Petra Electric KM 42-17 Kaffeepadmaschine im Test

DAS TESTERGEBNIS

Aroma
Verarbeitung
Handhabung
Bedienung
Experten Beraten
Verkaufssieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Petra Electric KM 42-17 Kaffeepadmaschine

Die Petra Electric KM 42.17 im Video


Petra war ursprünglich eine deutsche Marke, die dem Hersteller WMF zugesprochen worden ist. Nun aber gehört diese Marke nicht mehr länger nach Deutschland sondern eher nach Holland. Hier kommt diese Maschine nun her.

Aber das tut dem Verwendungszweck überhaupt keinen Abbruch, den die Petra Electric kann sich nach wie vor als eine perfekte Maschine im Kaffepadbereich behaupten. Die Maschine lohnt sich vor allem in der Anschaffung. Denn sie hat eine überaus lange Lebensdauer und das kann hier an dieser Stelle schon verraten werden. Aber das ist gewiss noch nicht alles, was über diese Maschine zu sagen ist.

Die Petra Electric ist vollkommen zufrieden stellend und das bei einem völlig angemessenen Preis. Hier kann sich sogar die Verpackung sehen lassen. Die Maschine ist überaus einfach bedienbar und benutzerfreundlich. Wer einmal doch nicht weiter weiß mit der Bedienung riskiert ganz einfach einen Blick in die Bedienungsanleitung. Diese wird Aufschlussreich sein und dabei helfen, die Bedienung korrekt durch zu führen.

 

Die Verpackung und das Zubehör

Natürlich braucht eine solche stabile Maschine auch eine angemessene Verpackung. Diese ist überaus stabil und die Maschine ist darin perfekt angeliefert worden. In der Verpackung befand sich natürlich das Hauptgerät. Dann kommen noch die einzelnen Teile zum Vorschein, die es braucht um einen wirklich leckeren Kaffee zu bereiten.

Diese Maschine ist vor allem für weiche Pads geschaffen worden. Diese müssen einfach nur eingelegt werden. Anschließend könnte theoretisch auch schon mit dem Kaffeekochen begonnen werden. Aber hierfür ist es auch noch erforderlich eine Tasse unter zu stellen und das Wasser kurz aufkochen zu lassen.

Eine solche Maschine ist vor allem für einen langen Zeitraum ein tolles Gerät. Damit lässt sich Kaffee kochen, wie beim Profi. Die Pads sollten aber eine gewisse Größe nicht überschreiten. Damit werden sie aber dann perfekt in die Maschine integrierbar sein und alles wird so weit passen.

 

Genaueres zur Maschine

Es kann viel gesagt werden über diese Maschine aber ein Fakt bleibt einfach immer gleich. Die Maschine ist wie sie steht immer wieder toll. Sie ist auf verschiedene Arten einstellbar. Somit kann beispielsweise die Wassermenge und auch die Dampfmenge perfekt reguliert werden. Die Maschine hat noch dazu einen nahezu perfekten Druck in der Pumpe.

Wer die Maschine einmal aufheizt wird fest stellen, dass die Heizung überaus schnell arbeitet und das Wasser dadurch natürlich auch sehr schnell heiß ist. Somit ist es auch möglich, den Wasserkocher zur Seite zu stellen und mit der Maschine einen leckeren Kaffee zu kochen. Eine solche Maschine wird einfach alles erfüllen, das sich der Nutzer nur wünschen kann.

Die Maschine ist aber auch mit Aufwand verbunden. So sollte die Kassette oder besser der Siebträger in dem sich das Pad befindet nach jedem Kaffeekochen auch wieder gereinigt werden. Sonst können sich darin Bakterien absetzen und das ist nicht gesund. Aber um dieses Teil zu reinigen ist es lediglich erforderlich, den Siebträger unter heißem Wasser kurz ab zu spülen.

 

Weitere Features

Die Maschine verfügt über ein automatisches Entkalkungsprogramm. Dieses nimmt in etwa 25 Minuten in Anspruch und läuft recht schnell durch. Dadurch ist diese Maschine natürlich immer sauber. Allerdings ist es so, dass ein kleines Lämpchen beginnt zu blinken, wenn es Zeit wird, die Maschine zu entkalken. Das Lämpchen wird dafür sorgen, dass die Maschine nicht mehr in der Lage ist, einen leckeren Milchschaum zu bereiten.

 

Anbauteile

Es findet sich ein großer Wasserbehälter an der Maschine. Hier ist es allerdings so, dass dieser beim Einsetzen etwas Geduld erfordert. Der Nutzer sollte es immer wieder versuchen und damit auch perfekt arbeiten können. Auch das Äusserliche an der Maschine wird nicht gut überzeugen. Dennoch sollte hier bedacht werden, dass diese Maschine nun einmal eine Maschine ist und dadurch auch leicht leiden kann an der Oberfläche.

Aber dem allen steht die einfache Bedienung immer gegenüber. Die Maschine ist eine, weil sie Kaffee kochen soll und das macht sie wirklich perfekt. Es gibt nichts schlechtes zu dem Kaffeeautomaten zu sagen. Aber dennoch fehlen ein paar Merkmale, die wichtig sind.

 

Lecker Kaffee mit lecker Milchschaum

Um den Milchschaum auch immer zu erhalten, ist es sehr wichtig, die Maschine immer wieder zu reinigen. Denn eine verstopfte Leitung, die leider schnell zustande kommen kann, wird auch keinen tollen Milchschaum zaubern. Wird diese Leitung jedoch gereinigt, ist der Milchschaum wieder perfekt und auch lecker. Das kann sich dann wirklich sehen lassen.

Mit einer solchen Maschine können Gäste überrascht werden und es kann eine tolle Kaffeeparty werden. Es finden sich auch ein paar praktische Helferlein, die wirklich gut sind und hilfreich dabei, die Maschine zu reinigen und zu warten. So kann eine Bürste nachgekauft werden, die den Milchschlauch reinigen wird. Dann findet sich auch noch ein praktischer Chlor Filter um die Maschine zu reinigen.

Weiterhin gut hat sich als Hilfsmittel für die Reinigung Durgol Entkalker erwiesen. Dieser kann ebenfalls einfach nachgekauft werden. Die Maschine ist toll in Aussehen und Funktion und kann auch in anderen Farben gekauft werden.

Hier kann sich jeder nach seinem eigenen Geschmack austoben und für seinen eigenen Favoriten entscheiden. Die Farbe ist immer wieder einen Blickfang wert.

 

Unser Fazit

Diese Maschine kann jedem empfohlen werden, der mit einer solchen Kaffeepadmaschine ausprobieren möchte, einen leckeren Kaffee zu bekommen. Die Maschine ist klein aber fein und wird sogar leckeren Milchschaum bereiten.

Die gesamten Teile lassen sich kinderleicht reinigen und das ist ein weiterer Punkt, warum die Entscheidung auf diese Maschine fallen sollte. Die Maschine verfügt über eine sehr hohe Qualität, die gewiss niemanden enttäuschen wird.

Es ist immer leicht, mit der Maschine den Kaffee zu kochen. Es ist sogar möglich, in den Siebträger Kaffeepulver einzufügen. Hier ist der eigenen Kreativität viel Raum geschaffen worden. Dadurch kann die Maschine auch vollstens weiter empfohlen werden.

Der Käufer wird sich daran eine geraume Zeit erfreuen können. Bei dieser Maschine funktioniert alles automatisch und es sollte dennoch von Zeit zu Zeit eine reguläre Entkalkung vorgenommen werden. Wer eine solche Maschine sein Eigen nennen will, sollte nicht mehr länger warten.

Hierbei muss sich einfach für eine tolle Farbe entschieden werden und schon kann der Käufer los legen und den ersten Kaffee aus der Maschine genießen.

Der Preis ist perfekt für die Maschine.

 

Details & Merkmale

Fassungsvermögen 1,3 Liter
Leistung in Watt 1.600 Watt
Tassen pro Brühvorgang 2 Tassen
Gehäusematerial Kunststoff, Edelstahl
Abmessungen 27,9 x 42,2 x 37,2 cm
Gewicht 3,7 kg
Spannung in Volt 230 Volt
Pumpendruck 2 Bar
Milchaufschäumer
Energiesparfunktion
Wasserstandsanzeige
Heißwasserfunktion
Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf
Abschaltautomatik
2 Tassen-Funktion
Besonderheit Profi-Milchschaumeinheit
Vorteile
  • XL-Wassertank (1,3 Liter)
  • Anti-Chlor-Filter
  • Patentiertes Perfect-Crema-System
Nachteile
  • Aufheizen dauert etwas lang

Alle Angebote: Petra Electric KM 42-17 Kaffeepadmaschine

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Petra Electric KM 42-17 Kaffeepadmaschine

Zu Petra Electric KM 42-17 Kaffeepadmaschine ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos