Tönungs-Folie Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Tönungsfolie

Die Sonnenbrille fürs Auto: Tönungs-Folie-Ratgeber

In Fahrzeuge knallt die Sonne im Sommer oft ungehindert, was einerseits den Fahrer blendet und andererseits möglicherweise Schäden verursacht. Vor allem für die Scheiben von Autos, aber auch für Fenster im Büro oder im privaten Zuhause kommen daher Tönungsfolien zum Einsatz. Sie schützen vor UV-Strahlung und vor neugierigen Blicken. Zudem vermeiden sie eine Überhitzung des Innenraumes Ihres Fahrzeugs durch die Wärmestrahlung der Sonne. Auch vor Glasbruch und dem Splittern der Scheibe bewahrt eine Tönungsfolie Ihre Fenster. Einbrecher haben es so schwerer, in Ihr Auto oder Ihr Haus einzudringen.

Die Folien sind in verschiedenen Ausführungen, Farben, Stärken und Designs im Handel erhältlich. In Deutschland ist es nur auf einige Bereiche der Scheiben begrenzt erlaubt, diese anzubringen. Über ein Prüfsiegel und eine ABG-Bescheinigung müssen sie ebenfalls verfügen. Was es beim Kauf eines solchen Modells für Ihre Fensterscheiben konkret zu beachten gilt, zeigt Ihnen der folgende Tönungsfolie-Ratgeber.

Zuletzt aktualisiert am: 18.10.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Tönungs-Folien auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
 carstyling XXL Tönungsfolie
 
Profi Auto Tönungsfolie 3M FX-ST 5
 
Cartrend 21004 Tönungsfolie
 
APA HP-Autozubehör 19533 Tönungsfolie Set
 
Foliatec Midnight Reflex Dark
Modell carstyling XXL Tönungsfolie Profi Auto Tönungsfolie 3M FX-ST 5 Cartrend 21004 Tönungsfolie APA HP-Autozubehör 19533 Tönungsfolie Set Foliatec Midnight Reflex Dark
Anbringung
Schutz gegen Sonnen- und UV-Strahlung
Einfache Entfernung
Maße 76 x 152 cm + 51 x 152 cm 51 x 480 cm 152 x 76 + 250 x 50 cm 100 x 76 cm 76 x 300 cm
Lichtdurchlässigkeit 35 % 86 % 3 % 95% 17 %
UV-Schutz 2,0 % 99 % Ja, aber ohne genaue Angaben keine Angaben 99 %
Wärmerückweisung 45 % 46 % keine Angaben keine Angaben 72 %
Temperaturbereich keine Angaben keine Angaben keine Angaben -5 ° C bis +40 ° C -30 bis +90 °C
Montage Heckscheibe, Seitenscheibe keine Angaben Heckscheibe, Seitenfenster Heckscheibe, Frontscheibe Heckscheibe, Seitenfenster
Inkl. Kunststoffrakel
Kratzfest
StVzo zugelassen
Selbstklebend
Abwaschbar
Besonderheit Hochwertiges pressure-sensitive-Klebesystem kann an gewölbte Heckscheiben angepasst werden Hoher Schutz gegen Sonnen- und UV-Strahlung 10 Jahre Garantie, durchgehend gefärbt, auch für gebogene Scheiben geeignet In drei Lichtdurchlässigkeitsabstufungen erhältlich, 5 Jahre Garantie
Vorteile und Nachteile
  • TÜV-frei mit ABG
  • 2-lagige hochwertige Auto-Sonnenschutzfolie aus Polyester
  • Keine zusätzliche Eintragung notwendig!
  • Wird mit Messer und Rakel geliefert
  • Für Autos mit 5-7 Scheiben ab B-Säule geeignet
  • Die Folie ist schrumpffähig
  • Dank ABG kein TÜV-Eintrag
  • Man sollte etwas Übung haben, um sie genau anzubringen
  • Einfache Anbringung durch Selbstklebeeffekt
  • TÜV frei mit ABE
  • Die Folie ist sehr dunkel
  • Die Folie ist nicht kratzfest
  • Bei der Montage muss vorsichtig gearbeitet werden
  • Für das ganze Jahr geeignet
  • Ideal für die Anbringung an der Heckscheibe und an der Frontscheibe
  • Leichte Anbringung
  • 10 Jahre Garantie
  • Ideal für die Anbringung an der Heckscheibe und am Seitenfenster
  • Einfache Anbringung durch Selbstklebeeffekt
  • Die Tönfolie ist kratzfest
  • Die Folie ist nicht formbar
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Tönungs-Folie Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Tönungs-Folien

Die Modelle aus dem Tönungsfolie-Ratgeber bieten Ihnen Sicht-, Blend-, Sonnen- und Hitzeschutz. Sie absorbieren rund 99 Prozent der UV-Strahlung und weisen bis zu 60 Prozent der Wärmestrahlung der Sonne ab. Auch das Splittern der Scheiben vermeidet die Folie und erschwert somit Einbrechern die Arbeit.

Achten Sie beim Kauf eines Modells aus dem Tönungsfolie-Test auf die Faktoren Transparenz, Lichtdurchlässigkeit, Wärmeabsorption, Material und Anzahl der Lagen. Je mehr Lagen vorhanden sind, desto höher sind Schutz, Haltbarkeit, Kratzfestigkeit und Widerstandsfähigkeit. Bei zu wenigen Lagen kommt es zum Ausbleichen und Verblassen der Folie.

Laut Gesetz ist es in Deutschland nur erlaubt, die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe sowie einen schmalen Sonnenschutz-Streifen an der Frontscheibe mit Tönungsfolie zu bedecken. Sie benötigen ein Modell mit Prüfsiegel und eine ABG-Bescheinigung. Eine zusätzliche Abnahme der Folie durch den TÜV ist nicht notwendig.

Die Modelle aus der Tönungsfolie-Kaufberatung sind in der Regel selbstklebend. Um Blasen und Falten bei der Anbringung zu vermeiden, überlassen Sie diese Aufgabe dem Fachmann. Halten Sie Ausschau nach einem Modell, das speziell für Ihre Fahrzeugmarke hergestellt ist, um sich das Zuschneiden auf die richtige Größe zu sparen.

Einige der Varianten aus dem Tönungsfolie-Test besitzen zusätzliche Funktionen. Sie sind beispielsweise wasserabweisend, föhn- oder dehnbar. Nicht nur in Grau, Braun oder Schwarz, sondern auch in ausgefalleneren Farben wie Rot, Gelb und Blau sind Tönungsfolien erhältlich, was eine zusätzliche Individualisierung ermöglicht.

Tönungsfolie-Kaufberatung und hilfreiche Tipps

Der Tönungsfolie-Test zeigt, dass es zahlreiche Varianten von ihnen gibt, die sich jeweils in ihrer Transparenz, ihrer Farbe, der Größe und der Form unterscheiden. Viele der Modelle sind selbstklebend, einige verfügen über zusätzliche Funktionen wie Wasserresistenz oder Elastizität. Ihre hauptsächliche Aufgabe besteht jedoch darin, Ihre Haut und die Inneneinrichtung Ihres Autos vor der schädlichen UV-Strahlung der Sonne zu schützen. Herkömmliche Autoscheiben allein liefern keine ausreichende Sicherheit. Sie bewahren Ihre Haut lediglich vor UV-B-, nicht aber vor UV-A-Strahlen. Vor allem mitfahrende Babys und Kinder setzen Sie so der Gefahr möglicher Schäden wie Sonnenbrand oder Hautkrebs aus, weshalb die Verwendung von Sonnenschutz im Auto sehr wichtig ist.

Beim Kauf eines Modells aus dem Tönungsfolie-Test gilt es verschiedene Faktoren zu beachten. Ihrer Entscheidung obliegt es, welche Stärke und Farbe der Tönung Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht. Wichtig zu wissen für Ihre Kaufentscheidung ist zudem, aus welchem Material das Modell besteht, wie Sie es reinigen, welches Gewicht es besitzt und über welche Funktionen es verfügt.

Funktionen der Tönungsfolie auf Fenster- und Fahrzeugscheiben

Die vielfältigen Varianten aus dem Tönungsfolie-Ratgeber bieten Ihnen verschiedene vorteilhafte Funktionen. Zu den bedeutsamsten Aufgaben gehört der Schutz vor der UV-Strahlung der Sonne. Die Folie filtert die gefährliche Strahlung und bewahrt somit Ihre Haut vor Schäden und das Innenleben Ihres Fahrzeugs vor dem Ausbleichen. Auch das Blenden der Sonne während der Fahrt vermeiden Sie durch die Verwendung eines Modells aus der Tönungsfolie-Kaufberatung.

Eine weitere Funktion stellt der Hitzeschutz dar. Durch die direkte Sonneneinstrahlung durch die Fensterscheiben heizt sich der Innenraum schnell sehr stark auf. Die Tönungsfolie ist in der Lage, dies zu vermeiden, indem Sie die Strahlen absorbiert. Nicht nur die Hitze, sondern auch neugierige Blicke hält sie draußen. Der Sichtschutz durch die Folie verschafft insbesondere den Mitfahrern mehr Privatsphäre. Aus diesem Grund sind Tönungsfolien häufig auch an den Fenstern von Wohnungen im Erdgeschoss oder Bädern zu finden. Einen Splitterschutz und somit erschwerte Bedingungen für Einbrecher verschaffen die Modelle ebenfalls.

Neben den verschiedenen nützlichen Funktionen tragen die Varianten aus dem Tönungsfolie-Test auch zu einer Individualisierung Ihres Fahrzeugs bei. Sie sind in zahlreichen Ausführungen, auch in bunten Farben oder verspiegelt erhältlich. Nur zu dunkel oder blickdicht sind sie idealerweise nicht, da dies vor allem bei Nachtfahrten möglicherweise zu Problemen führt.

Gesetzliche Vorschriften für das Anbringen der Tönungsfolie

Die Anbringung von Tönungsfolien erlaubt das Gesetz nicht ohne Vorschriften an jeder beliebigen Stelle Ihres Fahrzeugs. Sie haben lediglich die Möglichkeit, die hinteren Seitenscheiben, die Heckscheibe und einen schmalen Streifen der Frontscheibe aus Sonnenschutzgründen mit der Folie zu bekleben. An den vorderen Seitenscheiben und dem Rest der Frontscheibe ist dies nicht erlaubt.

Notwendig ist auch, dass die Modelle aus der Tönungsfolie-Kaufberatung über ein spezielles Prüfsiegel verfügen. Zudem ist es Pflicht, eine ABG-Bescheinigung (Allgemeine Bauartgenehmigung) mitzuführen, die Sie vom Händler zu ihrer Folie dazu bekommen. Bei der Fahrzeugkontrolle ist diese vorzuzeigen. Die Prüfnummer muss dabei auf der Tönungsfolie und der ABE übereinstimmen.

Welche Arten von Tönungsfolie gibt es?

Wie der Tönungsfolie-Ratgeber zeigt, gibt es eine Vielzahl an auf dem Markt erhältlichen Modellen. Die meisten von ihnen bestehen aus einer oder mehreren Lagen von Kunststofffolie. Dabei kommen entweder PET oder Vinyl als Materialien zum Einsatz. Als Kleber fungiert eine Schicht aus Acrylharz. Darüber befindet sich eine weitere Schutzfolie.

In der Regel sind die Modelle aus dem Tönungsfolie-Test selbstklebend. Je mehr Lagen sie besitzen, desto kratzfester, langlebiger und beständiger gegenüber äußeren Einflüssen sind sie. Eine einlagige Folie bleicht durch die Sonneneinstrahlung schnell aus, verfärbt sich lila und verblasst. Aus diesem Grund greifen Sie idealerweise zu einem Modell mit mehreren Lagen.

Hochqualitative Varianten aus der Tönungsfolie-Kaufberatung verfügen über einen UV-Schutz, der die schädliche Strahlung zu etwa 99 Prozent absorbiert, sodass so gut wie nichts davon ins Innere des Fahrzeugs vordringt. Wie viel Licht die Folie durchlässt, hängt von der Stärke der Tönung ab. Von außen ist es in der Regel nicht möglich, durch die Folie hindurchzusehen, was den Sichtschutz gewährleistet. Von innen sehen Sie abhängig davon, wie stark die Tönung ist, wie durch eine Sonnenbrille. Modellabhängig weisen die Folien bis zu 60 Prozent der Wärmestrahlung der Sonne ab.

Die Transparenz der Modelle aus dem Tönungsfolie-Ratgeber ist unterschiedlich. Viele halbdurchsichtige Varianten sind grau, braun oder schwarz. Auch Farben wie Rot, Blau oder Gelb sind immer häufiger anzutreffen. Für welche davon Sie sich entscheiden, ist Ihren persönlichen Vorlieben überlassen. Die Folien schneidet der Händler entweder auf die Größe Ihrer Scheiben zu oder Sie wählen ein speziell für Ihre Fahrzeugmarke konzipiertes Modell.

Für das Anbringen der Tönungsfolie den Fachmann zurate ziehen

Der Großteil der Modelle aus dem Tönungsfolie-Test ist selbstklebend. Sie blasen- und faltenfrei auf der Scheibe anzubringen, ist eine schwierige Aufgabe. Es empfiehlt sich daher, das Verlegen der Folie einem Fachmann zu überlassen. Vor allem die Heckscheiben moderner Fahrzeuge sind häufig stark gewölbt. Um die Tönungsfolie an diese Scheiben anzupassen, findet ein Heißluftföhn mit einer Temperatur von 240 Grad Celsius Verwendung. Diese Verfahren braucht Übung. Bei zu großer Hitze kommt es möglicherweise zu Verbrennungen der Folie, die sie unbrauchbar machen. Aus diesem Grund überlassen Sie diese Aufgabe besser jemandem vom Fach. Dieser schneidet die Folie zuvor auf die richtige Größe für Ihre Autoscheiben zu. Bei für Ihre Fahrzeugmarke hergestellten Modellen aus der Tönungsfolie-Kaufberatung fällt dieser Schritt weg.

Vor- und Nachteile der Verwendung einer Tönungsfolie

Die Nutzung eines Modells aus dem Tönungsfolie-Ratgeber bietet Ihnen verschiedene Vorteile. Die Funktionen sorgen für zusätzlichen Komfort beim Autofahren. Sie schützen sich und Ihre Mitfahrer mit ihnen vor Hautschäden durch UV-Strahlung und den Innenraum Ihres Fahrzeugs vor dem Ausbleichen.

Auch das übermäßige Aufheizen Ihres Autos vermeiden Sie durch die Verwendung der Folien. Der Sichtschutz ist ein weiterer Vorteil, der Ihnen und Ihren Mitfahrern eine angenehme und private Atmosphäre verschafft. Vor allem im Sommer profitieren Sie von den Möglichkeiten, die Ihnen die Modelle aus der Tönungsfolie-Kaufberatung bieten. Sie beeinträchtigen dabei in keiner Weise die Funktionen Ihrer Fenster, die Sie weiterhin nach Bedarf hoch- und herunterfahren.

Die Folien sind kratzfest und nur mit spitzen und scharfen Gegenständen zerstörbar. Bei der Reinigung Ihrer Fensterscheiben achten Sie darauf, keine derartigen Hilfsmittel, wie beispielsweise einen Eiskratzer zu benutzen. Davon abgesehen putzen Sie Ihre Scheiben wie gehabt. Auch die Entfernung der meisten Modelle aus dem Tönungsfolie-Test ist problemlos möglich.

Nachteilig wirken sich vor allem die dunkleren und blickdichteren Varianten bei Nachtfahrten und schlechten Lichtverhältnissen sowie bei weniger gut sehenden Fahrern aus. In diesen Fällen stören die Folien möglicherweise während der Fahrt. Auch das Anbringen ohne fachmännische Kenntnisse führt häufig zu Nachteilen. Eine schlecht verlegte Folie neigt eher dazu, zu reißen. So bilden sich Blasen, Knicke und Falten. Um dies zu vermeiden, ziehen Sie Fachpersonal für das Anbringen der Tönungsfolie zurate.

 
(4 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Tönungs-Folie positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Tönungs-Folie

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Tönungs-Folie sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Tönungs-Folie können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen