TZS First Austria FA-5044-1 Backofen im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Wärmeentwicklung
Bedienung
Verarbeitung
Reinigung
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: TZS First Austria FA-5044-1 Backofen

Unser Test Video vom elektrischen Backofen FA-5044-1 von TZS First Austria

Testbericht: Elektrischer Backofen FA-5044-1 mit 35 Litern Fassungsvermögen von TZS First Austria

Platzmangel und fehlende Starkstromanschlüsse sind die häufigsten Gründe, warum man sich einen frei stehenden elektrischen Mini-Backofen anschafft. Aber die Zwerge können noch viel mehr als Platznot auszugleichen. Mit einem mittelgroßen Gerät sparen Sie auch viel Geld im Vergleich zu den großen Einbaugeräten. Aber kann ein kleiner Tischbackofen auch Gleiches leisten? Ich habe den mittelgroßen 35-Liter-Tischbackofen FA-5044-1 von TZS First Austria für Sie gründlich getestet und ihm dabei so viel abverlangt, wie ich es täglich von meinem großen Einbauofen fordere.

Sehen Sie sich im folgenden Test an, ob mich der Tischbackofen überzeugen konnte. Ich habe Ihnen alle Stärken und Schwächen, die sich während des Tests gezeigt haben, gegenübergestellt.  Mit diesen Informationen an der Hand, können Sie sicher leicht entscheiden, ob der kleine Ofen mit dem kryptischen Namen FA-5044-1 der Richtige für Ihren Camper oder Ihre kleine Küche ist.

Verpackung und Lieferung

Nur zwei Werktage nach meiner Bestellung kam der Mini-Ofen in seinem Produktkarton bei mir an. Der Karton ist in Rot bis schwarzen Farbverlauf gehalten. Außerdem sieht man auf der Vorder-, Ober- und Rückseite vier kleine Icons der Highlights des Produkts und Abbildungen des Backofens. Auf den Seiten des Kartons stehen die Produktdaten in Deutsch, Englisch und 12 weiteren Sprachen.

Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 1Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 2Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 3Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 4Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 5Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 6Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 7Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 8Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen 9 Unboxing TZS First Austria FA 5044-1Backofen10
Unboxing - Elektrischer Backofen FA 5044-1 (35 Liter Fassungsvermögen) von TZS First Austria

Die Highlights und Produktdaten sind:

  • Eine maximale Leistung von 1600 Watt
  • Heißluft (Umluftfunktion)
  • Ober- und Unterhitze
  • Innenbeleuchtung des Backofens
  • 35 Liter Fassungsvermögen
  • Timer mit 60 Minuten
  • Heizelemente aus Edelstahl
  • Sensor-Touch-Bedienung
  • Heizstufen-Auswahlknopf: 100 bis 230 Grad
  • Thermostatsteuerung
  • 220-240 V
  • 50/60 Hz
  • Fünf Zubehörteile

Im Inneren des Produktkartons befindet sich der mit Styropor geschützte Backofen, der außerdem durch Folie geschützt ist.

Außer dem Backofen FA-5044-1 waren die folgenden Bestandteile enthalten:

  • Eine Garantiekarte
  • Eine Gebrauchsanweisung in Deutsch, Englisch und 12 weiteren Sprachen
  • Ein Backblech
  • Ein Grillgitter
  • Ein Handgriff zum Greifen von vorne
  • Ein Handgriff zum seitlichen Greifen
  • Ein Krümelblech

Garantieleistung

Der Hersteller, TZS First Austria, gibt auf seine Produkte eine Garantie, die sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Kauflandes richtet. In Deutschland bedeutet dies eine Gewährleistung (Freiheit von Sachmängeln) von 24 Monaten und eine Garantie (zusätzlich zur Gewährleistung gemachte, freiwillige Dienstleistung, in gleicher Länge).

Der Preis

Mit derzeit (Stand Mai 2017) knapp 65 Euro, gehört der Backofen unter den Mini-Öfen mit 35 Litern Fassungsvermögen und Drehspieß in das untere Preisdrittel. Momentan reicht die Preisspanne von 55 bis 150 Euro.

Design und Ausstattung des Backofens

Das Eigengewicht des elektrischen Backofens beträgt ca. 8,5 kg und er hat die folgende Maße: 58 x 41 x 43 cm bei einem Fassungsvermögen von 35 Litern. Das Backblech und das Grillgitter haben eine Länge von 38 cm und eine Breite von 27,5 cm. Die eigentliche Nutzfläche des Backblechs beträgt 34 x 24,5 cm. Das Kabel hat eine Länge von etwa 87 cm.

Der Backofen ähnelt vom Design einer zu groß geratenen Mikrowelle Der Korpus ist in Schwarz gehalten, nur der Griff, der Innenraum, die Drehknöpfe und das hintere Blech sind Silberfarben. 

Mit den Drehknöpfen hat man die folgenden Wahlmöglichkeiten:

Temperatur: 100 bis 230 Grad

Programme: Oberhitze, Unterhitze, Ober- und Unterhitze, Umluft mit Oberhitze, Umluft mit Unterhitze sowie Umluft mit Ober- und Unterhitze

Timer: 0 bis 60 Minuten

Rechts oben im hinteren Seitenbereich des Innenraums ist eine Backofenlampe positioniert. Man hat drei Einschubhöhen für das Gitter und das Backblech. An der Rückseite des Geräts befinden sich zwei Abstandhalter sowie Belüftungsschlitze, die sich auch an den Seiten wiederfinden. Auf der Geräteoberseite warnt ein Aufkleber davor Dinge auf dem Gerät abzustellen, da es sich beim Betrieb stark erhitzt. An den beiden Seiten sowie an der Rückseite finden sich mehrere Belüftungsschlitze.

Stromverbrauch

Bei einem elektrischen Backofen ist der Stromverbrauch natürlich ein interessanter Punkt, der auch bei diesem Mini-Gerät eine Rolle spielt. Bei angenommenen 20 Cent pro Kilowattstunde ergeben sich bei den 1600 Watt Leistung des Geräts und einer Stunde Betrieb Stromkosten in Höhe von 0,32 Euro. 

Reinigung

Dadurch, dass alle herausnehmbaren Teile in die Spülmaschine dürfen und er über ein Krümelblech zum Fett, Spritzer und Krümel Auffangen verfügt, ist die Reinigung einfach.  Der Mini-Backofen trotzdem nach jeder Benutzung gereinigt werden, damit sich an den Seiten im Innenraum keine Fettansammlungen und Gerüche bilden können.

Zur Reinigung muss der Ofen vom Strom getrennt werden und vollständig ausgekühlt sein. Verwenden Sie am besten nur ein feuchtes Tuch mit etwas Spülmittel und eins mit klarem Wasser zum Nachwischen. Scharfe Reiniger und Schaber dürfen nicht verwendet werden, da so Kratzern entstehen können, in denen sich Schmutz sammeln kann, oder sogar das Sichtglas zerplatzen kann. 

Praxistest

Der Mini-Backofen FA-5044-1 wurde mit einem vegetarischen Auflauf getestet.

Die Programmwahl ist denkbar einfach und nachdem ich den Backofen im Leerlauf erst einmal von allen Dämpfen, die so ein neues Gerät ausstößt, befreit hatte, konnte es losgehen. Die Dämpfe sind für Menschen nicht gefährlich, Sie sollten jedoch währenddessen trotzdem Lüften und Haustiere aussperren – sicher ist sicher und angenehmer ist es ohnehin. Der Platz reicht vielleicht nicht für einen Braten für acht Personen aus, aber ein Hackbraten, Auflauf, Pizza und viele weitere Gerichte, finden dort auf jeden Fall Platz.

Der Backofen wurde 10 Minuten bei 180 Grad vorgeheizt und der mit Käse bestreute Auflauf mit vorgekochtem Brokkoli kam nach der Vorwärmzeit auf unterster Schiene auf das mitgelieferte Backblech. Ich hätte auch das Gitter verwenden können, da der Tischbackofen ja mit einer Krümelschublade versehen ist. Den Timer stellte ich auf 25 Minuten ein.

Nach der Backzeit ertönte ein „Ping“ und der Ofen schaltete sich selbstständig ab. Das ist besonders, wenn man mehrere Gänge vorbereitet und seine Multitaskingfähigkeiten überschätzt, ein tolles Extra. Als ich dem Auflauf noch weitere drei Minuten gönnen wollte, erklang bei Ablauf der drei Minuten allerdings kein Signalton mehr. Während des Backens konnte man durch die Beleuchtung des Innenraums und die klare Scheibe wunderbar beobachten, wie der Käse schmolz und blubberte, bevor er sich goldbraun verfärbte.

Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 1Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 2Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 3Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 4Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 5Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 6Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 7Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 8Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 9Test - elektrischer Backofen FA 5044-1 TZS First Austria 10
Bilder vom Praxistest - elektrischer Backofen FA 5044-1 (35 Liter) TZS First Austria

Das Endresultat war ein perfekt gebackener Auflauf, der gleichmäßig durchgart war und herrlich schmeckte.

Die Auskühlzeit des Ofens betrug etwa 35 Minuten, bis er vollständig erkaltet war.

Unser Fazit

Der elektrische Mini-Backofen FA-5044-1 weist keine Mängel oder größere Schwächen auf und liefert perfekte Ergebnisse. Wer mit einem recht kurzen Stromkabel, dem fehlen „Pling“ bei Timerzeiten von 5 Minuten und ohne Grillspieß leben kann, sollte hier zugreifen. Der Ofen ist leicht und trotzdem stabil im Stand. Die Klappe schließt völlig und hält die Hitze im Innenraum und die Bedienung und die Reinigung sind11 kinderleicht. Für Camper und Singles ist dieser mittelgroße Tischbackofen ideal.

Details & Merkmale

Garraum 35 Liter
Leistung 1600 Watt
Timer 60 Minuten
Abmessungen (LxBxH) 58 x 41 x 43 cm
Anzahl Einschubebenen 3
max. Temperatur 230 Grad
Sichtfenster
Drehregler
Ober-/Unterhitze
Kontrolllampe
Thermostat
Besonderheit Umluft, Timer, Innenbeleuchtung, Doppelglastür
Vorteile
  • Spülmaschinengeeignet
  • Gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Timer
  • Umluftfunktion
  • Saubere und robuste Verarbeitung
  • Platz für die meisten gängigen Gerichte
Nachteile
  • Keine Grillfunktion
  • Bei kurzen Zeiteinstellungen oder zurückstellen des Timers kein Signalton
  • Etwas kurzes Stromkabel

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: TZS First Austria FA-5044-1 Backofen

  • Pöschel fragt:
    Beim Backen bläßt es eine starke Dampf Wolke an der unteren Türkante raus. Muss das so sein, oder ist das nur in Ordnung!?
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Frau Pöschel,
      das ist per Ferndiagnose für uns schwer zu sagen - so viel, wie Sie beschreiben, sollte es eigentlich nicht sein. Es könnte etwas mit der Dichtung der Tür oder dem Scharnier zu tun haben.An Ihrer Stelle würden wir einmal die Fachtechniker von TZS fragen und ggf. einen Austausch oder eine Reparatur veranlassen. Der Kundenservice antwortet meistens schon innerhalb von 24 Stunden. Der Kontakt ist: Phone: +43 (1) 216 32 80
      oder noch einfacher per E-Mail: first@timetron.com

      LG
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos