Celestron SkyMaster 20 100x70 Fernglas im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Robustheit
Handhabung & Komfort
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Celestron SkyMaster 20 100x70 Fernglas

Das Celestron SkyMaster 20 Fernglas im Video


Viele Verbraucher sind Naturliebhaber und möchten daher genau wissen und sehen, wie Vögel und Co. wohnen. Mit dem blo?en Auge kann man leider nur Umrisse erkennen. Deshalb ist es hilfreich und nützlich, wenn ein Fernglas zur Verfügung steht. Genau deshalb wurde das Celestron SkyMaster Fernglas hergestellt. Dieses Fernglas ist so einzigartig, weil es aus hochwertigen Materialien hergestellt wurde. Für den optimalen Gebrauch wurden ebenfalls alle Details sehr genau aufeinander abgestimmt. So wird sichergestellt das sowohl Hobbyliebhaber und Profis eine gute und klare Sicht haben. Das Celestron SkyMaster Fernglas eignet sich für jeden Bereich. Also der Sternenhimmel, als auch das Rehkitz freut sich, durch das Fernglas beobachtet zu werden.

 

Das Fernglas von Celestron - ein wahres Wunder

Das Celestron Fernglas ist ein Zoom Fernglas. Das heißt, der Verbraucher kann sich das Fernglas so einstellen, das er auch alle Details genau erkennen kann. Bei einer Öffnung von 70 Millimeter, kann das Fernglas eine bis zu 100 fache Vergrößerung erreichen. Eine perfekte Helligkeit und einen guten Kontrast stellt das Fernglas mit den mehrschichtvergüteten Linsen sicher. Des Weiteren hat das Celestron SkyMaster Fernglas einen sehr großen Augenabstand. Das kommt besonders Brillenträger zugute, die Ihre Brille nicht abnehmen, wenn Sie durch das Fernglas schauen. Da die vielen Verbraucher unterschiedliche Dioptrien Werte haben, wurde in das Fernglas ein Dioptrienausgleich eingearbeitet. Somit sehen alle Verbraucher gleiche Bilder. Das Fernglas ist weiterhin mit einer Bak-4-Glas-Funktion ausgestattet. Zusätzlich ist es eine Porrokonstruktion. Das Highlight bei diesem Fernglas ist, dass es auf ein Stativ gestellt werden kann. Alles in allem ist das Fernglas mit allen wichtigen Merkmalen ausgerüstet. Die Augenmuscheln vom Fernglas lassen sich bequem herunterklappen und sind sehr weich. Das Sichtfeld vom Celestron SkyMaster Fernglas beträgt 60 Grad und somit optimal für Brillenträger geeignet.

 

Leichte Handhabung - mit dem Fernglas von Celestron

Das Celestron SkyMaster Fernglas ist sehr leicht zu bedienen. Dazu gehören die einzelnen Einstellungen und auch die Stativaufstellungen. Mit einem Gewicht von 1,5 Kilogramm ist es aber auch nicht so schwer, das man es auch ohne Stativ mitnehmen kann. Viele kleine Ferngläser geben auf, wenn es dämmert. Bei dem Celestron SkyMaster Fernglas ist das nicht so. Mit den Fernglas ist es möglich, Beobachtungen über Stunden auszuführen. Schuld daran ist das beidäugige Sehen. Bei diesem Fernglas kann sich der Verbraucher auch sicher sein, dass sich nichts von allein einstellt. Die Fokussierung ist so eingestellt, dass ein kleiner Druck notwendig ist, um Veränderungen vorzunehmen. Das Gewinde ist sehr flach und bis zu 360 Grad drehbar.

 

Optimaler Griff - ein Kinderspiel

Auch wenn das Fernglas ein Gebrauchsgegenstand ist, sollte dies nicht gleich zusehen sein. Genau aus diesem Grund wurde das Fernglas mit einem griffigen Material versehen. Somit wird sichergestellt, dass man das Fernglas, auch mit feuchten Händen optimal in den Händen halten kann. Das Celestron SkyMaster Fernglas kann sowohl im Berggelände als auch sehr nah am Wasser verwendet werden. Dadurch, dass das Fernglas spritzwassergeschützt ist, sind Wassertropfen kein Problem.

 

Flexibel einsetzbar - genial

Mit dem Kauf von dem Celestron SkyMaster Fernglas bekommt der Verbraucher nicht nur ein Fernglas, sondern auch alle Zubehörteile. Dazu zählt eine Transporttasche, ein Trageriemen und ein Stativadapter. Die Tragetasche ist sogar gepolstert, sodass das Fernglas optimal vor Fremdeinwirkungen geschützt ist. Besonders schön ist auch, dass der Verbraucher auch bei frostigen Temperaturen einsetzen kann. Die Linsen beschlagen nicht, also kann eine winterliche Landschaft auch hervorragend beobachtet werden.

Unser Fazit


Für den Fall, dass ein neuer Kauf von einem Fernglas ins Haus steht, sollte das Celestron SkyMaster Fernglas, genauer unter die Lupe genommen werden. Das liegt zum einen an dem sehr günstigen Preis und zum anderen, weil das Gerät eine lebenslange Garantie vorzuweisen hat. Wer also auf Schnickschnack bei einem Fernglas verzichten kann, für den ist das Celestron SkyMaster Fernglas, genau das Richtige. Mit diesem Fernglas hat der Verbraucher alles, was man sich wünschen kann. So ein Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es so schnell nicht wieder.

Details & Merkmale

Einsatzgebiet Reisen, Golf, Naturbeobachtung
Vergrößerung 20 fach
Objektivdurchmesser 70 Milimeter
Zoomfaktor 5 fach
Prismen System Porro
Austrittspupillen Durchmesser 3,5 Milimeter
Scharfeinstellung ab 22 Meter
objektives Sehfeld 1,3 Grad
Sehfeld in 1000 m 23 Meter
Dämmerungszahl 37,4
Lichtstärke 12,25
Fokussiersystem Mitteltrieb
Einblick binokular
Gewicht 1.503 Gramm
für Brillenträger
Gummiarmierung
wasserdicht
Besonderheit mehrschicht-vollvergütet, mit verstellbaren Augenmuscheln und Stativgewinde
Vorteile
  • Wasserdicht
  • MC vergütete Optik
  • Stativanschluss
  • Hochwertige BaK 4 Prismen
Nachteile
  • schlechte Durchsicht
  • Verarbeitung

Alle Angebote: Celestron SkyMaster 20 100x70 Fernglas

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Celestron SkyMaster 20 100x70 Fernglas

Zu Celestron SkyMaster 20 100x70 Fernglas ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos