Taschenmesser-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Taschenmesser test

Taschenmesser-Test und -Kaufberatung

Es gibt einige kleine Helfer, auf die wir im Alltag nicht verzichten möchten und die uns beispielsweise auch das Outdoor-Abenteuer angenehmer gestalten. Einer dieser unverzichtbaren Helfer, der vor allem beim Männern überaus beliebt ist, ist das Taschenmesser.

Ein gutes Taschenmesser sollte Folgendes bieten

  • Solide Verarbeitung
  • Einfache Bedienung
  • Hohe Sicherheit
  • Hochwertige Materialien
  • Scharfe Messerklinge und erstklassiges Klingenmaterial

Wir möchten in diesem Ratgeber sämtliche Fragen beantworten, die sich zum Thema „Taschenmesser“ stellen können. Unter anderem verraten wir Ihnen, welche Taschenmesser angeboten werden und worin sich die einzelnen Modelle unterscheiden. Außerdem erklären wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Taschenmessers achten sollten, was Sie beim Umgang mit dem Taschenmesser unbedingt beachten müssen und wie viel ein hochwertiges Taschenmesser mindestens kostet.

Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Taschenmesser - Bestenliste 2018

Produktbild
Kundensieger
 
Gerber Bear Grylls Survival Taschenmesser
 
Opinel No. 12 Carbon Taschenmesser
 
Victorinox Taschenmesser
 
BERGKVIST® 3-in-1-Klapp-Taschenmesser
Modell Multifunktionstaschenmesser von PEARL Gerber Bear Grylls Survival Taschenmesser Opinel No. 12 Carbon Taschenmesser Victorinox Taschenmesser BERGKVIST® 3-in-1-Klapp-Taschenmesser
Verarbeitung
Design
Schärfe
Modell Multi Taschenmesser Outdoormesser, Survival Messer Taschenmesser mit Feststellklinge Multi Taschenmesser Outdoor-Messer
Gesamtlänge 8,8 cm 25,4 cm 19,5 cm 9,1 cm 20,5 cm
Klingenlänge 5,5 cm 12,2 cm 8,5 cm 6,9 cm 8,5 cm
Gewicht 140 g 317 g - g 97 g 132 g
Heftlänge 8,8 cm 13,2 cm 11 cm - cm 12 cm
Material Klinge rostfreier Edelstahl Carbonstahl, 7Cr17MoV Carbonstahl - rostfreier Edelstahl
Sicherheitsmachanismus - - feststellbare Klinge - Daumen-Lock
Material Griff Holz Gummi, TacHide Holz Kunststoff Holz
Funktionen Messer, Säge, Schere, Schraubenzieher, Flaschenöffner, Korkenzieher, Dosenöffner, Segelnadel, Nagelfeile, Fisch-Entschupper, Lupe, Eisbrecher, Hakenentferner, Multifunktions-Haken, Zentimetermaß, Sch Feuerstahl, Hammerkopf, Pfeife Outdoormesser, Rettungsmesser, Angelmesser, Jagdmesser grosse Klinge, kleine Klinge, Korkenzieher, Dosenöffner mit, kl. Schraubendreher (auch Kreuzschrauben), Kapselheber mit Schraubendreher, Drahtabisolierer Stech-Bohr-Nähahle, Ring, inox, Pinzette, Zah Outdoormesser, Rettungsmesser, Angelmesser, Jagdmesser
Sicherung
Mit Gürtelclip o. Ä.
Besonderheit inklusive deutscher Anleitung Diamantschärfer (in Holster integriert) in verschiedenen Ausführungen erhältlich Original Schweizer Taschenmesser mit Kunstledertasche für die Befestigung am Gürtel
Vorteile und Nachteile
  • 16 verschiedene Werkzeuge klein am Schlüsselbund
  • edler Echtholzgriff
  • geruchsneurale Brille
  • saubere Verarbeitung
  • neutrale, leicht feminine Fassung
  • innere Werkzeuge schwer ausklappbar
  • minderwertiges Lupenglas
  • dicke stumpfe Nadel
  • Klinge mit Wellenschliff
  • Nylonscheide mit einem integrierten Feuerstarter
  • mit Schärfstein
  • wird mit Mit Nylon/Kunststoff-Etui geliefert
  • euerstein leider nicht allzu fest angebracht
  • Messer wirkt etwas "weich"
  • sehr gute Verarbeitung
  • Messer fällt nicht unter §42a Waffengesetzes (8,5 cm Klinge)
  • einfaches Ausklappen
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • Carbonstahl-Klinge ist Rostanfällig
  • mit vielen verschiedenen Funktionen
  • Original Schweizer Taschenmesser
  • Hergestellt in der Schweiz
  • geringes Gewicht
  • einige teile sind sehr schwer rauszuziehen
  • wird mit Schleifstein geliefert
  • mit guter Sicherung für die eigene Sicherheit
  • wird in einer Geschenkbox geliefert
  • mit Glasbrecher und Gurtschneider
  • Schrauben scheinen nicht besonders hochwertig zu sein
  • Holzgrill weist hier und da Rillen auf
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Taschenmesser Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Taschenmesser

Ein Taschenmesser ist ein Klappmesser, dessen Klinge eingeklappt werden kann, damit Sie das Messer sicher transportieren können

Klappmesser werden in diversen Größen und Ausführungen angeboten

Sie dienen beispielsweise beim Campen als nützliche Hilfe, denn viele Taschenmesser bietet komfortable Extras wie beispielsweise den Dosen- oder Flaschenöffner

Die weltweit bekanntesten Modelle sind die Schweizer Taschenmesser, die durch ihre besondere Hochwertigkeit überzeugen

Beim Mitführen eines Taschenmessers bewegen Sie sich – je nach Modell – in einer gesetzlichen Grauzone

Was sind Taschenmesser und wofür werden Sie verwendet?

Bei Taschenmessern handelt es sich im Prinzip um Klappmesser. Die Klinge kann eingeklappt und in einer sicheren Hülse verwahrt werden, wodurch das Verletzungsrisiko erheblich minimiert wird. Taschenmesser eignen sich daher hervorragend für unterwegs und werden bevorzugt beim Campen und bei anderen Outdoor-Aktivitäten eingesetzt.

Jedoch sollten Sie beachten, dass es sich zwar um keine genehmigungspflichtigen Waffen im Sinne des Waffengesetzes handelt. Aber das Mitführen und vor allem das Verwenden eines Taschenmessers als Waffe, kann geahndet und mit hohen Strafen belegt werden.

Hochwertige Taschenmesser überzeugen nicht nur mit einer einwandfreien Qualität und mit scharfen Klingen, sondern sind auch mit weiteren nützlichen Extras ausgestattet, die Sie vor allem beim Campen gut gebrauchen können. Hier kann es sich beispielsweise um Klappscheren, um Dosenöffner, um kleine Sägen oder um Korkenzieher handeln.

Ein gutes Taschenmesser bietet:

  • Eine erstklassige Qualität
  • Hochwertige Materialien
  • Eine scharfe Klinge
  • Eine hohe Sicherheit

Ein Taschenmesser darf nicht:

  • Als Waffe eingesetzt werden

Voraussetzungen für die optimale Funktionsweise des Taschenmessers:

  • Regelmäßige Säuberung
  • Sachgemäßer Gebrauch

Welche Taschenmesser werden angeboten?

Im Handel werden verschiedene Taschenmesserarten angeboten, sodass wir Ihnen nachfolgend eine Übersicht geben möchten.

Modell

Beschreibung

Einfache Taschenmesser

Ein einfaches Taschenmesser ist ein Klappmesser, welches keine weiteren Funktionen bietet.

Mehrzweck Taschenmesser

Das Mehrzweck Taschenmesser ist mit diversen Werkzeugen ausgestattet, die vor allem beim Outdoor-Erlebnis sehr nützlich sein können. Neben einem Klappmesser verfügen sie beispielsweise über einen Korkenzieher oder über einen Dosenöffner.

Taschenmesser mit Feststellklinge

Hierbei handelt es sich um einfache Taschenmesser, deren Klinge nach dem Ausklappen festgestellt werden kann, sodass das Messer nicht ausversehen beim Schneiden zusammenklappt.

Schweizer Taschenmesser

Das Schweizer Taschenmesser ist ein Produkt, welches in der Schweiz hergestellt wird. Aufgrund ihrer ausgezeichneten Qualität haben sich die Schweizer Taschenmesser weltweit etabliert.

Zweihandtaschenmesser

Bei einem Zweihandmesser handelt es sich um ein Taschenmesser, welches Sie ausschließlich unter Verwendung beider Hände öffnen können.

Einhandtaschenmesser

Das Einhandtaschenmesser kann mit nur einer Hand geöffnet werden, was sich vor allem dann als praktisch erweist, wenn Sie in einer Hand etwas festhalten, was Sie gerade nicht loslassen können.

Kindertaschenmesser

Hierbei handelt es sich um spezielle Taschenmesser, die entsprechend kleiner ausfallen, damit die Kinderhände sie auch optimal greifen können. Kindertaschenmesser können beispielsweise zum Schnitzen verwendet werden. Ehe Sie Ihrem Kind die Verwendung eines Taschenmessers erlauben, sollten sie ihm jedoch eine Einweisung zum Umgang geben.

Jagdmesser

Ein Jagdmesser ist ein Taschenmesser, welches die speziellen Bedürfnisse beim Jagen erfüllen kann.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Einfache Taschenmesser verfügen zwar nicht über diverse weitere Funktionen, jedoch sind sie oft großzügiger gestaltet und bieten hierdurch einen besseren Komfort beim Schneiden.

Wer benötigt ein Taschenmesser?

Ein Taschenmesser kann grundsätzlich jeder gebrauchen, der gern campen geht oder das Survival-Abenteuer liebt. Doch auch im Garten und selbst im Haushalt kann es sich manchmal als sehr positiv erweisen, ein Taschenmesser zu besitzen. Dieses bietet einen hohen Komfort und kann durch die verschiedenen Elemente flexibel eingesetzt werden.

Weitere Unterschiede, auf die Sie beim Kauf eines Taschenmessers achten sollten

Abgesehen von der Art des Messers gibt es diverse weitere Unterschiede, die Sie in Ihre Kaufentscheidung unbedingt mit einfließen lassen sollten.

Grifflänge und Klingenlänge

Wenn Sie ein Taschenmesser kaufen, werden Sie immer eine Angabe zur Grifflänge und eine weitere Angabe zur Klingenlänge finden, wobei die Werte voneinander abweichen. Dies liegt darin begründet, dass die Klinge kürzer sein muss, da sie beim Zusammenklappen in den Griff hineinpassen muss.

Grundsätzlich kann man sagen, dass große Messer einen höheren Komfort bieten, da sie sich einfacher und präziser bedienen lassen. Wiederum haben kleine Messer den Vorteil, dass Sie sie beispielsweise in der Hosentasche unterbringen können und Sie sie auf diese Weise immer schnell griffbereit haben.

Wenn Sie ein Hosentaschenmesser suchen, sollte dieses eine Grifflänge von maximal zehn Zentimetern haben.

Das Material der Klinge

Die Qualität des Klingenmaterials beeinflusst maßgeblich den Umstand, wie hochwertig ein Taschenmesser ist. Je besser die Klinge, desto besser lassen sich Dinge schneiden und desto präziser können Sie arbeiten. Für die Schweizer Taschenmesser verwenden die Messerhersteller daher in der Regel Stahl. Auch Zirkonoxid, welche als sehr hochwertig gilt, wird oft verwendet. Ebenso werden Produkte mit einer Klinge aus Edelstahl angeboten.

Diese Materialien gelten als sehr robust und strapazierfähig. Sie lassen sich nicht biegen und rosten nicht, sodass Sie von einer langen Lebensdauer des Taschenmessers profitieren werden.

 

Glühbirne

Tipp
Selbstverständlich können Sie die Klingen bei Bedarf auch schleifen. Hierbei handelt es sich um eine kostengünstige und gute Variante im Gegensatz zum Neukauf.

Das optimale Griffmaterial

Ein weiteres wichtiges Entscheidungskriterium ist, welches Material für den Griff verwendet wurde. Auch dieser sollte hochwertig sein, damit das Messer beispielsweise nicht beim Schneiden plötzlich brechen kann.

Seitens der Hersteller werden unter anderem die folgenden Materialien für die Produktion der Griffe verwendet:

  • Edelstahl
  • Holz
  • Polyamid
  • Cellidor (Kunststoff für Schweizer Taschenmesser)
  • Bubinga-Holz
  • Nylon
  • Messing

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Achten Sie darauf, dass der Griff solide verarbeitet wurde, sodass die Klinge keinesfalls herausbrechen kann, denn hieraus könnte sich ein erhebliches Verletzungsrisiko ergeben.

Das Gewicht des Taschenmessers

Ein weiterer wichtiger Fakt, den Sie beim Kauf eines Taschenmessers bedenken sollten, ist das Gewicht. Zwar scheint ein Unterschied von ein paar Gramm auf den ersten Blick nichts auszumachen. Wenn Sie das Messer jedoch gebrauchen und dieses schwer in der Hand liegt, kann sich dies als negativ erweisen. Und auch für den Transport des Messers in der Hosentasche oder im Rucksack erweist sich ein leichtes Produkt als komfortabler.

Die Taschenmesser wiegen alle unterschiedlich viel, sodass Sie beispielsweise zwischen den folgenden Gewichtsklassen wählen können:

  • 60 g
  • 100 g
  • 114 g
  • 164 g
  • 240 g

Produkte, die mit einem Kunststoffgriff versehen sind, wiegen vergleichsweise wenig. Wenn Sie sich hingegen für ein Taschenmesser aus einer Kombination von Stahl und Messing entscheiden, müssen Sie mit einem recht hohen Gewicht rechnen.

Vorhandene Extras: das Multifunktionsmesser

Wenn Sie lediglich nach einem Messer suchen, spielen die möglichen Extras für Sie wohl keine Rolle. Möchten Sie jedoch mit einem umfangreichen Taschenmesser arbeiten, welches Sie auch beim Survival nicht im Stich lässt, sollten Sie sich vor dem Kauf informieren, welchen weiteren Funktionsumfang das jeweilige Taschenmesser bietet.

Die folgenden Extras sind in der Regel in einem Multitool enthalten:

Extras

Beschreibung

Klinge

Die Klinge ist das gängige Utensil des Taschenmessers. Sie lässt sich einwandfrei zum Schneiden von Dingen verwenden und kann zu diesem Zweck oft festgestellt werden.

Pinzette

Viele Taschenmesser verfügen zudem über eine Pinzette, die Sie unter anderem Verwenden können, wenn Sie sich einen Schiefer eingefangen haben. Außerdem können Sie mit der Pinzette präzise sehr kleine Gegenstände aufnehmen, die Sie mit den Fingern nicht greifen können.

Schrauber

Der Schrauber findet in erster Linie Verwendung, um die Schrauben des Messers selbst wieder festzuziehen.

Schraubendreher

Den Schraubendreher können Sie wiederum verwenden, um kleine Schrauben festzuziehen.

Schere

Jedes gute Taschenmesser wird zudem über eine kleine Schere verfügen, die der Nagelschere ähnelt und durchaus auch zum Schneiden der Nägel verwendet werden kann. Außerdem können Sie damit Dinge abschneiden oder Verpackungen öffnen.

Feile

Ebenso ist eine Feile enthalten, die Sie wahlweise zur Nagelpflege verwenden oder nutzen können, um scharfe Kanten zu schleifen.

Zahnstocher

Hochwertige Taschenmesser beinhalten zudem einen Zahnstocher.

Federmesser

Das Federmesser weist eine kleinere Klinge auf und kann unter anderem zum Spitzen von Bleistiften oder zum Schnitzen von Ästen verwendet werden.

Säge

Die kleine Säge kann verwendet werden, wenn Sie beispielsweise Äste oder kleine Metallteile zersägen möchten.

Korkenzieher

Der Korkenzieher wird verwendet, um Weinflaschen zu öffnen, die mit einem Korken versehen sind.

Dosenöffner

Ein wichtiges Tool für das Campen ist der Dosenöffner, mit dem Sie problemlos Lebensmitteldosen aus Metall öffnen können.

Ahlen

Die Ahlen helfen dabei, kleine Löcher in diverse Materialien zu stechen.

Mehrzweckhaken

Ein Mehrzweckhaken darf beim Campen ebenfalls nicht fehlen, denn er ist vielseitig einsetzbar.

Taschenmesser vs. Herkömmliches Messer: ein Vergleich

Während Sie ein herkömmliches Messer wahrscheinlich in erster Linie in der Küche verwenden, kommt das Taschenmesser unterwegs zum Einsatz. Dies ist auch sehr sinnvoll, denn ein herkömmliches Küchenmesser können Sie nicht einklappen, sodass beim Transport ein erhebliches Sicherheitsrisiko besteht.

Wiederum verfügt ein Küchenmesser nicht über ein Gelenk, welches nach einigem Gebrauch kaputtgehen kann.

Vor- und Nachteile von Küchen- und Taschenmessern im Vergleich:

Küchenmesser

Taschenmesser

Vorteile:

  • Stabil und ohne Ausklappen einsatzbereit
  • Kein Gelenk, was beschädigt werden kann

Vorteile:

  • Kann unterwegs verwendet werden, z. B. beim Campen
  • Lässt sich sicher in der Hosentasche oder im Rucksack verstauen

Nachteile:

  • Kein sicherer Transport in der Hosentasche möglich
  • Nicht für unterwegs geeignet

Nachteile:

  • Bei zu häufigem Gebrauch könnte das Gelenk Schaden nehmen
  • Wenn die Klinge verbiegt, kann das Taschenmesser meist nicht mehr zusammengeklappt werden

Woran Sie ein echtes Schweizer Taschenmesser erkennen

Schweizer Taschenmesser, die auch als Armeemesser bezeichnet werden, da sie lange Zeit von Soldaten verwendet wurden, gelten weltweit als die beliebteste Taschenmesserart. Wenn Sie ein solches Messer kaufen möchten, treffen Sie eine gute Wahl, denn die Produkte aus der Schweiz zeichnen sich seit Jeher durch eine hervorragende Qualität sowie eine lange Lebensdauer aus.

Doch woran erkennen Sie die Schweizer Taschenmesser? Schließlich möchten Sie nicht auf ein gefälschtes Produkt hereinfallen.

Diese Qualitätsmerkmale und Äußerlichkeiten erfüllt ein Schweizer Taschenmesser:

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Auf dem Griff ist das Schweizer Kreuz abgebildet
  • Herstellerbezeichnung „Wenger“ oder „Victorinox“ auf der großen Klinge
  • Gute Schärfe
  • Einfache Bedienbarkeit (die Klingen lassen sich problemlos ausklappen)

Lebensdauer, Pflege und Reinigung eines Taschenmessers

Wie lange Sie Ihr neues Taschenmesser nutzen können, hängt in erster Linie von dessen Qualität ab. Diesbezüglich gibt es tatsächlich gravierende Unterschiede. Leider kann man die Qualität nicht immer am Preis erkennen.

Des Weiteren kann die Lebensdauer eines Taschenmessers dadurch beeinflusst werden, wie Sie damit umgehen und ob Sie es nur entsprechend des jeweiligen Verwendungszwecks einsetzen. Abgesehen davon sollten Sie das Taschenmesser stets sorgfältig bedienen und es regelmäßig reinigen, damit kein Schmutz eindringen kann.

Reinigung und Pflege des Taschenmessers

Wie Sie das Taschenmesser reinigen müssen, hängt vor allem vom Produkt selbst ab. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich bezüglich der Reinigung unbedingt an den Herstellerhinweisen zu orientieren.

Die Reinigung eines Schweizer Taschenmessers könnte beispielsweise folgendermaßen aussehen:

  1. Wenn es sich um ein Modell mit integrierter Batterie handelt, entfernen Sie diese im ersten Schritt.
  2. Nehmen Sie eine Schüssel mit warmem Wasser zur Hand. Durch diese Schüssel schwenken Sie nun das Messer einige Male. Dies sollte ausreichen, um Verschmutzungen zu lösen.
  3. Lassen Sie das Messer vollständig wieder abtrocknen, ehe Sie es zusammenklappen.
  4. Geben Sie ein paar Tropfen hochwertiges Messer-Öl in die Gelenke, sodass diese wieder geschmeidig werden.

 

Ausrufezeichen Orange

Achtung
Taschenmesser sollten Sie generell niemals in der Spülmaschine reinigen, da dies einem hochwertigen Produkt zweifelsohne schaden könnte.

Taschenmesser schleifen

Damit die Klinge so lange wie möglich verwendet werden kann, haben Sie die Möglichkeit, diese zu schleifen. Diesbezüglich gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Modelle mit Wellenschliff schärfen

Verwenden Sie einen Abziehstein und legen Sie diesen an der flachen Seite des Wellenschliffes an. Der ideale Winkel sollte zwischen 15 und 20° liegen.

  • Modelle mit einem geraden Schliff schärfen

Hierfür verwenden Sie auch einen Abziehstein. Allerdings können Sie die Klinge von beiden Seiten schärfen. Halten Sie den Anziehstein ebenfalls in einem Winkel zwischen 15 und 20°.

Sicherer Umgang mit dem Taschenmesser

Taschenmesser verfügen über scharfe Klingen und auch die anderen Tools können erheblichen Schaden anrichten, wenn Sie sie nicht richtig verwenden. Das Verletzungsrisiko im Umgang mit dem Taschenmesser ist hoch.

Wir möchten Ihnen nachfolgend erklären, was Sie beim Umgang mit dem Taschenmesser unbedingt beachten sollten:

  1. Das Taschenmesser nicht als Waffe gebrauchen

Sinn und Zweck eines Taschenmesser sollte niemals sein, dieses als Waffe zu benutzen. Richten Sie es nicht auf andere und verletzen Sie auch niemals jemanden damit.

  1. Das Taschenmesser nach Gebrauch schließen

Ehe Sie das Messer wieder verstauen – in der Hosentasche oder im Rucksack – sollten Sie es immer einklappen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

  1. Das Taschenmesser richtig halten

Bei der Verwendung des Taschenmesser sollten Sie darauf achten, dieses immer vom Körper weg zu halten. Wenn Sie beispielsweise einen Stock anspitzen möchten, stellen Sie diesen auf den Boden vor sich und legen Sie ihn auf Ihrem Oberschenkel ab. Danach führen Sie das Messer mit wenig Druck von oben nach unten vom Körper weg.

  1. Sicherer Griff

Halten Sie das Messer stets sehr gut fest. Umschließen Sie die Klinge sicher mit der Hand, sodass das Messer beim Benutzen nicht wegrutschen kann.

  1. Verstauen Sie das Messer sicher und lassen Sie es niemals herumliegen

Gerade, wenn Sie kleine Kinder haben, sollten Sie das Messer niemals herumliegen lassen. Bringen Sie es stets an einem sicheren Ort unter, damit es nicht in falsche oder in Kinderhände gerät.

Darf man eigentlich ein Taschenmesser besitzen? Wichtige Fragen und Antworten zu diesem Thema.

Viele Verbraucher fragen sich zu Recht, ob sie überhaupt ein Taschenmesser besitzen und mitführen dürfen. Wir möchten diesbezüglich auf die wichtigsten Fragen eingehen und Sie aufklären.

Darf ich ein Taschenmesser besitzen?

Grundsätzlich ist der Besitz von Messern, insbesondere Taschenmessern, nicht verboten. Des wäre auch unsinnig, denn Messer dienen ja ursprünglich nicht als Waffe, sondern vielmehr als Hilfsmittel.

Dennoch besagt das Waffengesetzt, dass ein Messer als Waffe angesehen werden kann und die Verwendung dann unter Strafe steht. Allerdings gelten hier unterschiedliche Regelungen, die sich je nach der Messerart richten.

Besitzen dürfen Sie ein Taschenmesser daher schon und Sie benötigen hierfür beispielsweise auch keine Waffenbesitzkarte, wie es für Handfeuerwaffen und dergleichen vorgesehen ist.

Ab welchem Alter sind Taschenmesser erlaubt?

Eine Altersbeschränkung für Taschenmesser gibt es nicht. Dennoch sollten Sie Ihre Kinder selbstverständlich nicht mit einem Messer spielen lassen, wenn diese noch sehr klein sind. Das versteht sich von selbst.

Ob Sie einem Jugendlichen ein eigenes Taschenmesser in die Hand geben, sollten Sie daran festmachen, wie weit der Teenie entwickelt ist und ob er verantwortungsvoll mit einem Taschenmesser umgehen kann.

Außerdem sollten Sie überlegen, ob Sie ihm oder ihr die Benutzung des Taschenmessers nur zuhause genehmigen, sodass die Jugendlichen gar nicht erst auf die Idee kommen, das Taschenmesser mitzuführen.

Abgesehen davon, werden spezielle Kindertaschenmesser angeboten, die auf die kleinen Hände abgestimmt und recht leichtgängig sind.

Darf ich das Taschenmesser mitführen oder muss ich es zuhause lassen?

Ob Sie ein Taschenmesser mitführen dürfen, hängt grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab.

Sie dürfen das Klappmesser keinesfalls mitführen, wenn es sich um ein Modell handelt, welches Sie einhändig bedienen können (Einhandmesser). Dann fällt es eindeutig unter das im Waffengesetz geregelte Mitführungsverbot.

Handelt es sich jedoch um ein Produkt, welches Sie nur unter Verwendung beider Hände öffnen können, so darf dieses ohne Problem auch in der Öffentlichkeit mitgeführt werden.

Abgesehen davon, fallen die meisten Messerarten, deren Klingen länger als 12 Zentimeter sind, unter das Waffengesetz, sodass diese in der Öffentlichkeit nichts verloren haben.

Sollten Sie ein berechtigtes Interesse haben, ein Messer auch dann mitzuführen, wenn es als Waffe eingestuft wurde, weil Sie beispielsweise Sportangler sind, dürfen Sie das Messer nur tragen, wenn es in einem separaten, sicheren Behälter mitgeführt wird, sodass es nicht in fremde Hände gelangen kann.

Fallen Pfadfindermesser unter das Waffengesetz?

Auch hierbei kommt es auf das jeweilige Messer an.

Wie finde ich heraus, ob mein Messer erlaubt ist?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihr Messer mitführen dürfen oder nicht, können Sie sich absichern, indem Sie Kontakt mit der für Sie zuständigen Waffenbehörde aufnehmen. Dort gibt man Ihnen gern eine entsprechende Auskunft. Alternativ können Sie sich auch an das BKA (Bundeskriminalamt) wenden.

Welche Messer sind in Deutschland verboten?

Es gibt einige Messerarten, die für Privatpersonen definitiv verboten sind und auch beispielsweise von Polizei- oder Zollbeamten nur unter strengen Auflagen getragen werden dürfen.

Zu den in Deutschland verbotenen Messerarten gehören:

  • Fallmesser
  • Butterflymesser
  • Springmesser
  • Faustmesser

Taschenmesser an öffentlichen Orten oder bei Veranstaltungen

Bei öffentlichen Veranstaltungen können Sie immer davon ausgehen, dass das Mitführen eines Taschenmessers verboten ist. Hierdurch soll die Sicherheit der anderen Personen gewährleistet werden. Bei Konzerten oder anderen Events dürfen Sie es daher nicht mitbringen.

Ebenso gilt an den meisten öffentlichen Orten wie beispielsweise auf Marktplätzen oder im Rathaus, aber auch in Flughäfen ein striktes Messerverbot.

Und auch der Hausherr kann bestimmen, ob ein Messer mitgeführt werden darf oder nicht. Deshalb wird in den meisten Restaurants, Schulen und ähnlichen Einrichtungen ebenfalls ein Messerverbot bestehen.

Darf ich Taschenmesser beim Campen verwenden?

Ob Sie das jeweilige Taschenmesser beim Campen verwenden dürfen, richtet sich nach den oben bereits aufgeführten Kriterien. Selbst, wenn es sich um ein Messer handelt, welches nicht unter das Waffengesetz fällt, kann Ihnen beispielsweise der Betreiber eines Campingplatzes immer noch untersagen, dieses zu verwenden.

Da Messer beim Campen und beim Survival allgemein jedoch in der Regel benötigt werden, sollte es kaum zu Problemen kommen, sofern Sie nur die erlaubten Messerarten verwenden und diese stets sicher verstauen.

Was kosten Taschenmesser?

Nachfolgend möchten wir Ihnen eine kleine Übersicht über die derzeitigen Preise (Stand Juli 2018) und über die bekanntesten Messerhersteller bieten.

Einfaches Taschenmesser
Einfache Taschenmesser können zwischen 6 und 840 Euro kosten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Columbia River Knife & Tool

Multitool Taschenmesser
Einfache Mehrzweck-Taschenmesser erhalten Sie bereits für günstige 3 Euro. Wenn Sie ein hochwertiges Produkt suchen, müssen Sie bis zu 320 Euro einplanen.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Victorinox, Böker

Taschenmesser mit Feststellklinge
Diese Produkte kosten zwischen 15 und 120 Euro

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Victorinox

Schweizer Taschenmesser
Schweizer Taschenmesser kosten zwischen 20 und 480 Euro

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Victorinox

Zweihandmesser
Zweihandmesser werden derzeit in der Preisklasse zwischen 10 und 210 Euro angeboten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Eickhorn

Einhandmesser
Günstige Einhandmesser erhalten Sie bereits ab ca. 4 Euro. Teure Produkte können bis zu 370 Euro kosten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Benchmade, Spyderco

Kindertaschenmesser
Kindertaschenmesser liegen in der Preisspanne zwischen 4 und 45 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Victorinox

Jagdmesser
Günstige Jagdmesser erhalten Sie ab ca. 4 Euro. Teure Produkte können bis zu 2500 Euro kosten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Fällkniven

Das sollten Sie beim Kauf beachten

  • Welche Art Taschenmesser benötigen Sie? Ein einfaches Klappmesser oder ein Taschenmesser, welches diverse Extras bietet?
  • Wünschen Sie ein Original Schweizer Taschenmesser?
  • Aus welchen Materialien wurde das Taschenmesser hergestellt?
  • Wie wurden die Materialien verarbeitet? Wirkt das Produkt hochwertig und solide?
  • Können Sie das Messer problemlos bedienen oder klemmt es möglicherweise?
  • Wie lang soll die Klinge sein?
  • Handelt es sich um ein Produkt einer bekannten Marke?
  • Erhalten Sie eventuell besondere Garantien, die über das normale Maß hinausgehen?
  • Wie hat das Taschenmesser in verschiedenen Tests abgeschnitten?
  • Was sagen andere Kunden zu diesem Taschenmesser?

Zusammenfassung

Ein Taschenmesser zu kaufen, fällt Ihnen möglicherweise nicht leicht, denn es gibt so viele verschiedene Produkte. Hinzu kommt, dass die Qualitäten der einzelnen Modelle sich erheblich voneinander unterscheiden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie in erster Linie auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis achten. Im Zweifel sollten Sie keine Abstriche in der Qualität machen, sondern notfalls mehr Geld für die Anschaffung eines Taschenmessers einplanen, erst Recht, wenn es sich um ein Original Schweizer Taschenmesser handelt.

Überlegen Sie vor dem Kauf, ob Ihnen ein Messer mit einer einfachen Klinge ausreicht oder ob Sie ein Produkt benötigen, welches diverse Extras bietet. Zum Campen verwenden die meisten beispielsweise ein Modell, welches neben einem Messer auch noch einen Dosenöffner, einen Schraubendreher oder eine Pinzette beinhaltet. Die Möglichkeiten bei der Verwendung gestalten sich hierdurch sehr vielseitig.

 

 
(7 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Taschenmesser positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Taschenmesser

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Taschenmesser sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Taschenmesser können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen