Fliesenschneider Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Fliesenschneider

Zahlreiche Tipps im Fliesenschneider-Ratgeber

Um Fliesen für Küche und Bad zurechtzuschneiden, benötigen Handwerker einen funktionstüchtigen Kachelschneider. Welche Auswahlkriterien Sie vor dem Erwerb des Werkzeugs beachten, rät Ihnen der Fliesenschneider-Test. Vorerst denken die Verbraucher darüber nach, welche Fliesenschneidemaschine sie für ihre Arbeit benötigen. Professionelle Fliesenleger entscheiden sich in der Regel für die manuellen Varianten. Für die Verwendung in den eigenen vier Wänden empfiehlt die Fliesenschneider-Kaufberatung einen Radial-Fliesenschneider. Alternativ kaufen die Kunden einen Nassschneider. Seine Vorteile bestehen darin, dass Sie für das Zerlegen der Fliesen weniger Geschick und Kraftaufwand benötigen.

Beim Fliesenschneider-Test kommt es darauf an, auf die maximale Fliesenstärke zu schauen. Sie entscheidet darüber, bis zu welcher Breite der Fliesenschneider funktioniert. Schneiden Sie beispielsweise Natursteinfliesen, brauchen Sie ein Gerät mit einer hohen Schnittstärke. Dieses eignet sich gleichermaßen für die Bearbeitung von Keramikfliesen, Mosaikfliesen, Terrassenfliesen und Granitfliesen.

Zuletzt aktualisiert am: 04.12.2018

Unsere Fliesenschneider unter allen getesteten Fliesenschneidern auf einen Blick

Produktbild
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kundensieger
Verkaufssieger
Unser Geheimtipp
Modell Bosch PTC 640 Fliesenschneider Berg Tectool BTC 640 Fliesenschneider Walmer Topline 630 Stahl Fliesenschneider Wolfcraft TC 670 Expert Fliesenschneider Rubi TX-900-N Fliesenschneider
Verarbeitung
Handhabung
Schneid-Qualität
Hersteller Bosch Berg Tectool Walmer Wolfcraft Rubi
Produkttyp Fliesenschneider Fliesenschneider Fliesenschneider Fliesenschneider Fliesenschneider
Material Werkzeugstahl Werkzeugstahl Spezial-Stahl Werkzeugstahl Werkzeugstahl
Gewicht 9,1 kg 17 kg 14,2 kg 6,2 kg 24 kg
Schnittlänge 640 mm 640 mm 630 mm 670 mm 930 mm
Serie Bosch PTC Berg Tectool TopLine STANDARD Wolfcraft TC Rubi TX
mit Tragegriff
Besonderheit Sichere Fixierung der Fliese für präzises Anritzen und Brechen Führungsschlitten mit verbesserter Kugellagerführung und Transportsicherung Brechvorrichtung mit hochklappbarem Brecher und automatischer Entriegelunghoher wartungsarme und präzise Führung durch Rillenkugellager it 2 ausklappbaren Flügelträgern ausgestattet
Vorteile und Nachteile
  • Gute Schnittergebnisse
  • Einzigartiger Feststellhebel
  • Ausführliche Beschreibung
  • Zwei Tragegriffe und Auflegearme
  • Beim Brechen kann der Anschlagwinkel im Weg sein
  • Preis- Leistungsverhältnis stimmt
  • einfach in der Handhabung
  • schneidet Fließen ohne Probleme
  • das Ausmessen geht ganz einfach
  • Griff zur Führungsschiene viel zu knapp bemessen
  • Bis zu 1000 Kilogramm Druckkraft
  • Rutschfeste und geschützte Auflagefläche
  • Gute Brechergebnisse
  • Rückseitige Führungsschiene
  • Keine Auflegearme
  • Das Gerät ist wartungsarm
  • Geeignet für die größeren Fliesenformate
  • Spitze Winkel können zugeschnitten werden
  • Gute Fixier- und Anlegemöglichkeiten
  • Fliesenecken splittern beim Brechen oft ab
  • guter Nutzen
  • sehr viele Schnitte möglich
  • einfache Bedienung
  • schnelle Lieferung
  • sehr teuer
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Fliesenschneider Kaufberatung

Der Fliesenschneider schneidet verschiedene Fliesenarten

Fliesen gehören zu den schönen Dekorationsstücken in Küche und Bad. In der heutigen Zeit erhalten die Kunden Modelle aus verschiedenen Materialien. Beispielsweise existieren hochwertige Fliesen aus Marmor, Glas oder Feinsteinzeug. Um diese zu verlegen, brauchen die Kunden einen Fliesenkleber – auch Flexkleber genannt – und die Fliesenkreuze.

Zudem steht ein Kachelschneider im Mittelpunkt. Laut dem Fliesenschneider-Ratgeber erhält er Relevanz, um die Fliesen auf die richtige Größe zu schneiden und zu brechen. Ohne die Maschine droht ein hohes Verletzungsrisiko. Des Weiteren gelingt es Laien oftmals nicht, die Fliese ohne vorherigen Schnitt über die Kante zu brechen.

Um Beschädigungen an den Bad- oder Küchenfliesen zu vermeiden, erwerben Sie einen professionellen Kachelschneider. In der Fliesenschneider-Kaufberatung stellen wir Ihnen die verschiedenen Formen des Geräts vor. Vorerst informiert der Fliesenschneider-Ratgeber darüber, wie die Maschine funktioniert. In der Regel verwendet der Fliesenleger den Schneider, um die gängigen Keramikfliesen zu zerlegen.

Anhand der Art der Fliesenschneidemaschine unterscheidet sich deren Funktionsweise. Aus dem Grund stellt die Fliesenschneider-Kaufberatung die diversen Modelle vor. Beispielsweise gehört der handgeführte Kachelschneider dazu. Er verfügt über eine Schneidspitze mit hartem Metallrand.

Aufgrund des hohen Drucks auf die Fliese dringt die Schnittfläche in das Material ein. Um einen geraden Schnitt zu gewährleisten, bauen die Hersteller an die Geräte eine Führungsschiene an. Dadurch entsteht ein feiner Schnitt auf der Oberseite der Fliese. Dieser Einschnitt erweist sich als Sollbruchstelle. Im Fliesenschneider-Test bewährt es sich, die abzuschneidende Hälfte mit Druck zu belasten. Dadurch bricht die Fliese an der entsprechenden Kante. Die Funktionsweise des manuellen Kachelschneiders entspricht der Wirkungsweise eines Glasschneiders. Des Weiteren erhalten Sie im Fliesenschneider-Ratgeber Auskünfte über die elektrische Variante des Werkzeugs.

Das Gerät besitzt Ähnlichkeit mit einer Kreissäge oder mit einer Tischkreissäge. Die Kunden ziehen die Fliese über den Arbeitstisch. Dadurch durchtrennt ein rotierendes Sägeblatt das Material. Im Fliesenschneider-Test liegt das Hauptaugenmerk auf den Nassschneidemaschinen. Aufgrund der geringen Staubentwicklung erweisen sie sich als vorteilhaft. Die positiven und negativen Eigenschaften des Produkts fassen wir für Sie in der Fliesenschneider-Kaufberatung zusammen.

 

Vor- und Nachteile

Zu den empfehlenswerten Eigenschaften der Kachelschneider zählt ihre unkomplizierte Handhabung. Des Weiteren überzeugen sie im Fliesenschneider-Test aufgrund ihrer geringen Staubentwicklung. Durch die Führungsschiene gelingt ein präziser Schnitt, sodass keine unsauberen Schnittkanten entstehen. Zudem sinkt das Risiko, dass die Fliese an den falschen Stellen bricht und sich dadurch als unbrauchbar erweist.

Zu den Nachteilen der Maschine zählen die hohen Anschaffungskosten. Speziell bei einmaliger Verwendung lohnt es sich, einen Fliesenschneider auszuleihen oder ein gebrauchtes Modell kostengünstiger zu erwerben. Benutzen Sie das Produkt zum ersten Mal, erfordert dies handwerkliches Geschick. Im schlimmsten Fall führt ein zu starker Kraftaufwand zum Fliesenbruch. Zudem weist der Fliesenschneider-Ratgeber darauf hin, dass die Geräte die Steinplatten nur bis zu einer festgelegten Stärke zerlegen.

 

Die Besonderheiten der Fliesenschneider-Formen

Die handgeführten, manuellen Fliesenschneider verwenden vorrangig professionelle Fliesenleger. Produkte, die sich für den Hausgebrauch eignen, versehen die Hersteller beispielsweise mit dem Beinamen "Home". Sie reichen für das Zerschneiden von dünnen Fliesen aus. Interessieren Sie sich für die Bearbeitung härterer Materialien – zum Beispiel Granit – erwerben Sie besser einen hochwertigen Fliesenschneider. Der Fliesenschneider-Test empfiehlt den Verbrauchern, für das Zerlegen von Terrassenfliesen ein elektrisches Gerät zu verwenden.

In der Fliesenschneider-Kaufberatung erhalten Sie einen Vergleich zwischen dem Fliesennassschneider und dem Radial-Fliesenschneider. Der Fliesennassschneider besteht aus einem Arbeitstisch, der über einen Winkelanschlag und ein Sägeblatt verfügt. Dadurch durchtrennt er Bad- und Küchenfliesen ohne Schwierigkeiten. Für die Bearbeitung von Natursteinfliesen, erhält das geeignete Sägeblatt einen hohen Stellenwert. Der Fliesenschneider-Ratgeber empfiehlt den Kunden, Diamant-Sägeblätter zu verwenden.

Mit dem Fliesennassschneider erweisen sich gerade Schnittführungen als unkompliziert. Für einen diagonalen Schnitt brauchen die Verwender handwerkliches Geschick. Dies liegt an dem Umstand, dass Sie die Fliese über das Sägeblatt bewegen. Das Gerät setzt einen kompletten Durchschnitt ein, sodass Sie keine Brechvorrichtung benötigen. Dadurch erleichtert sich für die Kunden der Prozess des Fliesenschneidens. Zum Kühlen verwendet die Maschine Wasser. Vorrangig bei den Geräten zum Hausgebrauch kommt es vor, dass die Flüssigkeit während der Arbeit spritzt. Aus dem Grund bewährt es sich, das Modell im Garten aufzustellen.

Auch der Radial-Fliesenschneider zählt zu den Nassschneidern, verfügt jedoch über eine andere Funktionsweise. Hierbei bewegen Sie die Fliese nicht über das Sägeblatt. Stattdessen führen sie den Motor, der eine rotierende Trennscheibe besitzt, über das Material. Dadurch spritzt weniger Wasser, gleichzeitig zeigen sich die Schnitte präziser. Des Weiteren überzeugen die Modelle aufgrund eines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses.

 

Die Kaufkriterien im Fliesenschneider-Test

Für die Auswahl der Fliesenschneider nehmen sich die Verbraucher ausreichend Zeit. Ein Werkzeug mit schlechter Qualität zerstört unter Umständen die Fliesen. Dadurch kommt es zu einem zusätzlichen Zeit- und Kostenaufwand. Hochwertige Modelle befinden sich nicht zwangsläufig in einem hohen Preissegment.

Um einen günstigen Fliesenschneider zu kaufen, suchen Sie beispielsweise auf den Webseiten von Baumärkten oder Fachgeschäften. Die Produkte eignen sich, um einfache Wandfliesen auf die passende Größe zu schneiden. Für präzisere Arbeiten eignen sich die Markengeräte von Bosch, Heka oder Karl Dahm. Mit diesen Artikeln gelingt es den Kunden, Spiegelfliesen und Glasfliesen zu zerlegen.

Bei den Fliesenschneidern steht die Leistung im Vordergrund. Speziell die elektrischen Modelle besitzen eine Nennaufnahmeleistung. Sie gibt an, wie viel Strom der Motor maximal aufnimmt. Für eine effektive Arbeitsleistung eignen sich Geräte mit einem Wert von 600 Watt. Durch die Leistung durchtrennen Sie die Fliesen schnell und zuverlässig. Bei den Handwerkzeugen spielt die Muskelkraft des Nutzers eine Rolle. Um die teuren Fliesen nicht zu beschädigen, lohnt es sich, Übungsschnitte durchzuführen. Dafür verwenden die Kunden beispielsweise Fliesenreste.

Interessieren Sie sich für den Kauf eines elektrischen Fliesenschneiders, erhält die Größe des Sägeblatts Priorität. Große Sägeblätter zerschneiden stärkere Fliesen. Sie eignen sich beispielsweise für die Bearbeitung von Feinsteinzeugfliesen und Treppenfliesen. Zu den relevanten Auswahlkriterien zählen gleichermaßen die Schnittlänge und die Schnittstärke.

Hierbei lohnt es sich, die einzelnen Modelle miteinander zu vergleichen. Vorwiegend zum Zerschneiden großer Fliesen benötigen Sie eine ausreichende Schnittlänge. Die entsprechende Breite liegt in der Regel bei 98 Zentimetern. Gewöhnlich beträgt die maximale Schnittstärke bei günstigen Artikeln bis zu 60 Zentimeter. Um die Länge in Erfahrung zu bringen, lesen Sie die Angaben des Herstellers. Beispielsweise steht in der Beschreibung, dass die Schnittlänge 600 beträgt.

Die Ziffer bezeichnet den Wert in Millimetern. Zu den gängigen Varianten gehören 600 und 630 Millimeter. Das liegt an dem Umstand, dass die Mehrzahl der Fliesen eine Kantenlänge von 60 Zentimetern besitzt. Bei der Schnittlänge erweisen sich die Fliesennassschneider als vorteilhaft.

Aufgrund ihres Baus ermöglichen sie es, Fliesen in unterschiedlichen Längen zu bearbeiten. Jedoch erhöht sich die Ungenauigkeit des Schnitts mit zunehmender Fliesenlänge. Beispielsweise verrutscht das Werkstück, sodass der Einschnitt schräg erscheint. Den Nachteil kompensiert das Gerät mit seiner unkomplizierten Handhabung.

 

Das Zubehör

Bei der Anwendung existieren große Unterschiede bei den Fliesenschneidern. Demnach lohnt es sich, die Maschinen miteinander zu vergleichen. Die Verbraucher legen fest, welche Kriterien für sie als wichtig gelten. Vorwiegend Personen mit weniger Körperkraft entscheiden sich beispielsweise für die elektrische Variante. Um die Fliesen exakt zu durchtrennen, spielt die Höhe der Arbeitsplatte eine wesentliche Rolle.

Daher bieten die Hersteller zu ihren Produkten ein praktisches Untergestell an. Ebenso erhalten Sie bei den qualitativ hochwertigen Geräten einen zusätzlichen Winkelanschlag. Durch dessen Montage gelingt es den Verbrauchern, die Fliese gerade zu durchtrennen.

 

Zusatzinformationen zum Thema "Fliesenschneider"

Damit Sie sich für das richtige Gerät entscheiden, erhalten Sie einen Überblick über wichtige Fachbegriffe. Mit einem elektrischen Fliesenschneider zerteilen sie Feinsteinzeug ohne Schwierigkeiten. Bei dem Material, das sich auch Böttgersteinzeug nennt, handelt es sich um keramische Fliesen mit wenig Wasseraufnahme.

Die Verbraucher bekommen die jeweiligen Kacheln poliert sowie mit und ohne Glasierung. Für einen exakten Schnitt eignet sich eine Diamanttrennscheibe. Ebenso achten Sie auf die richtige Wasserkühlung sowie darauf, sich nicht versehentlich mit der Flüssigkeit zu bespritzen.

Bevor Sie sich endgültig für einen Fliesenschneider entscheiden, probieren Sie die einzelnen Modelle besser aus. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, das Werkzeug im Internet auszuleihen. Auch große Baumarktketten verleihen die Geräte für einen geringen Betrag. Durch erste Übungsschnitte bekommen Sie ein Gefühl für den Fliesenschneider und wählen ein Produkt, das zu Ihren Bedürfnissen passt.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Fliesenschneider positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Fliesenschneider

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Fliesenschneider sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Fliesenschneider können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen