Skandika Triathlon Pro Fitnessbike im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Trainingsprogramme
Trainingsintensität
Geräuschpegel
Verarbeitung
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Skandika Triathlon Pro Fitnessbike


Um gesund und fit zu bleiben, gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Für viele Menschen ist es dabei wichtig, dass sie in den eigenen vier Wänden, nach Lust und Laune, ihr eigenes Fitnessprogramm absolvieren können. Genau deshalb wurde das Skandika Triathlon Pro Fitnessbike entwickelt und auf den Markt gebracht.
Das Fitnessbike zeichnet sich durch die hochwertigen Materialien aus, die perfekt aufeinander abgestimmt worden sind. Mit dem Skandika Triathlon Pro Fitnessbike hat man ein sehr professionelles Fitnessbike, welche alle Anforderungen, der Sportler gerecht wird. Mit einem Gesamtgewicht von 51 Kilogram ist das Gerät in allen Räumen aufstellbar und der Fußboden muss auch nicht mehrmals gesichert werden. Durch die angebrachten Füße wird sichergestellt, dass das Fitnessbike fest an einem Platz stehen bleibt. Mit den Maßen von 125 x 50 x 120 cm findet das Fitnessbike auch in jeder Ecke Platz. Alle Sportler, die nicht mehr als 145 Kilogramm wiegen, können ohne Probleme mit dem Fitnessbike trainieren.

 

Das Fitnessbike von Skandika - technisch ein Highlight

Für einige Menschen reicht es aber nicht nur aus, etwas Sport zu treiben. Nein, es ist wichtig alle Werte, wie Kalorienverbrauch, Puls und Geschwindigkeit genau zu dokumentieren. Mit dem Skandika Triathlon Pro Fitnessbike hat der Sportler all diese Werte, und noch viel mehr. Genau deshalb wird es so häufig angewandt. Alle Werte werden über ein großes LED-Display angezeigt. Das Fitnessbike weist eine Schwungscheibe von 20 Kilogramm auf. Über Handplussensoren wird genau die Herzfrequenz vom Sportler analysiert. Mit all diesen Werten bekommt der Sportler, genau das Fitnessprogramm, was zu ihn passt. Somit kann gezielt trainiert werden, ohne dass ein Zusammenbruch riskiert wird.

 

Ausgestattet mit allen Raffinesen - das Fitnessbike von Skandika

Um auch keine falsche Haltung auf dem Bike einzunehmen, ist es mit einem komfortablen Profisattel ausgerüstet, welcher sich horizontal und vertikal sehr genau justieren lässt. Möglich macht dies die stufenlose Feinrastung. Der Lenker vom Fitnessbike hingegen lässt sich nur vertikal einstellen. Ist aber dennoch für jeden Profisportler optimal geeignet. Darüber hinaus kann der Sportler über das Cantilever Monobremssystem die Belastbarkeit schnell und sehr präzise einstellen. Mit das Beste an diesem Gerät ist, das der Sportler keine Ohrenstöpsel benötigt. Der Poly-V Längsrippenriemen ist sehr leise, somit bekommt der Untermieter nicht mit, wann und wie lange mit dem Gerät trainiert wird. Auch das Bremssystem wurde so konzipiert, das es sehr geräuscharm und darüber hinaus wartungsfrei ist.

 

Leistungsstärker kann ein Fitnessgerät nicht werden

Jeder Sportler, der mit dem Skandika Triathlon Pro Fitnessbike trainiert, kann selbst entscheiden, mit welcher Leistung an diesem Tag trainiert werden soll. Der Leistungsumfang fängt bei 30 Watt an und endet bei 600 Watt. Alle Stufen können problemlos fein justiert werden. Die Achse vom Tretlager beträgt 109 cm und wurde speziell gehärtet. Selbst die Pedale kann individuell angepasst werden. Das bedeutet, die Körbchenpedale kann ebenfalls fein justiert werden, sodass eine 360 Grad Belastung der Muskulatur möglich ist. Auch wenn das Training mit dem Skandika Triathlon Pro Fitnessbike sehr leicht und völlig unkompliziert ist, sollte der Sportler trotzdem darauf achten, dass er sich nicht übernimmt. Eine zu hohe Einschätzung der Kräfte kann sich gesundheitsschädlich auswirken. Um diesen Vorgang entgegenzuwirken, kann eine fachliche Beratung hinzugezogen werden.

Unser Fazit


Wer sich mit dem Gedanken trägt ein neues Fitnessbike zu kaufen, der sollte auf jeden Fall das Skandika Triathlon Pro Fitnessbike in Betracht ziehen. Mit diesem Fitnessbike bekommt der Sportler ein Programm, wo ein aerobes Konditionstraining, die Fettverbrennung, ein optimales Kraft- und Muskeltraining sowie die Gewichtsreduktion, genau abgestimmt wird. Auch wenn der Preis etwas höher ausfällt, lohnt sich die Investition. Ein Besuch im Fitnessstudio ist auf Dauer auch nicht billiger. Der Transport vom Skandika Triathlon Pro Fitnessbike stellt sich auch als Kinderspiel heraus. Die mitgelieferten Transportrollen machen es möglich. Da eine optimale Flüssigkeitszufuhr auch beim Sport sehr wichtig ist, bekommt der Sportler eine Trinkflasche mitgeliefert. Diese kann perfekt am Fitnessbike angebracht werden. Schuld daran ist die Trinkflaschenhalterung. Übrigens das Skandika Triathlon Pro Fitnessbike kann auch zur Vorbereitung auf internationale Wettkämpfe genutzt werden.

Details & Merkmale

Schwungmasse 20 kg
Bremssystem Reibungsbremse
Max. Körpergewicht belastbar bis 145 kg
Pulsmessung über Handsensoren
Gewicht 58 kg
Abmessungen (LxBxH) 124 x 50 x 121 cm
Max. Tretleistung 640 Watt
Antrieb Riemenantrieb
LCD-Display
Kalorienverbrauch Anzeige
verstellbarer Lenker
verstellbarer Sattel
Geschwindigkeits Anzeige
Besonderheit Eine Belastung von bis zu 640 Watt bietet Extremsportlern alles zur Vorbereitung auf internationale Wettkämpfe
Vorteile
  • mit Trainingscomputer
  • mit verschiedenen Fitnessprogrammen
  • mit Trinkflaschenhalter
Nachteile
  • Sattelqualität lässt etwas zu wünschen übrig

Alle Angebote: Skandika Triathlon Pro Fitnessbike

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Skandika Triathlon Pro Fitnessbike

Zu Skandika Triathlon Pro Fitnessbike ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos