Personenalarm Pearl im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Handling
Wirkung
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de

Testbericht: Personenalarm Pearl

Lauter Personenalarm mit integriertem Mini-Kugelschreiber im Autoschlüsseldesign

Eine dunkle Gasse, der Waldweg – es gibt viele Orte, an denen wir uns allein nicht sicher fühlen. Mit einem kleinen und sehr lauten Personenalarm hat man immer etwas Sicherheit in der Tasche. Anders als bei Pfefferspray, das im ungünstigsten Fall in den eigenen Augen landet, ist man dabei auf der sicheren Seite und hat trotzdem effektiven Schutz dabei. 

Vor dem Kauf gibt es allerdings einiges zu beachten:

  • Ist der Personenalarm unauffällig und stört nicht in der Tasche?
  • Ist der Alarm laut genug, um Angreifer zu verscheuchen?
  • Ist die Bedienung auch im Panikfall einfach zu bewerkstelligen?
  • Wie ist die Verarbeitung? 

In Hinblick auf diese wichtigen Faktoren habe ich den Personenalarm im Autoschlüsseldesign mit integriertem Mini-Kugelschreiber der Marke „VisorTech“ von der Firma Pearl für Sie getestet. Im Testbericht erfahren Sie, wie sich der Personenalarm in der Praxis geschlagen hat und wo seine besonderen Stärken und Schwächen liegen. Mit diesen Informationen versorgt, können Sie sicher leicht entscheiden, ob der „VisorTech“ für Ihre Sicherheit der Richtige ist. 

Unboxing- und Testvideo des Personenalarms

Verpackung und Lieferung

Nach meiner Bestellung dauerte es zwei Werktage, bis der Personenalarm im neutralen kleinen Paket bei mir ankam. Wenn Sie den Personenalarm als Geschenk für die Sicherheit eines lieben Menschen verschenken möchten, ist er im Direktversand als Überraschungsgeschenk daher eine gute Idee.

Im Inneren ist die eigentliche Produktverpackung zum Aufhängen enthalten, in der der Personenalarm bereits mit Batterien und einer Bedienungsanleitung auf Deutsch und Französisch sicher verpackt ist. 

Auf der Vorderseite der weißen Pappe, auf der der Personenalarm liegt, steht zum einen der Markenname „VisorTech“, wie auch eine kurze Produktbeschreibung:

  • Personenalarm im Autoschlüssel-Design mit 110-dB-Sirene und Mini-Kugelschreiber 

Auf der Rückseite geht der Hersteller noch mehr ins Detail, was die Highlights des Personenalarms sind:

  • Extrem laute Sirene: 110 dB, hörbar bis 185 m Entfernung
  • Mit Schlüsselring: einfach herausziehen, um Sirene zu aktivieren
  • Integrierter Mini-Kugelschreiber im Schlüsselbart
  • Unauffälliges Design im Autoschlüssel-Look
  • Farbe: Schwarz (Gehäuse), Silber (Bart)
  • Material: Kunststoff (Schlüssel und Bart), Metall (Schlüsselring)
  • Stromversorgung: 4 austauschbare Knopfzellen Typ LR44 (1,5 V), bis zu 12 Monate einsatzbereit
  • Maße: 36 mm Breite, 12 mm Höhe, 88 mm Länge
  • Gewicht: 20 g

Garantieleistung

Pearl gewährt seinen Kunden eine Gewährleistung von zwei Jahren. Dies entspricht den in Deutschland üblichen gesetzlichen Vorschriften in Bezug auf die Freiheit von Sachmängeln. Zudem gewährt Pearl eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Beides gilt ab Kaufdatum. 

Der Preis

Mit derzeit (Stand: November 2017) knapp 10 Euro gehört der Personenalarm im Autoschlüsseldesign mit integriertem Mini-Kugelschreiber ins preisliche Mittelfeld. Kleine Personenalarme gibt es bereits ab etwa 3 Euro. Die teuersten Modelle kosten derzeit bis zu 35 Euro. Mit einem zusätzlichen Gimmick wie einem Kugelschreiber oder einer Taschenlampe im unauffälligen Autoschlüssel-Stil liegen Personenalarme momentan bei 10 Euro, was den VisorTech zu den preisgünstigsten Modellen zählen lässt.

Design des Sets des VisotTech-Personenalarms

Es gibt den Personenalarm nur in einer Variante mit einem schwarzen abgerundeten Korpus und einem silberfarbenen Schlüsselbart mit Metallschlüsselring. Das Design ist einem ausgeklappten Autoschlüssel nachempfunden, allerdings etwas dicker und größer als ein herkömmlicher Autoschlüssel. Durch die Größe ist er auch etwas unhandlich am Schlüsselbund, da er nicht nur sehr dick, sondern auch sehr lang ist. Den Kugelschreiber-Schlüsselbart kann man leicht abziehen, was die Größe wieder schlüsselbundfreundlicher macht. 

Personenalarm test Visortech 1Personenalarm test Visortech 2Personenalarm test Visortech 3Personenalarm test Visortech 4Personenalarm test Visortech 5Personenalarm test Visortech 6Personenalarm test Visortech 7Personenalarm test Visortech 8Personenalarm test Visortech 9
Bilder vom Unboxing des Personenalarms von VisorTech

Das Batteriefach auf der Rückseite ist mit winzigen Kreuzschrauben verschlossen und die Batterien sind bereits im Gerät eingelegt. Ebenfalls auf der Rückseite ist eine Runde Knopfimitation, die die Illusion eines Autoschlüssels noch überzeugender wirken lässt. Die Verarbeitung ist sehr sauber.

Ausstattung und Maße der LED-Kerze und der Fernbedienung

Der Personenalarm wird mit vier Knopfzellenbatterien des Typs LR44 betrieben. Die Lautstärke beträgt 110 Dezibel und die Reichweite soll laut Hersteller 185 Meter betragen. Der Auslöser ist der Stift, mit dem der Personenalarm am Schlüsselring befestigt ist. Dieser wird einfach herausgezogen und der Alarm legt los. Der Kugelschreiber wird einfach aus dem Korpus gezogen und kann links oder rechts herum eingesteckt werden. Die Schriftfarbe ist Schwarz und das Schriftbild sehr fein. 

Die von uns gemessenen Maße des Personenalarms betragen:

  • 85 mm Länge des Personenalarms mit Kugelschreiber
  • 45 mm Länge des eigentlichen Personenalarms
  • 12 mm Tiefe des Personenalarms
  • 37 mm Breite des Personenalarms
  • Das Gewicht beträgt: 23 Gramm 

Die Maße des Kugelschreibers betragen:

  • 50 mm Länge des Kugelschreibers mit Minenspitze
  • 2 mm Länge der Minespitze
  • 5 mm Tiefe des Kugelschreibers
  • 10 mm Breite des Kugelschreibers

Die Maße des Schlüsselrings betragen:

  • 60 mm Länge des Schlüsselrings inkl. Glieder und Auslöser
  • 22 mm Durchmesser des Schlüsselrings 

Praxistest

Den Personenalarm aus seiner Verpackung zu befreien war kinderleicht, da das Display einfach und ohne Schere geöffnet werden kann. In der beiliegenden Bedienungsanleitung stehen einige Hinweise:

  • Der VisorTech-Personenalarm darf außer zum Batteriewechsel nicht geöffnet werden
  • Er muss vor Stürzen und Stößen geschützt werden
  • Er darf nicht in Flüssigkeiten getaucht werden

Das war es auch schon. Zur Verwendung steht dort nur, dass der Panikalarm am Schlüsselbund befestigt wird, und sobald der Auslöser aus dem schlüsselförmigen Alarm gezogen wird, die Sirene losheult. Sobald der Stift wieder eingesteckt wird, verstummt sie. Die Batterien, die netterweise schon eingesetzt sind, halten bis zu einem Jahr. 

Am Schlüsselbund ist der Personenalarm recht lang, dick und wirkt klobig. Wenn man auf den kleinen Not-Mini-Kugelschreiber verzichten kann, trägt der Personenalarm nur noch in der Dicke auf. Der Kugelschreiber schreibt gut mit schwarzer Tinte und lässt sich leicht aus dem Personenalarm ziehen und wieder einsetzen. 

Einmal den Stift gezogen, ist der Alarm, mit seinen 110 Dezibel wirklich ohrenbetäubend. Allerdings sollte man ihn dann nicht zu fest in der Hand halten, da diese den Alarm dämpft. Sobald der Stift wieder eingesteckt ist, verstummt der Alarm wieder.

Unser Fazit

Personenalarm Visortech

Mit dem VisorTech-Personenalarm von PEARL bekommt man ein Sicherheitsgerät, dass im Notfall Angreifer mit seiner 110 Dezibel lauten Sirene verscheucht. Das Design ähnelt einem großen Autoschlüssel und ist zwar recht klobig am Schlüsselbund, aber nicht auf den ersten Blick als Personenalarm erkennbar. Die Bedienung ist auch, wenn man panisch ist, noch leicht zu bewerkstelligen, da man nur den Stift ziehen muss. Für dunkle Wege und einsame Gegenden ist dieser Panikalarm ein tolles Gerät, um sich einfach sicherer zu fühlen. Wir können den Visortech nur empfehlen, würden aber den Kugelschreiber aus Platzgründen in der Hosentasche, eher weglassen.

 
(6 Bewertungen. Durchschnitt: 4,8 von 5)

Details & Merkmale

Stromversorgung 4 x LR44 / AG13 (1,5 V)
Sirenen-Lautstärke 110 dB
Batterien inklusive
Integrierte Sirene
Innenbereich
Außenbereich
Besonderheit Integrierter Mini-Kugelschreiber im Schlüsselbart
Vorteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schwarz schreibender Mini-Kugelschreiber
  • Ohrenbetäubende 110 Dezibel Alarmlautstärke
  • Unauffälliges Schlüsseldesign und saubere Verarbeitung
  • Auch ohne Kugelschreiber zu verwenden
  • Leichte Bedienung durch einfaches Ziehen
  • Batterien im Lieferumfang inbegriffen
Nachteile
  • Der Personenalarm ist recht groß und dick am Schlüsselbund
  • Ein zu fester Griff in der Hand dämpft die Lautstärke
Zuletzt aktualisiert am: 23.09.2018

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Personenalarm Pearl

Zu Personenalarm Pearl ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen