KINZO Motorhacke im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Handhabung
Komfort
Verarbeitung
Bodenbearbeitung
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: KINZO Motorhacke


Die KINZO Motorhacke ist mit einem leistungsstarken Motor ausgestattet, der mit 750 Watt, oder 250 Volt betrieben werden kann. Die Produktmaße betragen 51,2 x 36,6 x 30,2 cm bei einem Gewicht von 7 kg. Für die Sicherheit der KINZO Motorhacke sorgt ein Zweipunkt Sicherheitsschalter. Der Führungsholm ist ergonomisch und klappbar, die Arbeitstiefe beträgt 200 mm und die Arbeitsbreite 300 mm.

Soweit die Angaben des Herstellers, doch jetzt durften die Kunden die KINZO Motorhacke einmal testen. Ganz ohne Laborbedingungen, sondern im eigenen Garten, also unter normalen Bedingungen. Kann die KINZO Motorhacke auch halten, was der Hersteller verspricht? Das werden die Kunden dann mit ihrer Bewertung hier einmal klären, wobei selbstverständlich die Handhabung wichtig ist.

 

Preis ist in Ordnung

Das waren dann die ersten Kommentare, wobei hier die KINZO Motorhacke noch keine Arbeit geleistet hatte. Danach gingen dann die Meinungen doch auseinander, gerade was die Bearbeitung von verschiedenen Böden betraf. Für harte Böden ist die KINZO Motorhacke zu leicht, doch ein Kunde wusste sich da zu Helfen. Er legte eine Bodenplatte aus Beton auf die Motorhacke, womit diese dann mehr Gewicht hatte. Dies half zwar, aber eine harte Stück Arbeit war es dann immer noch. Nun musste sich der Kunden noch gegen den Motor lehnen zu zusätzlich das Gewicht halten.

Danach konnte er das Fitnessstudio Vergessen, doch nach ungefähr 3 Stunden hatte er mit der KINZO Motorhacke dann seine Arbeit verrichtet. In dieser Hinsicht war dieser Kunde dann doch noch vollkommen zufrieden. Bei der Verarbeitung der KINZO Motorhacke wurde leider weniger großen Wert auf gutes Material gelegt, soweit waren dann alle Kunden einer Meinung. Die Motorleistung hingegen ist wiederum sehr stark, was dann nicht wirklich zu dem schwachen Rahmen passt.

 

Bestens für leichte Böden geeignet

Mit der Motorleistung waren alle Kunden zufrieden, denn diese ist hervorragend. Doch dann gingen die Meinungen wieder auseinander, denn die Rahmenkonstruktion ist für die Leistung dann doch zu schwach. Ein Kunde hat diese dann einfach verstärkt, was wegen der Betonplatte notwendig war.

Hier kamen dann auch einige Tipps, denn die KINZO Motorhacke überhitzt sehr schnell. Dies lag an Pflanzen die sich fest um die Welle gewickelt haben und Steine, die größer wie 5 cm waren. Bei Steinen bis 10 cm zuckte die KINZO Motorhacke oftmals nur zurück, was dann noch in Ordnung war.

So muss dann die KINZO Motorhacke öfters von Pflanzenreste gesäubert werden, damit diese nicht überhitzt. Dies könnte ansonsten auf Dauer dann doch den Motor in Mitleidenschaft ziehen. Am besten sollte der Rahmen noch verstärkt werden, gerade wenn die KINZO Motorhacke dann noch beschwert wird. Hierfür einfach die Rohre abkleben, dann ist der Rahmen stabil genug. Für leichte Böden ist die KINZO Motorhacke bestens geeignet, ohne das noch etwas verändert werden muss.

 

Ein Kauf, der sich gelohnt hat.

Mit all den Schwächen hat die KINZO Motorhacke dann doch so ihre Vorzüge. Denn der Motor bringt wirklich sehr gute Leistung, wobei der Rahmen dann doch etwas schwach ist. Dementsprechend fiel dann auch die Bewertung aus. Alles in allem erhielt die KINZO Motorhacke dann doch noch 3,7 von 5 Punkten. Die meisten Abzüge bekam die KINZO Motorhacke wegen der weniger guten Verarbeitung, wobei ein Kunde die Motorhacke zurücksenden musste.

Hier schienen die Klingemesser falsch eingebaut worden zu sein. Allerdings wurde von der Mehrheit der Kunden eine Kaufempfehlung ausgesprochen, vor allem wegen dem starken Motor. Schwere Böden schafft die KINZO Motorhacke nur mit gutem Zureden oder mit einer dementsprechenden Beschwerung. Dies erschwert zwar dann die Arbeit an der Motorhacke, aber danach erledigt diese ihre Arbeit zur Zufriedenheit.

Unser Fazit

Zwar hat die KINZO Motorhacke so einige Fehler, doch für diesen Preis eine sehr hohe Motorleistung. Bei diesen Punkten waren sich die Kunden einig, wobei das leichte Gewicht doch sehr große Nachteile aufweist. Wer weiche Böden hat, der ist mit der KINZO Motorhacke bestens bedient, denn hier kann diese dann voll punkten. Somit erhielt die KINZO Motorhacke eine eindeutige Kaufempfehlung, allerdings nur mit diesen Einschränkungen.

Natürlich hilft es, wenn der Rahmen verklebt wird und eine Betonplatte zum Beschweren genommen wird. Dann kann die KINZO Motorhacke auch härtere Böden bearbeiten und die Muskeln werden dann gleich mit trainiert. Der Boden war dann später aufgelockert und von Pflanzen befreit.

Größeren Steinen dabei besser aus dem Weg gehen. Wer die KINZO Motorhacke dann noch öfters von Pflanzenresten und Wurzeln befreit, hat ein wirklich gutes Gerät für den Garten erworben. Günstig mit einer wirklich sehr starken Motorleistung.

 

Details & Merkmale

Motor Elektromotor
Leistung (Watt) 750 Watt
Arbeitsbreite 30 cm
Arbeitstiefe 20 cm
Gewicht 7 kg
Antriebsart Elektro
mit Laufrädern
Vorwärtsgang
Überlastschutz
Bügelschalter
höhenverstellbarer Griff
verstellbarer Holm
Besonderheit Zwei-Punkt-Sicherheitsschalter
Vorteile
  • sehr guter Preis
  • hohe Motorleistung
  • Schalter mit Kindersicherung
  • erledigt seine Arbeit auf weichen Böden sehr gut
Nachteile
  • Rahmenkonstruktion zu schwach

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: KINZO Motorhacke

Zu KINZO Motorhacke ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos