Thermo 300 Komposter im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Montage
Stabilität
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Thermo 300 Komposter


Ein Komposter ist die preiswerte Art im Garten aus Pflanzenresten ganz bequem und ohne viel Geruchsbelästigung neue Erde zu machen. Diese neue Erde dient dann gleichzeitig als reichhaltiger Dünger für die neu Heranwachsenden Pflanzen im Garten. Es wird also durch den Komposter weder neue Erde noch neuer Dünger benötigt. Ein wirklich angenehmer Effekt. Gegenüber einem herkömmlichen Komposthaufen spielt ein solches Gerät große Vorteile aus. Durch die geschlossene Form wird vermieden dass dich Nager und andere Tiere im Kompost einnisten. Weiterhin ist durch die Form eine bessere Zersetzung des Gutes gegeben. Wie dieser Thermo Komposter funktioniert und welche Vor- und Nachteile er hat haben wir für Sie getestet.

 

Lieferung und Lieferumfang

Im Lieferumfang ist der Komposter ohne Bodenplatte enthalten. Diese kann optional noch dazu erworben werden. Das Gerät kommt Teilzerlegt. Mit wenigen Schritten können die einzelnen Teile einfach zusammengefügt werden und an einem geeigneten Platz aufgestellt werden.

 

Erste Nutzung

Vor der ersten Nutzung muss der geeignete Platz im Garten gefunden werden. Für einen solchen Komposter ist ein trockener und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützter Ort sinnvoll. In direkter Sonne kann eine so große Hitzeentwicklung auftreten so dass Brandgefahr für das Gerät besteht. Wenn Sie den Komposter ohne Bodenplatte aufstellen, was grundsätzlich zu empfehlen ist, wird die darunter liegende Fläche von Pflanzen zerstört werden. Daher nehmen Sie hierfür am besten eine Rasenfläche um keine unnötigen Schäden zu verursachen.
Beim ersten Einfüllen kann es sinnvoll sein ein Kompost Starterkit im Baumarkt zu erwerben. So werden die ersten wichtigen Bakterien aktiviert und die Kompostierung kommt so richtig in Schwung.

 

Dauerhafte Nutzung

In der täglichen Nutzung ist zu beachten, dass die eingefüllten Pflanzenreste nicht zu trocken sein dürfen. Die Pflanzen brauchen etwas Feuchtigkeit um den Zersetzungsprozess in Gang zu bekommen. Wahlweise können auch Küchenabfälle wie Schalen oder auch ganze Obststücke mit in den Komposter gegeben werden. Fleisch und bereits gekochte Gerichte sollten allerdings nicht in das Gerät, diese können Tiere anlocken. Dies kann schlussendlich zum Zerstören des Gerätes führen wenn die Tiere versuchen den Komposter zu öffnen um an die Fleischstücke zu kommen.

 

Entnahme von fertiger Erde

Im Komposter wandern die eingefüllten Pflanzen immer mehr nach unten durch. Es werden neue oben aufgelegt die mit dem Gewicht bewirken, dass sich die übrigen Pflanzen darin weiter komprimieren. Schlussendlich wird sich unten im Komposter fertige Erde sammeln. Diese Erde kann dann durch die Tür auf der unteren Seite einer der Flächen entnommen werden. Dies sollte regelmäßig geschehen. Damit die Erde gut verwendet werden kann muss sie von größeren nicht zergangenen Stücken sowie Steinen befreit werden. Schon kann die Erde zu den anderen Pflanzen und in Blumenkästen gegeben werden.

 

Pflege und Reinigung

Der Komposter bedarf keiner großen Pflege. Wenn er zu schmutzig werden sollte kann das Gerät einfach mit einem Wasserschlauch und gegebenenfalls mit einem milden Reinigungsmittel gesäubert werden. Dann ist er wieder voll einsatzbereit. In Inneren sollte hingegen nicht mit Reinigungs- oder auch Desinfektionsmitteln gearbeitet werden, diese können den Prozess des Zerfalles aufhalten.

Unser Fazit


Der Komposter ist für viele Gärten hervorragend geeignet. Das Gerät ist leicht aufzustellen und kann mit oder auch ohne Bodenplatte gut verwendet werden. Der Zerfallprozess ist schnell und bringt effektiv neue Erde und Dünger für den eigenen Garten. Das langlebige Hartplastik ist robust und einfach zu bearbeiten. Ein empfehlenswertes Gerät für den Garten.

Details & Merkmale

Bauart geschlossene Kompostierung
Fassungsvermögen 300 Liter
Form quadratisch
Material Kunststoff
Höhe 83 cm
Breite 60 cm
Länge 60 cm
Entnahmeklappe
Besonderheit ohne Boden
Vorteile
  • stabil
  • schnelle Montage
  • praktischer Haltevorichtung
  • wetterfest
Nachteile
  • keine Bodenplatte vorhanden
  • Deckel

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Thermo 300 Komposter

Zu Thermo 300 Komposter ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos