Motorola CD301 Seniorentelefon im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Bedienung
Verarbeitung
Sprachqualität
Optik
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Motorola CD301 Seniorentelefon

Lieferumfang

Im Karton befinden sich:

- Ladestation
- ein schnurloses Mobilteil
- Verbindungskabel zur Verbindung von der Ladestation zur Telefonbuchse
- Produktbeschreibung
- Garantieschein vom Hersteller (3 Jahre gültig ab Kaufdatum)

 

Motorola CD301 Seniorentelefon - Produkt-Einzelbeschreibung

Die Farben der Ladestation und des Mobilteils sind grau und schwarz. Die Anrufannahme- und die Auflegtaste sind zur besseren Unterscheidung farblich gekennzeichnet. Das grüne Hörersymbol dient der Annahme von Anrufen. Wird das Gespräch beendet, ist das rote Hörersymbol auf der jeweiligen Taste zu drücken. Die Ladestation verfügt über einen Druckknopf, der als Freisprechfunktion dient, während das Mobilteil auf der Ladestation steht. So kann dieses während eines Telefonats aufladen.

Das Mobilteil ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Neben den Hörertasten sind zehn Nummern-Softtasten, eine Sternchen-Taste, eine Raute-Taste, eine Freisprech-Taste mit grünem Freisprechsymbol, eine längliche Menütaste mit Doppelfunktion und eine rechteckige Taste für die Auswahl bestimmter Menüoptionen vorhanden. Die Softtasten lassen sich leicht drücken und sind besonders groß, damit Senioren mit einer Sehschwäche die Tasten leichter erkennen.

Über den Tasten ist ein 1,8 Zoll großes Display mit starker Hintergrundbeleuchtung, die in einem warmen gelb gehalten ist, angeordnet. Das Display ist in drei Bereiche eingeteilt. In der oberen Leiste befinden sich zwei Symbole, links die Netzempfangsanzeige, rechts der aktuelle Ladestand der Akku-Batterie. Darunter folgen die Nummern- und die Menüleiste. Die Zahlen werden dabei besonders groß angezeigt, sodass diese für Senioren leicht lesbar sind.

In der unteren Leiste befinden sich links das Menü und rechts die Möglichkeit, getätigte Eingaben zu löschen. Integriert ist eine Zoom-Funktion, um die Schrift auf dem Display zu vergrößern und zu verkleinern. Die Menüführung ist auf Deutsch einstellbar und mit einfachen Begriffen verständlich gehalten.

Der Akku bietet eine maximale Gesprächszeit von 16 Stunden, im Stand-by-Modus hält der Akku bis zu 200 Stunden. Der Hersteller spricht von einer hohen Energieeffizienz des Produktes und verweist dabei auf den Energiesparmodus.

Die Maße der Einzelelemente lauten:

Mobilteil: 176 x 56 x 32 mm
Ladestation/Basis: 135 x 107 x 47 mm

 

Technische Details

Besonders für Hörgeschädigte ist das Einstellen eines besonders lauten Klingeltons sehr wichtig. Insgesamt bietet das Gerät 15 polyphone Klingeltöne. Im Adressbuch können bis zu 100 Einträge vorgenommen werden, welche alphabetisch sortiert werden. Bei einem eingehenden Anruf wird die Rufnummer (CLIP) nur dann angezeigt, wenn dieses von der Telefongesellschaft, bei der ein Telefonvertrag besteht, freigeschaltet ist.

Für Senioren ist dies zu empfehlen, um Anrufer rechtzeitig zu identifizieren. In der Anruferliste werden die letzten 30 eingegangenen oder ausgegangenen Anrufe gespeichert. Die Wiederholungstaste garantiert einen schnellen Zugriff auf die zuletzt gewählte Nummer. Während eines Telefongespräches kann das Mobilteil stumm geschaltet werden, damit ein freies Gespräch möglich ist, ohne dass der Anrufgesprächspartner mithören kann.

Das analoge schnurlose Telefon ist auf die Übertragungsstandards DECT und GAP eingestellt. Mit der Funktion "Paging" lässt sich das Mobilteil schnell wiederfinden, wenn dieses verlegt wurde.

 

Motorola CD301 Seniorentelefon - Extras

Das Festnetztelefon ist kompatibel für Hörgeräte und es entsteht bei der Nutzung keine Rückkopplung. Senioren können also das Hörgerät während eines Telefonats mit dem Mobilteil tragen. An einer Klinkenbuchse kann ein Headset oder Kopfhörer angeschlossen werden. Das Motorola CD301 Seniorentelefon ist auch für nicht-deutschsprachige Senioren geeignet, da die Menüsprache in folgenden Sprachen vorhanden ist:

- Englisch
- Französisch
- Italienisch
- Niederländisch
- Portugiesisch
- Spanisch
- Türkisch
- Griechisch

Unser Fazit

Das Gesamturteil für das Motorola CD301 Seniorentelefon fällt gut aus. Das schnurlose Mobilteil ist mit großen Tasten und einer übersichtlichen Menüführung in mehreren Sprachen ausgestattet. Das hell beleuchtete Display verfügt über eine Zoom-Funktion für eine bessere Lesbarkeit der Buchstaben und Zahlen. Das ergonomisch geformte Telefon liegt gut in der Hand und ist für längere Gespräche geeignet.

Durch die CLIP-Funktion können Senioren vorab einsehen, wer anruft, sofern das bei der zuständigen Telefongesellschaft freigeschaltet ist. Damit ist es möglich, ungewünschte Anrufe zu umgehen. Hörgeräte müssen nicht entfernt werden, das Endgerät ist kompatibel, ebenso lässt sich an der Klinkenbuchse ein Headset oder Kopfhörer anschließen. Das Motorola CD301 Seniorentelefon überzeugt dank einfach strukturierten, effizienten Funktionen und ist ohne Hilfe Dritter leicht bedienbar.

 

Details & Merkmale

Displayeigenschaft grafisch
Rufnummernspeicher 100
Displayauflösung 128 x 64 Pixel
Gesprächszeit 16 Stunden
beleuchtetes Display
Geräuschreduzierung
Hörgerätekompatibel
Wahlwiederholung
beleuchtete Tastatur
Anrufer blockieren
Lautsprecher
Klangverstärker
Großtasten
Schnurlos
Besonderheit Mit hellem Vollgrafik-Display
Vorteile
  • große Tasten für eine vereinfachte Bedienung
  • lauter Klingelton für Hörgeschädigte
  • Freisprechfunktion
  • kompatibel für Hörgeräte
Nachteile
  • bei häufiger Nutzung des Mobilteils liegt die reale Sprechzeit etwas unter den vom Hersteller angegebenen Daten

Alle Angebote: Motorola CD301 Seniorentelefon

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Motorola CD301 Seniorentelefon

Zu Motorola CD301 Seniorentelefon ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos