Yoga Block Adhipa von DoYourSports im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Trainingsintensität
Verarbeitung
Design
Strapazierfähigkeit
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Yoga Block Adhipa von DoYourSports

Unser Video vom "Adhipa" Yogablock

 

Hoher Moosgummi-Yoga-Block für etwas ungelenke Yogis

Die Standardmaße für den optimalen Yogablock lauten nach Yogameister B. K. S. Iyengar 23 x 11,5 x 7,5 cm. Aber der Erfinder des Yogablocks und anderer hilfreicher Tools zur Erleichterung des Yoga-Trainings, meint auch, das Holz das beste Material dafür sei. Holz ist aber recht rutschig und für Übungen, bei denen der Block nicht nur als Verlängerung der Arme oder Beine dienen soll, auch für die meisten Yogis und Yoginis zu hart.

Schaumstoff wiegt kaum etwas und ist sehr pflegeleicht. Außerdem bietet dieses Material einen ähnlich guten Grip wie Kork. Das Material ist zwar nicht so natürlich, aber wenn es auf Schadstofffreiheit geprüft wurde, eine günstige (und farbenfrohe) Alternative.

Wenn man daher schon nicht das Standardmaterial wählt, warum dann nicht gleich auch in der Größe Abweichungen erwägen? Gerade für Anfänger und etwas ungelenke Yogis oder solche, die große Hände haben, ist ein höherer und breiterer Block eine echte Alternative.

Ich habe den XXL-Yoga-Block „Adhipa“ von DoYourYoga für Sie getestet. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile, die sich während des Tests ergeben haben, genau an und entscheiden Sie dann, ob dieser besonders hohe Yoga-Block Ihr zukünftiger Yogabegleiter sein könnte.

 

Verpackung und Lieferung

Nach nur zwei Werktagen Lieferzeit kam der Yoga-Block bei mir an. Der braune Lieferkarton zeigte nur den Herstellernamen und das Logo. Durch diese neutrale Verpackung ist eine Versendung als Überraschungsgeschenk möglich.

Der Yoga-Block kommt ohne weiteren Lieferumfang in Folie eingeschweißt mit einer Artikelbeschreibung an. Die Artikelbeschreibung zeigt neben dem Namen „Adhipa“, den Maßen und den Herstellerinfos auch allgemeine Infos zu Yoga-Blöcken und ein paar Trainingsbeispiele.

 

Garantieleistung

Der Hersteller DoYourSports hat mehrere Marken: DoYourFitness, DoYourOutdoor und eben auch DoYourYoga, der Marke des Blocks. Der Hersteller gewährt seinen Kunden eine kostenlose Rücksendung innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum. Das sind 14 Tage mehr, als gesetzlich vorgeschrieben. Die Rückgabe ist während dieses Zeitraums ohne Angabe von Gründen möglich. Es gibt eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren, wobei auch hier für die ersten sechs Monate keine Begründungen oder Beweise angegeben werden müssen.

 

Der Preis

Mit knapp 13 Euro (Stand April 2017) ist der Yoga-Block „Adhipa“ von DoYourYoga noch im unteren Drittel angesiedelt. Für die ungewöhnliche Größe und das auf Schadstofffreiheit geprüfte Material ist das ein recht günstiger Kurs.

 

Unsere Bilder vom Adhipa Yoga Block

Yoga Block Adhipa von DoYourSports 5Yoga Block Adhipa von DoYourSports 4Yoga Block Adhipa von DoYourSports 3Yoga Block Adhipa von DoYourSports 2Yoga Block Adhipa von DoYourSports 1

 

Design und Ausstattung des Yoga-Blocks

Die Besonderheit des Yoga-Blocks „Adhipa“ ist die Höhe. Mit 23 x 15 x 10 cm ist er 4,5 cm höher und 2,5 cm breiter als üblich. Mit einem Gewicht von rund 300 Gramm ist er aber immer noch leicht genug, um in der Yogatasche nicht groß aufzufallen.

Der Yoga-Block besteht aus Moosgummi (EVA – Ethylenvinylacetat), welches nach den EU-Vorgaben (REACH) durch die SGS geprüft und zertifiziert wurde. Die SGS (Société Générale de Surveillance) ist eine internationale Prüfanstalt, die dem TÜV ähnelt.

Es gibt den Yoga-Block in sechs Farben: Rot, Braun, Violett, Blau, Grün und Gelb. Mein Yoga-Block hat die Farbe Blau. In der Mitte der Blöcke, egal in welcher Farbe, befindet sich ein weißer Streifen als farblicher Akzent, der das Design noch auflockert. Das Logo ist auf einer Seite groß eingestanzt. Dadurch, dass es nicht farblich hervorgehoben ist, empfinde ich es nicht als störend.

Der Yoga-Block ist sauber verarbeitet und wirkt robust. Die Härte ist eher mittel als hart, da der Block bei starker Belastung doch etwas nachgibt. Mit aufgerauten, abgerundeten Kanten hat man zusätzlich Grip und eine angenehme Haptik.

 

Übungen mit dem Yoga-Block

Auf der Artikelbeschreibung stellt der Hersteller ein paar Übungen, die sich mit diesem besonders hohen Yoga-Block gut umsetzen lassen, beschrieben:

  • Sitzpositionen wie Fersen- oder Schneidersitz
  • Dehnübungen wie dem Dreieck oder dem gedrehten Seitwinkel

Man kann damit neben diesen von dem Hersteller angeregten Übungen, natürlich auch alle anderen Asanas, bei denen ein Yogablock Verwendung finden kann, benutzen. Für kleine Hände wird es nur schwierig den Block zu fassen, da er neben der etwas größeren Breite eben auch 4,5 cm höher ist, als empfohlen. Yogis und Yoginis mit großen Händen haben vielleicht mit diesem Block das ideale Trainingsgerät. Aber auch Menschen mit Gelenkschäden oder solche, die noch nicht gelenkig genug sind, können von der XXL-Größe profitieren.

 

Praxistest

Beim Auspacken bemerkte ich als erstes den leicht chemischen Geruch, der auch erst nach einigen Tagen verflog. Davon abgesehen macht der Yoga-Block einen guten Eindruck. Die Verarbeitung ist fehlerfrei, das Material sehr griffig und die Farbe ein tolles, tiefes Navyblau.

Bei Asanas war ich von dem Bodengrip auf glattem Holzfußboden, wie auch der Griffigkeit bei schwitzenden Händen, sehr angetan. Für die vom Hersteller angeratenen Sitzpositionen ist der Klotz gut geeignet, wobei ich ein Yogakissen vorziehe. Allerdings wiegt ein Yogakissen auch mehrere Kilogramm und dieser Yoga-Block gerade einmal 300 Gramm.

In der Mobilität schlägt der Block das Kissen also. Für Asanas, bei denen man in die Brücke geht, ist die Höhe unwichtig, da man hier den Block in seiner Länge nutzt, allerdings ist die etwas größere Breite dabei angenehm. Bei Asanas auf dem Kopf, ist der Block sehr angenehm, da er nachgibt, aber durch die größere Höhe auch riskanter.

Unser Fazit

Der Yoga-Block „Adhipa“ ist für Yogis und Yoginis, die ihn als Sitz zur Meditation oder für sitzende Asanas nutzen wollen, gut geeignet. Besonders große Hände werden den Klotz als angenehm zu fassen erleben. Durch das XXL-Format können auch noch recht ungelenke Anfänger oder Yogis mit Gelenkbeschwerden leichter trainieren.

Für Fortgeschrittene und Yogis und Yoginis mit kleinen Händen kann ich den „Adhipa“ nicht empfehlen. Die Verarbeitung ist sehr sauber, die Optik angenehm und der störende Geruch verfliegt zum Glück nach einiger Zeit völlig.

Details & Merkmale

Material Schaumstoff
Länge 15 cm
Breite 23 cm
Höhe 10 cm
Gewicht 300 Gramm
Farbe In verschiedenen Farben erhältlich
Set
rutschfest
Besonderheit Keine Schadstoffe (REACH geprüft)
Vorteile
  • Gute Verarbeitung
  • Weich genug als Kopfstütze beim Kopfstand
  • 300 Gramm leicht
  • Abgerundete Ecken und rutschfest
  • Besonders hoch (15 cm)
Nachteile
  • Etwas zu nachgiebig für einige Asanas
  • Riecht nach dem Auspacken für einige Tage etwas chemisch
  • Keine Standard-Iyengar-Maße, sondern höher und etwas breiter

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Yoga Block Adhipa von DoYourSports

Zu Yoga Block Adhipa von DoYourSports ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos