Bonusprogramm der Schwenninger im Test

Schwenniger Krankenkasse

DAS TESTERGEBNIS

Prämienvielfalt
Aufwand
Motivation
Experten Beraten
Unser Testurteil:
Gut

Testbericht: Bonusprogramm der Schwenninger

Bonusprogramm der Schwenninger: Das müssen Sie wissen

Bonusprogramm der Schwenninger: Welches Bonusprogramm Ihnen die Schwenninger bietet und was Sie hierfür beachten müssen, erklären wir Ihnen.

Die Schwenninger Krankenkasse

Bei der Schwenninger Krankenkasse handelt es sich um einen Krankenversicherer, der seinen Sitz in Villingen-Schwenningen hat. Derzeit hat die Schwenninger BKK bundesweit rund 330.000 Kunden.

Das Bonusprogramm der Schwenninger Krankenkasse

Für Krankenversicherer ist es wichtig, dass die Versicherungsnehmer möglichst selten krank werden. Schließlich sind die Behandlungskosten für die Krankenkasse recht teuer. Deshalb bietet die Schwenninger, wie die meisten Krankenkassen auch, ein Bonusprogramm an. Durch dieses sollen die Versicherten dazu animiert werden, aktiv etwas für ihre Gesundheit zu tun. Für verschiedene Aktivitäten im Bereich der Gesundheitsvorsorge bietet die Schwenninger Zuschüsse von bis zu 150 Euro an.

Das Modell der Schwenninger unterteilt sich in das Bonusprogramm für Erwachsene und das Bonusprogramm für Kinder. Jugendliche ab 15 Jahren profitieren bereits von den guten Zusatzleistungen des Erwachsenen-Programms.

Wie funktionieren die Bonusprogramme?

Um von den Leistungen des Bonusprogramms zu profitieren, müssen Sie sich hierfür zunächst anmelden. Fordern Sie das Bonusheft an, in welches später die Aktivitäten eingetragen werden. Sie können das Bonusheft online bestellen oder sich an die Feedbackhotline der Krankenversicherung wenden, um eine Anmeldung durchzuführen.

Für Ihre Gesundheitsvorsorge lassen Sie sich im Bonusheft an entsprechender Stelle einen Stempel und eine Unterschrift des behandelnden Arztes, des Sportvereins oder dergleichen geben. Diese dienen als Nachweis darüber, dass Sie die Aktivität wirklich unternommen haben.

Grundsätzlich müssen Sie mindestens 3 von 5 Voraussetzungen erfüllen:

  • Ab einem Alter von 35 Jahren alle zwei Jahre ein Check-up
  • Regelmäßige Krebsvorsorge für Frauen ab einem Alter von 20 Jahren und für Männer ab einem Alter von 45 Jahren
  • Zahnvorsorge, welche über einen Zeitraum von 5 Jahren lückenlos dokumentiert sein muss
  • Der Body-Mass-Indesx (BMI) muss zwischen 18 und 27 liegen
  • Alle Schutzimpfungen müssen lückenlos bestehen

Für die Erfüllung der Voraussetzungen haben Sie während des gesamten Bonusjahres Zeit. Danach senden Sie das Bonusheft und die privat gezahlten Rechnungen an die Versicherung zurück. Die Mitarbeiter prüfen, ob Ihnen der Bonus ausgezahlt werden kann oder nicht. Für das erste Jahr können Sie bis zu 150 Euro erhalten. Ab dem zweiten Jahr beträgt der Bonus maximal 100 Euro.

Welche Voraussetzungen müssen für die Bonusauszahlung erfüllt sein?

Sie können das Bonusheft einmal jährlich einreichen. Damit Sie von der Bonusauszahlung profitieren, muss es spätestens am 31.03. des Folgejahres bei der Schwenninger Krankenkasse eingereicht worden sein. Sie müssen 3 von 5 Maßnahmen erfüllen.

Ein weiterer wichtiger Fakt, damit Ihnen der Versicherer den Bonus auszahlt ist, dass Sie zum Zeitpunkt der Bonuszahlung als ungekündigtes Mitglied versichert sind. Haben Sie also beispielsweise zum Jahresende von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht und wird die Bonuszahlung zur Mitte des nächsten Jahres fällig, erhalten Sie den Betrag nicht ausbezahlt, da Sie zu diesem Zeitpunkt kein ungekündigtes Mitglied mehr sind.

Den Bonusbetrag von bis zu 150 Euro erhalten Sie zudem nur, wenn Sie die privaten Rechnungen mit einreichen. Können Sie diese aus irgendeinem Grund nicht vorlegen, erhalten Sie für die Erfüllung von 3 Kriterien einen Pauschalbetrag in Höhe von 50 Euro ausgezahlt. Auch diesbezüglich gilt jedoch die Voraussetzung, dass Sie nach wie vor Mitglied in der Schwenninger Krankenversicherung sind.

Die Teilnahme am Kinderprogramm unter 15 Jahre

Wenn Sie auch für Ihre Kinder einen Bonus beanspruchen möchten, müssen diese ebenfalls 3 der 5 untenstehenden Leistungen erfüllen, damit es zu einer Auszahlung des Bonusbetrags kommen kann:

  • Teilnahme an den Kinderuntersuchungen U1 bis U9 sowie J1
  • Mitgliedschaft im Sportverein, Teilnahme am Kinderturnen oder am Sportabzeichen
  • Der BMI (Body-Mass-Index) muss zwischen 18 und 27 liegen
  • Lückenlose Dokumentation der Zahnvorsorge für einen Zeitraum von 5 Jahren
  • Lückenlos nachgewiesene Schutzimpfungen

Ausrufezeichen Orange

Die Teilnahmebedingungen sind identisch der Bedingungen für die Erwachsenen

Gegenüberstellung der Bonusprogramme für Erwachsene und Kinder:

 

 

Bonusprogramm für Erwachsene

Bonusprogramm für Kinder

3 von 5 erfüllte Maßnahmen

  • Ab einem Alter von 35 Jahren alle zwei Jahre ein Check-up

  • Regelmäßige Krebsvorsorge für Frauen ab einem Alter von 20 Jahren und für Männer ab einem Alter von 45 Jahren

  • Zahnvorsorge, welche über einen Zeitraum von 5 Jahren lückenlos dokumentiert sein muss

  • Der Body-Mass-Indesx (BMI) muss zwischen 18 und 27 liegen

  • Alle Schutzimpfungen müssen lückenlos bestehen

 

  • Teilnahme an den Kinderuntersuchungen U1 bis U9 sowie J1

  • Mitgliedschaft im Sportverein, Teilnahme am Kinderturnen oder am Sportabzeichen

  • Der BMI (Body-Mass-Index) muss zwischen 18 und 27 liegen

  • Lückenlose Dokumentation der Zahnvorsorge für einen Zeitraum von 5 Jahren

  • Lückenlos nachgewiesene Schutzimpfungen

 

Anmeldung für das Bonusprogramm erforderlich

Ja

Ja

Innerhalb welches Zeitraumes müssen die Kriterien erfüllt werden

Innerhalb eines Jahres

Innerhalb eines Jahres

Abgabe des Bonusheftes

Bis spätestens zum 31.03. des Folgejahres

Bis spätestens zum 31.03. des Folgejahres

Voraussetzung zur Auszahlung des Bonusbetrages

Ungekündigte Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Auszahlung

Ungekündigte Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Auszahlung

Bonusbetrag bei Vorlage privater Rechnungen im ersten Jahr

Maximal 150 Euro

Maximal 150 Euro

Bonusbetrag ohne Vorlage privater Rechnungen im ersten Jahr

Pauschal 50 Euro

Pauschal 50 Euro

Bonusbetrag bei Vorlage privater Rechnungen ab dem zweiten Jahr

Maximal 100 Euro

Maximal 100 Euro

Die Schwenninger bezuschusst folgende private Leistungen:

  • 1. Zusatzversicherungen

Unfallversicherung, Sterbegeldversicherung, private Krankenversicherung und private Pflegeergänzungsversicherung

  • 2. Anschaffung von Nahrungsergänzungsmitteln
  • 3. Alternative Heilmethoden

Behandlung beim Heilpraktiker, Akupunktur, Anthroposophische Medizin, Osteopathie, Homöopathie

  • 4. Familienpaket

Test für Schwangerschaftsdiabetes, Babyschwimmen, Nordic Walking für Schwangere, Babymassage, PEKIP, Kinderturnen, Nabelschnurblut, Kindertanzen, Schwimmkurse für Kinder

  • 5. Fitness und Sport

Fitness-Tracker, Fitnessstudio, Sportschuhe Sportverein, Trainingsbekleidung, Online-Sportkurse, Sportmedizinische Untersuchungen

  • 6. Professionelle Zahnreinigung

Steuerliche Behandlung der Bonuszahlung

Gemäß Urteil des Bundesfinanzhofes vom 01.06.2016 zum Aktenzeichen XR 17/15 unterliegen die Bonuszahlungen, die durch die Krankenkasse geleistet werden, nicht der Steuerpflicht. Sie dienen der Förderung des Gesundheitsbewusstseins nach § 65a SGB V und werden von den Versicherten vorab privat finanziert.

Steuerpflichtig sind hingegen die Bonuszahlungen, die von der Krankenversicherung ohne Gegenleistungen erbracht werden und bei denen der Versicherte nicht vorab selbst bezahlen muss.

Sollte das Finanzamt die Zahlungen aus dem Bonussystem als steuerpflichtig erachten, legen Sie unbedingt Widerspruch ein und beziehen Sie sich auf das oben genannte Urteil. Auch Ihr Steuerberater wird Ihnen hierzu Auskunft geben.

Quellen:

Die Schwenninger https://www.die-schwenninger.de/leistungen/plusleistungen/bonusprogramm/

Unser Fazit

 
(19 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Bonusfähige Leistungen Erwachsene z. B. Check-up, Krebsvorsorge, Zahnvorsorge, normaler BMI, lückenlose Schutzimpfungen
Bonusfähige Leistungen Kinder Kinderuntersuchungen, Mitgliedschaft im Sportverein o. Ä., lückenlose Zahnvorsorge und Schutzimpfungen
Bonusfähige Leistungen Jugendliche kein Jugend-Bonusprogramm
Mindest wahrzunehmende Maßnahmen 3 von 5
Bonusvoraussetzungen Ungekündigte Mitgliedschaft, Nachweis der Gesundheitsleistungen
Abgabe des Bonusheftes spätestens zum 31.03. des Folgejahres
Maximaler Bonus 150 €
Geldprämien
Sachprämien
Verrechnung mit Gesundheitsleistungen
Bonusprogramm für Erwachsene
Bonusprogramm für Kinder
Bonusprogramm für Jugendliche
Besonderheit Bezuschussung privater Leistungen
Vorteile
  • Das Bonusprogramm sorgt für mehr Motivation, sich um die Gesundheit zu kümmern
  • Die Schwenninger bezuschusst diverse private Leistungen
Nachteile
  • Die Einhaltung der Voraussetzungen braucht ein wenig Disziplin
Zuletzt aktualisiert am: 05.11.2018

Fragen zu: Bonusprogramm der Schwenninger

Zu Bonusprogramm der Schwenninger ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen