Beleuchtung für Terrarien Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Beleuchtung für Terrarien-Test und Kaufberatung

Wenn Sie Reptilien halten möchten, müssen Sie dafür sorgen, dass diese unter artgerechten Bedingungen bei Ihnen leben. In der Regel ist es dort, wo die Reptilien natürlicherweise leben, meist hell und warm. Diesen Umstand sollten Sie auch im Terrarium erzeugen. Eine Beleuchtung für Terrarien ist daher unbedingt notwendig.

Eine gute Beleuchtung für das Terrarium sollte Folgendes bieten:

  • Einfache Anbringung 
  • Pflegeleicht
  • Auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Tiere einstellbar

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen alle Fragen beantworten, die sich Ihnen möglicherweise im Zusammenhang mit dem Thema „Beleuchtung für Terrarien“ stellen. Sie erfahren, welche Varianten von Beleuchtungen es gibt. Außerdem verraten wir Ihnen, wie teuer die Beleuchtung für Terrarien ist. Dies kann Ihre Kaufentscheidung möglicherweise beeinflussen.

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2022

Unsere Sieger unter allen getesteten Beleuchtung für Terrarien auf einen Blick

Produktbild
 
 
 
 
 
Modell Zoo Med SL-60E Repti Basking Spot Strahler JBL Reptil LED Daylight 12W LED Exo Terra Intense Basking Spot sera LED light Exo Terra Compact Top
Vorteile und Nachteile
  • Erhöht die Raumtemperatur für eine bessere Gesundheit
  • Für alle Arten von Reptilien
  • Energieeffiziente LED Tageslichtlampe mit hohem Farbwiedergabeindex
  • Einfach in die E27 Fassung einschrauben und einschalten
  • 35% Steigerung von Licht und Hitze im Strahl
  • Erhöht die Umgebungslufttemperatur
  • Einfach zu tauschende LED-Chips
  • Extrem energiesparend
  • hohe Lebensdauer
  • Mit eingebautem Reflektor
  • Einfach zu installieren
  • spezielle Aussparung zur Installation von Zubehör
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Beleuchtung für Terrarien Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Beleuchtungen für Terrarien:

  • Reptilien, die im Terrarium leben, sind dringend auf Licht angewiesen
  • Je nachdem, wo der natürliche Lebensraum der Tiere liegt, muss es sich um UV-Licht handeln
  • Die Beleuchtung sollte im Tageslicht-Bereich, also zwischen 4.500 bis 6.500 Kelvin liegen
  • Es werden verschiedene Produkte angeboten, beispielsweise Leuchtstoffröhren und Mondlichtsimulationen
  • Eine Beleuchtung mit Spots wertet das Terrarium zudem optisch auf

Was ist eine Beleuchtung für das Terrarium und wie funktioniert sie?

Bei der Beleuchtung für das Terrarium handelt es sich um eine spezielle Beleuchtung, die dringend notwendig ist, um die im Terrarium lebenden Tiere optimal zu versorgen. Schließlich sind Reptilien sogenannte wechselwarme Tiere, die sowohl Licht als auch eine hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme benötigen, um überleben zu können.

Das Licht hat einen großen Einfluss auf die Reptilien. So wird es beispielsweise benötigt, um die Verdauung am Laufen zu halten und um die Fortpflanzung anzuregen.

Bei der Beleuchtung für das Terrarium spielt vor allem das richtige Licht eine entscheidende Rolle. Verwenden Sie zwingend UV-Licht, wenn in Ihrem Terrarium ein Tier lebt, welches seinen natürlichen Lebensraum in der Wüste hat. Handelt es sich jedoch um eine Tierart, die natürlicherweise beispielsweise am Flussufer oder im Regenwald lebt, wird kein UV-Licht benötigt.

Vorteile der Beleuchtungen für Terrarien:

  • Wichtig für die artgerechte Haltung der Terrarien-Tiere
  • Nachahmung des natürlichen Lebensraums, um die Tiere bestmöglich zu versorgen
  • Für die Gesundheit und Vitalität der Tiere
  • Optisches Highlight für das Terrarium

Diese Beleuchtungen für Terrarien gibt es:

Modelle

Beschreibung

Sonnenlicht-Reflektor-Strahler

Diese Strahler eignen sich hervorragend, um eine Grundbeleuchtung im Terrarium zu schaffen. Derartige Reflektoren erzeugen sozusagen natürliches Sonnenlicht bzw. Tageslicht, welches die Tiere, die naturgemäß in der Wüste leben, unbedingt brauchen. Die Strahler geben eine angenehme Wärme ab.

Mondlichtsimulator

Wenn Sie nachtaktive Tiere wie Amphibien im Terrarium halten, ist der Mondlichtsimulator die perfekte Wahl. Er ahmt das Mondlicht nach und gibt eine geringe Wärme ab. 

Spots

Halten Sie in Ihrem Terrarium tropische oder subtropische Tiere, sollte eine Spotbeleuchtung, die zusätzlich zur Grundbeleuchtung installiert wird, nicht fehlen. Die Spots bieten den Tieren einen punktuellen Sonnenplatz an. Auch für Terrarien mit einer hohen Bepflanzung eignen sich Spots.

Wichtig: Wenn Sie mehrere Tiere in einem Terrarium halten, achten Sie darauf, dass auch mehrere Spots vorhanden sind.

Hochdruck-Quecksilberdampf-Lampen

Ist das Terrarium mindestens 80 cm hoch, können Sie eine Hochdruck-Quecksilberdampf-Lampe verwenden. Diese erzeugen eine angenehme Wärme. Damit es im Terrarium nicht zu heiß wird, ist es wichtig, dass der Abstand zwischen Lampe und Reptil möglichst groß ist.

Leuchtstoffröhren

Bei einem Terrarium, welches eine geringe Höhe hat, eignen sich die Leuchtstoffröhren besser als die Hochdruck-Quecksilberdampf-Lampen. Dies hängt damit zusammen, dass sie keine allzu große Hitze erzeugen. Auch Leuchtstoffröhren simulieren Tageslicht.

Wichtig:

Im Handel werden Lampen mit viel, mit mittelmäßig viel und mit geringem UV-Anteil angeboten. Welche Variante für Sie die richtige ist, richtet sich danach, welche Tiere Sie halten.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie eine Beleuchtung für das Terrarium kaufen möchten:

Kaufen Sie keinesfalls die erstbeste Lampe, sondern vergleichen Sie zunächst verschiedene Produkte miteinander. Folgende Punkte können Ihnen dabei helfen:

  • Um welche Lampenart handelt es sich?

Wie erwähnt, benötigen unterschiedliche Reptilienarten auch unterschiedliche Lampen. Stellen Sie daher vor dem Kauf sicher, dass die ausgewählte Lampe auch wirklich die Bedürfnisse Ihrer Tiere erfüllt.

  • Welche UV-Strahlung bietet die Lampe?

Tiere, die im Regenwald oder in Flussgebieten leben, benötigen in der Regel keine UV-Strahlung. Wüstentiere können hingegen nicht ohne diese Strahlung leben. Zu beachten ist, dass vor allem die UVB-Strahlung vorhanden sein muss, denn diese ist für den Kalziumstoffwechsel besonders wichtig. Ideal sind Lampen, die eine UVA- und UVB-Strahlung kombinieren.

  • Handelt es sich um Tageslicht?

Die Tiere im Terrarium benötigen unbedingt Tageslicht, um sich wohlzufühlen und den gesamten Organismus in Schwung zu halten. Das Spektrum sollte zwischen 4.500 bis 6.500 K liegen.

  • Wie viel Strom verbraucht die Lampe?

LED-Lampen verbrauchen mit Abstand am wenigsten Strom und bieten daher die perfekte Lösung für das Terrarium.

  • Handelt es sich um eine spezielle Wärmelampe?

Einige Reptilien benötigen die Wärme mehr als andere. Spezielle Wärmelampen sorgen für eine angenehme Wärme und stärken somit das Immunsystem der Tiere.

  • Flexible Anbringung und Bedienung

Natürlich sollten die Lampen nicht nur leicht anzubringen, sondern auch einfach zu bedienen sein.

Was kosten Beleuchtungen für Terrarien?

Eine hochwertige Beleuchtung für das Terrarium erhalten Sie bereits ab ca. 20 bis 50 Euro. Je nachdem, welchen Bedarf Sie haben, können auch höhere Kosten entstehen.

Bekannte Hersteller für die Terrarien Beleuchtung sind beispielsweise Hobby, Exo Terra und Zoo Med.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten:

  • Welche Lampe benötigen Sie? Ist eine UV-Strahlung notwendig?
  • Für welches Tier ist die Lampe gedacht?
  • Bietet die Lampe ausreichend Tageslicht?
  • Wie hoch ist der Stromverbrauch?
  • Ist die Lampe einfach anzuwenden?
  • Handelt es sich um einen bekannten Hersteller?
  • Wie haben andere Kunden das gewünschte Produkt bewertet?

Zusammengefasst

Damit sich die Tiere im Terrarium besonders wohlfühlen, ist die Beleuchtung für Terrarien besonders wichtig. Im Handel werden unterschiedliche Beleuchtungen für Terrarien angeboten. Diese haben jedoch ihre individuellen Vor- und Nachteile. Um das beste Produkt zu finden, kann es sich daher lohnen, vor dem Kauf einen Vergleich durchzuführen.

Wir möchten Ihnen die Kaufentscheidung für eine Beleuchtung für das Terrarium erleichtern und haben deshalb diesen umfangreichen Ratgeber sowie einen Beleuchtung für Terrarium Test für Sie erstellt. Auf diese Weise war es uns möglich, das beste Produkt zu finden. Am besten Sie schauen sich gleich unseren Beleuchtung für Terrarien Testbericht 2021 in unseren Testberichten an. Für das jeweils beste Produkt haben wir einen separaten Testbericht erstellt. Auf diese Weise finden Sie mit Sicherheit ein Modell, welches zu Ihnen passt.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Beleuchtung für Terrarien positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Beleuchtung für Terrarien

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Beleuchtung für Terrarien sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Beleuchtung für Terrarien können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages