Holzkohlegrill Test und Kaufberatung

Holzkohlegrill

Der perfekte Holzkohlegrill

Der Holzkohlegrill erweist sich für die meisten Grillfans als die perfekte Möglichkeit, um leckere Steaks und Würste, aber auch Grillgemüse sowie gegrillten Fisch und Käse zuzubereiten. Sobald im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen zu bemerken sind, werden auf Balkons, Terrassen und in Gärten die Holzkohlegrills entstaubt, um die Grillsaison zu eröffnen. Hartgesottene gehen dem Hobby des Zubereitens von Speisen mit dem Holzkohlegrill sogar im Winter nach.

Doch welche Holzkohlegrills gibt es? Ist der Holzkohlegrill Edelstahl besser geeignet als andere Modelle? Was sagt ein Holzkohlegrill Test aus?

Wie schneiden die Produkte von Landmann, Weber, Tepro, Rösle oder Thüros ab? Wir beraten Sie ausführlich zu den unterschiedlichen Modellen und beantworten nachfolgend die wichtigsten Fragen.

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Holzkohlegrills auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Grillergebnis
Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Höhenverstellbare Kohleebene

DAS TESTERGEBNIS

Grillergebnis
Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Inklusive Windschutz
Arbeitshöhe
95,5 cm
Räder
Feuerrost höhenverstellbar

DAS TESTERGEBNIS

Grillergebnis
Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Grill-Deckel
Feuerrost höhenverstellbar

DAS TESTERGEBNIS

Grillergebnis
Verarbeitung
Komfort & Handhabung
Räder

DAS TESTERGEBNIS

Grillergebnis
Verarbeitung
Komfort & Handhabung

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Holzkohlegrill Kaufberatung

Worum handelt es sich bei einem Holzkohlegrill?



Ein Holzkohlegrill ist ein Grill, bei welchem mit Holzkohle oder Briketts Wärme erzeugt wird, die den Ofen anheizt.

(Quelle: Wikipedia)

Aus diesem Grill können nicht nur Fleisch und Würstchen, sondern auch zahlreiche andere Lebensmittel knusprig und lecker zubereitet werden. Neben dem Holzkohlegrill werden auch Gas- oder Elektrogrills angeboten. Nach wie vor schwören die meisten Grillfans jedoch auf Holzkohlegrills, da sie vom einzigartigen Geschmackserlebnis überzeugt sind. Des Weiteren ist Holzkohle recht kostengünstig erhältlich, was für viele Grillfreunde – gerade, wenn regelmäßig gegrillt wird – ein entscheidendes Kriterium darstellt.

 

Holzkohlegrill: Welche Vorteile bestehen gegenüber anderen Grills?

HolzkohlegrillEiner der entscheidenden Vorteile des Holzkohlegrills gegenüber einem Gas- oder Elektrogrill ist das rauchige Aroma, welches Fleisch und Würstchen haben. Die aromatischen Steaks werden direkt über der Hitze gegrillt und entwickeln hierdurch ihren eigenen Geschmack. Wer es knackiger mag, kann das sogenannte „flame“ Grillen anwenden, bei welchem das Grillgut unmittelbar mit den Flammen in Berührung kommt. Beachten Sie jedoch, dass die Flammen und der entstehende Rauch für die Gesundheit nicht unbedenklich sind. Das Gerät sollte daher stets an einem Ort platziert werden, an welchem der Rauch problemlos abziehen kann.

Auch die Vielzahl der angebotenen Holzkohlegrills ist gegenüber der Anzahl von Elektro- oder Gasgrills enorm. Nahezu in jeder Preisklasse gibt es gute Holzkohlegrills.

Im Gegensatz zu anderen Grillvarianten sind Sie mit dem Holzkohlegrill flexibel. Kleine Modelle können Sie überallhin mitnehmen, sodass Sie beispielsweise im Park, beim Camping oder am Strand genauso komfortabel grillen können, wie im heimischen Garten. Mit einem Elektro- oder Gasgrill profitieren Sie von dieser Flexibilität nicht.

Ein weiterer entscheidender Fakt, welcher dafür spricht, dass Sie den Holzkohlegrill kaufen können: Die Reinigung gestaltet sich in der Regel spielend einfach.

 

Holzkohlegrill: Vergleich mit anderen Grills

Nachfolgend ziehen wir für Sie einen Vergleich der verschiedenen Grillvarianten. Sie können sich entscheiden, ob Sie der Typ für einen Grill mit Holzkohle sind oder beispielsweise einen Gasgrill bevorzugen.

Vergleich Holzkohlegrill mit anderen Grillen

Eigenschaft

Holzkohlegrill

Gasgrill

Elektrogrill

Raucharoma

ja

nein

nein

Flame Grillen

ja

nein

nein

Indirektes Grillen

ja

ja

ja

Hohe Flexibilität

ja

modellabhängig

nein

 

Welche Holzkohlegrills werden angeboten?

Wenn Sie einen Holzkohlegrill kaufen möchten, werden Sie feststellen, dass es zahlreiche Varianten gibt:

  • Campinggrill
  • Dreibeingrill / Schwenkgrill
  • Einmalgrill
  • Grillkamin
  • Grillwagen
  • Koffergrill
  • Kugelgrill
  • Säulengrill / Trichtergrill
  • Smoker
  • Steckerlfischgrill

Letztendlich bleibt es Ihrem individuellen Geschmack überlassen, welche Grillvariante Sie bevorzugen. Da die Holzkohlegrills in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich sind, finden Sie online mit Sicherheit einen hochwertigen Grill zum fairen Preis, beispielsweise des Herstellers Landmann.


Campinggrill: Der ideale Grill zum Zelten

CampinggrillBeim Campinggrill handelt es sich um einen kleinen Grill, welcher aufgrund seiner minimalen Größe und des geringen Gewichts jede Campingausrüstung bereichert. Beim Zelten oder bei Reisen mit dem Wohnwagen oder Camper können Sie mit einem Holzkohle Campinggrill leckeres Fleisch und Würstchen, aber auch Gemüse problemlos zubereiten. Spezielle Campinggrills sind des Weiteren derart konzipiert, dass Sie sich leicht auf- und abbauen sowie verstauen lassen. Online finden Sie eine Vielzahl hochwertiger Grills, die zum Campen hervorragend geeignet sind und problemlos jeden Holzkohlegrill Test bestehen. Campinggrills werden im World Wide Web recht kostengünstig angeboten.


Dreibeingrill / Schwenkgrill: Das Highlight im Garten

DreibeingrillWie der Name sagt, handelt es sich bei einem Dreibeingrill um einen Grill, welcher drei Beine hat, die am oberen Ende miteinander verbunden sind. Die Beine des Grills werden weit ausgestellt, wodurch dieser Holzkohlegrill seinen optimalen Halt bekommt. An einer Zugleine aus Metall, welche der Höheneinstellung dient, ist der Grillrost befestigt. Aufgrund der Möglichkeit, den Grillrost zu schwenken, wird das Grillgut von allen Seiten hervorragend knusprig. Zum Set gehört in der Regel eine unter dem Rost befindliche Feuerschale, in welcher sich die Holzkohle befindet. Der Dreibeingrill kann kinderleicht auf- und abgebaut werden.


Der Einmalgrill: Beim Picknick unverzichtbar

EinmalgrillSie träumen von einem Picknick im Park, bei dem Sie jedoch nicht auf Steaks und Würste verzichten möchten? Dann ist der Einmalgrill das perfekte Modell. Es handelt sich um einen sehr einfachen Holzkohlegrill. Bedenken Sie jedoch, dass der Einmalgrill, welcher nach dem Barbecook entsorgt wird, unnötigen Müll entstehen lässt. Für ein Picknick können Sie problemlos auch einen Edelstahlgrill im Miniformat verwenden, welchen Sie mehrfach nutzen können. Einen entsprechenden Holzkohlegrill Edelstahl finden Sie online zum fairen Preis.


GrillkaminDer Grillkamin für den Garten

Sofern Sie einen eigenen Garten besitzen, wo Sie regelmäßig grillen, können Sie sich für einen massiv gemauerten Grill – den sogenannten Grillkamin – entscheiden. Entsprechende „Bausätze“ gestalten den Aufbau recht einfach. Bedenken Sie jedoch, dass der gemauerte Grill wenig Flexibilität verspricht. Ein herkömmlicher Holzkohlegrill, der beispielsweise mit Rädern ausgestattet ist, kann vielerorts eingesetzt werden, während der gemauerte Grill einen festen Standort hat. Hinzu kommt, dass Sie sich lediglich für einen Grillkamin entscheiden sollten, wenn dieser sich auf Ihrem eigenen Grundstück befindet. Für ein Mietobjekt sind derartige Holzkohlegrills nicht empfehlenswert, da Sie sie bei einem eventuellen Umzug nur schwer mitnehmen können.


GrillwagenGrillwagen: Der komfortable Holzkohlegrill mit großer Grillfläche

In Sachen Komfort ist ein Grillwagen unschlagbar. In der Regel ist er nicht nur mit einem geräumigen Rost ausgestattet. Auf dieser Grillfläche können problemlos große Mengen an Fleisch und Wurst sowie anderes Grillgut gezaubert werden. Vielmehr verfügt er über zumindest eine oder mehr praktische Abstellflächen, auf denen Grillfleisch zwischengelagert werden kann. Des Weiteren können die Roste des Grillwagens in ihrer Höhe variiert werden, damit Sie sowohl bei Fleisch und Wurst als auch bei Gemüse und Fisch den optimalen Garpunkt erreichen. Der große Wagen benötigt vergleichsweise viel Platz, kann aber flexibel an verschiedenen Orten eingesetzt werden, da er mit Rädern ausgestattet ist. Auf der Suche nach einem erstklassigen Holzkohle Grillwagen zum fairen Preis, finden Sie online zahlreiche tolle Angebote.


Praktisch für unterwegs: Der Koffergrill

Im Vergleich zu den meisten anderen Holzkohlegrills gilt dieses Modell aus Edelstahl als flexibel einsetzbar, und zwar vielerorts. Es kann zusammengeklappt und wie ein Koffer getragen werden.


Kugelgrill für indirektes Barbecook

KugelgrillWenn Sie Fan des indirekten Grillens sind, ist der Kugelgrill, der ebenfalls mit Holzkohle funktioniert, hervorragend für Sie geeignet. Dieser besteht aus zwei Halbkugeln. Die Holzkohle füllen Sie in die untere Kugel ein und legen anschließend den Rost auf. Die obere Halbkugel verwenden Sie für das indirekte Grillen. Sie schließen mit diesem Deckel den Grill und erreichen hierdurch die optimale Wärmeverteilung bei einer vergleichsweise geringen Temperatur. Durch das indirekte Grillen mit dem Kugelgrill wird das Fleisch außen knusprig, während es innen angenehm zart bleibt.

Kugelgrills gelten als überaus beliebt und werden von den meisten Deutschen gern genutzt. Einen hochwertigen Kugelgrill finden Sie online. Verschiedene Online Shops bieten günstige Kugelgrills, beispielsweise von Thüros, Landmann oder Weber in bester Qualität an.

Der Kugelgrill aus Edelstahl mit Deckel zeichnet sich nicht nur durch die Möglichkeit des indirekten Grillens aus, sondern auch durch weitere Vorteile:

  • Stabil und standfest
  • Mobil einsetzbar
  • Geringe Größe

Während einige Kugelgrills über drei Beine verfügen, sind andere wiederum mit vier Beinen ausgestattet und bieten somit einen noch besseren Halt.


Säulengrill / Trichtergrill: Praktischer Kamineffekt

SäulengrillBeim Säulengrill aus Edelstahl, welcher auch als Trichtergrill bezeichnet wird, handelt es sich um eine offenes Modell, welches wie ein Kamin funktioniert. Der Säulengrill besteht aus einer Grillschale, die sich auf einer Säule befindet, durch welche die Luft dringt. Im Gegensatz zu anderen Holzkohlegrills bietet dieser jedoch den Vorteil, dass die Luft sowohl von oben als auch von unten ströhmt. Eine optimale Luftzufuhr wird hierdurch spielend einfach erreicht und kann gleichzeitig durch die an der Säule befindlichen verschließbaren Öffnungen reguliert werden.

Während die Öffnungen beim Anfeuern geöffnet sein sollten, damit sich die Glut so schnell wie möglich bildet, werden sie nach dem Anfeuern, wenn ausreichend Glut vorhanden ist, geschlossen, um diese so lange wie möglich zu erhalten. Dies hat den Vorteil, dass vergleichsweise wenig Holzkohle vonnöten ist. Die entstehende Asche fällt in der Regel in einen am unteren Ende des Fußes integrierten Auffangbehälter, den Sie kinderleicht ausleeren können.

Trichtergrills sind mit einer trichterförmigen Grillschale ausgestattet, während die Grillschalen anderer Säulengrills andersförmig sein können. Beim Kauf eines derartigen Modells sollten Sie auf eine gute Stabilität achten. Da der Säulengrill lediglich über einen Fuß verfügt, muss dieser absolut stabil sein, damit er nicht kippt. In unserem Online Shop finden Sie zahlreiche hochwertige Modelle von Säulengrills.

Aufgrund der Tatsache, dass das Produkt nicht mit einem Deckel ausgestattet ist, können Sie ihn nicht zum indirekten Grillen verwenden. Dies sollten Sie beachten. Für das indirekte Grillen können Sie einen Kugelgrill oder Smoker verwenden.


Smoker: Indirektes Grillen leicht gemacht

Smoker GrillImmer mehr Deutsche finden Gefallen an dem sogenannten indirekten Grillen, bei welchem ein Holzkohlegrill mit Deckel benötigt wird. Ein Holzkohlegrill, der für das indirekte Grillen entwickelt wurde, ist der Smoker, bei dem das auf dem Grillrost liegende Grillgut ausschließlich durch den im Inneren des Grills befindlichen heißen Rauch gegart wird. Die hierdurch erzielte optimale Temperatur trägt dazu bei, dass Steaks außen knusprig werden und gleichzeitig innen saftig bleiben. Während das herkömmliche Grillen bei Temperaturen von bis zu 250 Grad erfolgt, liegen die Temperaturen beim indirekten Grillen mit dem Smoker bei 90 bis 160 Grad. Damit Sie die Temperaturen jederzeit überprüfen können, ist ein Thermometer integriert. Für das Gerät wird sogenanntes Obstbaumholz verwendet, welches zu einem einzigartigen Aroma des Grillguts beiträgt.

Im Vergleich zu herkömmlichen Holzkohlegrills verfügt der Smoker normalerweise über zwei Kammern sowie einen Deckel. In der einen wird das Brennmaterial angezündet und in der anderen das Fleisch zubereitet. Der Dampf wird zunächst von der Feuerbox in die Rauchkammer geleitet und gelangt anschließend durch einen Rauchabzug nach außen.

Wenn Sie sich für ein solches Produkt entscheiden, sollten Sie jedoch beachten, dass das Grillen mit einem derartigen Holzkohlegrill deutlich mehr Zeit beansprucht als mit einem herkömmlichen Grill mit Holzkohle. Dies ist mit den geringen Temperaturen beim Smoken zu begründen.


Steckerlfischgrill zum Grillen von Fisch

Beim Steckerlfischgrill handelt es sich um einen Holzkohlegrill, welcher speziell zum Grillen von Fisch über Holzkohle verwendet werden kann. Die Fische, aber auch Würstchen oder Fleisch, werden auf Spieße aufgesteckt und kommen nicht direkt mit dem Rost in Berührung. Demzufolge werden die Produkte nicht auf dem Rost gegrillt, sondern eher geräuchert.

 

Grillkohle und Temperatursteuerung am Holzkohlegrill

 

Holzkohlegrills: Die beliebtesten Hersteller

Hochwertige Holzkohlegrills werden von zahlreichen Herstellern produziert, sodass eine unglaubliche Vielzahl verschiedener Modelle angeboten wird. Zu den beliebtesten Herstellern für Holzkohlegrills gehören unter anderem Landmann und Weber. Eine weitere relevante Marke ist Thüros. Wenn Sie einen Marken Holzkohlegrill kaufen möchten, sollten Sie sich nicht die Gelegenheit entgehen lassen, sich in aller Ruhe online umzuschauen. Sie finden hochwertige Holzkohlegrills von Landmann oder Tepro. Weber Holzkohlegrills finden Sie ebenfalls online.

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit an unsere fachkundigen Mitarbeiter wenden, sofern Sie Fragen zu einem unserer Produkte haben. Wir beraten Sie gern.

Holzkohlegrill anzünden – Diese Möglichkeiten gibt es:

Sie können entweder feine Holzkohle oder die sogenannten Holzkohlebriketts zum Anzünden verwenden. Mit was Sie Ihren Holzkohlegrill anzünden hängt insbesondere davon ab, wie lange die Glut halten muss und was Sie grillen möchten, denn klassische Holzkohle und Briketts weisen unterschiedliche Eigenschaften auf.

Wenn Sie den Holzkohlegrill schnell in Gang bringen möchten, sollten Sie feine Holzkohle verwenden. Diese lässt sich spielend einfach entzünden und die Glut, die die benötigte Hitze für das Grillen bringt, wird umgehend erreicht. Briketts benötigen bis zur gewünschten Hitzeentwicklung zwar mehr Zeit, halten das Feuer dafür aber deutlich länger. Sofern Sie viel Grillgut benötigen, dessen Zubereitung lange dauert, werden demzufolge Holzkohle Briketts empfohlen.

Für ein besonders rauchiges Aroma, welches sich viele Grillfans von ihrem auf dem Holzkohlegrill gegarten Grillfleisch erhoffen, können Sie zusätzlich zur Holzkohle sogenannte Räucherchips anzünden. Hierbei handelt es sich um kleine Holzstücke, die beispielsweise aus Buchen- oder Apfelholz hergestellt werden. Damit eine möglichst hohe Rauchentwicklung eintritt und das Holz lange hält, ehe es verbrennt, sollten Sie die verwendeten Holzchips vor dem Grillen in Wasser einweichen.

Sogenannte Anzündkamine, die dafür sorgen, dass die Kohle möglichst schnell durchbrennen, damit Sie mit dem Grillen auf Holzkohle beginnen können, werden ebenfalls angeboten. Online können Sie zudem einen Gasgrill finden, wenn Ihnen diese Grillmethode mehr zusagt. Auch können Sie beispielsweise einen Grillrost einzeln nachbestellen.

Die Garzeiten beim direkten und indirekten Grillen

Wie erwähnt, dauern direktes und indirektes Grillen unterschiedlich lange. Wie lange das Grillgut auf dem Grill bleiben und der Hitze ausgesetzt werden muss, bis es vollständig durch ist, können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen:

 

Grillgut

Garzeit beim indirekten Grillen in Minuten

Grillgut

Garzeit beim direkten Grillen in Minuten

Hähnchenflügel

30

Garnelen

4 bis 5

Hähnchenkeule

30 bis 45

Fischspieße

6 bis 8

Huhn (ganz)

60 bis 90

Hähnchenspieße

12

Huhn (halb)

60 bis 70

Putensteaks

5 bis 8

Kartoffeln

50 bis 60

Schweinesteaks

12 bis 15

Maiskolben

15 bis 20

Wurst

8

Paprikaschoten

15 bis 20

 

 

Putenkeule

55 bis 65

 

 

Putensteaks

5 bis 8

 

 

Spareribs

60 bis 90

 

 

Schweinefilet (ein dickes Stück)

25 bis 35

 

 

 

Was kostet ein hochwertiger Holzkohlegrill?

Im Vergleich zu einem Gasgrill wird der Holzkohlegrill in der Regel sehr viel günstiger angeboten. Des Weiteren benötigen Sie, um einen Gasgrill betreiben zu können, entsprechendes Gas. Für den herkömmlichen Holzkohlegrill reicht die günstige Kohle aus, um die perfekte Hitze für das Grillgut zu erzielen.

Unser Test zeigt Folgendes: Was ein Produkt letztendlich kostet, hängt zum einen von der Verarbeitung und der Ausstattung ab. Zum anderen spielt auch die Marke eine große Rolle. Beliebte Markenhersteller für den Gasgrill oder Holzkohlegrill sind beispielsweise Thüros, Landmann oder Weber. Tepro und Rösle bieten ebenfalls hochwertige Produkte an.

Achten Sie bei der Auswahl auf eine gute Verarbeitung und auf die Sicherheit. Wir führen für Sie zu vielen Produkten einen entsprechenden Test durch. Der Grillrost sollte idealerweise über einen Haltegriff aus Holz verfügen. Des Weiteren darf die Rauchentwicklung beim Grillen nicht zu hoch sein. Deshalb müssen Sie die Luftzufuhr an einem guten Grill individuell einstellen können.

Weiterführende Links & Quellen

http://www.expertentesten.de/garten/holzkohlegrill/

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Holzkohlegrill positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Holzkohlegrill

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Holzkohlegrill sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Holzkohlegrill können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos