Sphere+ von Motorola im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Komfort und Handhabung
Soundqualität
Verarbeitung
Sitz am Ohr
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Testbericht: Sphere+ von Motorola

Sphere+ von Motorola – BT-Kopfhörer und Lautsprecher in einem

Kabellose Over-Ear-Bluetooth-Kopfhörer gibt es viele und Lautsprecher sind in allen Formen, Farben und Klangqualitäten auf dem Markt. Motorola hat nun jedoch beide Soundsysteme miteinander vereint und das Ganze auch noch wasserfest gemacht. 

Ich habe für Sie das 2-in-1-Soundsystem aus kabelllosem Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörern und stationärem Lautsprecher namens „Sphere+“ von Motorola mit der Typenbezeichnung „SP003 A WH“ gründlich getestet. Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen der Kopfhörer-Lautsprecher-Kombination an, damit Sie schon vor dem Kauf entscheiden können, ob der „Sphere+“ für Ihr Klangerlebnis das richtige ist. 

Verpackung und Lieferumfang des „Sphere+“

Genau zwei Werktage nach Bestellung kam der „Sphere+“ bei mir an. Der Produktkarton wiegt mit Inhalt etwa 2,5 kg und wirkt hochwertig, wenn er auch unten beim Transport an den Ecken etwas eingedrückt war. 

Auf allen Seiten des in weiß/rot gehaltenen Kartons des 2-in-1-Soundsystems sind Abbildungen des „Sphere+“ zu finden. Einmal den Speaker mit in den Händen gehaltenen Kopfhörern im Hintergrund und einem Hinweis auf die Wasserfestheit nach IP54 sowie Produktnamen, Herstellerlogo und Typenbezeichnung „SP003 A WH“. Einmal nur den Speaker mit darauf platzierten Kopfhörern und dem IP54-Hinweis,  einmal den Speaker über Bluetooth mit einem Smartphone verbunden in Betrieb mit den Lautsprecher-Highlights in Icon- und Bulletform. Die Produkthighlights, wie auch jeder andere Text auf dem Produktkarton ist auf Englisch::

  • HD-Sound mit 16 Watt Power
  • Ladestation für Kopfhörer
  • Integriertes Mikrofon für Telefonate
  • Bis zu 12 Meter Bluetooth-Reichweite
  • Verbindung per Bluetooth 4.1oder 3,5-mm-Klinkenkabel 

Einmal die Kopfhörer unter einer Wasserdusche und die Highlights in Icon- und Bulletform – ebenfalls auf Englisch:

  • Integriertes Mikrofon für Telefonate
  • Bis zu 20 Meter Bluetooth-Reichweite
  • Verbindung per Bluetooth 4.1oder 3,5-mm-Klinkenkabel
  • Bis zu 20 Stunden Spielzeit
  • Wiederaufladbarer Akku
  • Passive Geräuschisolierung gegen Hintergrundlärm 

Im Inneren des Produktkartons findet sich im Deckel eine dicke strukturierte anthrazitfarbene Schaumstoffpolsterung und das Gerät selbst sitzt in transparenter Folie geschützt auf einem schwarzen Plastiksockel unter dem sich ein Pappfach befindet, indem das restliche Zubehör zu finden ist. An der Seite klemmt eine Kurzanleitung auf Englisch. Außer dem „Sphere+“ Kopfhörer und Speaker sind in der kleinen Pappschachtel am Boden des Kartons noch die folgenden Bestandteile enthalten:

  • Ein weißes Stromkabel mit Adaptereinsatz für die Steckdose
  • Ein Adapter für europäische Steckdosen
  • Ein Adapter für englische Steckdosen
  • Ein Micro-USB-Kabel
  • Ein 3,5-mm-Klinkenkabel (AUX)
  • Eine Bedienungsanleitung für Sphere und Sphere+ auf Englisch, Deutsch sowie sechs weiteren Sprachen

Garantieleistung von Motorola für den „Sphere+“

Motorola gewährt auf all seine Konsumgüter und Zubehör eine Garantie, die sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Kauflandes richtet. In Deutschland bedeutet dies eine Gewährleistung (Freiheit von Sachmängeln) von 24 Monaten. Zudem gewährt Motorola über den Hersteller seiner Audiogeräte, Binatone Electronics in Hong Kong über die Niederlassung in Belgien und einen deutschen Kundendienst neben der Gewährleistung auch eine eingeschränkte Garantie die aber nur für den Erstkäufer gilt und nicht übertragen werden kann. Diese Garantie gilt zwei Jahre ab Kaufdatum für Konsumgüter und 90 Tage für das Zubehör. 

Der Preis des Kopfhörer-Speaker-Duos „Sphere+“

Der „Sphere+“ von Motorola gibt es in den Farben Schwarz und Weiß. Das weiße Gerät, das uns auch zum Testen vorliegt, kostet derzeit etwa 160 Euro (Stand: September 2018). Die Version in Schwarz liegt bei ca. 200 Euro.  Andere Gerätepreise zum Vergleich heranzuziehen ist schwierig, da es kaum Geräte dieser Art gibt. Der Bose „SoundWear Companion“ - ein Kopfhörer, der zum Speaker umgeschaltet werden kann liegt bei knapp 300 Euro, ist aber von der Bauart kaum vergleichbar. Wenn Sie sich einen BT-Over-Ear-Kopfhörer und einen stationären Speaker einzeln kaufen, müssen Sie je nach Qualität allerdings mit mindestens 150 Euro  und mehr rechnen. 

Design und Ausstattung des „Sphere+“

Es gibt den „Sphere+“ in schwarz und weiß. Mir liegt die Version in weißer Farbe vor. Die Lautsprecherkugel ist zweigeteilt und besitzt zwei leistungsstarke Frontlautsprecher. Auf einem befinden sich in silberner Farbe aus Metall die Bedienelemente:

  • Modus (Wechsel zwischen Bluetooth und AUX)
  • Wiedergabe/Pause
  • LED-Anzeige für Bluetooth
  • LED-Anzeige für Ladeanzeige der Kopfhörer
  • Leiser/vorheriger Titel
  • Lauter/nächster Titel

Auf der anderen Seite des Spakers befinden sich unterhalb des Lautsprechers der AUX-IN-Eingang, die Betriebsleuchte sowie der Anschluss für das DC-Stromkabel. 

sphere von motorola 13

In das Stromkabel wird der entsprechende Adapter für deutsche oder englische Steckdosentypen eingeschoben. Sitzt er richtig ertönt ein Klicken. Sobald das Kabel ans Stromnetz und den Speaker angeschlossen ist, leuchtet die Betriebsleuchte rot. 

Die Lautsprecher sind mit einem wabenförmigen Mesh-Stoff bezogen, der Rest besteht aus Kunststoff und Metall. Die Aussparung zwischen den beiden Lautsprecherteilen ist in silberfarbenen Metall gehalten und der Kopfhörer passt exakt hinein. Sobald er dort platziert ist beginnt das Gerät mit der Suche nach einem bluetoothfähigen Gerät (Smartphone etc.) und blinkt rot und blau. Wird kein Gerät gefunden ertönt ein Signalton und die Lampe erlischt.  Darunter erscheint die Leuchte die den Ladezustand des Akkus der Kopfhörer anzeigt und stetig orange leuchtet. Im Stand-by-Modus blinkt die Verbindungsanzeige-Lampe blau. Sind die Kopfhörer in einem kritischen Ladezustand blinkt die Lampe rot. Sind die Kopfhörer vollständig geladen, leuchtet die Anzeige in Blau. 

Die Kopfhörer sind, mit Ausnahme der ausziehbaren Bügelverlängerung , welche aus Metall ist, aus wasserabweisendem Kunststoff und nach IP54 gegen Spritzwasser und somit Regen geschützt. Die Polsterung für die Ohrmuscheln besteht aus weißem Kunstleder und ist etwas klein im Durchmesser. Es gibt keine Ersatzpolster im Lieferumfang.

Produktspezifikationen der Kopfhörer-Lautsprecher-Kombi

  • 0,5 Watt Stromverbrauch im Betrieb
  • 0,1 Watt Stromverbrauch im Stand-by-Modus
  • 16 Watt Leistung für HD-Sound aufgeteilt auf zweimal 8 Watt pro Frontlautsprecher
  • Spritzwassergeschützt nach IP54
  • Bluetooth Version 4.1
  • Bluetoothprofile: A2DP, AVRCP, HFP, AVRCP
  • Bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit im Betrieb
  • Bis zu 200 Stunden Akkulaufzeit im Stand-by-Modus
  • Lithium-Ionen Akku
  • Frequenzbereich 20 Hz bis 20 kHz
  • 40 mm Neodymium Driver (Lautsprecher)
  • Maximale RF-Leistung 6 dBm
  • Bis zu -45 Grad Nutzbar (Plusgrad-Angabe fehlt)
  • Verbindung per Bluetooth oder AUX-IN
  • 12 m Lautsprecher-Verbindungsreichweite
  • 20 m Kopfhörer-Verbindungsreichweite

Die Maße des „Sphere+“ betragen:

  • 20,5 cm Durchmesser des Kugel-Lautsprechers
  • 9,8 cm Standfußbreite
  • 12 cm Standfußhöhe
  • 7,5 Ohrpolsterdurchmesser
  • 4,5 Ohraussparungsdurchmesser im Ohrpolster
  • 3 cm links und 3 cm rechts zum siebenstufigen Anpassen des Kopfhörerbügels
  • 35 cm Kopfhörerbügel ohne Verlängerung
  • 3,3 cm Breite des Kopfhörerbügels
  • 120 cm Stromkabellänge
  • 1,26 kg Gewicht des Speakers mit Kopfhörern 

Praxistest des „Sphere+“ 2-in-1-Geräts mit Bluetooth-Kopfhörern und Station-Speakers von Motorola

Weder die Kopfhörer noch der Lautsprecher weisen einen wahrnehmbaren Eigengeruch auf und sind völlig geruchsneutral. Die Verarbeitung ist sehr sauber und die Kopfhörer- aufgrund des Kunststoffmaterials sehr leicht und sitzen komfortabel, wenn man kleinere Ohren hat, da die Aussparungen des Over-Ears eher klein bemessen sind. 

sphere von motorola 25

Das Stromkabel, um den Speaker in Betrieb zu nehmen ist 1,20 Meter lang und daher muss der Speaker zwar nicht direkt neben eine Steckdose,  lässt sich auch nicht kabellos betreiben, so dass er einen festen Stellplatz braucht. Ist der gefunden ist das Duo-Gerät aber extrem praktisch. Der Lautsprecher besitzt eine integrierte Dockingstation in der Halterung für die Kopfhörer, in das sich die Kopfhörer perfekt schmiegen. Selbst an ältere nicht-bluetooth-fähige Sendegeräte wurde gedacht und diese lassen sich bequem per 3,5-mm-Klinkenkabel an den Lautsprecher oder auch an die Kopfhörer anschließen. 

Verbindung herstellen

Sobald man den Lautsprecher an den Strom anschließt beginnt der Pairing-Modus nach einem Bluetooth-Gerät zu suchen und auf dem Smartphone oder anderem Bluetooth-Gerät erscheint „Sphere+“ in der Auswahl. Einmal verbunden ertönt ein Signalton und die Verbindung steht. Spielt man nun einen Song auf dem Sendegerät hört man ihn auf dem Lautsprecher. Möchte man den Kopfhörer nutzen, muss man diesen erstmal einschalten, indem man die Play/Pause/Telefon-Taste an einer Seite der Kopfhörer für zwei Sekunden betätigt. Eine Stimme sagt auf Englisch an, dass man sich im Pairing-Modus befindet. Um den Kopfhörer zu aktivieren muss man erneut den Pairingprozess durchführen.  Bei eingeschaltetem Kopfhörer erscheint „Sphere+ Headphones“ in der Bluetooth-Geräte-Auswahl des Sendegeräts (Smartphone etc.). Damit verbunden kann es dann auch auf den Kopfhörern losgehen.

Ist dies einmal erfolgt, schaltet sich das Gerät automatisch in die benötigte Bluetoothverbindung um. Wenn die Kopfhörer auf dem Gerät sitzen in die des Speakers und wenn die Kopfhörer abgenommen sind, in die des Kopfhörers. Die selbstständige Umschaltung benötigt (im Test wurde ein iPhone 10 genutzt) wenige Sekunden.

Bedienung des 2-in-1 Speaker-Kopfhörers

Die Songauswahl und Lautstärkenregelung kann man nun am Smartphone oder am Lautsprecher vornehmen. Die Bedienung ist leicht, wenn man die beiden Pairingvorgänge durchgeführt hat. Einfaches Aufsetzen der Kopfhörer auf den Speaker, wie es durch die Beschreibung des „Sphere+“ nahegelegt wird funktioniert allerdings nicht beim ersten Mal. Sitzen die Kopfhörer wieder auf dem Speaker muss  die Playtaste erneut gedrückt werden. Andersherum ebenso: wird der Kopfhörer abgenommen muss die Playtaste am Kopfhörer betätigt werden, damit sich das Gerät mit dem Sendegerät koppelt und den Song weiter abspielt. „Ohne Unterbrechung“ ist der Wechsel beim ersten Mal daher nicht möglich. Danach passiert dies automatisch nach ein paar Sekunden.

Am Kopfhörer einen Song vor- oder zurückspringen funktioniert indem man die Taste länger drückt. Bei kurzem Drücken wird die Lautstärke verändert. Der „Sphere+“ ist zudem mit Alexa, Siri und Co kompatibel und lässt sich über sie steuern, was die fehlende Fernsteuerung nicht weiter ins Gewicht fallen lässt. 

Sound und Lautstärke des „Sphere+“

Während die volle Lautstärke ausreicht einen mittelgroßen Raum zu beschallen ist die minimale Lautstärke sehr laut auf dem Speaker. Zum Leisehören im Büro oder zum Einschlafen ist der Speaker definitiv zu laut. Auf den Kopfhörern ist die leiseste Stufe auch nicht wirklich leise, aber besser als auf dem Lautsprecher. 

Die Bässe sind gut, aber und bei hoher Lautstärke etwas blechern. Bei höchster Lautstärke kommt es zu Verzerrungen. Bis zur drittletzten Lautstärkestufe ist der Sound aber sauber.  Wer sich den „Sphere+“ für den Hausgebrauch anschafft wird mit dem Sound aber zufrieden sein. Audiophilen empfehlen wir lieber Einzelgeräte mit entsprechender Soundqualität- Beim Telefonieren ist die Lautstärke besonders in lauter Umgebung sehr leise – sowohl beim Anrufer als auch beim Angerufenen. Die Stimmqualität ist sonst gut.

Unser Fazit

Mit dem kabellosen Bluetooth-Headset/Kopfhörer mit kugelförmigen Lautsprecher ist Motorola ein optisches Highlight gelungen, das auch mit seinen Funktionen überzeugen kann. Zwar ist der Speaker nicht kabellos sondern nur stationär an der Steckdose nutzbar und verfügt über keine Fernbedienung, lässt sich aber durch Siri, Alexa und Co. steuern. Auch in puncto Bedienungsfreundlichkeit und Sound kann sich das Duo durchaus sehen lassen. Es gibt zwar bessere Over-Ear-Kopfhörer und Lautsprecher, aber die Leistung ist durchaus gut, wenn man damit keine langen Telefonate führen will. Als Bürohintergrundmusikquelle oder zum Einschlafen ist der Speaker allerdings auf niedrigster Lautstärke zu laut. 

Die Over-Ear-Kopfhörer sitzen bequem, haben aber für meine Ohren zu kleine Aussparungen und einen zu langen Bügel. Sie bieten eine ausreichende Unterbindung von Hintergrundgeräuschen und sehen ebenso wie der Speaker toll aus. Regen kann den Träger auch nicht schocken, da die Kopfhörer nach IP54 gegen Spritzwasser geschützt sind. 

Werden die Kopfhörer nicht genutzt oder aufgeladen, sitzen sie einfach formschön auf dem Lautsprecher und sehen sehr modern und stylish aus. Nach einmaliger Kopplung mit dem Speaker und danach mit den Kopfhörern schaltet das Gerät automatisch in den gerade benötigten Bluetoothmodus um, so dass ein fast (wenige Sekunden dauert es) unterbrechungsfreies Hörvergnügen beim Wechsel zwischen Speaker und Kopfhörern möglich ist.

Zu einem Preis zwischen rund 160 und 200 Euro können wir den „Sphere+“ von Motorola nur empfehlen

 
(11 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Geeignet für Smartphone
Gewicht 1300 g
Material Kunststoff
Max. Belastbarkeit in mW - mW
Frequenzgang 20 - 20000 Hz
Impedanz 16 Ω
Stecker Durchmesser 3,5 mm
Abmessung (BxHxT) 20,5 x 12 x 9,8 cm
Kabellänge 120 m
Material Ohrpolster -
Soundmodus Echounterdrückung, Rauschunterdrückung
Verstellbarer Bügel
Fernbedienungsfunktion
Vergoldete Anschlüsse
Lautstärkeregelung
Integriertes Mikrofon
Kabellos
Rauschunterdrückung
Besonderheit Lautsprecher und Kopfhörer in meinem,Mikrofon-Funktion für Telefongespräche und Alexa, Siri und Google now kompatibel, Freisprecheinrichtung
Vorteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr stylishe Optik
  • Einfache Bedienung
  • Gegen Spritzwasser geschützt
  • Lange Betriebsdauer der Kopfhörer
  • Guter Sound bis zur Vorletzten Stufe
Nachteile
  • Bügel muss jedes Mal neu angepasst werden
  • Für kleine Köpfe zu langer Bügel
  • Für große Ohrmuscheln zu enger Polsterdurchmesser
  • Laute Minimallautstärke am Speaker
  • Kein Ausschalter
Zuletzt aktualisiert am: 10.12.2018

Alle Angebote: Sphere+ von Motorola

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Sphere+ von Motorola

Zu Sphere+ von Motorola ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen