Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Lautstärke
Verarbeitung
Bildqualität
Design
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer

Einen Beamer habe ich gesucht, den man auch mal mitnehmen kann. Meine Wahl ist hierbei auf den Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer gefallen. Für diesen Mini Beamer von Philips haben mehrere Gründe gesprochen. Zu meinen Erfahrungen nachfolgend ein Erfahrungsbericht.

 

Kauf vom Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer

Das Gewicht beim Kauf von einem neuen Beamer war mir sehr wichtig. Gerade weil ich einen Beamer brauche, den man auch mitnehmen kann. Dementsprechend sollte das Gewicht entsprechend gering sein.

Weitere Faktoren die mir bei einem neuen Beamer wichtig waren, war die Bildqualität und auch die Energieversorgung. Hier haben mich die Eigenschaften von diesem Mini Beamer überzeugt. Natürlich hat diese Qualität auch ihren Preis, der mir aber als gerechtfertigt erschien.

 

Technische Daten

Solide aus Kunststoff verarbeitet ist das Gehäuse beim Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer. Der Mini Beamer kommt auf eine Auflösung von 854 x 480 Pixel, damit kommt man auf Bildbreiten von bis zu 305 cm. Der Kontrast liegt bei 1.500:1. Der Mini Beamer arbeitet hierbei auch mit der LED-Technologie bei der Übertragung vom Signal.

Die Energie die man für den Betrieb vom Mini Beamer benötigt, kommt über einen USB-Anschluss. So muss man den Beamer einfach mit seinem Notebook verbinden, über das USB-Kabel bekommt dieser dann seine Energie. Die Übertragung vom Bild erfolgt über ein HDMI-Kabel.

Der Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer kommt bei der Größe auf Abmessungen von 6,8 x 6,6 x 2,2 cm, bei einem Gewicht von 82 g. Der Mini Beamer wird zusammen mit umfangreichen Zubehör geliefert. Neben dem Mini Beamer, gehört dazu ein HDMI Kabel, ein Mico USB Kabel und auch eine Garantiekarte. Der Mini Beamer ist in einem vollständig schwarzen Farbton gehalten.

 

Handhabung und Bedienung

Die Handhabung vom Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer gestaltet sich sehr einfach. Dies ist unter anderem dem Gewicht und den Abmessungen zu verdanken. Dadurch kann man den Mini Beamer zum Beispiel sehr einfach transportieren. Er passt aufgrund der Größe in jede Tasche. Zudem ist hier von Vorteil, dass man keinen großen Kabelsalat hat.

Mehr als das USB-Kabel für die Energieversorgung und einem HDMI Kabel benötigt man nichts. Die Größe und die Einfachheit bei der Handhabung, macht sich auch bei der Aufstellung bezahlt. Dadurch nimmt er nämlich nicht viel Platz bei der Aufstellung weg.

So gut wie die Handhabung beim Mini Beamer von Philips ist, so gut ist auch die Bedienung. Mehr als Einstecken und Einschalten muss man nicht machen. Die Qualität der Übertragung durch den Beamer ist sehr gut, wobei es hier auch einen Nachteil gibt, dazu nachfolgend mehr.

 

Bildqualität

Insgesamt ist die Bildqualität wie bereits schon erwähnt, beim Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer sehr gut. Immer wieder mal aber, kann man je Bilder oder Film den man abspielt, zu Störungen. Diese Störungen machen sich dadurch bemerkbar, das Farben nicht richtig wiedergegeben werden.

Warum es hin und wieder dazu kommt, dass die Farben nicht richtig wiedergegeben werden, habe ich noch nicht herausgefunden. Auswirkungen auf die Funktionalität hat diese Störung nicht.

Unser Fazit

Auf eine sehr gute Auflösung von 854 x 480 Pixel kommt der Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer. Damit kann man eine Leinwand von bis zu 305 cm sehr gut ausfüllen. Der Mini Beamer ist solide verarbeitet und ist mit einem Gehäuse aus Kunststoff ausgestattet. Er arbeitet bei der Übertragung der Bildqualität mit LED-Technologie.

Die notwendige Energie beim Mini Beamer kommt über den vorhandenen USB-Anschluss und ein USB-Kabel. Ein Netzkabel benötigt man bei diesem Mini Beamer nicht. Die Übertragung zwischen Mini Beamer und Computer oder Fernseher, erfolgt über ein HDMI Kabel. Dieses gehört genauso zum Lieferumfang, wie ein USB-Kabel.

Der Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer ist sehr klein und wiegt nur wenig. Dadurch kann man den Mini Beamer jederzeit mitführen und er nimmt auch nicht viel Platz bei der Aufstellung weg. Die Bildqualität ist insgesamt sehr gut. Wobei es ab und zu beim Mini Beamer zu Störungen kommt, so werden die Farben nicht richtig wiedergegeben.

Die Ursache konnte ich nicht klären, wobei diese Störung keine Auswirkungen auf die Funktionalität beim Mini Beamer hat. Insgesamt bin ich aber mit dem Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer sehr zufrieden und kann dieses empfehlen.

Details & Merkmale

Auflösung 854 x 480 Pixel
Bilddiagonale maximal 305 Zoll
Helligkeit 100 Ansi-Lumen
Kontrast 1.500:1
Fokus manuell
Anschlüsse Mini-HDMI, USB Typ A
Bildformate 16:9 (Native)
Gewicht 80 Gramm
Projektionsart Frontprojektion
HD Ready
Full HD
integrierter Lautsprecher
Besonderheit Dank seines HDMI-Anschlusses, kann er leicht an Notebooks,Netbooks, Tablets oder andere mobile Geräte angeschlossen werden
Vorteile
  • Verarbeitung vom Mini Beamer
  • Bildqualität ist insgesamt gut
  • sehr einfache Bedienung
  • geringes Gewicht
Nachteile
  • Stellenweise Störungen beim Bild

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer

Zu Philips PicoPix PPX 4010 Mini Beamer ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos