Elektrokamin Test » mit kompetenter Kaufberatung

Elektrokamin

Elektrokamine im Test: Gemütliches Feuer aus der Steckdose

Sich abends bei einer guten TV-Sendung oder einem Buch auf der Couch zusammenrollen oder gemeinsam schöne Stunden mit der Familie vor einem lodernden Feuer zu verbringen ist ein Traum, den viele Menschen haben. Doch gerade wer in einer Mietwohnung lebt, kann sich dies aus unterschiedlichen Gründen nicht erfüllen. Findige Erfinder haben sich schon vor Jahren daran gemacht, auch dafür eine Lösung zu finden, womit der elektrische Kamin geboren wurde. Mittlerweile finden sie in immer mehr Haushalten Einzug, was bei Betrachtung ihrer Eigenschaften nicht wirklich verwunderlich ist.

Seit einigen Jahren gibt es sie nun schon zu moderaten Preisen, sodass die Idee, sich ebenfalls einen anzuschaffen, gar keine so eine große Sache ist. Wären da nur nicht die vielen unterschiedlichen Hersteller und Modelle, die alle ihre gewissen Pros und Contras besitzen. Wenn Sie sich gerade mit dem Kauf beschäftigen und mehr zu dem Thema „elektrisches Heizgerät“ wissen möchten, sind Sie hier genau richtig. Wir lieben das lodernde Feuer ebenso wie Sie und haben uns ausführlich mit dem Thema auseinandergesetzt und möchten Ihnen diese Informationen nicht vorenthalten. Lernen Sie hier nicht nur die Hersteller kennen, sondern erfahren Sie auch etwas über die unterschiedlichen Modelle, was es beim Kauf zu beachten gibt und vieles mehr. Werfen Sie zudem auch einen Blick auf unseren Elektrokamin Test.

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Elektrokaminen auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

DAS TESTERGEBNIS

Design
Handhabung
Verarbeitung
Geräusche

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Elektrokamin Kaufberatung

 

Geht das in der Mietwohnung?

Elektrokamin im WohnzimmerJa! Es werden keine Umbauten nötig, damit Sie einen Elektrokamin nutzen können. Sie brauchen nur eine Steckdose und ausreichend Platz.

Kein Vermieter kann Ihnen das Aufstellen eines solchen Gerätes untersagen, da es ebenfalls zu keiner Lärm-, Abfall- oder Geruchsbelästigung kommt.

Auch müssen Sie sich nicht an Ruhezeiten oder Ähnliches halten.

Wie die elektrische Variante funktioniert

Ausgestattet sind diese Geräte mit einer Heizspirale, welche sich beim Anschalten erwärmt. Wie bei einer Heizung können Sie selbst entscheiden, wie warm Sie es haben möchten, denn er besitzt verschiedene Stufen.

Das Feuer wird durch eine elektronische Animation dargestellt, welches auf den ersten Blick täuschend echt wirkt. Die Inbetriebnahme funktioniert über den sogenannten Schutzkontaktstecker (Schukostecker), welchen Sie einfach in Ihre Steckdose stecken.

 

Pro und Contra des Elektrokamins

Vorteile und Nachteile von ElektrokaminenDer offensichtlichste Vorteil eines elektrischen Kamins ist wohl, dass er im Gegensatz zu den klassischen Modellen keinen Kaminanschluss benötig.

Das bedeutet auch, dass Sie keinen Schornsteinfeger beauftragen müssen, keine Genehmigung benötigen und ihn ganz flexibel dort aufstellen können, wo Sie das Feuer genießen möchten – selbst für die Wandmontage sind manche geeignet.

Zudem entsteht kein Kohlenmonoxid, keine giftigen Rußpartikel, keine Asche.

Sie müssen ebenso keine Sorgen um den Funkenflug machen und brauchen sich nicht um die Beschaffung von Holz zum Heizen machen. Sie benötigen weder Kamin- oder Grillanzünder, Briketts, Kohlen, Paraffinanzünder oder Wachsanzünder. Das alles kostet Geld, welches Sie nicht mehr ausgeben müssen.

Zudem entfällt das Anzünden und durchglühen lassen. Die Bedienung ist denkbar einfach, denn Sie erhalten eine Fernbedienung dazu, mit der Sie alles von der Couch aus steuern können.

Doch auch das Elektro-Heizgerät läuft nicht ganz umsonst. Er verbraucht Strom. In wie weit das Ihr Haushaltsbudget belastet, müssen Sie für sich ausrechnen.

 

Offener Elektrokamin - ja das geht auch

 

Wie viel Strom wird verbraucht?

Die meisten Modelle werden mit 1000 Watt (1 kW) und 2000 Watt (2 kW) geliefert. Entsprechend fällt der Stromverbrauch aus. Ausgehend von dem aktuell durchschnittlichen Strompreis würden Sie ca. 30 Cent pro Stunde zahlen, um ein 1 kW-Modell zu betreiben bzw. 60 Cent die Stunde für die 2 kW-Variante.

Günstiger wird es, wenn Sie ihn nicht ganz anschalten, sondern nur dem Flammenspiel zusehen möchten. In diesem Fall können Sie ca. 3-4 Cent pro Stunde rechnen, weil die Heizspirale nicht arbeiten muss.

Es kommt ganz auf Ihr Heizverhalten an. Wenn Sie den Stromkamin als Dauer- und Vollheizung nutzen, so wird Sie dies teuer kommen als eine klassische Heizung. Zu empfehlen ist es nicht.

 

Die Anschaffungskosten

Da die Auswahl von mittlerweile so groß geworden ist, ergibt sich daraus der Vorteil, dass sie für jeden Geldbeutel zu haben sind. So können Sie einen Mini-Elektrokamin schon für 60 Euro bekommen. Der „Locarno “ von El Fuego, der aussieht wie ein klassischer Holz-Kamin, liegt bei ca. 230 Euro.

Nach oben hin sind die Grenzen offen. Möchten Sie beispielsweise einen großen Elektro-Kamin von Mystic Fires, können Sie rund 2.500 Euro einplanen. Es kommt eben ganz auf Ihren Platz und Ihre Vorstellungen an.

Vorsichtig ausgedrückt kann man sagen, umso echter und klassischer er wirken soll, desto teurer wird er in der Anschaffung. Ein gutes Mittelmaß wäre beispielsweise das Modell „Rom“ von El Fuego Elektrokamin (ca. 330 Euro) oder der „Mozart de Luxe weiß“ für 407 Euro.

 

Realistische Flammen durch unterschiedliche Techniken

Bei dieser Art Heizgerät sind die Flammen das optische Highlight. Kein Wunder also, dass kein Nutzer darauf verzichten möchte. Aufgrund dessen entwickeln die Hersteller an einem immer neuen Flammeneffekt arbeiten, um das Kaminfeuer so realistisch wie möglich darstellen zu können.

Flügelradtechnik

Die Flügelradtechnik ist eine der ersten Techniken, die bei elektrischen Modellen angewandt wurde. Die Flammen entstehen durch Glühbirnen, das Flackern wird durch ein Flügelrad erwirkt.

Querstromlüftertechnik mit Seidenfäden

Seidenfäden ahmen die Feuerbewegungen nach, die durch einen Luftstrom in Bewegung kommen. Die Farbe wird durch rote Glühbirnchen erzeugt.

Optiflame® Technik

Diese Technik arbeitet ebenfalls mit einem Spiegeleffekt, wodurch Sie in den Genuss von 3D-Flammen kommen.

Opti-Myst® Technik

Auf kaltem Wasserdampf und einer Xenon-Birne, der diesen an- bzw. ausleuchtet, basiert dieser beliebte Flammeneffekt. Hierbei ist es wichtig, dass Sie stets den Wasserstand im Auge haben. Ein positiver Effekt ist, dass gleichzeitig die Luft befeuchtet wird.

Opti-Virtual® Technik

Diese ist derzeit das realistischste Kaminfeuer. Pepper’s Ghost entstand durch John Henry Pepper im 18. Jahrhundert, der Illusionen mit Spiegeln erschuf. Heute wird dies vor allem von Bühnenmagiern benutzt. So können der Funkenflug und die Rauchentwicklung nachgeahmt werden, wodurch das Feuer besonders echt wirkt, aber keinerlei Gefahren birgt.

 

Diese Hersteller bieten Stromkamine an

Carlo Milano

Elektrokamine von Carlo MilanoCarlo Milano hat es sich zum Ziel gesetzt, auch zu kleinen Preisen ein wohnliches Ambiente zu schaffen. Dass das gelungen ist, zeigt beispielsweise der Mini-Elektrokamin 1.200 Watt für rund 60 Euro.

Soll es etwas exklusiver sein, so sollten Sie sich den Premium-Elektrokamin für ca. 170 Euro ansehen.

Classic FireElektrokamine von Classic Fire

Auch einen Classic Fire Kamin können Sie schon für wenig Geld Ihr Eigen nennen. Die eher modernen Modelle beginnen bei ca. 130 Euro (10728 Heater Bologna).

Klarstein

Elektrokamine von KlarsteinKlarstein bietet auch Haushaltsgeräte, Küchengeräte, Artikel für die Klimaregulierung und Detox-Produkte an – stets mit dem Ziel innovativ und qualitativ zu sein.

Möchten Sie dieser Marke bei sich stehen haben, so schauen Sie sich doch einmal das Modell „St. Moritz Retro„ an. Er ist für 119 Euro zu haben und bringt eine Leistung von 1800 Watt mit.

Mögen Sie es moderner, könnte das Modell „Basel“ das richtige für Sie sein.

Ewt

Elektrokamine von EWTDie Marke EWT gehört zu GLEN DIMPLEX DEUTSCHLAND, welcher auch auf Konsumprodukte verschiedener Bereiche spezialisiert hat.

Die EWT Elektrofeuer bietet verschiedene Geräte mit Stromversorgung an, die mit der Optiflame® und der Opti-Myst® Technik funktionieren. Der Ewt Bartok liegt preislich bei 199 Euro, der Ewt Mini Mozart bei ca. 250 Euro und der Ewt Nordic bei 353 Euro.

Garvens

Elektrokamine von Garvens„Unwiderstehliche Elektrokamine“ gibt es aus dem Hause der Gebrüder Garvens GmbH & Co. KG. 1963 gründeten sie die erste deutsche Elektrokamin Manufaktur. Die Modelle sind im oberen Preissegment angesiedelt, sodass Sie je nach Modell und Angebot zwischen 500 und 4000 Euro einplanen sollten.

Elektrokamine von El FuegoEl Fuego

El Fuego setzt seinen Fokus auf elektrische Kamine, die im Stil eines Holzkamins kommen.

Oftmals im Steinlook begeistern die Modelle „Kiel“ (ca. 155 Euro), „Lugani“ (ca. 330 Euro) oder Kitzbühel (ca. 399 Euro) die Fans von dieser Heizart.

 

Sie möchten sparen und ein gebrauchtes Modell kaufen?

Umso teurer der das ausgesuchte Gerät, desto verlockender die Idee, einen gebrauchten zu kaufen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder kaufen Sie eine aus privater Hand oder einen Versandrückläufer bzw. überholtes Modell beim Fachhändler.

Da es sich bei einem Elektrokamin um ein sehr kompliziertes Gerät handelt, wie es beispielsweise bei einem Kaffeevollautomaten der Fall ist, spricht im Grunde nichts dagegen, ihn bei einem Privatverkäufer zu kaufen.

Jedoch sollten Sie niemals ohne eine Rechnung gehen, denn wenn etwas mit dem Gerät ist, haben Sie Schwierigkeiten, die Garantie in Anspruch zu nehmen. Unkomplizierter ist da der Kauf beim Fachhändler – und trotzdem können Sie viel Geld sparen.

Wie hoch die Ersparnis ausfällt, hängt immer von dem Gerät und dessen Neupreis ab. Schauen Sie sich ruhig 1-2 Wochen um und vergleichen Sie die Preise unterschiedlicher Anbieter, um das beste Schnäppchen machen zu können.

 

Worauf Sie beim Kauf noch achten sollten

Sicherheit

Ein Überhitzungsschutz gehört mittlerweile zum Standard der Elektro-Kamine. Modelle ohne einen sollten Sie direkt aus Ihrer Favoritenliste streichen. Er sorgt dafür, dass das Gerät ausgeschaltet wird, wenn eine bestimmte Temperatur erreicht wurde, womit Brände und Verletzungen verhindert werden sollen.

Zu Ihrer zusätzlichen Sicherheit sollten Sie außerdem darauf achten, dass das Modell mit einem CE Prüfsiegel ausgezeichnet ist. Das Konformitätszeichen der Europäischen Gemeinschaft sagt aus, dass alle relevanten europäischen Normen eingehalten wurden. Ein Prüfsiegel ist es nicht.

Zusatzfunktionen, die Spaß machen

Je nach gewünschtem Modell können Sie sich über zahlreiche Zusatzfunktionen freuen. Neben einer Rauchsimulation durch Wasserdampf ist ein integriertes Thermostat sehr beliebt. Es kann dazu genutzt werden, um die Temperatur des Raumen auf einem konstanten Level zu halten.

Zudem kann ein Dimmer eine tolle Funktion sein, wenn Sie die Helligkeit gerne nach Belieben einstellen möchten. Eine Timer-Funktion ist ebenfalls nützlich, wenn Sie möchten, dass es zu Hause warm ist, wenn Sie kommen oder Sie morgens vorgewärmt und gemütlich aufstehen möchten.

 

Ein Elektrokamin als stylischer Raumteiler

Elektrischer Kamin: Die perfekte Alternative zum Kaminofen

Elektrokamin im Wohnzimmer verbauenEin elektrischer Kamin ist eine wirklich schöne Sache, die Ihr zu Hause in einen Ort der Ruhe und Entspannung verwandelt.

Wie oft haben Sie schon davon geträumt, sich vor das Feuer zu kuscheln und dabei den Tag ausklingen zu lassen, konnten es aber nicht, weil Sie keinen Anzündkamin einbauen lassen können?

Diese Zeiten sind vorbei, sobald Sie einen gekauft und aufgestellt haben. Bei den modernen Modellen ist das Feuer schon derart realistisch, dass Sie sich fühlen würden, als säßen Sie vor einem echten Kamin.

Lange war elektrisches Kaminfeuer verpönt, doch das gehört der Vergangenheit an.

Wenn Sie nun auf der Suche nach einem Strom-Modell sind, würden wir uns freuen, wenn Sie sich unseren Testsieger, Preis-Leistungs-Sieger, Kundensieger und den Verkaufssieger sowie unseren Geheimtipp ansehen.

Die einzelnen Modelle haben wir nicht nur bewertet, sondern detaillierter getestet. Wir hoffen, dass Sie darunter ein Modell finden, der Ihnen gefällt. Ansonsten haben Sie mit diesem Ratgeber einen hoffentlich guten Einkaufsberater an der Seite.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Elektrokamin positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Elektrokamin

  • Klara sagt:
    Hallo liebes Experten Beraten Team, vielen Dank für diese tolle Kaufberatung und die ausführlichen Tests zu Elektrokaminen. Ich habe alle benötigten Informationen zu Elektrokaminen bei Ihnen auf der Seite gefunden. Besonders informativ fand ich den teil zu den verschiedenen Techniken eines Elektrokamins um die Flammen so realistisch wie möglich zu machen. Nun weiß ich welchen Elektrokamin ich mir für mein Wohnzimmer kaufen muss.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos