Bonusprogramm Securvita im Test

Securvita

DAS TESTERGEBNIS

Prämienvielfalt
Aufwand
Motivation
Experten Beraten
Unser Testurteil:
Gut

Testbericht: Bonusprogramm Securvita

Bonusprogramm Securvita – Alle Infos auf einen Blick

Bonusprogramm Securvita: Sammeln Sie Healthmiles und lassen Sie sich mit attraktiven Prämien belohnen. Wir verraten Ihnen, was Sie hierbei beachten müssen.

Allgemeine Infos zur Securvita

Bei der Securvita BKK handelt es sich um eine gesetzliche Krankenkasse, die ihren Sitz in Hamburg hat. Die Körperschaft des öffentlichen Rechts wurde im Jahr 1996 gegründet, und zwar von der Securvita Holding AG. Vorstand des Unternehmens ist Götz Hachtmann. Die Securvita ist eine Betriebskrankenkasse.

Das Bonusprogramm der Securvita

Als Krankenversicherer ist die Securvita bestrebt, die Gesundheit der Versicherten zu fördern. Schließlich sind kranke Versicherungsnehmer ein hoher Kostenfaktor, da die gesetzlichen Krankenversicherungen für die Kranken- und Behandlungskosten aufkommen müssen. Vielen Krankheiten können die Versicherten jedoch vorbeugen, indem sie aktiv und präventiv dagegen vorgehen. Um diese Denkweise zu fördern, hat auch die Securvita vor einigen Jahren ein umfangreiches Bonussystem eingeführt, welches dem Versicherungsnehmer attraktive Prämien verspricht. Dieses Programm wird als „Healthmiles“ bezeichnet.

Die Securvita hat das Bonusprogramm unterteilt in

  • Das Bonusprogramm für alle über 18 sowie
  • Das Bonusprogramm „U18“ für alle Kinder und Jugendlichen
  • Das Bonussystem der Securvita für Erwachsene

Das Bonusprogramm „Healthmiles“ für Erwachsene setzt sich aus drei Bereichen zusammen:

  • 1. Aktiv
  • 2. Präventiv
  • 3. Kurativ

Für verschiedene Leistungen aus diesen drei Bereichen werden Ihnen unterschiedliche Punkte gutgeschrieben, welche Sie anschließend wiederum in Prämien eintauschen können. Beachten Sie hierfür die geltenden

Bonusbedingungen. Nachfolgend bieten wir Ihnen einen Überblick, welche Aktivitäten Sie erbringen können und wie viele Punkte Sie diesbezüglich erhalten:

Bereich

Aktivität

Punkte

aktiv

Aktive Mitgliedschaft im Sportverein

100

 

Aktive Mitgliedschaft im Fitnessstudio

100

 

Aktive Mitgliedschaft im Betriebssport

100

 

Aktive Mitgliedschaft im Hochschulsport

100

 

Erwerb des deutschen Sportabzeichens

100

 

Erwerb des deutschen Schwimmabzeichens

100

 

Erwerb des deutschen Wanderabzeichens

100

 

Teilnahme am Marathon

100

 

Teilnahme am Halbmarathon

100

 

Teilnahme am Langstreckenlauf

100

 

Teilnahme am Triathlon

100

 

Teilnahme am Straßenlauf

100

 

Teilnahme am Radrennen

100

 

Teilnahme an Laufveranstaltungen

20

 

Teilnahme an Sportveranstaltungen und Sportwettbewerben (beispielsweise Schwimmen oder Walking)

20

 

Teilnahme an organisierten Radfahrten

20

Gesundheitsfördernde Kurse bei einem Veranstalter, der dafür geeignet ist

Teilnahme am Herz-Kreislauf-Training

50

 

Teilnahme am Walking

50

 

Teilnahme am Nordic-Walking

50

 

Teilnahme an Wirbelsäulengymnastik

50

 

Teilnahme an Aqua-Fitness

50

 

Teilnahme an Cardio-Fitness

50

 

Teilnahme an einer Ernährungsberatung

50

 

Teilnahme an einem Kurs zur Gewichtsreduktion

50

 

Teilnahme an einem Kurs zur Stressreduktion und zum Stress-Management

50

 

Teilnahme am Autogenen Training

50

 

Teilnahme an einem Kurs zur progressiven Muskelentspannung

50

 

Teilnahme am Qigong

50

 

Teilnahme am Tai Chi

50

 

Teilnahme an Yoga

50

 

Teilnahme an Nia

50

 

Teilnahme an Tanzkursen

50

 

Teilnahme an Bewegungskursen

50

Maßnahmen zur primären Prävention, wenn sie von der Securvita bezuschusst werden

Teilnahme am Muskelaufbau-Training

100

 

Teilnahme an der Rückenschule

100

 

Teilnahme an einem Kurs zur Raucherentwöhnung

100

 

Teilnahme am Herz-Kreislauf-Training

100

 

Teilnahme an Entspannungskursen, wie beispielsweise Yoga, Autogenes Training und Tai Chi

100

 

Teilnahme an Kursen zur Stressbewältigung

100

 

Blutspende

50

präventiv

Messung des Blutzuckers beim Arzt oder in der Apotheke

50

 

Messung des Blutdrucks beim Arzt oder in der Apotheke

50

 

Mutterschaftsvorsorge (der Mutterpass muss belegen, dass Sie an allen relevanten Untersuchungen teilgenommen haben, seit Sie von der Schwangerschaft wissen)

100

 

Früherkennungs-Check-up ab einem Alter von 35 Jahren, beispielsweise zur Erkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

100

 

Untersuchungen zur Früherkennung von Krebs

100

 

Hautkrebs-Vorsorge ab einem Alter von 35 Jahren

100

 

Schutzimpfungen für Reisen, sofern diese durch das Robert-Koch-Institut empfohlen werden

100

 

Kinder-Vorsorgeuntersuchungen (U1 bis U8)

100

 

Untersuchung beim Zahnarzt oder professionelle Zahnreinigung (PZR)

50

 

Der BMI (Body-Mass-Index) liegt im Bereich zwischen 18,5 und 24,9 (auch wenn Sie sich durch eine Abnahme diesem Bereich nähern, können Sie punkten. Lassen Sie sich den Erfolg durch einen Arzt oder Apotheker belegen)

50

 

Babymassage, bis das Baby das 3. Lebensjahr vollendet hat

50

Kurativ (Wenn Sie an einer der folgenden Krankheiten leiden und sich aufgrund dessen in ärztliche Behandlung begeben, punkten Sie: Herzinsuffizienz, Rheumatoide Arthritis, Koronare Herzkrankheit, Osteoporose, Hypertonie, Adipositas, chronische obstruktive Bronchitis, Neurodermitis, Asthma bronchiale, Diabetes Mellitus, allergisches Asthma bronchiale, ADS / ADHS, chronische entzündliche Darmerkrankungen

Besuch beim Arzt

 

 

100

Kurse zur Gesundheitsförderung, die von geeigneten Veranstaltern angeboten werden.

 

Hierzu gehören beispielsweise:

 

  • Herz-Kreislauf-Training

  • Bewegungskurse

  • Walking und Nordic-Walking

  • Tai Chi, Yoga, Nia, Qigong

  • Wirbelsäulengymnastik

  • Progressive Muskelentspannung

  • Aqua-Fitness

  • Autogenes Training

  • Cardio-Fitness

  • Kurse zur Reduzierung von Stress und Kurse zum Stress-Management

  • Kurs zur Verringerung des Körpergewichts

 

50

 

Wenn der BMI (Body-Mass-Index) zwischen 18,5 und 24,9 liegt oder sich innerhalb eines Jahres diesem Bereich angenähert hat (dies müssen Sie durch einen Arzt oder Apotheker nachweisen lassen)

50

 

Absolvierung von Reha-Sport

100

 

Teilnahme an einer Schulung für Patienten zum Thema „Asthma“

100

 

Teilnahme an einer Schulung für Patienten zum Thema „Diabetes“

100

 

Teilnahme an einer Schulung für Patienten zum Thema „Adipositas“

100 

Das Bonusprogramm der Securvita für Kinder im Alter von 5 bis 17 Jahren

Das Bonusprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren funktioniert ähnlich, wie das Bonusprogramm für Erwachsene. Auch hierbei werden Aktivitäten aus den Bereichen „aktiv“, „präventiv“ und „kurativ“ gefördert.

Nachfolgend ein kurzer Überblick über die Punkte:

Aktivität

Punkte

Mitgliedschaft in einem Sportverein, einem Fitnessstudio, beim Betriebs- oder Hochschulsport

100

Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen (beispielsweise Sportveranstaltungen oder organisierte Radfahrten)

20

Teilnahme an Schulsport-Veranstaltungen oder Bundesjugendspielen

50

Teilnahme an Straßenläufen oder dem Triathlon sowie weiteren sportlichen Veranstaltungen

100

Kurse, die die Gesundheit fördern sollen und von anerkannten Anbietern durchgeführt werden, wie beispielsweise Ernährungsberatung, progressive Muskelentspannung, Ernährungsberatung

50

Erlangung von Schwimmabzeichen oder Sportabzeichen

100

Präventionsmaßnahmen, die in der Schule durchgeführt werden, wie beispielsweise Bewegungsübungen, Schulung der persönlichen Kompetenz

50

Maßnahmen, die von der Securvita bezuschusst werden, wie beispielsweise Muskelaufbau-Training

100

Hörtest

50

Schutzimpfungen und Vorsorgeuntersuchungen

100

Blutzucker- oder Blutdruckmessungen durch einen Arzt oder Apotheker

50

Zahnprophylaxe und Einhaltung des BMI (dieser sollte zwischen der 10. und 90. Perzentile liegen)

50

Kurativ (Wenn Sie an einer der folgenden Krankheiten leiden und sich aufgrund dessen in ärztliche Behandlung begeben, punkten Sie: Herzinsuffizienz, Rheumatoide Arthritis, Koronare Herzkrankheit, Osteoporose, Hypertonie, Adipositas, chronische obstruktive Bronchitis, Neurodermitis, Asthma bronchiale, Diabetes Mellitus, allergisches Asthma bronchiale, ADS / ADHS, chronische entzündliche Darmerkrankungen

 

Besuch beim Arzt

100

Kurse, die die Gesundheit fördern sollen und von anerkannten Veranstaltern durchgeführt werden, wie beispielsweise Stressminderung, Walking oder Ernährungsberatung

50

Einhaltung eines BMI, der zwischen der 10. und 90. Perzentile liegt

50

Teilnahme an Maßnahmen zum Reha-Sport

100

Teilnahme an Schulungen für Patienten

100

Teilnahme am Kinderturnen

100

Teilnahme an speziellen Schulungsprogrammen, die für Übergewichtige angeboten werden, wie beispielsweise Obeldicks, Bella Bimba oder MOBILIS

100

Quellen

Healthmiles www.healthmiles.de

Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Securvita_BKK

Unser Fazit

 
(9 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Bonusfähige Leistungen Erwachsene z. B. Sportmitgliedschaft, Blutspende, diverse Gesundheismessungen, Reha-Sport
Bonusfähige Leistungen Kinder z. B. Mitgliedschaft in einem Sportverein o. Ä., Erlangung von Schwimmabzeichen oder Sportabzeichen, Präventionsmaßnahmen, Schutzimpfungen und Vorsorgeuntersuchungen
Bonusfähige Leistungen Jugendliche z. B. Mitgliedschaft in einem Sportverein o. Ä., Erlangung von Schwimmabzeichen oder Sportabzeichen, Präventionsmaßnahmen, Schutzimpfungen und Vorsorgeuntersuchungen
Mindest wahrzunehmende Maßnahmen Je nachdem, welche Prämie gewünscht ist
Bonusvoraussetzungen Ungekündigte Mitgliedschaft
Abgabe des Bonusheftes Ende des Jahres
Maximaler Bonus keine Angaben
Geldprämien
Sachprämien
Verrechnung mit Gesundheitsleistungen
Bonusprogramm für Erwachsene
Bonusprogramm für Kinder
Bonusprogramm für Jugendliche
Besonderheit Die Punkte können auch gespendet werden
Vorteile
  • Das Bonusprogramm sorgt für mehr Motivation, sich um die Gesundheit zu kümmern
  • Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Punkte zu sammeln
Nachteile
  • Die Einhaltung der Voraussetzungen braucht ein wenig Disziplin
  • Es gibt keine Geldprämien
Zuletzt aktualisiert am: 18.09.2018

Fragen zu: Bonusprogramm Securvita

Zu Bonusprogramm Securvita ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen