Boxhandschuhe Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Boxhandschuhe

Boxhandschuhe-Test und Kaufberatung bei Experten Beraten

Im Boxhandschuh-Ratgeber unterscheiden Händler in drei Kategorien. Sie erhalten Modelle, die Sie für Wettkämpfe verwenden, Gerätehandschuhe und Ausführungen speziell fürs Sparring. Im Vergleich weisen Letztere ein dickeres Futter auf. Dieses schützt Sie und den Boxpartner vor etwaigen Verletzungen. Das optimale Produkt trägt sich bequem und sitzt am Handgelenk dennoch fest genug, um sich während des Trainings nicht zu lösen.

Für professionelle Boxer bieten sich die Modelle im Boxhandschuhe-Test ohne zusätzlichen Innenhandschuh an. Sie nutzen einfache Bandagen, um ihre Schlagkraft flexibler zu gestalten. Anfänger greifen auf Produkte aus dem Boxhandschuhe-Ratgeber zurück, die eine stärkere Fütterung aufweisen. Diese schützt Ihre Handgelenke.

Trainieren Sie mit einem Boxsack, hängt die Nutzung von speziellen Handschuhen von dessen Füllung ab. Bei Säcken mit Stoffresten oder Wasser reichen einfache Bandagen aus. Härtere Materialien erfordern das Tragen der Modelle im Boxhandschuhe-Test. Sie eignen sich ebenso für Kampfsportarten wie Muay Thai, Kick Boxing und MMA.

In unserem Boxhandschuhe-Test stellen wir Ihnen die gängigsten Modelle vor. Wir küren unseren Testsieger und den Preis-Leistungs-Sieger. Ebenso präsentieren wir Ihnen den Kundenliebling, den Verkaufshit und unseren Geheimtipp der Experten-Beraten-Redaktion. Worauf es beim Kauf ankommt, erfahren Sie in der Boxhandschuhe-Kaufberatung. Im Vergleich listen wir die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle detailliert auf. Unser Boxhandschuhe-Ratgeber verweist auf nützliche Hinweise zum Umgang mit den einzelnen Boxhandschuhen.

Zuletzt aktualisiert am: 06.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Boxhandschuhen auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
HAMMER Fit Boxhandschuhe
 
Venum Elite Boxhandschuhe
 
Bad Company Profi PU Boxhandschuhe
 
Adidas Performer Boxhandschuhe
 
BenLee Rodney Boxhandschuhe
Modell HAMMER Fit Boxhandschuhe Venum Elite Boxhandschuhe Bad Company Profi PU Boxhandschuhe Adidas Performer Boxhandschuhe BenLee Rodney Boxhandschuhe
Tragekomfort
Verarbeitung
Strapazierfähigkeit
Optik
Produkttyp Sparring-Handschuhe Sparring-Handschuhe Sparring-Handschuhe Sparring-Handschuhe Sparring-Handschuhe
Größe 8oz, 10oz, 12oz, 14oz 10oz, 12oz, 14oz, 16oz 10oz, 12oz, 14oz, 16oz 10oz, 12oz 6oz, 8oz, 10oz, 12oz, 14oz, 16oz
Material Leder Skintexleder PU Leder PVC
Farbe schwarz schwarz, rot schwarz, weiß, rot schwarz schwarz
Kampfsportart Boxen Boxen Boxen Boxen, Kickboxen Boxen, Kickboxen
Außenhand Material Büffelleder Leder Polyurethan Kalbsleder Polyurethane
Innenhand Material Keine Angaben Leder Schaumstoff PU3G Kunstleder Polyurethane
mit Klettverschluss
Feuchtigkeitsregulierung
mit integriertem Gel
Besonderheit Die vorgeformte Handschuheinheit bietet sehr hohen Tragekomfort und fixiert die 3-Schichten Spezialpolsterung am Schlagpunkt Spezifische Gewebeelementes unter der Faust für eine bessere Wärmeregulierung gelegt Durch das Cross Close System (über Kreuz) sitzen diese Handschuhe deutlich straffer am Unteram als handelsübliche Boxhandschuhe und bieten dadurch einen stabileren Halt Optimale Belüftung Climacool-Technologie Spezielle Fixierung des Daumens
Vorteile und Nachteile
  • Vorgeformte Handschuheinheit
  • Geruchsabweisendes Innenmaterial
  • verstärkter Daumen gegen Verdrehung des Gelenks
  • Verstärkte Nähte für eine lang anhaltende Qualität
  • Verstärkte Palme für eine maximale Absorption
  • Triple-Density-Schaum
  • teuer
  • mit Nylon-Polsterung
  • aus extrem flexiblen Polyurethan
  • lange Lebensdauer
  • aus echtem Leder
  • Handgelenksverstärkung
  • optimale Dämpfung
  • sehr gutes Tragekomfort
  • Gummiverschluss leiert nach einiger Zeit aus
  • dreischichtige Schaumauffüllung
  • Satinfütterung
  • atmungsaktiv, gepolstert, stabilisierend, widerstandsfähig
  • sollten gut gelagert werden
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Boxhandschuhe Kaufberatung

Wichtigste Fakten rund um Boxhandschuhe

Boxhandschuhe erhalten Sie in drei Kategorien: Modelle für Wettkämpfe, Gerätehandschuhe und solche fürs Sparring. Letztere besitzen ein dickeres Futter. Dieses schützt Träger und Boxpartner vor Verletzungen. Beim Kauf achten Sie auf einen bequemen Sitz am Handgelenk und darauf, dass der Handschuh fest anliegt, um ihn beim Training nicht zu verlieren.

Professionelle Boxer greifen zu Modellen ohne Innenhandschuh. Sie tragen darunter Bandagen. Diese erhöhen Ihre Schlagkraft und macht sie flexibler. Anfänger und Kinder nutzen Artikel mit einer stärkeren Fütterung. Diese schützt Ihre Handgelenke.

Die Wahl des richtigen Handschuhs hängt von der Trainingsart ab. Für weiche Boxsäcke benötigen Sie keine Boxhandschuhe. Sandsäcke erfordern Gerätehandschuhe mit dünner Fütterung. Sie eignen sich nicht für den Nahkampf. Sparring Gloves bieten sich hier als beste Alternative an. Für Profiboxkämpfe kaufen Sie Modelle mit DBV- oder AIBA-Siegel. Sie weisen ein Gewicht von zehn bis zwölf Unzen auf. Der Daumen ist vernäht. Für spezielle Kampfsportarten erhalten Sie gesonderte Ausführungen.

Wissenswertes zum Boxhandschuh

Boxhandschuhe gibt es seit der europäischen Antike. Die erste Erwähnung fanden sie im zweiten Jahrhundert bei den Griechen. Damals bestritten die Boxer einen antiken Faustkampf. Lederbänder bandagierten damals die Hände der Kämpfer. Sie boten spärlichen Schutz. Bei den Gladiatoren in Rom kamen spezielle Kampfhandschuhe zum Einsatz. Sie dienten der Erhöhung der Schlagkraft. Später spickten die Kämpfer diese mit Dornen und Metallklingen, um ihren Gegner auszuschalten.

Das moderne Boxen fand seinen Ursprung im 17. und 18. Jahrhundert in England. Hier kämpften die Sportler ohne Bandagen. Das Bare-Knuckle-Boxen prägte eine Ära. Erste Regeln entstanden im 19. Jahrhundert. Seit 1867 tragen die Boxer spezielle Handschuhe bei der Ausübung von Faustkämpfen. Laut Queensberry-Regel verpflichten sie sich noch heute, diese zu tragen.

 

Die Funktionsweise von Boxhandschuhen

Um im Boxen Höchstleistungen zu erzielen, benötigen Sie das passende Modell aus dem Boxhandschuhe-Test. Die Artikel unterscheiden sich je nach Einsatzgebiet. Sie erhalten sie im Handel zum Training oder für den Personenkampf. Wie die Handschuhe für den Sport funktionieren, klären wir nachfolgend.

Die Artikel im Boxhandschuhe-Test dämpfen den Aufprall beim Sport. Damit verhindern Sie Verletzungen Ihrer Handgelenke, Finger und Handflächen. Zusätzlich schonen Sie den Kopf und den Körper Ihres Gegners, wenn Sie damit zuschlagen. Die Wahl des optimalen Handschuhs ist abhängig von der jeweiligen Sportart und Ihrem Training.

Für Anfänger, die gelegentlich mit dem Sandsack trainieren, bieten sich günstigere Modelle aus der Boxhandschuhe-Kaufberatung an. Im Vergleich stellen wir mehrere Artikel gegenüber. Nicht immer ist der Testsieger für jeden Anwender gleichermaßen geeignet. Leidenschaftliche Boxer, die mit einem Partner trainieren, erhalten mit hochwertigen Ledermodellen einen zuverlässigen Schutz.

In unserem Boxhandschuhe-Test beschränken wir uns auf Amateurmodelle, da Sie für den professionellen Wettkampf spezielle Artikel benötigen, die bestimmte Richtlinien erfüllen. Hier wenden Sie sich vertrauensvoll an ein Fachgeschäft, um eine eingehende Beratung zu bekommen. Im Boxhandschuhe-Ratgeber gehen wir auf Sparring- und Trainingshandschuhe ein. Der Vergleich bezieht sich auf deren Langlebigkeit, deren Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Boxhandschuhtypen im Überblick

Um Ihnen die Anschaffung eines optimalen Modelles zu erleichtern, stellen wir Ihnen nachfolgend einen Überblick über die wichtigsten Arten im Boxhandschuhe-Ratgeber zusammen. Händler unterscheiden generell drei verschiedene Kategorien: Sparringhandschuhe, Gerätehandschuhe und spezielle Artikel für Wettkämpfe.

Vom Design unterscheiden Hersteller in geschlossen und offene Ausführungen. Letztere schützen ausschließlich die Handflächen, da die Finger freiliegen. Sie erhalten diese Modelle aus dem Boxhandschuhe-Ratgeber ebenso unter dem Begriff Open Finger. Zu den Klassikern gehört der geschlossene Handschuh. Er umschließt einen Teil des Handgelenks und die komplette Hand. Für spezielle Sportarten wie MMA erwerben Sie Sonderformen, die ausschließlich die Handrückenfläche schützen und die innen liegende Fläche der Hand freihalten.

Farblich bieten Ihnen die Hersteller eine große Platte an. Die Wahl zwischen Rot, Blau, Schwarz, Weiß und Pink obliegt Ihren persönlichen Vorlieben. Die Modelle im Boxhandschuhe-Test erhalten Sie in Einheitsgrößen. Gibt der Händler eine Größe an, betrifft diese die entsprechende Unzen-Zahl und somit das Handschuhgewicht. Eine Unze (oz) umfasst 28,35 Gramm. Mit dem Gewicht steigt die Polsterung. Schwerere Modelle sind weicher als leichtere Ausführungen.

 

Gerätehandschuhe für Sandsäcke und Training

Im Handel erhalten Sie diese Modelle aus dem Boxhandschuhe-Ratgeber unter den Begriffen Sandsack-, Trainings-, Schlag- oder Ballhandschuhe. Sie verwenden diese zum Training mit einem Boxsack. Um einen optimalen Fitnesseffekt zu erwirken, kaufen Sie diese mit einem durchschnittlichen Gewicht von acht bis achtzehn Unzen. Viele Sandsackhandschuhe weisen eine dünne Fütterung auf, wodurch sie sich nicht für das Training mit einem Gegner oder Partner eignen.

Diese Artikel aus dem Boxhandschuhe-Test ziehen Sie selbstständig an und benötigen keine Hilfe für die Verwendung, denn Daumen und Handschuh sind nicht vernäht. Einsteigermodelle erhalten Sie günstig im Handel. Sie reichen für ein gelegentliches Training aus.

 

Sparring Gloves für das Training mit einem Partner

Sparringhandschuhe sind stärker gepolstert als Ausführungen für den Wettkampf oder den Sandsack. In unserer Boxhandschuhe-Kaufberatung empfehlen wir Ihnen ein Gewicht von durchschnittlich sechzehn bis zwanzig Unzen. Diese Artikel erschweren und verlangsamen Bewegungsabläufe. Dadurch trainieren Sie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Methodik optimal. Die sehr weiche Fütterung verhindert Verletzungen beim Boxpartner und dem Nutzer.

 

Handschuhe für Wettkämpfe

Diese Modelle aus der Boxhandschuhe-Kaufberatung eignen sich für professionelle Wettkämpfe oder zum Einsatz bei Trainingskämpfen. Für deren Verwendung liegt ein vorgeschriebenes Gewicht von zehn bis zwölf Unzen vor. Wettkampfhandschuhe ziehen Sie aufgrund des vernähten Daumens nicht ohne fremde Hilfe an. Die Vernähung schützt das Auge Ihres Gegenübers. Kampfhandschuhe unterliegen speziellen Richtlinien. Beim Kauf achten Sie auf die DBV- oder AIBA-Siegel. Nur Handschuhe mit diesen Markierungen verwenden Sie gemäß den Vorschriften beim Profikampf.

 

Kriterien für den Kauf

In unserer Boxhandschuhe-Kaufberatung gehen wir nachfolgend auf die verschiedenen Eigenschaften der Modelle ein und bieten Ihnen somit eine geeignete Grundlage für die Auswahl des richtigen Boxhandschuhs.

Die Boxart entscheidet maßgeblich über die Wahl des passenden Artikels. Die traditionellen Modelle aus dem Boxhandschuhe-Test eignen sich für klassische Kämpfe. Für jede Sportart erhalten Sie den richtigen Handschuh. Hierbei unterscheiden Händler zwischen Produkten für das Sparring, für MMA, für Muay Thai, für das Kickboxen oder fürs Karate. Für diese Boxarten verwenden Sie bevorzugt, das dafür vorgesehene Modell. Der Trainer oder der Fachhändler geben Ihnen Hilfestellung beim Kauf.

Neben der Art des Boxsports entscheidet das Außenmaterial. Günstige Artikel aus der Boxhandschuhe-Kaufberatung erhalten Sie aus Kunstleder wie PVC oder PUR (PU). Diese Materialien nutzen sich schnell ab und sind weniger atmungsaktiv. Dadurch geraten Ihre Hände ins Schwitzen. Für gelegentliche Einsätze am Boxsack reichen sie aus.

Trainieren Sie professionell und regelmäßig, empfehlen sich die Modelle aus dem Boxhandschuhe-Ratgeber aus Leder. Sie sind langlebig, robust und sehr atmungsaktiv. Noch länger halten sie, wenn Sie diese mit speziellem Lederpflegemittel behandeln. Die Wahl zwischen Kalbs- oder Rindleder obliegt Ihrem Geschmack. Die positiven Eigenschaften gelten für alle Echtlederarten. Farblich offerieren Ihnen die Händler eine breite Auswahl. Zu den gängigsten Farben gehören Schwarz, Rot, Blau und Weiß.

Zusammenfassend bieten Lederhandschuhe einige Vorteile gegenüber PVC-Modellen. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre Atmungsaktivität, die Langlebigkeit und den optimalen Tragekomfort aus. Preislich liegen sie höher als Kunststoffboxhandschuhe und bedürfen einer intensiven Pflege. Wählen Sie einen PVC-Artikel, desinfizieren Sie ihn regelmäßig, da sich durch die starke Schweißbildung Bakterien und Geruch im Inneren bilden.

Ein weiterer wichtiger Faktor in der Boxhandschuhe-Kaufberatung ist die Polsterung. Die gängigen Artikel weisen eine Schaumstoffpolsterung auf. Diese ist nachgiebig und weich und verliert schnell seine Form. Professionelle Boxhandschuhe besitzen zusätzlich eine Füllung mit Rosshaar, um dies zu vermeiden. Preislich sind sie weitaus teurer als herkömmliche Modelle.

Für das bloße Training reichen normale Boxhandschuhe aus. Die Innenbelüftung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle beim Kauf. Die meisten Produkte aus dem Boxhandschuhe-Ratgeber besitzen Mesh-Einsätze oder ein Futter mit hoher Atmungsaktivität. Das mindert die Schweißbildung an den Händen. Eine Belüftung ergibt vor allem bei Handschuhen aus Kunststoff Sinn.

Bei den verschiedenen Modellen aus der Boxhandschuhe-Kaufberatung unterscheiden sich die Befestigungen. Trainings- und Sparring-Modelle weisen einen Klettverschluss an den Handgelenken auf. Besonders fest sitzen Artikel mit Schnürung, die sich hervorragend für Wettkämpfe eignen.

 

Handschuhe für spezielle Spielarten des Boxens

Nachfolgend stellen wir Ihnen in der Boxhandschuhe-Kaufberatung die gängigsten Modelle für spezielle Spielarten des Boxens vor. Wir unterscheiden Artikel fürs Kick Boxing, für Karate, fürs Thaiboxen und für den MMA/Free Fight.

Die Schutzausrüstung gehört beim Kickboxen zur Pflicht. Dazu gehören vor allem spezielle Boxhandschuhe. Sie weisen ein Gewicht von zehn Unzen auf und sind geschlossen. Diese setzen Sie ebenfalls zum Boxen mit Vollkontakt ein. Beim Training entscheiden Sie selbst über die Verwendung der Modelle aus der Boxhandschuhe-Kaufberatung.

Für das Thaiboxen oder Muay Thai benötigen Sie ebenfalls speziell gefertigte Modelle mit kurzem Schaft und Innenfütterung. Diese brauchen Sie, um Fußangriffe abzuwehren. Empfehlenswert sind extra in Thailand angefertigte Boxhandschuhe für das Muay-Thai. Achten Sie darauf, das bei diesen Artikeln die Größen kleiner sind.

Die Sportart MMA (Mixed Martial Arts) ist ebenso bekannt als Free Fight. Die Modelle aus dem Boxhandschuhe-Ratgeber sind generell fingerlos. An den Handflächen weisen sie ein dickes Polster auf. Dieses benötigen Sie fürs Grappling. Bei der Technik greifen und halten Sie Ihren Gegner fest, um ihn zu Fall zu bringen. MMA kombiniert Nahkampfsportarten aus den Bereichen Karate, Muay Thai, Jiu-Jitsu. Daher benötigen Sie dafür Handschuhe, die flexibel und griffig sind. Nur so wehren Sie Hand- und Fußangriffe ab.

Für Karate brauchen Sie generell keine Boxhandschuhe. Diese verwenden Sie ausschließlich für das Training am Sandsack. Zur Anwendung kommen bevorzugt MMA- oder Grappling-Handschuhe. Für die Abwandlungsform Kumite erhalten Sie ebenfalls spezielle Modelle. Sie weisen mehrfache Polster auf und besitzen keine Finger.

 

Worauf Sie bei der Nutzung von Boxhandschuhen achten

Wichtig für den Sport ist ein persönlicher Trainingsplan. Diesen sprechen Sie mit dem Trainer ab. Boxen eignet sich ideal, um fit zu bleiben und um alle Muskelgruppen zu trainieren. Bewährt hat sich die Kombination mit anderen Sportarten, um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Hierzu gehören das Laufen, das Arbeiten mit dem Punchingball oder mit dem Springseil Boxsäcke erhalten Sie in unterschiedlichen Ausführungen. In unserem Boxhandschuhe-Ratgeber finden Sie ein optimales Modell zur Unterstützung Ihres Trainings.

Bandagen richtig wickeln

Handschuhe mit Fütterung sind geringfügig flexibel und eignen sich daher für Anfänger oder Kinder. Kaufen Sie einen Boxhandschuh ohne Innenfutter, tragen Sie um die Hand herum Bandagen. Sie beeinflussen Ihre Kampftechnik. Zum Anlegen gibt es verschiedene Wickeltechniken, die etwas Übung bedürfen. Anleitungen dazu finden Sie im Internet oder erhalten diese bei Ihrem Trainer.

Handschuhe für Kinder und Frauen

Die Sportart eignet sich ebenso für Kinder. Bei der Wahl des passenden Handschuhs, spielt die Sicherheit die größte Rolle. Wichtig ist ein ausreichender Schutz der Handgelenke, da sich Kinder im Wachstum befinden und die Knochen leichter brechen. Kinder-Boxhandschuhe weisen eine dicke Fütterung auf. Große Marken bieten diese an. Sie eignen sich für das Training am Boxsack. Für Kämpfe mit Partnern achten Sie auf gute Bandagen und einen zusätzlichen Mundschutz.

Ebenso bieten diverse Hersteller Handschuhe speziell für Frauen an. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Boxhandschuhen in ihrer Weite, da Frauenhände meist schmaler sind. Hier empfiehlt es sich, verschiedene Größen und Modelle auszuwählen. Eventuell bieten Boxhandschuhe für Jugendliche und Kinder an.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Boxhandschuhe positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Boxhandschuhe

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Boxhandschuhe sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Boxhandschuhe können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen