Yogatasche Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Yogatasche

Yogataschen-Ratgeber auf EXPERTEN-BERATEN.de

Rund drei Millionen Deutsche lieben Yoga und das aus guten Gründen. Kaum ein anderer Sport vereint so perfekt Geist und Körper im Einklang. Es gibt mehr als dreißig gängige Yogaarten, zu den hierzulande am häufigsten praktizierten gehören Hatha, Vinyasa, Kundalini, Ashtanga, Bikram und Iyengar Yoga. Aber egal welche Yogaart Sie praktizieren, ein wenig Zubehör gehört dazu und das wichtigste Utensil ist die Yogamatte Sicherlich können Sie Ihre Yogamatte einfach mit einem Tragegurt transportieren, aber hier besteht die Gefahr, dass die Matte aus den Klettverschluss- oder Gummischlaufen des Tragegurts rutscht.

Tragegurte, auch Carry Strap genannt, sehen auch nicht halb so schön aus, wie eine schön gestaltete Yogatasche und jeder sieht Ihre Yogamatte die manchmal unschöne Logoaufdrucke aufweist und auch ein Stück zu privat für öffentliche Blicke ist. Auch praktische Aspekte sprechen für eine Yogatasche, denn bei einem Gurt wird Ihre Matte bei Regen nass.

Damit Sie auf Anhieb Ihre neue Yogatasche finden, haben wir Ihnen in diesem Ratgeber alle wichtigen Fakten über Yogataschen zusammengefasst. So gewappnet können Sie sich leicht für Sie ideale Yogatasche entscheiden. Im anschließenden Yogataschen-Test können Sie sich einen Überblick über einzelne, von uns für gut befundene, Yogataschen machen.

Zuletzt aktualisiert am: 16.10.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Yogataschen auf einen Blick

Produktbild
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kundensieger
Verkaufssieger
Unser Geheimtipp
Modell Yogatasche Ghanpati von DoYourSports Yogatasche Sunita von DoYourSports Yogistar Basic Logo Yogatasche Yogistar OM Yogatasche Sonnengruss Yogatasche
Verarbeitung
Design
Strapazierfähigkeit
Tragekomfort
Material Baumwolle und Polyester Baumwolle und Polyester Nylon Baumwolle Baumwolle
Gewicht 500 Gramm 300 Gramm 100 Gramm 200 Gramm 400 Gramm
Farbe Pink Weiß Schwarz Choco Grau
mit Aufruck
verstellbarem Trageriemen
waschbar
mit Reisverschluss
Besonderheit Auffälliger robuster Designer-Reißverschluss und verstellbarem Tragegurt bequemer und stylischer Transport möglich wasserabweisend mit edler OM-Stickerei Mit robuster Metallschnalle
Vorteile und Nachteile
  • Aufgesetzte Außentasche für Schlüssel & Co.
  • Wiegt nur 522 Gramm
  • Dicke Griffgurte und gepolsterte Enden
  • Schönes Eulendesign (Comicstil)
  • Kein gepolsterter Boden
  • Schöne Designs und klassischer Schnitt
  • Aufgesetzte Außentasche für Schlüssel & Co.
  • Federleichte 340 Gramm
  • Dicker Schultergurt und dichte Reißverschlüsse
  • Kein Raum für weitere Utensilien im Inneren
  • Besteht aus Baumwolle
  • Praktischer Kordelzug
  • Hautfreundlich und optisch ansprechend
  • Gute Verarbeitung und hohe Qualität
  • Nicht für breite Matten geeignet
  • Etwas mühselig, die Matte zu verstauen
  • Schöne Farben
  • Einfache Reinigung
  • Ausreichend Platz
  • Breiter Schultergurt
  • Etwas vorsichtiger Umgang mit dem Reißverschluss wichtig
  • Für sehr dicke Yogamatten weniger geeignet
  • sofort einsetzbar
  • flexibel
  • unterschiedliche Farben
  • verschiedene Größen
  • Metallschnallen strapazierfähig
  • nur für 67 Zentimeter geeignet
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Yogatasche Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Yogataschen:

Eine Yogatasche soll in erster Linie Platz für Ihre Matte bieten, es gibt sie aber auch mit Sporttaschencharakter mit

Platz für Yogakleidung und anderes Yogazubehör

Es gibt Yogataschen in allen erdenklichen Mustern und Farben

Die Größe ist meistens ähnlich, um Norm-Yoga- und Pilates-Matten Platz zu bieten

Yogataschen können aus allen erdenklichen Materialien sein, wobei Baumwolle dominiert

Wer keine Yogatasche kaufen möchte, kann sich auch mit einem Tragegurt behelfen

Die Yogatasche

Yogataschen sind eigentlich nur dazu da, Ihre Yogamatte bequem und formschön zu transportieren, aber mittlerweile gibt es die Taschen auch mit Extras. So ist bei den meisten Taschen eine kleine Tasche in die Schlüssel, Handy und Portemonnaie passen.

Es gibt auch Sporttaschenartige Modelle, in die noch viel mehr passt und in denen Sie auch Ihre Yogakleidung, Yogablöcke, Yogagurte, Handtücher, Duschutensilien und anderes nützliches Zubehör transportieren können.

 

Passende Yogataschengrößen – unsere Größentabelle

So wie es viele verschiedene Maße bei Yogamatten gibt, gibt es diese auch bei den Yogataschen. Bitte nehmen Sie die Größenempfehlungen daher nur als ungefährer Wert. Eine Yogamatte mit den Maßen 64 x 180 cm – die Dicke/Höhe spielt keine Rolle – braucht beispielsweise eine Tasche mit mind. 67 x 18 cm Größe.

Wenn Sie sich also grob an unserer Tabelle orientieren, können Sie die richtige Größe der Tasche schätzen. Viele Hersteller von Yogataschen schreiben zu Ihren Produktbeschreibungen, für welche Yogamattengrößen sie ausreichend Platz bieten.

Yogamatten-Maße

Breite x Länge

ca. 60 x 180 cm

ca. 70 x 185 cm

ca. 100 x 200 cm

Yogataschengrößen

Länge x Durchmesser

ca. 65 x 15 cm

ca. 75 x 20 cm

ca. 105 x 25 cm

 

Arten der Yogataschen

Die klassische Variante, um eine Yogamatte zu transportieren, ist eine Baumwolltasche mit Kordelzug und zwei Kordelgurten, um es auf den Rücken, wie einen Rucksack zu tragen. Diese Art gibt es auch mit Reißverschluss, der besser als die Kordel vor Regen schützt und dickeren, rückenfreundlicheren Trageriemen. Es gibt neben diesem sackähnlichen, rollenförmigen Taschentyp aber auch den, der einer Sporttasche ähnelt.

Hier wird die Matte entweder oben auf die Oberseite aufgeschnallt oder an der Seite mit einem Klettverschluss befestigt. Anderes Zubehör wird in der Tasche transportiert. Bei Regen wird die Matte so aber nass und die Tasche ist durch den zahlreicheren Inhalt ziemlich schwer.

 

Materialien und deren Eigenschaften

Yogataschen gibt es in der Regel aus vier Materialien: Baumwolle/Leinen, Polyestergemisch, Jute und Nylon. Es gibt auch Taschen aus Leder, Kunstleder, Velours und Hanf, aber die sind eher selten. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile:

Material

Vorteile

Nachteile

Baumwolle/Leinen

  • Natürliches Material

  • Strapazierfähig

  • Sieht besonders hochwertig aus

  • Verschmutzt schnell

  • Kann oftmals wegen Stickereien nur per Hand gewaschen werden

  • Nicht wasserabweisend

Polyester-Baumwollgemisch

  • Besonders günstig

  • Reißfest

  • Pflegeleicht

  • Kein natürliches Material

Jute

  • Natürliches Material

  • Nur per Hand zu reinigen

Nylon

  • Wasserabweisend

  • Schmutzabweisend

  • Pflegeleicht

  • Kein natürliches Material

  • In der Regel, nicht sehr lange Haltbar

 

Designmöglichkeiten

Bei den Designs sind Ihnen zumindest bei den Baumwoll-, Polyester-Baumwollgemisch- und Jutetaschen keine Grenzen gesetzt. Es gibt Yogataschen in allen erdenklichen Farben und Farbkombinationen, sodass Sie Ihre Tasche farblich auch auf Ihre Matte abstimmen können. Zudem gibt es unzählige Aufdrucke und Stickereien mit Mustern, Symbolen wie den Chakren oder dem OM oder gar göttlichen Motiven wie Ganesha, Shiva und Lakshmi. Auch die Innenseite so mancher Yogatasche ist farbig, gemustert oder bedruckt.

Achten Sie nur darauf, dass eine Schadstofffreiheit bescheinigt ist, dass in vielen Ländern Farben Schwermetalle beigemischt sind. Bei Yogataschen aus den anderen Materialien muss man mit Einschränkungen in der Designvielfalt leben, hat aber z. B. bei Nylon die Wasser abweisende Eigenschaft.

 

Yogataschen-Preisklassen und bekannte Hersteller

Wie bei fast allen Yoga-Accessoires gibt es auch bei den Yogataschen große Preisunterschiede. Bei manchen zahlt man eher die Marke, bei anderen die Kunstfertigkeit der Verzierungen. Hier ist ein kleiner Überblick der aktuellen Preisspanne der einzelnen Arten:

Rollenförmige Yogataschen mit Kordel oder Reißverschluss ohne Stickereien aus Baumwolle/Leinen

Preisspanne: 8 bis 60 Euro
Einige bekannte Hersteller: DoYourYoga, Lotuscrafts, Manduka

Rollenförmige Yogataschen mit Kordel oder Reißverschluss mit Stickereien aus Baumwolle/Leinen

Preisspanne: 15 bis 25 Euro
Einige bekannte Hersteller: Yogistar, DoYourYoga, Kailash

Rollenförmige Yogataschen mit Kordel oder Reißverschluss aus Polyester-Baumwollgemisch

Preisspanne: 10 bis 40 Euro
Einige bekannte Hersteller: Beetest, Bodhi, Yogabox

Rollenförmige Yogataschen mit Kordel oder Reißverschluss aus Jute

Preisspanne: 12 bis 55 Euro
Einige bekannte Hersteller: Amore Beaute, Bodhi, Hunki Dori

Rollenförmige Yogataschen mit Reißverschluss aus Nylon

Preisspanne: 5 bis 120 Euro
Einige bekannte Hersteller: Lotuscrafts, Yogistar, Woson

Sporttaschenartige Yogataschen aus Baumwolle/Leinen

Preisspanne: 20 bis 50 Euro
Einige bekannte Hersteller: DoYourYoga, Birkenhain, Tempelwelt

Sporttaschenartige Yogataschen aus Polyester-Baumwollgemisch

Preisspanne: 20 bis 50 Euro
Einige bekannte Hersteller: Bodhi, Shakti Milan Nepal, Yogabox

Sporttaschenartige Yogataschen aus Nylon

Preisspanne: 12 bis 40 Euro
Einige bekannte Hersteller: Joymoze, Neuleben, Bodhi

 

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

  • Die verwendeten Farben sollten ein Zertifikat für Schadstofffreiheit haben
  • Nylon ist Wasser abweisend aber Baumwolle und Jute sind natürlich und stabil
  • Reißverschlüsse schützen besser vor Feuchtigkeit, aber Kordelzüge sind die Urform der Yogataschenverschlüsse
  • Die richtige Größe Ihrer Yogatasche sollte der anhand der Länge und Breite Ihrer Yogamatte bemessen sein

 

Zusammengefasst

Yogamatten sind praktisch und einfach wunderschöne Hingucker, wenn sie mit kunstvollen Stickereien oder schönen Aufdrucken verziert sind. Ihre Yogamatte findet darin Schutz vor Wetter und neugierigen Blicken. Mit mehreren Yogataschen, können Sie das Design auch passend zu Ihrem Outfit auswählen und ergeben immer ein harmonisches Gesamtbild.

Aber eine Yogatasche kann mehr als die Matte nur elegant und mit freien Händen von A nach B zu bringen und zu schützen. In ihrer Tasche können Sie Ihre Yogamatte auch ganz platzsparend auf einen Haken hängen, um keinen Stauraum zu verschenken. Wenn Sie eine ganz individuelle Yogatasche haben möchten, können Sie sie entweder bei einem der vielen Hersteller, die diese Individualisierung anbieten, in Auftrag geben, oder schlichtweg eine aus Ihrem Lieblingsmaterial selber nähen. Anleitungen gibt es im Netz zuhauf.

Um Ihnen die Entscheidung innerhalb der Yogataschenarten zu erleichtern, haben wir neben den Informationen zu Yogataschen in diesem Ratgeber auch einen Yogataschen-Test durchgeführt und die besten gekürt. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile unserer Yogataschen-Testsieger 2017 in jedem der Testberichte an und suchen Sie sich die Tasche aus, die Ihre Bedürfnisse am ehesten entspricht und Ihre Individualität betont.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Yogatasche positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Yogatasche

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Yogatasche sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Yogatasche können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen