Yurbuds Focus 300 Sport Kopfhörer im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Tragekomfort
Soundqualität
Verarbeitung
schweißbeständig
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Yurbuds Focus 300 Sport Kopfhörer


Mit den In-Ear-Kopfhörern Yurbuds Focus 300 Sport haben Sportler die Möglichkeit, auch während ihrer Trainingseinheiten problemlos Musik hören zu können. Die Kopfhörer wurden so konzipiert, dass sie selbst bei hektischen Sportarten, in denen der Kopf stark in Bewegung ist, nicht aus dem Ohr herausrutschen können. So lässt sich gar ein Handstand mühelos mit musikalischer Untermalung ausüben. Die In-Ear Kopfhörer Yurbuds Focus 300 Sport sind mit allen gängigen Smartphones kompatibel. Auch an ein MP3-Gerät lassen sie sich problemlos anschließen. Grund genug, sie einmal ausgiebig zu testen.

 

Anfängliche Schwierigkeiten, jedoch sicherer Halt

Das Anziehen der In-Ear Kopfhörer ist für Neulinge eventuell mühselig und bedarf zu Beginn ein wenig Übung. Ist der Dreh jedoch erst einmal raus, wird schnell deutlich, dass die Kopfhörer sehr gut sitzen. Die beiliegende Gebrauchsanweisung hilft, dass das Anziehen schneller und leichter gelingt. Wer dennoch weiterhin Probleme hat, wird im Internet viel Hilfe finden. Die Yurbuds Focus 300 Sport fügen sich gut ins Ohr ein, störende Außengeräusche werden kaum oder gar nicht mehr wahrgenommen. Möglich macht dies der flexible Ohrclip, der sich der individuellen Form des Ohres anpassen. So sitzen die In-Ear Kopfhörer stets fest, unabhängig von der jeweiligen Ohrgöße. Beim Sport ließen sich die In-Ear Kopfhörer sehr gut tragen. Hauptsächlich wurden sie beim Joggen getestet. Hier hielten sie bombenfest und rutschten nicht aus dem Ohr. Auch Schweiß konnte den Yurbuds Focus 300 Sport nichts anhaben.

 

Jederzeit telefonieren mit nur einem Knopfdruck

Überzeugend war auch die 1-Taster Fernbedienung. Erfolgt beim Training ein Anruf, wird der Sportler hierüber direkt informiert, indem der im Smartphone eingestellte Klingelton erklingt. Mit nur einem Klick auf die 1-Taster-Fernbedienung kann der Anruf entgegen genommen werden. Das integrierte Mikrofon ermöglicht, dass direkt telefoniert werden konnte, ohne erst die Kopfhörer entfernen zu müssen. Wird der Anruf nicht entgegen genommen oder das Gespräch beendet, setzt automatisch wieder die Musik ein. So können Sportler mit nur einem Klick jederzeit zwischen einem einkommenden Anruf und der Musik wechseln.

 

Ausreichender Klang

Die Klangqualität der Kopfhörer ist gut, allerdings nicht überragend. Dies ist bei dem günstigen Preis jedoch nicht weiter verwunderlich. Die Höhen geben die Kopfhörer noch gut wieder, in den Tiefen jedoch hapert es ein wenig. Der Hersteller verspricht einen satten Bass, was im Zuge des Tests nicht bestätigt werden konnte. Dennoch ist der Klang alles in allem ausreichend und gehört in Bezug auf die Preisklasse gar mit zu den besseren Modellen.

 

Kein Kabelsalat dank QuikClik Magnet

Besonders gut gefiel der praktische QuikClik Magnet. Durch seine Hilfe war das doch recht lange Kabel stets sicher verstaut, ein unschöner Kabelsalat ist dadurch ausgeschlossen. Ein großer Vorteil ist, dass die Kopfhörer direkt genutzt werden können, ohne zu Beginn das Kabel entwirren zu müssen. Auch ist es möglich, während der Sporteinheit eine kurze Pause einzulegen und die Kabel sicher zu verstauen, ohne auf die Kabel achten zu müssen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass durch dieses System die Gefahr eines Kabelbruchs erheblich verringert wird.

 

Leichtes Klappern und teure Ersatzteile

Nachteilig war, dass die Kopfhörer hin und wieder ein leises Klappern von sich gaben. Ist die Musik nicht sonderlich laut gestellt, ist dieses Geräusch zu hören. Bei mittlerer Lautstärke verschwindet es jedoch bereits. Sportler sollten eventuell abwägen, ob sie ihre Musik ausreichend laut hören oder ob sie sich an einem leichten Klappern stören.
Ein großer Nachteil ist auch, dass Ersatzteile für den In-Ear Kopfhörer recht teuer sind. Ein neuer Bügel kostet um die 20 Euro und ist damit über halb so teuer wie der gesamte In-Ear Kopfhörer in der Neuanschaffung. Dies ist sehr ärgerlich, zumal ein Bügel während der Nutzung stark beansprucht wird und nicht selten bricht.

 

Schwierige Reinigung der Kopfhörer

Auch die Reinigung gestaltete sich als etwas schwierig. Das gummiartige Material scheint Schmutz nahezu anzuziehen. Bereits nach kurzem Gebrauch verspürten die Tester den Wunsch, die Oberfläche mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Die Reinigung selbst ist jedoch recht umständlich. Schmutz lässt sich teils nur schwer entfernen und manche Ecken der In-Ear Kopfhörer sind nur mühsam zu erreichen. Wer viel Sport im Freien ausübt und somit einer höheren Verschmutzung als beispielsweise bei einem Training in einem Fitnessstuido ausgesetzt ist, könnte sich hieran stören.

Unser Fazit

Die In-Ear Kopfhörer von Yurbuds Focus sind ihr Geld allemal wert. Sie sind hochwertig verarbeitet und angenehm im Tragegefühl. Der Klang ist nicht überragend, jedoch für den geringen Preis gerechtfertigt und absolut ausreichend. Dank des QuikClik Magnet ist das Kabel stets sicher verstaut und ein Kabelsalat ausgeschlossen. Nachteilig ist jedoch, dass Ersatzteile für die In-Ear Kopfhörer sehr teuer sind. Häufig ist eine Neuanschaffung rentabler. Auch dass die Kopfhörer beim Laufen ein leichtes Klappern von sich geben, kann für manchen Sportler irritierend sein. hier gilt es, ausprobieren und testen, ob die In-Ear Kopfhörer von Yurbuds für die eigenen Bedürfnisse geeignet sind.

Details & Merkmale

Übertragungsart Kabel
Geeignet für MP3 Player, Smartphone
Material Silikon
Gewicht 18 g (ohne Kabel)
Musikfunktion Pause, Play
Anruffunktion Anruf annehmen, Anruf beenden
Funktion Fernbedienungsfunktion, integrierte Lautstärkeregelung
Mikrofon
Fernbedienungsfunktion
kabellos
Anruffunktionen
wasserfest
Nackenbügel
aktive Rauschunterdrückung
Besonderheit One-Touch, TwistLock-Technology, FlexSoft
Vorteile
  • dank QuikClik Magnet kein Kabelsalat
  • mit nur einem Klick Anrufe annehmen
  • sicherer Halt auch bei anspruchsvollen Sportarten
Nachteile
  • sehr kostspielige Ersatzteile
  • schlechte Reinigung

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Yurbuds Focus 300 Sport Kopfhörer

Zu Yurbuds Focus 300 Sport Kopfhörer ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos