Elektrokamin-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

Elektrokamin

Elektrokamin-Test und Kaufberatung

Für viele Haushalte, in denen kein herkömmlicher Kamin installiert werden kann, erweist sich der Elektrokamin als praktische und wärmespendende Alternative. Auf Knopfdruck gibt der Kamin die gewünschte Wärme ab und dabei muss er nicht einmal fest verbaut werden. Ebenso benötigen Sie keine Genehmigung für die Aufstellung eines Elektrokamins in der Wohnung.

Elektrokamin TestEin guter Elektrokamin sollte Folgendes bieten:

  • Gute Heizleistung
  • Geringer Stromverbrauch
  • Solide Verarbeitung und eine lange Garantiezeit des Herstellers
  • Ein Prüfsiegel vom TÜV oder einer ähnlichen Einrichtung
  • Hohe Sicherheit
  • Einfache Bedienung

Im Handel werden unterschiedliche Elektrokamine angeboten, sodass wir Ihnen in unserem Ratgeber eine Übersicht der Elektro-Modelle als Alternative zum Bioethanol-Kamin geben möchten. Ebenso gehen wir auf verschiedene Funktionen ein und verraten Ihnen, welche Aspekte für den Kauf eines Elektrokamins wichtig sind. Wir geben zudem Auskunft, wie viel Geld Sie mindestens für einen Elektrokamin investieren sollten, um ein hochwertiges und sicheres Modell zu erhalten.

Zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Elektrokaminen - Elektrokamin Bestenliste 2017

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Elektrokamin Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Elektrokamine

Ein Elektrokamin wird mittels Stromkabel über einen 220-Volt-Anschluss betrieben

Er erzeugt keine echten Flammen, erwärmt aber dennoch den Raum

In Deutschland sind Elektrokamine seit dem Jahr 1966 erhältlich

Es werden verschiedene Heiztechniken – wie beispielsweise die Flügelradtechnik – verwendet

Günstige Modelle erhalten Sie bereits ab ca. 50 Euro, sehr teure Elektrokamine kosten mehrere tausend Euro

Was ist ein Elektrokamin und wie funktioniert er?

Bei einem Elektrokamin handelt es sich um einen Kamin, der mit Strom betrieben wird und somit kein echtes Feuer oder Flammenspiel erzeugt. Aufgrund der integrierten Heizlüftung profitieren Sie dennoch von einer angenehmen Wärme, die vergleichbar mit der eines holzbeheizten Kamins ist. Diese für den Verbaucher spürbare Abgabe der Wärmeenergie erfolgt mittels der Konvektion bzw. Konvektionstechnik als Antrieb des Elektrokamins und wird durch eingebaute Heizelemente bzw. Heizmodule unterstützt.

Aus der Verwendung eines Elektrokamins ergeben sich maßgeblich zwei entscheidende Vorteile, denn Sie müssen sich nicht um die Beschaffung von Holz kümmern und dieses nicht hacken. Ebenso benötigen Sie für einen Elektrokamin keinen Schornstein, da keinerlei giftige Abgase, Ruß oder Asche erzeugt werden.

Aufgrund der verschiedenen Angebote im Bereich der Elektrokamine möchten wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Fragen zu diesem Produkt beantworten.

Elektrokamine im Test & VergleichEin Elektrokamin kann:

  • Die Wohnung optimal beheizen
  • Ohne Schornstein verwendet werden
  • Im Vergleich zu einem herkömmlichen Kamin deutlich sauberer arbeiten
  • In wenigen Minuten einsatzbereit sein
  • Dank einer ansprechenden Verkleidung ein den Originalen entsprechendes, optisches Highlight in Ihrem Wohnzimmer sein

Ein Elektrokamin kann nicht:

  • Echte Flammen erzeugen
  • Den originalen Kamin-Effekt erreichen 

Voraussetzungen für die optimalen Arbeitsbedingungen eines Elektrokamins:

  • Aufstellen am gewünschten und sicheren Ort
  • Zusammenbau
  • Den Stecker einstecken
  • Die gewünschte Funktion auswählen

 

 

Tipp
Zwar benötigt der Elektrokamin keine ausreichende Sauerstoffzufuhr, wie es bei einem echten oder einem Ethanol-Kamin der Fall ist. Jedoch sollten Sie beim Einschalten das Fenster öffnen und ein paar Minuten lüften. Dies sorgt später für ein angenehmeres Wohnklima.

Wie ist der Elektrokamin entstanden?

Der erste Elektrokamin war der Berry Magicoal, der ab dem Jahr 1917 sowohl in den USA als auch in England verkauft wurde. Es handelte sich dabei um eine Kombination aus elektrischer Heizung mit integriertem, optischen Feuer. Es dauerte jedoch viele Jahre bis die ersten Elektrokamine auch in Deutschland angeboten wurden. Hierzulande konnte man sie ab dem Jahr 1966 erwerben.

Darf der Elektrokamin in der Mietwohnung genutzt werden?

Ist ein Elektrokamin in einer Mietwohnung erlaubt?Ja! Es sind keine Umbauten nötig, um einen Elektrokamin nutzen zu können. Sie benötigen lediglich eine Steckdose und ausreichend Platz. 

Kein Vermieter kann Ihnen das Aufstellen eines solchen Gerätes untersagen, da es ebenfalls zu keiner Lärm-, Abfall-, Rauch- oder Geruchsbelästigung kommt. Des Weiteren müssen Sie sich nicht an Ruhezeiten oder Ähnliches halten. 

Elektrokamin – diese Arten gibt es:

Wir möchten hier ausdrücklich auf Elektrokamine eingehen und nicht auf freistehende, mit Strom betriebene Heizkörper oder Heizlüfter. 

Arten

Beschreibung

Freistehendes Modell (Standkamin)
elektrischer Standkamin Test

Einen Standkamin stellen Sie an einem beliebigen Platz im gewünschten Zimmer auf. Da für den Betrieb eine Steckdose notwendig ist, sollte sich diese idealerweise in der Nähe befinden. Alternativ können Sie ein Verlängerungskabel verwenden. Der große Vorteil eines Standkamins besteht darin, dass  Sie diesen jederzeit an einem neuen Ort aufstellen können

Modell für den Wand-Ein- oder -Anbau
Elektrischer Wandkamin Test

Kamine für den Wandeinbau oder für den Anbau an eine Wand werden fest am gewünschten Ort montiert. Im Vergleich zum Standkamin können Sie diese Variante somit nicht ständig an einem neuen Platz aufstellen. Auch bei diesem Modell sollten Sie auf eine in der Nähe befindliche Steckdose achten

 

Vor- und Nachteile im Vergleich zu einem herkömmlichen Kamin

Als eine der beliebtesten Alternativen zum Elektrokamin gilt nach wie vor der Holzkamin, welcher eine behagliche Wärme erreicht. Wir möchten Ihnen nachfolgend die Vor- und Nachteile zwischen Elektro- und Holzkamin verdeutlichen:

Vor- und Nachteile des Holzofens

Vorteile Holzkamin

Nachteile Holzkamin

  • Bestmögliche Entspannung
  • Behagliche Wärme und Atmosphäre
  • Sehr gutes Wohnklima während der Winterzeit

    Holzkamin Vor-und Nachteile
  • Es ist ein Schornstein notwendig
  • Wenn Sie einen neuen Holzkamin anschließen möchten, muss die Feuerstelle von einem Schornsteinfeger abgenommen und mittels Feuerstättenbescheid bewilligt werden
  • Sie brauchen eine Genehmigung vom Vermieter
  • Wenn Sie Holz im Handel kaufen, müssen Sie mit hohen Zusatzkosten rechnen
  • Beschaffen Sie das Holz selbst, müssen Sie dieses sägen und hacken, was mit viel Arbeit, Zeit und Kraft verbunden ist
  • Der Holzkamin verursacht Asche, Staub, Qualm und Schmutz, sodass  die Wohnung oft gereinigt werden muss


 

Vor- und Nachteile des Elektrokamins

Vorteile Elektrokamin

Nachteile Elektrokamin

  • Kein Schornstein notwendig, denn es entstehen keine giftigen Gase, die abgeleitet werden müssen
  • Sie können den Kamin an jedem gewünschten Ort in der Wohnung aufstellen
  • Der Ein- und Anbau an die Wand ist möglich
  • Eine Abnahme durch den Schornsteinfeger muss nicht erfolgen
  • Sie benötigen keine Genehmigung vom Vermieter
  • Sie haben keinen Arbeitsaufwand, beispielsweise durch Reinigungen der Wohnung oder das Sägen und Hacken von Holz
  • Angenehm wärmender Effekt
  • Die Stromkosten sind nicht immer überschaubar
  • Keine echte Flamme
  • Sie benötigen in der Nähe des Kamins eine Steckdose

 Elektrokamin Vor-und Nachteile

 

Die Funktionsweise des Elektrokamins: Zwischenfazit

So funktioniert ein ElektrokaminAusgestattet sind diese Geräte mit einer Heizspirale, welche sich beim Einschalten erwärmt. Die Inbetriebnahme funktioniert über den sogenannten Schutzkontaktstecker (Schukostecker), welchen Sie einfach in die gewünschte Steckdose stecken. Wie bei einer Heizung können Sie selbst entscheiden, wie warm Sie es haben möchten, denn über einen Regler können Sie verschiedene Heizstufen wählen.

Aufgrund der guten Heizleistung der Elektrokamine dienen diese Modelle nicht mehr nur als Zusatzheizung, sondern können abhängig vom Produkt auch als Vollheizung eingesetzt werden.

Das Feuer, welches auf den ersten Blick täuschend echt wirkt, wird meist durch eine elektronische Animation dargestellt. Deko-Holzscheite unterstützen den Effekt neben dem Flammenbild. Der E-Ofen kommt so ganz ohne Rauch, Ruß und Asche aus.

Tipp
Wenn Sie auf den Knister-Effekt, wie er bei einem Holzkamin auftritt, nicht verzichten möchten, können Sie ein Soundsystem kaufen, welches für die entsprechende Geräuschkulisse sorgt.

Realistische Flammen durch unterschiedliche Techniken

Bei dieser Art Heizgerät sind die (künstlichen) Flammen das optische Highlight. Kein Wunder also, dass kein Nutzer darauf verzichten möchte. Aufgrund dessen entwickeln die Hersteller immer neue Flammeneffekte, um das Kaminfeuer so realistisch wie möglich darzustellen. Hierfür werden unterschiedliche Techniken verwendet, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten:

Verwendete Technik bei Elektrokaminen

Eigenschaften

Flügelradtechnik

Die Flügelradtechnik ist eine der ersten Techniken, die bei elektrischen Modellen angewandt wurde. Die Flammen entstehen durch Glühbirnen, das Flackern wird durch ein Flügelrad erwirkt

Querstromlüftertechnik mit Seidenfäden

Seidenfäden, die durch einen Luftstrom in Bewegung kommen, ahmen das Feuer nach. Die Farbe wird durch rote Glühbirnen erzeugt

Optiflame® Technik

Diese Technik arbeitet ebenfalls mit einem Spiegeleffekt, wodurch Sie in den Genuss von 3D-Flammen kommen.

Opti-Myst® Technik

Auf kaltem Wasserdampf und einer Xenon-Birne, die diesen an- bzw. ausleuchtet, basiert dieser beliebte Flammeneffekt. Hierbei ist es wichtig, dass  Sie stets den Wasserstand im Auge behalten. Gleichzeitig wird die Luft befeuchtet, was einen positiven Nebeneffekt mit sich bringt.

Opti-Virtual® Technik

Diese ist derzeit das realistischste Kaminfeuer. Pepper’s Ghost entstand durch John Henry Pepper, der im 18. Jahrhundert Illusionen mit Spiegeln erschuf.  Heute wird dies vor allem von Bühnenmagiern genutzt. So können der Funkenflug und die Rauchentwicklung nachgeahmt werden, wodurch das Feuer besonders echt wirkt, aber keinerlei Gefahren birgt.

Grundsätzlich

Allen Techniken ist gemein, dass dekorative Elemente, wie "Holzscheite" aus nicht brennbaren Materialien, die Optik unterstützen.

Wieviel Strom verbraucht ein Elektrokamin?

Der Stromverbrauch - Das sollten Sie beachtenHinsichtlich der Stromkosten kommt es maßgeblich auf die verwendete Heizleistung des Elektrokamins an. Diesbezüglich müssen Sie wissen, dass die meisten Kamin-Modelle, die mittels Storm betrieben werden, eine Leistung von 1 kW oder 2 kW erzielen (umgerechnet also 1000 Watt bzw. 2000 Watt).

Welche Faktoren haben Einfluss auf den Strompreis?

  1. Die Heizleistung
  2. Der Kaminfeuer-Effekt
  3. Die Nutzungsdauer 

Beispiel für die Stromkosten

Ausgehend von einem Strompreis in Höhe von 30 Cent je Kilowattstunde ergeben sich folgende Kosten:

Heizleistung = 1 kW (1000 Watt)

Heizleistung = 2 kW (2000 Watt)

1 kW x 0,30 Euro = 0,30 Euro pro Stunde

Bei zusätzlicher Nutzung (beispielsweise 2 Stunden pro Tag) 

0,30 Euro x 2 Stunden = 0,60 Euro pro Tag

0,60 Euro pro Tag x 30 Tage pro Monat = 18 Euro pro Monat 

Ausgehend von einer Heizperiode von 6 Monaten (Oktober bis März) ergeben sich hieraus 108 Euro pro Jahr 

Bei Hauptnutzung (beispielsweise 12 Stunden pro Tag) 

0,30 Euro x 12 Stunden = 3,60 Euro pro Tag

3,60 Euro pro Tag x 30 Tage pro Monat = 108 Euro pro Monat 

Ausgehend von einer Heizperiode von 6 Monaten (Oktober bis März) ergeben sich hieraus 648 Euro pro Jahr

2 kW x ,030 Euro = 0,60 Euro pro Stunde

Bei zusätzlicher Nutzung (beispielsweise 2 Stunden pro Tag)

0,60 Euro x 2 Stunden = 1,20 Euro pro Tag

1,20 Euro pro Tag x 30 Tage pro Monat = 36 Euro pro Monat

Ausgehend von einer Heizperiode von 6 Monaten (Oktober bis März) ergeben sich hieraus 216 Euro pro Jahr

Bei Hauptnutzung (beispielsweise 12 Stunden pro Tag)

0,60 Euro x 12 Stunden = 7,20 Euro pro Tag

7,20 Euro pro Tag x 30 Tage pro Monat = 216 Euro pro Monat

Ausgehend von einer Heizperiode von 6 Monaten (Oktober bis März) ergeben sich hieraus 1296 Euro pro Jahr


Konkret bedeutet dies:

Als Zusatzheizung für einen einzigen Raum ist eine Elektroheizung durchaus erschwinglich, wobei die eigentlichen Kosten, die durch die Hauptheizung entstehen, hinzugerechnet werden müssen. Als alleinige Heizung in der gesamten Wohnung ist ein Elektrokamin allerdings nicht zu empfehlen, denn

  • Sie benötigen mehrere Elektrokamine, um verschiedene Räume zu beheizen
  • Die Kosten sind deutlich höher als bei alternativen Heizmethoden, wie beispielsweise dem Holzkamin, einer Gasheizung oder einer Elektroheizung

Tipp: Stromverbrauch des Elektrokamins
Wenn Sie den Elektrokamin nur zeitweise nutzen – beispielsweise für eine halbe Stunde am Tag, in der Sie gemütlich mit der Familie zusammensitzen – können Sie sich das behagliche Kaminfeuer sicherlich leisten. 

Wichtige Zusatzfunktionen und Sicherheit

Beim Betrieb eines Elektrokamins sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen, auch wenn ein solches Modell lediglich geringe Risikofaktoren mit sich bringt. Zudem verfügen einige Produkte über Zusatzfunktionen. Auf beide Aspekte gehen wir nachfolgend ein:

  • Sicherheit bei einem Elektrokamin

Sicherheit im Umgang mit dem ElektrokaminEin Überhitzungsschutz gehört mittlerweile zum Standard der Elektro-Kamine. Modelle ohne einen solche Schutz sollten Sie aus Ihrer Favoritenliste streichen. Er sorgt dafür, dass das Gerät ausgeschaltet wird, wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist, womit Brände und Verletzungen verhindert werden sollen. 

Zu Ihrer zusätzlichen Sicherheit sollten Sie außerdem darauf achten, dass das Modell mit einem CE-Prüfsiegel ausgezeichnet ist. Das Konformitätszeichen der Europäischen Gemeinschaft sagt aus, dass alle relevanten europäischen Normen eingehalten wurden. Ein Prüfsiegel ist es nicht. 

  • Zusatzfunktionen, die Spaß machen

Je nach gewünschtem Modell können Sie sich über zahlreiche Zusatzfunktionen freuen. Neben einer Rauchsimulation durch Wasserdampf ist ein integriertes Thermostat sehr beliebt. Es kann dazu genutzt werden, die Temperatur des Raumes auf einem konstanten Level zu halten. 

Zudem empfiehlt sich ein Dimmer, wenn Sie die Helligkeit gerne nach Belieben einstellen möchten. Eine Timer-Funktion ist ebenfalls nützlich, wenn Sie möchten, dass es zu Hause warm ist, wenn Sie die Wohnung betreten oder Sie am Morgen vorgewärmt und gemütlich aufstehen möchten. 

Die Bedienungsanleitung

Bedienung eines ElektrokaminsWie erwähnt, gehen von einem Elektrokamin keine besonders hohen Gefahren aus. Dennoch handelt es sich um ein elektrisches Gerät, dessen Bedienungsanleitung Sie vor dem ersten Gebrauch lesen sollten, um das Produkt kennenzulernen und die Anwendung zu verstehen.

Wir möchten Ihnen anhand der Bedienungsanleitung zum Elektrokamin „Carlo Milano Wandkamin NC5720-675, 1800 Watt“ erklären, wie eine solche Anleitung aufgebaut ist und welche Bestandteile sie beinhaltet.

  1. Lieferumfang

Gibt an, welche Bestandteile zur Lieferung gehören. In diesem Beispiel wird der Kamin inklusive zwei Dübeln, zwei Schrauben, 2 Kunststoff-Manschetten, zwei Batterien, einer Fernbedienung sowie der Bedienungsanleitung geliefert

  1. Produktdetails

Hier wird aufgelistet, aus welchen Bestandteilen das Produkt besteht (beispielsweise Glühlampe, Netzkabel etc.)

  1. Wichtige Hinweise zu Beginn

Sicherheitshinweise, Wichtige Hinweise zur Entsorgung, Wichtige Hinweise zu Batterien und deren Entsorgung, Konformitätserklärung

  1. Montage

Montage, Batterien in die Fernbedienung einlegen, Stromanschluss, Verwendung, Feuersimulation

  1. Verwendung

Heizfunktion

  1. Leuchtmittel

Leuchtmittel austauschen

  1. Reinigung

Wichtige Hinweise zur Reinigung 

Lebensdauer und Pflege eines Elektrokamins

Die meisten Elektrokamine haben eine lange Lebensdauer. Positiv beeinflussen können Sie diese durch eine regelmäßige Reinigung und Wartung des Gerätes. Allerdings müssen Sie bei der Reinigung einige wichtige Sicherheitshinweise beachten:

  1. Der Kamin muss ausgeschaltet und der Netzstecker abgezogen sein
  2. Lassen Sie den Elektrokamin vor der Reinigung abkühlen, damit Sie sich nicht verbrennen
  3. Auf der Oberfläche befindlichen Staub wischen Sie mit einem Fusseltuch ab
  4. Mit einem feuchten Tuch können Sie unter anderem Fingerabdrücke und hartnäckigen Schmutz entfernen
  5. Um die Lüftungsschlitze zu reinigen, verwenden Sie ebenfalls ein trockenes Fusseltuch
  6. Lassen Sie den Kamin zunächst vollständig trocknen, ehe Sie ihn wieder in Betrieb nehmen 

Alternativen für den Elektrokamin

Eine gern genutzte Alternative für den Elektrokamin ist der Bio-Ethanol-Kamin, welcher mittels Brennpaste funktioniert. Während der Ethanol-Kamin durch die Brennpaste ein echtes Feuer erzeugt, hat er allerdings den Nachteil, dass er keinerlei Wärme produziert. Auf diese Weise können Sie somit keinen Raum beheizen, sondern lediglich den Feuereffekt nutzen. 

Hinzu kommt, dass Sie bei der Verwendung eines Ethanol-Kamins zahlreiche Dinge beachten müssen:

  1. Regelmäßig und viel lüften
  2. Ausschließliche Verwendung von Ethanol und Kamingel
  3. Lagerung der Brennstoffe außerhalb der Reichweite von Kindern
  4. Kamin muss mit großem Abstand zu brennbaren Materialien aufgestellt werden
  5. Das Feuer darf nie unbeaufsichtigt bleiben
  6. Sie benötigten in der Nähe der Feuerstelle einen Löscher

Nützliches Zubehör

Da der Elektrokamin weder Schmutz verursacht noch irgendwelche anderen Aspekte zu beachten sind, benötigen Sie in der Regel keinerlei Zubehör. Dennoch gibt es ein Accessoire, das viele Kunden begeistert: Der Lautsprecher für den Knister-Effekt. Dieses Modul ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, sodass Sie verschiedene Knister-Geräusche anhören können. Zudem kann die Lautstärke frei gewählt werden. Derartige Produkte sind für ca. 100 Euro im Handel erhältlich. 

Was kostet ein Elektrokamin?

Soviel kostet ein ElektrokaminDie Preise für Elektrokamine richten sich nach der jeweiligen Ausführung. Wir möchten nachfolgend die Anschaffungskosten sowie einige wichtige Hersteller benennen: 

Stehender Elektrokamin

Einen stehenden Elektrokamin erhalten Sie bei Amazon derzeit (Stand: Oktober 2017) ab einem Preis in Höhe von ca. 43,00 Euro. Die Preisspanne endet bei ca. 5.700 Euro, je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden. Allerdings erhalten Sie auch gute elektrische Standkamine für mehrere hundert Euro. 

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Muenkel Design, El Fuego, Carlo Milano 

Wandkamin

Wandkamine erhalten Sie in der Preisspanne zwischen 85 Euro und ca. 1800 Euro. Auch bei diesen Varianten gibt es durchaus Modelle, die bis zu 10.000 Euro und mehr kosten. Es kommt somit auf Ihren individuellen Anspruch sowie auf das zur Verfügung stehende Budget an, für welches Produkt Sie sich entscheiden. 

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Noble Flame, EWT, Klarstein, Homcom 

Das sollten Sie beim Kauf eines Elektrokamins beachten:

  • Wünschen Sie ein stehendes oder ein hängendes Produkt?
  • Welche Abmessungen darf der Kamin haben und welche Heizleistung sollte er erreichen?
  • Welche optischen Highlights bietet der Elektrokamin?
  • Wie hoch ist der Stromverbrauch?
  • Verfügt der Kamin über ein CE-Siegel und über einen integrierten Überhitzungsschutz?
  • Welche Garantie bietet der Hersteller?
  • Wie ist der Kundenservice zu erreichen und wie schnell reagiert er auf Anfragen?
  • Welche Meinung haben andere Kunden zu dem von Ihnen gewählten Produkt? 

Kauf eines gebrauchten Elektrokamins – das ist wichtig:

Je teurer das ausgesuchte Gerät, desto verlockender die Idee, einen Gebrauchten zu kaufen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder kaufen Sie einen aus privater Hand oder einen Versandrückläufer bzw. ein überholtes Modell beim Fachhändler. Egal, wo Sie das gebrauchte Modell erwerben: es muss funktionstüchtig sein und sollte keine Auffälligkeiten aufweisen, die die Sicherheit gefährden könnten. Hinzu kommt, dass Sie immer eine Original-Rechnung verlangen sollten, um auszuschließen, dass es sich um ein gestohlenes Produkt handelt. Die Rechnung ist ebenfalls wichtig, wenn Sie später eine Garantie beanspruchen möchten, falls dies noch möglich ist.

Elektrokamin-Test – so küren wir den Elektrokamin-Testsieger

Um den besten Elektrokamin zu finden, testen wir sämtliche Elektrokamine, die uns vorliegen, ganz genau. Wir beziehen alle Details ein, die auch dem Endverbraucher nach dem Kauf auffallen würden – lediglich ohne Labor, wie es bei Öko-Test oder Stiftung Warentest der Fall ist. Dabei werden die meisten unserer Tests mit Fotos dokumentiert. Der Test wird des Weiteren auf Video aufgenommen und Ihnen auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ vorgestellt. Der Elektrokamin-Test läuft folgendermaßen ab:

  • Wir begutachten den Kundenservice des Herstellers und finden heraus, wie lange es dauert, bis der Elektrokamin über den Postweg zum Test bei uns eingeht. Dabei werden auch Preise und Garantieleistungen des Herstellers berücksichtigt
  • Wir betrachten den Produktkarton mit sämtlichen aufgedruckten Hinweisen und Abbildungen sehr genau
  • Wir schauen uns die Verarbeitung des Elektrokamins an und stellen mögliche Mängel fest
  • Wir führen einen Praxistest durch
  • Wir prüfen, ob es eventuell zu Problemen kommt
  • Nun stellen wir Ihnen unser Fazit zum getesteten Elektrokamin vor. Diesen Test führen wir mit sämtlichen Produkten durch, die uns vorliegen

Unsere Elektrokamin-Test und -Vergleichssieger

Wir testen elektrische KaminöfenDadurch, dass wir mehrere Elektrokamine ähnlicher Bauart testen, bekommen Sie einen hervorragenden Überblick. Wir küren den Elektrokamin-Testsieger in den Bereichen:

  • Elektrokamin-Vergleichssieger
  • Elektrokamin-Testsieger
  • Elektrokamin-Preis-Leistungs-Sieger
  • Elektrokamin-Kundensieger
  • Elektrokamin-Geheimtipp der Redaktion

Gewappnet mit all diesen Informationen über die Stärken und Schwächen sämtlicher getesteten Modelle aus den Elektrokamin-Tests und den Tipps aus diesem Ratgeber, wird Ihnen die Entscheidung für den Kauf eines passenden Elektrokamins wahrscheinlich leichtfallen. Wir führen einen Preisvergleich durch und suchen Ihnen den Shop mit dem günstigsten Angebot heraus. Auf diese Weise können Sie das Modell, für das Sie sich entschieden haben, sofort online bestellen. Unsere Software vergleicht hierfür die Preise von mehr als 500 Portalen, zu denen auch Ebay, Otto.de und Amazon gehören. Wir verlinken die Anbieter durch einen Affiliate-Link. Indem Sie auf den Link klicken weil Sie unserer Kaufempfehlung folgen möchten, erhalten wir eine Provision. Diese wirkt sich nicht auf den Kaufpreis aus.

 

Elektrokamin-Ratgeber zusammengefasst 

Unser Fazit zu elektrischen Kaminöfen

Ein Elektrokamin erweist sich als gute Alternative zu einem Holzkamin, denn er spendet echte Wärme und erzeugt eine täuschend echte Flamme. Zudem gibt es Elektrokamine in verschiedenen Ausführungen, sodass für jeden Geschmack ein passendes Produkt dabei sein sollte. Sie müssen weder eine Genehmigung beim Vermieter einholen noch eine Abnahme durch einen Schornsteinfeger durchführen lassen. Hinzu kommt, dass Sie den Elektrokamin an jedem beliebigen Ort aufstellen können. Einzige Voraussetzung ist eine in der Nähe befindliche Steckdose. Somit ist die Anschaffung eines E-Ofens eine echte Investition in die häusliche Gemütlichkeit.

Um Ihnen die Entscheidung für einen guten Elektrokamin noch weiter zu erleichtern, haben wir neben den Informationen in diesem Ratgeber auch einen Elektrokamin-Test unternommen und die Besten gekürt. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile unserer Elektrokamin-Testsieger 2017 in den umfassenden Testberichten an, die wir für den jeweils besten Elektrokamin seiner Kategorie erstellt haben. Sie können sich nun Ihren Favoriten heraussuchen. 

Quellen

Wikipedia.org https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrokamin

Elektrokamin.com https://www.elektrokamin.com/shop/kaminzubehoer/kaminknistereffekt-perfektes-knistern-von-brennendem-holz/

Feuerillusion.de http://www.feuerillusion.de/opti-v-virtual/

Elektrisches-Kaminfeuer.de https://elektrisches-kaminfeuer.de/elektrokamin-stromverbrauch.html

Heizspiegel.de https://www.heizspiegel.de/richtig-heizen/heizkosten-pro-m2-vergleich/#c86569

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Elektrokamin positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Elektrokamin

  • Klara sagt:
    Hallo liebes Experten Beraten Team, vielen Dank für diese tolle Kaufberatung und die ausführlichen Tests zu Elektrokaminen. Ich habe alle benötigten Informationen zu Elektrokaminen bei Ihnen auf der Seite gefunden. Besonders informativ fand ich den teil zu den verschiedenen Techniken eines Elektrokamins um die Flammen so realistisch wie möglich zu machen. Nun weiß ich welchen Elektrokamin ich mir für mein Wohnzimmer kaufen muss.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos