Mikrofaserdecke der Marke „Wilson Gabor“ im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Qualität
Optik
Haptik
Verarbeitung
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de

Testbericht: Mikrofaserdecke der Marke „Wilson Gabor“

Sehr dünne, pflegeleichte Polyesterdecke in schönem Grau

Ob als Kuschel- oder Zierdecke für die heimische Couch, Überwurf fürs Bett, als Tierdecke, Spieldecke für Kinder, Decke fürs Auto und unterwegs – eine Kuscheldecke ist für vielerlei Zwecke geeignet. Es gibt dabei große Unterschiede in puncto Material, Dicke und Webqualität, die großen Einfluss auf den Preis und die Art der Verwendung haben.

Ich habe für Sie die Mikrofaser-Kuscheldecke namens „Wilson Gabor“ der Firma Pearl mit den Maßen 130 x 170 cm für Sie getestet. Sehen Sie sich die Stärken und Schwächen genau an, die sich während des Tests der Kuscheldecke gezeigt haben, um bereits vor dem Kauf zu wissen, ob die Decke für den von Ihnen angedachten Einsatzzweck die Richtige sein kann. 

Unboxing- und Testvideo der Mikrofaser-Kuscheldecke

Verpackung und Lieferung

Nur zwei Werktage nach meiner Bestellung kam die Mikrofaserdecke der Marke „Wilson Gabor“ von Pearl bei mir an. Das Paket war sehr neutral gehalten und verriet außer dem Herstellernamen „PEARL“ noch nichts über den Inhalt, was die Mikrofaser-Kuscheldecke zum Geschenk im Direktversand qualifiziert. 

Im Inneren war, neben etwas Pappfüllmaterial, die eigentliche Produktverpackung enthalten. Die Verpackung ist beige/grau mit Faltenwurf-Hintergrund-Design und schwarzem Schriftaufdruck in Deutsch und Französisch. 

Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 1Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 2Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 3Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 4

Auf der Vorderseite des Produktkartons steht:

  • Weiche Mikrofaser-Kuscheldecke, 170 x 130 cm, 190 g pro Quadratmeter, Dunkelgrau
  • Flauschig weich und angenehm hautfreundlich
  • Kuscheldecke, auch als Überwurf für Sofa und Bett
  • Federleicht
  • Bei 30 Grad waschbar und trocknergeeignet
  • Material: 100 Prozent Polyester

In dem Produktkarton ist die in Plastikfolie luftdicht verschlossene und eingeschweißte Mikrofaser-Kuscheldecke. Es ist etwas schwierig, die Packung anzuritzen, um das Vakuum zu zerstören, ohne die Decke dabei zu beschädigen – aber wenn man vorsichtig zu Werke geht, gelingt es. 

Garantieleistung

Pearl gewährt seinen Kunden eine Gewährleistung von zwei Jahren. Dies entspricht den in Deutschland üblichen, gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf die Freiheit von Sachmängeln. Zudem gewährt Pearl eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Beides gilt ab Kaufdatum. 

Der Preis

Mit derzeit (Stand: November 2017) knapp 7 Euro gehört die Mikrofaser-Kuscheldecke zu den günstigsten Decken. Ähnlich dünne Decken mit den kleinen Maßen von 130 x 170 cm bis 130 x 180 cm liegen momentan zwischen 10 und 20 Euro. Dickere, hochflorigere Mikrofaserdecken mit größeren Maßen sind um einiges teurer.

Design und Verarbeitung der Mikrofaser-Kuscheldecke

Das „Dunkelgrau“ der Decke ist eher ein schönes Steingrau und nicht sehr dunkel. Wenn man die Decke aus der Plastikfolie, in die sie einvakumiert und verschweißt wurde, befreit, gewinnt sie gleich etwas an Volumen. Wenn man an ihr riecht, nimmt man einen leicht muffigen und etwas chemischen Geruch wahr, der aber sicherlich der Vakuumverpackung geschuldet ist und nach einem Waschvorgang verschwunden sein sollte.

Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 5Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 6Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 7Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 8

Die um den doppelt genommenen Saum angebrachte Längsnaht ist sauber verarbeitet. Die Ecken sind, bis auf eine, auch in Ordnung. An der genannten sind viele Ziehfäden, und sobald man an einer zieht, löst sich die Naht noch weiter auf. Hier müsste nachgenäht oder reklamiert werden.

Die Decke ist so dünn, dass man, wenn man den Flor etwas zur Seite biegt, die Nähte der Maschinenwebung sehen kann. Der Flor ist dünn und kurz. Die Decke weist viele Flusen von anderen Quellen auf, die nicht von der eigentlichen Decke stammen können, da es Flusen in Rot, Schwarz, Blau und Weiß gibt. Die Decke selbst flust überhaupt nicht.

In die Decke eingenäht findet man zwei Schilder. Das eine kleine, weiße Schild mit schwarzer Schrift verrät, dass es sich um ein von Pearl importiertes Produkt handelt, das zu 100 Prozent aus Polyestermaterial besteht. Außerdem steht dort, dass man die Kuscheldecke mit ähnlichen Farben waschen soll. Dieses Schild kann einfach herausgetrennt werden. 

Das zweite, graue Schild mit weißer Schrift ist aus einem Kunststoff – vielleicht Nylon – und so eingenäht, dass ein Heraustrennen schwierig werden wird, ohne die Decke zu beschädigen. Das Schild ist leider sehr groß und der synthetische Stoff fühlt sich unangenehm, kalt und zu glatt an. Darauf steht nur „PEARL Edition by Wilson Gabor“.

Die Decke hat die folgenden Maße:

  • 418 g Gewicht
  • Etwa 1,5 mm Dicke
  • 129 cm Breite
  • 170 cm Länge 

Praxistest

Die Wilson-Gabor-Kuscheldecke aus Polyester ist sehr weich und mir gefällt der mittelgraue Farbton auch sehr gut. Nach dem Auspacken roch die Decke etwas muffig und chemisch. Als ich die Decke etwas über den Tisch spannte, konnte ich die Tischplatte ein wenig durchschimmern sehen, da die Decke nicht sehr dick- und hochflorig hergestellt wurde und eher gröber anmutet. 

Sie besteht nur aus einer Lage, die nur am Rand doppelt genommen und sauber vernäht wurde. An einer Ecke der Decke sind Ziehfäden zu sehen und als ich daran zog, löste sich die Naht noch weiter auf. Da Pearl ein Rückgaberecht hat, würde ich die Decke wohl deshalb zurückschicken oder einfach mit der Hand rasch nachnähen. Außer dieser Ecke konnte ich keine Verarbeitungsmängel feststellen. 

Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 9Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 10Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 11Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 12Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 13Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 14Mikrofaser Kuscheldecke von Pearl 15

Die Decke ist zwar mit vielen bunten Flusen bedeckt, aber diese scheinen nicht von der Kuscheldecke zu stammen und müssen vor dem Einschweißen an die Decke gelangt sein. Nicht nur wegen der vielen losen Fussel und dem leichten Eigengeruch, sollten Sie die Decke mindestens einmal gründlich ausklopfen und waschen, bevor Sie sie benutzen.

Was den Einsatzzweck angeht, ist die Mikrofaser-Kuscheldecke als Bettüberwurf, wie vom Hersteller Pearl vorgeschlagen, aufgrund der geringen Ausmaße nur für ein Kinderbett geeignet. Als Überwurf für einen Sessel oder eine sehr kleine Couch kann man die Decke benutzen, wobei sie zwar einen schönen Grauton besitzt, aber durch die extreme Dünne nicht sehr dekorativ wirkt. Als Kuscheldecke ist sie für wärmere Tage gut geeignet, wenn Sie nicht besonders groß sind. Sie ist sehr weich, aber für kühlere Tage wärmt sie nicht genug zum Kuscheln. Wenn Sie eine Decke für Ihre vierbeinigen Familienmitglieder suchen, ist die Decke allerdings ideal, da sie bei 30 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden kann und auch in den Trockner darf. Durch das geringe Volumen und Gewicht gibt die graue Wilson-Gabor-Mikrofaser-Kuscheldecke auch einen guten Reisebegleiter ab.

Unser Fazit

Mit der Mikrofaser-Kuscheldecke der Marke „Wilson Garbor“ von Pearl bekommen Sie eine kleine, leichte Kuscheldecke zum derzeit unschlagbar günstigen Preis. Dafür müssen Sie mit Abstrichen in der Dicke, Dichte und auch Optik leben. Als Dekodecke ist sie nur bedingt zu empfehlen und für kalte Tage sollten sie mindestens zwei davon benutzen, um sich kuschelwarm zu halten. Durch die einfache Reinigung in der Maschine und der Trocknereignung ist die Polyesterdecke wesentlich pflegeleichter als Decken aus anderen Materialien und einfach superweich.

 
(10 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Gewicht 190 g/m²
Material 100 % Polyester
Farbe dunkelgrau
Maße 130 x 170 cm
Zertifikat keine Angabe
fusselfrei
Maschinenwäsche ohne Verfilzen
Besonderheiten Waschbar und trocknergeeignet
Vorteile
  • Sehr günstige Decke
  • Pflegeleichtes Polyester-Material
  • Sehr weich
  • Leicht und platzsparend
Nachteile
  • Sehr dünn und nicht wirklich wärmend
  • Viele lose, deckenfremde Flusen
  • Eine Ecke ist nicht sauber vernäht
  • Leichter Eigengeruch
Zuletzt aktualisiert am: 14.11.2018

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Mikrofaserdecke der Marke „Wilson Gabor“

Zu Mikrofaserdecke der Marke „Wilson Gabor“ ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen