Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Qualität
Sicherheit
Aufbau und Abbau
Optik
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche

Schöne Bilder des Tobogani Planschbeckens

Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche 4       Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche 5        Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche 6

Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche 7     Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche 9     Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche 8

Großes Luxus-Planschbecken mit Rutsche

Vom Prinzip her ist ein Planschbecken immer für ausgelassenen Sommerbadespaß geeignet. Ob in der ganz einfachen Variante mit drei Kammern und einem Meter Durchmesser, oder wie hier beim Planschbecken von Tobogani mit allen Extras als Freibad-Abenteuer-Oase für den heimischen Garten – unsere Testkinder liebten es. Bei den verschiedenen Modellen namhafter Hersteller gibt es ein breites Angebotsspektrum mit vielen Qualitäts-, Ausstattungs- und Preisunterschieden.

Mit diesem Test möchten die Kinder und ich Ihnen die Entscheidung für oder gegen den Tobogani-Planschbecken-Wasserpark erleichtern. Wir haben das 12 Quadratmeter große Modell mit integriertem Standgebläse auf Herz und Nieren, im trockenen Zustand als Hüpfburg und im nassen als Luxus-Planschbecken, getestet.

 

Verpackung und Lieferung

In einem schmucklosen, 65 x 44 x 44 cm großen, braunen, dicken Pappkarton, der mit Inhalt mehr als 23 kg wiegt, macht der Tobogani Wasserpark bei der Ankunft, drei Tage nach der Bestellung, noch nicht viel her. Aber der sehr stabile Karton birgt in seinem Inneren viele bunte Gaben, die schon wesentlich besser aussehen. Das Planschbecken selbst, im Inneren, ist als hellblaues, kompaktes Paket gefaltet und mit einem weißen Band umwickelt und wiegt noch gut 19 kg.

Mit im Karton sind noch das recht große Standgebläse mit Netzkabel, Heringe als Bodenanker, eine Aufbewahrungstasche aus Nylon, ein Reparaturset und die Gebrauchsanweisung in Deutsch und Englisch.  

 

Ausstattung des Planschbeckens

Das Planschbecken ist eher eine Abenteuer-Hüpf- und Badeburg. Das Planschbecken nimmt ausgebreitet eine Fläche von 4 x 3 Metern ein. Die integrierten Pooldetails sind eine Rutsche mit Kurve, eine Kletterwand, Burgtürmchen und der normale Beckenbereich.

 

Optik und Verarbeitung des Kinderpools

Das Planschbecken besteht aus robust wirkendem Nylon und ist an den Nähten doppelt genäht, was die Hoffnung weckt, es nicht zu oft flicken zu müssen. Für den Gartenschlauch sind Klettbänder angebracht, damit man ihn nicht halten muss.

Optisch macht das Kinderplanschbecken eine Menge her. Die Farbe Blau dominiert im Bereich des Pools und der Rutsche und ist mit Orange abgesetzt, während die Rutschfläche in dem gleichen Grün erstrahlt, wie der Kletterbereich. Die Ränder beim Kletterbereich sind in fröhlichem Gelb und die Zinnen in Orange mit Blau gehalten. Selbst das gelbe Standgebläse mit seinem mit Grün abgesetztem Lüfter ist ein echter Hingucker.

 

Inbetriebnahme des Wasserparks

Zunächst einmal mussten wir zum nächsten Baumarkt, eine Kabeltrommel besorgen, da die nächste Steckdose unseres Testgartens im Haus war und das Kabel des Standgebläses nur recht kurz ist und nicht mal ein Achtel der Strecke abdecken könnte. Des Weiteren sind noch Gummihammer und Gartenschlauch und ein Wasseranschluss von Nöten. Nach dem Abstecher kann der eigentliche Test beginnen.

  • Das Planschbecken wird nun, wie ein Zelt, auf dem Boden zu seinen vollen 12 Quadratmetern Fläche ausgebreitet und mit Heringen befestigt. Den Gummihammer hatten wir in weiser Voraussicht schon dabei

  • Das gelbe Ende des Planschbeckens wird über das Ventil des Standgebläses gezogen und festgebunden. Das Standgebläse hat nur einen Schalter und ist somit wirklich selbsterklärend. Stecker rein, Planschbecken daran anbringen und einschalten

  • Nach etwa zwei Minuten steht das Planschbecken, nebst Rutsche und Kletterwand in voller Pracht

  • Als Hüpfburg, Kletterwand und Trockenrutsche machte das Planschbecken unseren Testkindern schon jetzt großen Spaß und der Belastungstest war schon in vollem Gange, als ich mit dem Gartenschlauch Wasser einließ.

  • Der Wasserschlauch wird nun an den am Planschbecken angebrachten Klettbändern befestigt und in Richtung der Wand der Rutsche ausgerichtet

  • Nachdem man den richtigen Wasserdruck am Wasseranschluss eingestellt hat, damit es nicht so schrecklich spritzt, muss man nur warten, bis die gewünschte Wasserhöhe erreicht ist. Bei unserem Test betrug sie 20 cm. Glücklicherweise ist das Standgebläse gegen Spritzwasser gesichert

  • Jetzt wird das Wasser abgestellt, aber das Standgebläse nicht, da das Planschbecken sonst langsam aber sicher wieder in sich zusammensackt

 

Die Funktionen des Pools

Neben dem eigentlichen Planschbecken hat der Wasserpark einen Aufgang, eine Rutsche und ein Schatten spendendes Burgtürmchen als Sonnenschutz. Stufen gibt es nicht, sondern eine leicht ersteigbare Kletterwand, die an Indoor-Climbing erinnert. Es geht etwa 2 Meter hoch zum Ausguck und zum Rasten, bevor es auf knapp vier Meter Rutschvergnügen weiter, mit kleiner Rechtskurve, ins kühle Nass geht.

 

Inhaltsstoffe und Material

Das Planschbecken ist ein CE geprüftes Spielzeug. Das Material ist aus PVC und laut Hersteller garantiert frei von Weichmachern und Ersatzweichmachern. Bei näherer Untersuchung stinkt das Plastik auch nicht – das untermauert die Behauptung, frei von Schadstoffbelastungen zu sein. Das Hochleistungsgebläse ist TÜV-GS geprüft und nach Richtlinie IPX4 spritzwassergesichert.

Die Nähte des Nylon-Gewebes sind doppelt vernäht und damit sehr reißfest. Durch das nicht hermetisch abgedichtete Material dringt Luft aus, was zwar ein Platzen beim Betrieb als Hüpfburg verhindert, aber bei schweren Kindern mit mehr als 30 kg Gewicht, dazu führt, dass Kletterwand und Rutsche stark nachgeben.

Der Rand ist nicht extra aufblasbar und verliert somit auch an Volumen, wenn das Gebläse ausgeschaltet ist, wodurch das Wasser austritt. Um zu spielen, muss das Gebläse immer angestellt sein.

 

Der Betrieb

Alle Elemente sind auf einer Seite angebracht, sodass man von der anderen Seite das ganze Planschbecken und die kleinen Racker jederzeit im Blick hat. Die Kletterwand konnte unsere Testkinder überzeugen, da sie nicht ganz leicht und trotzdem sicher zu besteigen ist. Die Rutschdauer dauerte beim Trockenbetrieb etwa doppelt so lang, wie beim Nassen – mit nasser Badehose machte es auch mehr Spaß.

Als Hüpfburg fehlt der dickere Boden, aber Kletterwand, Burgturm und Rutsche machten auch so schon genug Freude. Schwimmen kann man nicht, aber dafür im Wasser liegen, sitzen und spielen.

Alles in allem wünschten unsere Testkinder sich noch eine Wasserkanone, die nicht enthalten war, was wir aber mit einfachen Wasserpistolen vom Discounter lösten.

 

Die Betriebsgeräusche

Spaß ist meistens laut. Neben den entzückten Ausrufen und Spielgeräuschen unserer Wasserratten, die bei hier gegebenem hohem Spaßlevel, ziemlich laut sind, brummt das Gebläse mit gefühltem Geräusch eines Rasenmähers vor sich hin. Wer kein Einzelhaus besitzt und Nachbarn hat, die nicht so verständnisvoll sind, belastet die nachbarschaftlichen Beziehungen doch nicht unerheblich.

 

Der Abbau und das Lagern

Einmal entlüftet und ausgebreitet braucht es sehr viel Sonne und Geduld, bis das aufblasbare  Planschbecken staubtrocken ist, damit es nicht später in der Verpackung schimmelt. Das Zusammenlegen ähnelt dem eines großen Zeltes und dauert länger als der Aufbau. Ich habe es auch nicht hinbekommen, alles so klein und kompakt zusammenzulegen, wie es bei der Lieferung war und das Gebläse brauchte so einen Extraplatz im Schuppen.

 

Unser Fazit

Neue Freundschaften unter kinderlosen Nachbarn werden Sie mit dem Öko-Luxus-Planschbecken-Wasserpark von Tobogani nicht schließen. Neben dem Lärm der tobenden Kinder, welcher ja noch niedlich sein kann, ist das Standgebläse eine ganz andere Kategorie der Ärgernisse.

Ein Laubpuster ist zwar lauter und nerviger, aber mit einer sonntäglichen Kindergeburtsparty werden Sie keine Bonuspunkte als ruhiger Nachbar sammeln. Wenn Sie ein Einfamilienhaus mit genug Abstand zum nächsten Haus haben, oder nur Nachbarn mit vielen Kindern, gibt es nichts was gegen dieses Planschbecken dass auch als tolle Hüpfburg funktioniert, spricht.

Ihre Kinder werden eine Attraktion haben und Spielverabredungen bei Ihnen im Garten werden hoch im Kurs stehen. Warum Sie einmal etwa 450 Euro investieren sollten, anstatt ein einfacheres Modell für etwa 50 Euro zu kaufen, ist der schnelle Verlust des Interesses der kleinen Meute.

Während einfache Modelle unserer kleinen Meute schnell langweilig werden und man sie mit diversen Wasserspielzeugen wieder aufpeppen muss, braucht man sich beim Modell von Tobogani darüber keine Sorgen machen.

Ein paar Wasserpistolen haben wir aber trotzdem dazu gegeben, da hier keine Wasserkanone enthalten ist – irgendwie finde ich das sogar beruhigend.

 

Details & Merkmale

Material Nylon
Grundfläche 12 m²
max. Belastungsgewicht 90 Kilogramm
max. Punktbelastung Keine Angaben
Gebläse Leistung 480 Watt
Befestigung Bodenanker
Gewicht 22,8 Kilogramm
Für Kinder ab 3 Jahren
Länge 400 cm
Breite 310 cm
Höhe 230 cm
inkl. Gebläse
ohne Wassereinsatz nutzbar
TÜV GS geprüft
Mit Spielpool
Mit Rutsche
Besonderheit Schneller Aufbau und übersichtlich
Vorteile
  • Baut sich in etwa zwei Sekunden alleine auf
  • Funktioniert auch als Hüpfburg mit Rutsche
  • Kann auch in anderen Jahreszeiten eingesetzt werden
  • Planschbecken platzt nicht so leicht, wenn es zur Hüpfburg wird
  • Durch Verstärkungen ist es sehr stabil
  • Durch die einseitige Ausrichtung gibt es keine Nischen
Nachteile
  • Steckdose benötigt, um das Planschbecken aufzublasen und in Betrieb zu halten
  • Das laute Brummen des Standgebläses stört
  • Ohne das Gebläse verliert das Planschbecken zu viel Luft
  • Bei mehr als 30 kg Gewicht pro Kind, gibt das Planschbecken nach
  • Braucht, aufgrund der Größe, lange zum Trocknen

Alle Angebote: Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche

Zu Tobogani Planschbecken Wasserpark mit Rutsche ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos