliegende DSLR-Test vergleicht für Sie verschiedene digitale Spiegelreflexkameras hinsichtlich unterschiedlicher Kriterien. Dazu gehören die technischen Funktionen, die Bildqualität, die Bedienung und das benötigte Zubehör. Sie erhalten ebenfalls einige wichtige Informationen über die Vor- und Nachteile des Geräts.

Diese helfen Ihnen bei der Entscheidungshilfe. Welches Modell passt am besten zu Ihren jeweiligen Vorstellungen und Bedürfnissen?

Aufgrund der guten Bildsensoren arbeiten auch Profis mit den digitalen Spiegelreflexkameras. Das schreckt einige Hobbyfotografen ab, weil sie mit einer komplizierten Bedienung und benötigtem Fachwissen rechnen. Doch einige Modelle eignen sich gut für Anfänger. Fast alle von ihnen verfügen über Automatiken, die den Umgang mit der Kamera erleichtern. Dennoch lohnt es sich, direkt mit dem manuellen Modus zu beginnen, um ein besseres Gefühl für das Fotografieren zu bekommen.

Der Markt konfrontiert bewanderte Fotografen mit einer großen Auswahl an Produkten mit unterschiedlichen Funktionen und von verschiedenen Herstellern. Die folgende DSLR-Kaufberatung gibt Ihnen Entscheidungshilfen für das für Sie passende Modell.

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten DSLRs auf einen Blick

Vergleichssieger: Nikon D500 DSLR Kamera

DAS TESTERGEBNIS

Bildqualität
Verarbeitung
Robustheit
Funktionen

DIE BESTEN ANGEBOTE

Unser Geheimtipp: Sony Alpha 77 M2 DSLR Kamera

DAS TESTERGEBNIS

Bildqualität
Verarbeitung
Robustheit
Funktionen

DIE BESTEN ANGEBOTE

Alle Landingpage: Pentax K 70 Body DSLR Kamera

DAS TESTERGEBNIS

Bildqualität
Verarbeitung
Robustheit
Funktionen

DIE BESTEN ANGEBOTE

Alle Landingpage: Canon EOS 1300D DSLR Kamera

DAS TESTERGEBNIS

Bildqualität
Verarbeitung
Robustheit
Funktionen

DIE BESTEN ANGEBOTE

Alle Landingpage: Canon EOS 80D DSLR Kamera

DAS TESTERGEBNIS

Bildqualität
Verarbeitung
Robustheit
Funktionen

DIE BESTEN ANGEBOTE

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

DSLR Kaufberatung

DSLR-Kaufberatung

Planen Sie den Kauf einer digitalen Spiegelreflexkamera, überlegen Sie sich, wofür Sie diese verwenden möchten. Sie bedenken, dass eine DSLR verhältnismäßig groß und schwer ist und Sie mit großer Wahrscheinlichkeit verschiedene Objektive benötigen. Für Schnappschüsse im Urlaub oder unterwegs reicht in der Regel eine kleine Digitalkamera oder die Fotofunktion Ihres Smartphones aus. Für Familien- und Erinnerungsbilder, Hobbyfotografien oder Fototouren nutzen Sie eher ein Modell aus der DSLR-Kaufberatung.

An der Fotografie Interessierte greifen vermehrt auf digitale Spiegelreflexkameras zurück. Sie ermöglichen eine vergleichsweise hohe Bildqualität. Dies liegt an der Tatsache, dass sie mit größeren Bildsensoren arbeiten, als herkömmliche Kompaktkameras es tun. Zudem besitzt sie kein fest installiertes Objektiv, sondern Wechselobjektive, die Ihnen zu verschiedenen Anlässen maximale Flexibilität ermöglichen.

Viele Hersteller bieten bereits zu günstigen Preisen leicht zu bedienende Einsteigermodelle an, die Sie nach Wunsch mit der Zeit Ihren Fähigkeiten entsprechend aufrüsten. Der DSLR-Test zeigt Ihnen, welche Kameras sich für Ihren individuellen Wissenstand eignen. Mit jedem Gerät erhalten Sie eine detaillierte Bedienungsanleitung, mit deren Hilfe Sie auch als Anfänger gute Ergebnisse erzielen.

Technische Gegebenheiten der digitalen Spiegelreflexkamera

Die verschiedenen Kameras aus dem DSLR-Test kommen mit unterschiedlichen Eigenschaften und Funktionen daher. Abhängig von Ihren Anforderungen an das Gerät Ihrer Wahl benötigen Sie einige davon eher und andere weniger. Eine wichtige technische Gegebenheit, um gute Bilder zu erzielen, ist für viele Profis und Hobbyfotografen die Möglichkeit, sich für den manuellen Modus zu entscheiden. Automatiken wie ein Autofokus oder Ähnliches sind vor allem für Anfänger zunächst eine hilfreiche Stütze, um das Gerät kennenzulernen.

Die Besonderheit einer Spiegelreflexkamera ist der kleine Spiegel, der sich zwischen der Bildebene und dem Objektiv befindet. Dieser reflektiert das Bild senkrecht nach oben, wo es auf eine Mattscheibe fällt. Das Abbild sehen Sie als Fotograf und haben die Möglichkeit, Belichtung und Schärfe anzupassen. Betätigen Sie nun den Auslöser, klappt der Spiegel um. Das bewirkt, dass Ihr Motiv geradewegs auf den Bildsensor Ihrer DSLR fällt und das fertige Foto entsteht.

Das Umklappen des Spiegels erzeugt ein Geräusch, dessen Lautstärke vom jeweiligen Modell abhängt. Neuere Geräte aus der DSLR-Kaufberatung enthalten inzwischen halbtransparente Spiegel, die sich nicht bewegen, sondern fest installiert sind. Das Betätigen des Auslösers geschieht hierbei nahezu lautlos. Der Autofokus und der Serienbildmodus arbeiten ebenfalls schneller. Noch bleibt abzuwarten, ob sich diese Technik auf dem Markt etabliert. 

Verschiedene Funktionen

Wie der DSLR-Test zeigt, haben Spiegelreflexkameras je nach Modell zahlreiche unterschiedliche Funktionen. Inzwischen verfügen sämtliche Geräte über die Möglichkeit, Videos in HD-Qualität aufzunehmen. Sie blicken bei den meisten Kameras durch einen optischen Sucher, der Ihnen maximale Kontrolle über die Bildeinstellungen ermöglicht. Ein Display mit weitreichender Schwenkfunktion ist in der Regel ebenfalls vorhanden. Mit ihm sehen Sie sich die Ergebnisse an.

Aufgrund der hohen Anfälligkeit der Kamera für Beschädigungen durch Staub oder Sand integrierten die Hersteller bei manchen Modellen spezielle Schutzfunktionen sowie Abdichtungen gegen Feuchtigkeit.

Abhängig davon, welche Verwendungszwecke Sie für Ihr Gerät aus der DSLR-Kaufberatung vorsehen, wählen Sie die Menge und Art der Einstellungen und Funktionen. Achten Sie beispielsweise auf eine hohe Bildschärfe und eine möglichst große Anzahl von Stufen bei der Blende. Berücksichtigen bei Ihrer Wahl für eine Spiegelreflexkamera die Bildgenauigkeit, um die Motive in Ihren Fotografien realitätsgetreu darzustellen.

Wichtig sind auch die ISO-Werte und mit ihnen einhergehend eine Rauschunterdrückung zum Ausgleich des bei hohen Werten auftretenden Bildrauschens. Eine weitere hilfreiche Funktion ist ein Bildstabilisator, der Ihnen scharfe und wackelfreie Ergebnisse ermöglicht. 

Zubehör für DSLRs

Die Anschaffung von Zubehör ist beim Kauf einer Spiegelreflexkamera unerlässlich. Ein großer Vorteil der Modelle aus dem DSLR-Test ist die Möglichkeit, die Objektive zu wechseln. Die Kameras kommen in der Regel entweder nur als Gehäuse oder mit einem Objektiv. Alle weiteren gehören zum Zubehör, das Sie nach Ihren individuellen Vorstellungen auswählen und zusammenstellen.

Zudem benötigen Sie in der Regel zusätzliche Blitzgeräte, die Sie auf die Kamera aufsetzen, da die integrierte Lampe häufig nicht in allen Lichtsituationen ausreicht. Ein gutes, stabiles Stativ ist ein fester Bestandteil der Ausrüstung eines Profi- oder Hobbyfotografen.

Um Ihre Kamera aus dem DSLR-Test vor Beschädigungen durch Schmutz zu schützen, empfiehlt sich die Anschaffung eines Reinigungssystems. Achten Sie darauf, das Gerät immer an einem möglichst staubfreien Ort zu säubern. Ein Kameraschutz aus Kunststoff, mit dem Sie das Modell weiterhin problemlos bedienen, bietet weitere Sicherheit vor äußeren Einflüssen. Taschen und Rucksäcke zum Verstauen und stoßfreien Transportieren Ihrer DSLR gehören ebenfalls zu einer guten Ausstattung. 

Vorteile der DSLR

Digitale Spiegelreflexkameras sind hochwertige Geräte, mit denen Sie eine hohe Bildqualität erzielen. Dafür sorgen die großen Bildsensoren. Da diese sich nicht erwärmen, ist mit weniger lästigem Bildrauschen zu rechnen.

Die Modelle aus der DSLR-Kaufberatung verbrauchen kaum Strom, sind stabil und robust. Die Wechselobjektive bieten ebenfalls Vorteile. Über das Display lassen sich die Aufnahmen schnell begutachten und gegebenenfalls sofort aussortieren.

Mit einer digitalen Spiegelreflexkamera stehen Ihnen zahlreiche verschiedene Einstellungen manueller Art zur Verfügung. Der Autofokus ist in den meisten Fällen leistungsstark. Dies ermöglicht Ihnen durch die schnellere Schärfeerkennung eine größere Geschwindigkeit beim Fotografieren. Die Aufnahmen speichern Sie ohne den Verlust von Informationen im Rohdatenformat.

Nachteile der DSLR

Die Größe und das Gewicht sind bei den Kameras aus der DSLR-Kaufberatung von Nachteil. Da Sie in der Regel mehrere Wechselobjektive mit sich führen, erhöht sich dieser Faktor weiter. Eine Kompaktkamera ist handlicher, liefert Ihnen jedoch keine so hohe Qualität wie eine Spiegelreflexkamera. Letztere hat zudem einen hohen Preis.

Für die manuellen Einstellungen sind fotografische Vorkenntnisse und Fachwissen von Vorteil. Mit Geduld und Übung arbeiten Sie sich jedoch in diesem Bereich gut ein. Das Zubehör für Ihre DSLR-Kamera passt häufig nur, wenn es von demselben Hersteller stammt.

Daher spielt die Marke, für die Sie sich entscheiden, für zukünftige Nachkäufe eine große Rolle. Ebenfalls zu berücksichtigen ist, dass digitale Spiegelreflexkameras relativ anfällig sind. Kommt sie in Berührung mit Sand oder Staub, führt dies schnell zu Beschädigungen.

Fazit der DSLR-Kaufberatung

Die vorliegende DSLR-Kaufberatung zeigte Ihnen, worauf Sie als Profi- oder Hobbyfotograf bei der Anschaffung einer digitalen Spiegelreflexkamera achten sollten. Das Gerät bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, speziell in Hinblick auf die Bildqualität und die möglichen Funktionen. Es liefert Ihnen im Vergleich zu herkömmlichen Kompaktkameras bessere und professionellere Ergebnisse. Das ermöglichen die größeren Bildsensoren. Deshalb zählen digitale Spiegelreflexkameras bei Profis und Laien derzeit zu den beliebtesten ihrer Art.

Dank der Automatiken und umfangreicher Bedienungsanleitungen ist es Anfängern möglich, den Umgang mit der DSLR zu erlernen. Viele Hersteller führen spezielle Einsteigermodelle in ihrem Sortiment. Für die optimale Kontrolle über die Beschaffenheit des Bildes ist es zu empfehlen, den manuellen Modus zu wählen.

In der Kamera befindet sich ein kleiner Spiegel, der beim Betätigen des Auslösers umklappt. Neuere Modelle mit einem fest installierten halbtransparenten Spiegel arbeiten leiser und schneller. Die Geräte aus dem DSLR-Test sind robust und stabil. Sie erzielen eine hohe Bildqualität und besitzen zahlreiche Funktionen. Durch die großen Bildsensoren kommt es zudem seltener zu unerwünschtem Rauschen, das bei hohen ISO-Werten entsteht. Viele Modelle enthalten eine Rauschunterdrückung.

Neben einem optischen Sucher steht in der Regel ein Display zur Motivkontrolle zur Verfügung. Heutzutage sind alle digitalen Spiegelreflexkameras in der Lage, Videos in HD-Qualität aufzunehmen. Vor- und Nachteil zugleich sind die Wechselobjektive bei einer DSLR. Sie bieten eine hohe Flexibilität, sind jedoch schwer und unhandlich. Die Kamera selbst ist ebenfalls groß und besitzt ein hohes Gewicht. Zudem ist sie anfällig für Beschädigungen durch Staub und Sand. Vermehrt enthalten Modelle Abdichtungen dagegen. Verschiedenes Zubehör sorgt für weiteren Schutz vor äußeren Einflüssen.

Eine DSLR ist zwar teuer, liefert Ihnen jedoch Bilder in professioneller Qualität. Als Anfänger bedarf es zunächst einiger Einarbeitungszeit. Beachten Sie wichtige Faktoren wie Bildschärfe, Blende, Bildgenauigkeit sowie ISO-Werte, Rauschen und Bildstabilisator. Wählen Sie Zubehör abhängig von Ihren Anforderungen aus. Dazu gehören in der Regel Stative, Blitzgeräte, verschiedene Objektive, ein Kameraschutz sowie eine Tasche oder ein Rucksack.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

50 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um DSLR positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

50%
50%

Kommentare und Fragen zu: DSLR

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um DSLR sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema DSLR können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos