Ganzjahres-Bettdecke „Wellness Balance“ von Hefel im Test

Das beliebteste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Wohlfühlgefühl
Pflegeleicht
Wärmegrad
Verarbeitung
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de

Testbericht: Ganzjahres-Bettdecke „Wellness Balance“ von Hefel

Wellness-Ganzjahres-Bettdecke von Hefel für optimales Schlafklima

Wir haben jede Nacht für viele Stunden Hautkontakt mit unserer Bettdecke und vertrauen ihr unser Wohlbefinden während des Schlafes an, aber machen uns meistens wenig Gedanken darüber, was sie für uns tut. Bei einer Wellness-Bettdecke die das ganze Jahr genutzt werden kann, muss die Leichtigkeit während des Sommers und die Wärme während des Winters gegeben sein. Zudem soll Schweiß von der Haut abtransportiert werden und die Decke trotzdem trocken bleiben. 

Die Bettdecke, die mir von der Firma Hefel zum Testen zur Verfügung gestellt wurde, soll neben diesen Eigenschaften auch noch die eigene Körperwärme in Bio-Infrarot umwandeln und so der Gesundheit dienlich sein. Ich habe für Sie die „Wellness Balance“ Ganzjahresdecke aus Tencel über vier Wochen getestet, damit Sie bereits vor dem Kauf wissen, ob die Bettdecke hält, was der Hersteller verspricht. 

Verpackung und Lieferung der Ganzjahres-Bettdecke „Wellness Balance“

Zwei Werktage nachdem wir die Bettdecke bestellt hatten, kam Sie in einem großen braunen und neutralen Karton bei mir an. Im Inneren des Kartons waren ein kleiner Pappanhänger mit Informationen auf Deutsch und Englisch über die Firma Hefel und deren Produkten, wie ein Aufkleber darauf mit den Spezifikationen der Bettdecke:

  • „Wellness Balance“ Ganzjahresbettdecke
  • Artikelnummer: N3216GD
  • Füllung: 100 % Lyocell (Tencel®)
  • Hülle: 100 % Polyester-Tricot Nexus
  • Größe: 135 x 200 cm

Über den Hersteller Hefel erfährt man, dass es sich um einen Traditionsbetrieb in Familienhand aus Österreich handelt, der dort auch gänzlich produzieren lässt. Die Verarbeitung erfolgt in Handarbeit mit modernen Fertigungstechniken. Die Steppung der Bettdecke ist eine von Hefel selbst entwickelte Kreation. 

Die eigentliche Produktverpackung ist eine praktische, große Reißverschlusstasche mit transparenter Plastikfront und anthrazit-grauen Kunststoff-Rücken und Seiten, der bei Nichtbenutzung auch als Aufbewahrungsort dezent unter das Bett als Bettkasten geschoben werden kann. Der schwarze Kunststoffreißverschluss der Tasche ist zwar sehr einfach, aber gut verarbeitet. 

Hinter der transparenten Sichtfront befindet sich im Inneren ein Pappschild auf dem eine meditative Steinkonstruktion und blaues Meer zu sehen ist. Darüber prangt der Name „Wellness Balance“ in großen weißen Lettern etwas kleiner und dezent mit Blau auf dem Meereshintergrund steht noch „Nexus® Energy Fiber – feel your energy“. Darunter und links daneben stehen auf Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch noch einmal die Produktdaten:

  • 100 % Tencel®-Füllung mit der Bio-Infrarot-Faser Nexus

Darunter erfährt man noch, dass  „Hefel Bed and Sleep“ der offizielle Partner des Österreichischen Ski-Teams ist und zu 100 % in Österreich produziert. Im Inneren der Tasche ist die Wellness-Ganzjahresbettdecke enthalten. 

Über Hefel

Hefel liefert ab einem Einkaufswert von 200 Euro kostenlos. Als Zahlungsmöglichkeiten werden der Kauf auf Rechnung (Klarna), Kreditkarte (Visa, Mastercard, Diners Club), Paypal, Amazon Pay, Sofortüberweisung, Ratenkauf (nur DE) und Filialbezahlung- und abholung angeboten.

Die Produkte sind u. a. mit dem Fairtrade-Siegel ausgezeichnet und werden vollendes von Weberei, Veredlung, über Krempelei, Stepperei, bis hin zu Design und Konfektion in Österreich produziert und per Hand gefertigt. Das Familienunternehmen gibt es bereits seit 1907 und wird von Dr. Dietmar Hefel und Mag. Ulrike Hefel geführt. Hefel bestätigt seine marktführende Postition in Wellness-Bettwaren durch immer neue Entwicklungen. Das Material aus dem die Bettdecke besteht, wurde 2001 mit dem „Award BEST NEW PRODUCT 2001 für Lyocell“ ausgezeichnet. Neben der Ganzjahresdecke der Wärmeklasse 3 umfasst das Hefel-Sortiment noch das passende Kissen in den Maßen 40 x 60 cm, 40 x 80 cm und 80 x 80 cm. Es gibt auch ein passendes Unterbett (Matratzenschutzauflage) in den Größen 90 x 200 cm sowie 200 x 240 cm.

Der Preis der Hefel-Wellness-Bettdecke „Wellness Balance“

Mit derzeit (Stand Juli 2018) knapp 350 Euro handelt es sich um keine billige Bettdecke, aber da sie derzeit die einzige Ihrer Art mit dem besonderen Hefel-Tencel ist, gibt es wenig Vergleichsmöglichkeiten. Hefel-Bettwaren sind nur über einen ausgesuchten Fachhandel und über die Unternehmenswebsite zu bekommen. Andere Ganzjahres-Bettdecken in der Größe 135 x 200 cm, die aus regulärem Tencel bestehen, kosten derzeit etwa 35 und 550 Euro. 

Design und Ausstattung der Wellness-Ganzjahresbettdecke

Die funktional auf den Körper abgestimmte, gesteppte Ganzjahres-Bettdecke besteht im Inneren aus Hefel-Tencel mit Bio-Lyocell/Nexus-Polyester-Trikot-Einlage und hat eine äußere Hülle aus Baumwoll-Feinsatin. Sie ist in Reinweiß gehalten und wiegt nur 1160 g, ist aber recht voluminös. 

Die Eigenschaften von Bio-Baumwoll-Satin

Bio-Baumwoll-Feinsatin, aus dem das komplette Außengewebe gefertig ist, besteht zu 100% aus Bio-Baumwolle, die durch das Veredlungsverfahren Mercerisation ihren Seidenglanz erhält. Sie ist pflegeleicht, glänzt edel, ist sehr weich und trotzdem hoch strapazierfähig.

Die Eigenschaften von Tencel

Lyocell, auch Tencel genannt, ist eine chemisch verarbeitete natürliche Zellulosefaser, die aus asiatischem Eukalyptusholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt und biologisch abbaubar ist. Tencel besitzt eine sehr glatte Oberfläche, ist seidig und wärmt nahezu so gut wie Schafschurwolle ohne jemals eine Allergie hervorzurufen. Gleichzeitig ist Lyocell auch kühlend wie etwa Leinen und extrem saugfähig und schnelltrocknend, da die mikrofeinen Faserstrukturen die Feuchtigkeit schnell nach außen transportieren. Tencel ist bekannt dafür, dass es:

  • eine optimale Feuchtigkeitsregulierung bietet
  • Körpertemperaturausgleichend wirkt
  • für Allergiker geeignet ist

Die Eigenschaften und Wirkungen von Bio-Infrarot-Nexus

Die Bio-lnfrarot Faser Nexus nimmt die abgegebene Körperwärme auf, wandelt sie in langwelliges

Infrarot um und gibt dieses wieder an den Körper ab. Infrarotwellen dringen sanft bis zu 1 cm tief in die Haut ein. Zudem wirkt der in den 80ern von dem japanischen Forscher Dr. Toshio Komuro entwickelte Stoff wissenschaftlich bestätigter Maßen bakterienhemmend. Die japanische Wissenschaftlerin Dr. Yuki Niwa konnte zudem positive Auswirkungen auf das menschliche Immunsystem nachweisen, die auf die Bio-Infrarotstrahlen zurückzuführen sind. Die Strahlung, die von der eigenen Körperwärme gespeist und in Infrarot umgewandelt wird, geht durch die Oberhaut in die Unterhaut und erreicht dann das Kapillarsystem, durch das lebenswichtige

Nährstoffe und Sauerstoff zu den Zellen transportiert werden. Die Bio-Infrarotstrahlen sollen:

  • die Durchblutung fördern
  • Entzündungen hemmen
  • den Stoffwechsel verbessern und entschlacken
  • die Körpertemperatur regulieren
  • die Blutgefäße erweitern und die Blutzirkulation verbessern
  • die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung des Gewebes verbessern
  • die Wundheilung verbessern
  • sich allgemein positiv auf das Wohlbefinden auswirken

Studien, die den wissenschaftlichen Nachweis für eine Verbesserung von Stoffwechsel, Blutzirkulation und Bakterienhemmung bestätigten waren Eurofins Biolab, Italien, SGS Taiwan und das Naha City Hospital – Okinawa, Japan. 

Reinigung der Bettdecke

Die „Wellness Balance“ Ganzjahresdecke kann bei 40 Grad im Wollwaschprogramm der Waschmaschine gewaschen werden und sollte an der Luft trocknen. 

Die Maße der „Wellness Balance“ Ganzjahresbettdecke:

  • Breite: 135 cm
  • Länge: 200 cm
  • Dicke: 2 cm
  • Gewicht: ca. 1160 g 

Die Ganzjahresbettdecke „Wellness Balance“ von Hefel im Praxistest

Zunächst einmal ist es eher selten für mich einen Test der länger als eine Woche dauert durchzuführen, aber da laut Hersteller sich jede Woche mehr und mehr der Wirkungen bemerkbar machen, da Infrarot nicht wie eine Schmerztablette funktioniert, sondern sehr sanft und daher langsam das Gewebe durch u. a. eine bessere Durchblutung auflockert. Daher war es bei der „Wellness Balance“ Ganzjahresdecke nicht mit ein, zwei Test-Nächten getan. Der Testzeitraum betrug effektiv vier Wochen, da ich zwei Wochen wegen zu hohen Temperaturen (über 30 Grad nachts in der Wohnung) lieber gänzlich ohne Decke verbracht habe. 

Was mir zunächst sehr positiv auffällt war die Verpackung in der praktischen Tasche, die prima als Unterbett-Kasten funktioniert und während des Tests meine alte Bettdecke staubfrei verwahrte.  Beim Auspacken der Ganzjahresdecke gibt es keinerlei chemische Gerüche, was bei einem Preis von fast 350 Euro aber auch zu erwarten war. Die Decke ist herrlich weich, luftig und fühlt sich mattseidig an. Die Steppung und Nähte sind sehr sauber und ich konnte keinerlei Verarbeitungsmängel feststellen. Für den Test habe ich die Bettdecke mit nach Hause genommen und gegen meine Alte normale Bettdecke ohne Bio-Infrarot ausgetauscht.

Zunächst sollte ich Ihnen meine Wehwehchen beschreiben, damit Sie mit mir zusammen beurteilen können, ob sich eine Wirkung der Decke einstellte. Der Hersteller meint zwar, dass

die Decke auch dann wirkt, wenn man nichts spürt und einfach ein besseres Wohlbefinden nach einiger Zeit festgestellt wird, aber etwas spürbarere Beweise wären ja schon sehr schön, da man so den Placeboeffekt ausschließen kann.

  • Ich habe morgens steife Gelenke, die sich nach etwa drei Minuten Bewegung langsam lockern und wieder geschmeidig werden
  • Ich schwitze nachts oft stark und wache im feuchten Decken auf
  • Ich kann generell schwer einschlafen
  • Ich habe Probleme (Schmerzen und Unbeweglichkeit) in meinem unteren Rücken

Alles nichts Schlimmes, aber dennoch störend und es wäre eine Wohltat mal ohne diese Problemchen aufzuwachen.

  • Da die Größe der meiner alten Bettdecke entspricht, passte sie auch in meinen Baumwollbettbezug. Hierbei muss man darauf achten, dass die Nexus-Fläche unten ist und somit Körperkontakt hat. In der ersten Nacht merkte ich nur, bei 28 Grad Raumtemperatur, dass die Decke angenehm kühl und trotzdem voluminös, kuschelig ist. Auch wachte ich nicht (bewusst) auf und die Decke war morgens schön trocken und ich scheine auch nicht viel geschwitzt zu haben. 
  • Nach der ersten Woche merkte ich, dass ich etwas munterer war und somit meinen sonst sehr hohen Kaffeekonsum etwas nach unten fahren konnte. Die positiven Effekte der ersten Nacht dauerten an, aber es kamen in der ersten Woche keine neuen hinzu.
  • Nach der zweiten Woche fiel mir das Einschlafen nicht mehr so schwer, was aber auch mit dem eingeschränkten Kaffeekonsum zusammenhängen wird, den ich aber durch das ausgeschlafene Gefühl auch zumindest teilweise der Decke verdanke. 
  • In der dritten und vierten Woche musste ich für 14 Tage den Test aussetzen, da bei Außentemperaturen von mehr als 30 Grad auch in der Wohnung mehr als 30 Grad herrschten. 
  • In der fünften Woche merkte ich tatsächlich eine Verbesserung der Steifheit meiner Glieder am Morgen. Ich war lange nicht mehr so ungelenk auf dem Weg zum Zähneputzen. Die positive Wirkung auf meine morgendliche Munterkeit (sehr ungewöhnlich für mich), das Durchschlafen, weniger oder nicht wahrnehmbares Schwitzen und das leichtere Einschlafen blieben erhalten.
  • Nach der sechsten und letzten Testwoche war meine morgendliche Beweglichkeit auf jeden Fall besser und alle anderen positiven Wirkungen machten den Start in den Tag deutlich angenehmer. Meine Rückenbeschwerden wurden zwar nicht gebessert, aber die Wirkungen, die ich feststellte waren schon erstaunlich genug.  

Unser Fazit

Trotz anfänglicher Skepsis konnte mich die Ganzjahresdecke mit Nexus-Faser und Tencel überzeugen. Sie wirkt Körperwärmeregulierend, absorbiert Feuchtigkeit und gibt diese schnell nach außen ab, hilft Beweglichkeit zurückzuerlangen und verbessert das Wohlbefinden. Alle Beschwerden und Zipperlein kann sie zwar (zumindest während der vierwöchigen Testphase) nicht heilen, aber gibt einem einen erholten Start in den Tag nach einer erholsamen Nachtruhe. Ich kann die Decke trotz des hohen Preises wirklich empfehlen. Da es auch Bettunterlagen und Kissen gibt, sollte man vielleicht auch darin investieren, um sich die maximale Schlafqualität zu sichern.

 
(14 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Füllmaterial 100 % Lyocell (Tencel®)
Größe 135 x 200 cm
Bettdecken-Art Kunstfaserbettdecke
Deckenvariante Ganzjahresbettdecke
Füllgewicht 1160 g
Waschbar bis 40 °C
Qualitätshinweis Öko-Tex Standard 100
Steppung
Allergiker geeignet
Trocknergeeignet
Waschbar
Kochfest
Schadstoffgeprüft
Besonderheit Verbesserung von Stoffwechsel, Blutzirkulation und Bakterienhemmung, komplett in Österreich gefertigt
Vorteile
  • Wärmt und kühlt je nach Bedarf
  • Ist kuschelig und voluminös
  • Pflegeleicht durch Maschinenwäsche
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Verminderung von Nachtschweiß
  • Bakterienhemmung
  • Durchblutungsfördernd
Nachteile
  • Hoher Anschaffungspreis
Zuletzt aktualisiert am: 05.09.2018

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Ganzjahres-Bettdecke „Wellness Balance“ von Hefel

Zu Ganzjahres-Bettdecke „Wellness Balance“ von Hefel ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen