Air Climber Stepper im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Trittkomfort
Langlebigkeit
Trainingsintensität
Experten Beraten
Kunden-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Air Climber Stepper

Was Sie über Air Climber Stepper wissen sollten

Klein, handlich und einfach zu bedienen sollte das Fitnessgerät sein, letztlich gefunden habe ich diese Voraussetzungen in einem Stepper. Die Wahl auf einen Stepper viel auch aus dem Grund, weil man je nach Modell von einem Stepper gleich mehrere Trainingsmöglichkeiten hat. Doch der Kauf gestaltete sich aufgrund der Preise, aber auch aufgrund von Faktoren wie einem maximalen Benutzergewicht gar nicht so einfach. Letztlich fiel meine Kaufentscheidung auf den Air Climber Stepper. Warum ich mich ausgerechnet für den Air Climber Stepper entschieden habe, das kann man nachfolgend in diesem kleinen Erfahrungsbericht erfahren.

Darum habe ich den Stepper gekauft

Meine Wahl auf den Air Climber Stepper fiel aus mehreren Gründen. Der erste Grund bei meiner Kaufentscheidung waren die vielseitigen Trainingsmöglichkeiten die ein Stepper bietet. Insgesamt bietet der Stepper vier verschiedenen Trainings an. Eine möglichst hohe Anzahl von Trainingsmöglichkeiten war mir aus dem Grund wichtig, weil ich vermeiden wollte, das ich aus Langeweile relativ schnell den Spaß am Fitnessgerät verliere. Und tatsächlich, wer ständig die selben Übungen macht, verliert auf Dauer die Lust. Wenn ich heute auf eine Trainingsmöglichkeit keine Lust habe, steige ich einfach um. Neben den Trainingsmöglichkeiten, war für mich natürlich auch die Verarbeitung ein Grund für den Kauf. Der Air Climber Stepper zeichnet sich durch eine solide Verarbeitung und einem hohen Benutzergewicht aus. So sind die Trittflächen beim Stepper sehr groß und vor allem rutschfest. Beides sorgt beim Stepper dafür, das man einen sehr guten Halt während dem Training hat. Letztlich hat natürlich auch meine Kaufentscheidung beeinflusst, das dieser Stepper schon im Fernsehen gezeigt wurde.

Kein Zusammenbau ist notwendig

Den Air Climber Stepper habe ich im Internet gekauft und war nach der Bestellung sehr gespannt auf die Lieferung. Den ich hatte die große Befürchtung, das ich den Stepper noch zusammenbauen muss. Doch diese Befürchtung hat sich zum Glück nicht bestätigt. Bereits unmittelbar nach dem auspacken vom Stepper habe ich damals aufgrund von Neugier und Vorfreunde, die erste kleine Trainingseinheit absolviert.

Wobei ich zugeben muss, beim Auspacken vom Stepper war ich auch geschockt. Den weite Teile vom Stepper sind aus Plastik gefertigt. Hier machte ich mir vor allem sorgen über die Stabilität vom Stepper. Doch dieser Schock legte sich relativ schnell wieder.

Kann man vielseitig trainieren

Sehr vielseitig kann man mit dem Air Climber Stepper trainieren. So kann man mit dem Stepper seinen Po, aber auch die Schenkel, die Hüften und den Rücken trainieren. Hilfreich gerade am Anfang sind die verschiedenen Einstellmöglichkeiten der Schwierigkeit vom Training. Insgesamt gibt es bei diesem Stepper fünf Stufen, wobei die fünfte Stepper die schwierigste ist. Gerade als Anfänger und das war ich als ich vor ca. einem Jahr mit dem Training begonnen habe, machte den Einstieg durch die Einstellmöglichkeiten sehr einfach.

Sehr positiv und auch mit ein Grund für den Kauf, ist das Zubehör beim Air Climber Stepper. So ein Stepper sieht auf den ersten Blick sehr einfach in der Handhabung aus, doch bereits beim Kauf hatte ich da so meine Bedenken. Aus diesem Grund habe ich beim Kauf vom Stepper, auch auf ein Zubehör, wie einer Trainingsanleitung geachtet. Hier beim Air Climber Stepper gehört als Zubehör zum Lieferumfang nicht nur ein Trainingsanleitung, sondern auch eine DVD. Da man mit dem Air Climber Stepper eine Vielzahl von Übungen durchführen kann, war die DVD gerade in der Anfangszeit vom Training sehr wichtig und nützlich. Den auf der DVD werden Schritt für Schritt die einzelnen Trainingsmöglichkeiten vorgestellt. Falsch machen kann man hierbei nichts.

Hohe Belastbarkeit vom Stepper

Was mich generell beim Kauf von einem Fitnessgerät überrascht hat, war das maximale Benutzergewicht. Bei wirklich sehr vielen Fitnessgeräten, vor allem bei den Steppern lag dieses bei maximal 100 oder 110 kg. Doch leider wiege ich ein bisschen mehr als 110 kg, darum will und brauche ich ja ein Fitnessgerät. Ein Stepper mit einem Benutzergewicht von 100 oder 110 kg wollte ich nicht kaufen, die Gefahr das dieser Stepper dann nur eine kurzzeitige Lebensdauer hat, war mir persönlich zu groß. Nach etwas längerer Suche bin ich damals auf den Air Climber Stepper mit seinem hohen Benutzergewicht von bis zu 135 kg gestoßen. Mit diesem hohen Benutzergewicht kann ich den Stepper sehr gut verwenden.

Geringes Gewicht vom Stepper

Nicht unwesentlich beim Stepper ist auch sein Gewicht und die Abmessungen. So beträgt das Gewicht beim Stepper lediglich 8 kg. Aufgrund von diesem geringen Gewicht, kann man den Stepper sehr gut transportieren. Dies ist nicht unwichtig, insbesondere dann nicht, wenn man den Stepper nicht in seiner Wohnung herumstehen haben möchte. Ich zum Beispiel trainiere nur zweimal in der Woche, dafür dann aber länger. Die restliche Zeit würde der Stepper nur bei mir herumstehen, aufgrund vom geringen Gewicht kann ich diesen aber mühelos jedesmal holen und nach dem Training dann wieder wegräumen, dies ist in meinen Augen ein Vorteil im Vergleich zu anderen Fitnessgeräten.

Kleiner Nachteil vom Stepper

Neben den vielen positiven Eigenschaften vom Air Climber Stepper gibt es auch einen Nachteil, nämlich in der Lautstärke. Je nach Training und Einstellung die man mit dem Stepper macht, sind die Trittflächen bei den Auf- und Abwärtsbewegungen teilweise sehr laut. Dies dürfte im wesentlichen an der Luft-Power-Technologie liegen, die beim Stepper verwendet wird. Hier sollte vielleicht der Hersteller nachbessern und an der Lautstärke vom Stepper arbeiten.

Unser Fazit

Rund ein Jahr nutze ich jetzt wöchentlich mehrmals den Air Climber Stepper für mein Training. Dass das Training bei mir funktioniert, spiegelt sich mittlerweile auf der Waage wieder. Auch nach einem Jahr in der Nutzung, habe ich den Spaß am Stepper nicht verloren. Dies ist den vielseitigen Trainings- und Einstellmöglichkeiten zu verdanken. Den neben den vier möglichen Trainingsbereichen, gibt es auch fünf Einstellmöglichkeiten, über die man die Schwierigkeit steuern kann. Gerade als Anfänger hat man mit dem Air Climber Stepper einen sehr leichten Einstieg. Doch auch wenn man mal keine Lust auf ein schweres Training hat, kann man einfach eine leichte Trainingsstufe einstellen. Auch nach der jetzt langen Trainingsdauer, gibt es beim Air Climber Stepper keine Abnutzungserscheinungen oder Schäden. Auch heute läuft der Stepper noch so gut wie am ersten Tag. Ein kleiner Nachteil ist je nach Einstellung die Lautstärke.

Details & Merkmale

maximales Körpergewicht 135 kg
Material Rahmen Hartplastik
Material Trittfläche Hartplastik
geeignet für Ausdauer und die Muskulatur des gesamten Körpers
Gewicht 7 kg
Abmessung 49 x 59 x 25 cm
höhenverstellbar
mit Display
Ein & Aus Funktion
Geschwindigkeit Anzeige
Schrittzahl Anzeige
Trainingszeit Anzeige
inklusive Trainingsbänder
einstellbarer Widerstand
rutschfeste Trittfläche
mit Anti-Rutsch-Kante
Besonderheit Mit außergewöhnlichen Technik der Luft-Power-Technologie
Vorteile
  • angenehmer Bedienkomfort
  • unkomplizierter Aufbau
  • angenehmes Training
Nachteile
  • suboptimale Wiederstand Einstellung
  • keine hochwertigen Materiallien

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Air Climber Stepper

Zu Air Climber Stepper ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos