TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Bedienung
Funktionen
Design
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter

Unser Unboxing-Video vom FA-5599-1 Luftbefeuchter

Schön beleuchteter, kleiner Luftbefeuchter mit Aromafach

Gehören Sie auch zu den Glücklichen, die die Nächte neben einem schnarchenden Partner verbringen müssen? Oder halten Erkältungsbeschwerden, Asthma und Allergien Sie in Schach? Luftbefeuchter sind eine einfache, preisgünstige und gesunde Antwort auf diese Probleme. Gerade in der kalten Jahreszeit schädigt Heizungsluft Haut, Schleimhäute und Haare. Außerdem fällt das Atmen schwerer, da die Luftfeuchtigkeit eigentlich bei etwa 50 % liegen sollte.

Luftbefeuchter gibt es in allen erdenklichen Größen, Formen, Farben und mit oder ohne besondere Extras. Welcher davon der Beste ist, ist schwer zu sagen, da es bei der Wahl auch um Ihre persönlichen Bedürfnisse und Gegebenheiten geht. Den einen stört ein etwas lauteres Betriebsgeräusch nicht, der nächste kann so nicht schlafen. Auch haben nicht alle den Platz für ein großes Gerät, oder mögen es einfach dezenter.

Ich habe den Aroma-Licht-Diffuser FA-5599-1 von TZS-Austria für Sie getestet, um Ihnen Details wie auch alle Vor- und Nachteile des Luftbefeuchters aufzeigen zu können. Nach diesem Test wissen Sie sicher, ob er der Richtige für Sie ist.

 

Verpackung und Lieferung

Nach nur zwei Tagen Lieferzeit kam der Ultraschall-Luftbefeuchter FA-5599-1 von der Firma TZS First Austria bei mir an. Der Karton der Umverpackung ist neutral gehalten – lediglich die Bezeichnung FA-5599-1 und das Herstellerlogo deuten auf den Inhalt hin.

Der eigentliche Produktkarton ist in Grünem/Dunkelgrünem bis schwarzen Farbverlauf gehalten. Außerdem sieht man auf der Vorder-, Ober- und Rückseite kurze Icons der Highlights des Produkts und Abbildungen des Luftbefeuchters, der in vier verschiedenen Farben leuchtet. Auf den Seiten des Kartons stehen die Produktdaten in 12 Sprachen (u. a. auf Deutsch, Englisch und Französisch).

In dem Paket sind, geschützt von Klarsichtfolie und Kartonage:

  • Der Luftbefeuchter in drei Teilen
  • Eine Bedienungsanleitung
  • Ein Garantieheft

Garantie: TZS First Austria gewährt seinen Kunden auf die gekauften Produkte eine Garantie entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Kauflandes. In Deutschland bedeutet dies eine Gewährleistung (Freiheit von Sachmängeln) von 24 Monaten und eine Garantie (zusätzlich zur Gewährleistung gemachte, freiwillige Dienstleistung, in gleicher Länge).

Preis: Mit derzeit knapp 37 Euro (Stand Februar 2017) gehört der Luftbefeuchter mit zu den günstigsten Geräten auf dem Markt. Haushaltsübliche Ultraschallluftbefeuchter sind momentan in einer Preisspanne von 15 bis zu 450 Euro erhältlich.

 

Unsere Bilder vom Ultraschall-Luftbefeuchter „FA-5599-1“

TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 1     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 2     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 3

TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 4     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 5     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 6

TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 7     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 8     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 9

 

Der Ultraschall-Luftbefeuchter „FA-5599-1“ hat die folgenden Spezifikationen:

  • 2,8 Liter Fassungsvermögen
  • 360 Grad drehbare Auslassöffnung
  • 220-240 Volt Nennspannung
  • 50/60 Hz Frequenz
  • 18-25 Watt Leistung
  • Automatische Abschaltung

Der Luftbefeuchter besteht u. a. aus:

  • Dem Basisgerät (Fuß) an dessen Vorderseite der Bedienungsschalter der in 17 Stufen von On (minimal) bis maximal reicht. Darüber sind die LED-Anzeige für den Betrieb sowie der An/Ausschalter für die LED-Beleuchtung angebracht
  • Einem Duftfach, an der unteren rechten Seite, für Düfte und Aromen
  • Einem Kabelausgang an der unteren linken Seite
  • Ein 1,6 m langes Netzkabel
  • Ein Haube mit Wassertank und Granulatfilter im Boden sowie Auslassöffnung oben

 

Die Luftbefeuchter-Features

Der kleine Luftbefeuchter ist geeignet für Räume von 15 bis 20 qm und reicht je nach Nebelintensität für eine Befeuchtung von 9 bis 11 Stunden. Die Dampfmenge kann man in 17 Stufen nach eigenem Geschmack und Raumgröße einstellen.

Der FA-5599-1 ist mit einem austauschbaren Filter mit Granulat ausgestattet, der gegen schlechte Gerüche wirkt. Außerdem besitzt er ein Aromafach mit Duftpad für schöne Düfte oder ätherische Öle.

Der Luftbefeuchter bietet die Wahl zwischen Farbwechsel, Dauerleuchten in einer Farbe oder auch die Möglichkeit das Licht auszuschalten. Auf der Amazonproduktseite ist auch erklärt, wofür welche Farbe im Einzelnen steht:

Grün

Beruhigt, harmonisiert und weckt Hoffnungen

Violett

Weckt Freude, vermittelt ein Gefühl von Ordnung und Mitgefühl

Blau

Weckt ein Gefühl von Ruhe, Vertrauen und wirkt gegen Schlafstörungen

Orangefarben

Fördert die Lebensfreude

Rosa

Macht Sie aktiver und gibt ein warmes Gefühl

Gelb

Lindert Ängste und stärkt das Selbstbewusstsein

Hellblau

Vermittelt ein Gefühl von Freiheit und schützt das Immunsystem

 

Stromverbrauch

Der Aroma-Licht-Diffuser ist sehr stromsparend. Ausgegangen von acht Stunden Betrieb, bei einem Strompreis von 0,28 Euro pro kWh, verbraucht der Diffuser:

Leistung

Dauer

Stromverbrauch

Kosten

18 (minimale Leistung)

8 Stunden

0,14 kWh

0,04 Euro

25 (maximale Leistung)

8 Stunden

0,2 kWh

0,06 Euro

Weitere Bilder vom FA-5599-1 Luftbefeuchter

 

TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 10     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 11     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 12

TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 13     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 14     TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter 15

 

Optik und Verarbeitung

Die Verarbeitung ist sehr sauber und der Luftbefeuchter wirkt robust. Allerdings fehlt an einem der Standfüße bei meinem Gerät eine Gummierung. Dadurch, dass alle Teile entnommen werden können, ist eine leichte Reinigung möglich. Das Gerät ist nur in Weiß erhältlich, was aber nicht schlimm ist, da die LED-Beleuchtung in den vielen Farben eine Personalisierung erlaubt.

Das Gerät hat die Maße: 26 x 22 x 22 cm und wiegt ein knappes Kilo (ohne Wasserbefüllung).

Es ist zwar nur Steckdosenbetrieb möglich, aber das Stromkabel ist mit 1,6 Metern lang genug, um einen Stellplatz zu finden. Nur mobil ist er eben leider nicht.

 

Reinigung des Luftbefeuchters

Der Hersteller empfiehlt, den Luftbefeuchter jede Woche, und den Filter und das Duftpad des Aromafachs alle zwei bis drei Wochen zu reinigen. Nachdem das Gerät ausgeschaltet ist, sollte zunächst der Filter unter klarem Wasser abgespült werden. Den Filter sollten Sie alle halbe Jahre auswechseln. Ersatzfilter sind nicht im Lieferumfang, können aber beim Hersteller nachbestellt werden.

Den Tank sollten Sie gegen Kalkablagerungen mit einem Reiniger – ich habe Essigessenz (für etwa 1 Euro für 500 ml in jeder Drogerie/Supermarkt erhältlich) verwendet – und es mit einem weichen Tuch ausgewischt. Danach mit klarem Wasser nachspülen. Bei der Nebeldüse reicht ein einfaches Durchspülen. Bevor Sie das Gerät wegstellen, sollte es völlig getrocknet sein, damit Schimmelbildung vorgebeugt wird.

 

Der Praxistest

Sobald das Gerät eingeschaltet ist, leuchtet die LED der Betriebsanzeige und man kann über den Regler sofort loslegen. Als ich das Gerät in Betrieb hatte und es etwas bewegen wollte, schwappte etwas Wasser seitlich raus, aber das Gerät lief weiter. Einen Kippschutz gibt es also nicht.

Das Schlafzimmer, in dem ich den Luftbefeuchter über drei Nächte lang getestet habe, ist 16 qm groß und hatte zuvor durch den Heizungsbetrieb, eine Luftfeuchtigkeit von etwa 30 % bei 18 Grad Raumtemperatur.

Der Test über Nacht bei voller Leistung: Am Morgen waren die Fensterscheiben ein wenig feucht beschlagen (leichte Tropfenbildung) und die Luftfeuchtigkeit war auf 60 % gestiegen. Ich habe ein leichtes Limettenraumduftöl auf das Aromapad aufgetragen, welches ich leicht bemerkte. Die Luft wirkte aber zudem frischer und das Schnarchen ließ stark nach.

Der Test über Nacht bei mittlerer Stufe: Nach diesem Test war kein Dunst auf den Fenstern und die Luftfeuchtigkeit war auf 53 % angestiegen. Diese Nacht habe ich ein intensiveres Duftöl mit Fliederaroma benutzt, welches auch in der Luft lag, ohne diese aber damit zu durchtränken. Der Duft war sehr dezent.

Der Test über Nacht bei niedrigster Stufe: Am letzten Testmorgen habe ich einen Anstieg der Luftfeuchtigkeit von 10 % auf 45 % festgestellt. Um die Eignung des Duftdiffusers auch bei Beschwerden der Atemwege testen zu können, war diesmal intensiv duftendes Eukalyptusöl auf das Duftpad gegeben. Am Inhalieren kommt man leider nicht vorbei, da der Duft kaum wahrnehmbar war. Die Atmung war aber trotz des minimalen Dufts in der Luft erleichtert.

Mehr Infos zu diesem Luftbefeuchter und anderen Produkten von First Austria finden Sie hier: http://firstaustria.de/

 

Unser Testvideo vom FA-5599-1 Luftbefeuchter

Unser Fazit

Der kleine Luftbefeuchter FA-5599-1 von TZS First Austria ist perfekt für kleine, bis mittelgroße Räume geeignet, welche aufgrund von Heizungsluft zu wenig Luftfeuchtigkeit besitzen. Auch bei Erkältungen und Asthma ist er eine tolle Hilfe, da man ätherische Öle auf das Duftpad auftragen und in der Luft verteilen kann.

Der Duft ist sehr dezent, aber es wirkt trotzdem etwas. Auch für Räume mit starken Gerüchen, wie z. B. im Badezimmer, kann er toll als Lufterfrischer eingesetzt werden. Er neutralisiert schlechte Gerüche zumindest ein wenig und reichert die Luft etwas mit dem Duft Ihrer Wahl an. Zu dem günstigen Preis kann man hier getrost zugreifen.

Details & Merkmale

Leistung 25 Watt
Raumgröße in m² 20 m²
Geräuschentwicklung leise
Leistungsstufen stufenlos
Filtersystem mit Wasser
Luftumwälzung Keine Angaben
Wasserbehälter 2,8 Liter
Abmessungen 20 x 29 x 21 cm
Gewicht 1,5 kg
Abschaltautomatik
Besonderheit Regenbogenbeleuchtung oder dauerhaft eine Farbe wählbar
Vorteile
  • Schlichtes, unauffälliges Design
  • Sehr preisgünstig
  • Ausreichender Nebel-Output
  • Automatische Ausschaltung
  • Nachtlichtfunktion mit 7 verschiedenen Farben
  • Sehr leise, bei niedrigster Stufe nahezu lautlos
  • Diffuserfach für Aroma und Düfte
Nachteile
  • kein mobiler Akkubetrieb möglich
  • Kein Ersatzfilter im Lieferumfang
  • Gering wahrnehmbare Duftverteilung
  • Keine Kippschutzabschaltung

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter

Zu TZS First Austria FA-5599-1 Luftbefeuchter ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos