Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Funktionen & Programme
Design
Verarbeitung
Handhabung
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler

Ein Geschirrspüler muss her

Nach der Trennung von meiner Freundin musste ich in eine neue Wohnung ziehen. Folglich hatte ich den ganzen Stress den man hatte, wenn eine Wohnung neu eingerichtet werden musste. Und das gerade in der Zeit in der ich meine Examensarbeit schreiben musste. Als Student wollte und konnte ich nicht viel Geld ausgeben, aber ich wollte nicht auf den Luxus eines Geschirrspülers verzichten. Meine Ersparnisse ließen kein großes Budget zu, aber ich war auf der Suche nach einem neuen, guten Gerät. Bei meiner Suche im Internet stieß ich auf den Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler. Passend für meine gebraucht gekaufte Küchenzeile. Da er in mein Budget passte, bestellte ich ihn.

 

Die Lieferung

Nach ein paar Tagen klingelte das Zustellunternehmen bei mir und beförderte das knapp 40 Kilogramm schwere Gerät in meine kleine Küche. Da ich mir einen Klempner nicht leisten konnte, hoffte ich, dass ich den Anschluss auch allein bewerkstelligen konnte. Ich befreite den Geschirrspüler zunächst von seiner Umverpackung und musste feststellen, dass er mit den notwendigen Montageteilen und einer ordentlichen und verständlichen Gebrauchsanweisung ausgeliefert wurden war.

Mit den Maßen von ca. 60x60x85cm passte er zumindest perfekt in die für ihn vorgesehene Lücke unter meiner Arbeitsplatte. Vom Design her war er sehr einfach gestaltet. Klassisch weiß mit einer sehr einfachen Programmwahl. Diese besteht aus einem Drehknopf mit dem man aus vier Programmen wählen kann:

- Schnell
- Eco
- Sauber
- Intensiv

Die Erklärung der jeweiligen Programmzahl ist passenderweise über dem Griff aufgedruckt, damit nicht bei jedem Programmstart zuvor die Gebrauchsanweisung genutzt werden muss. Ich war schon mal sehr zufrieden, denn mit diesen vier Programmen konnte nichts passieren.

 

Die Installation

Der Anschluss des Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspülers war sehr einfach und verständlich in der Anweisung erklärt. Mir gelang es mit wenigen Handgriffen und meinem bemessenen Repertoire an Werkzeug, den Ablauf- und Zulaufschlauch zu montieren. Meine Ängste waren unbegründet.

Nach der Installation startete ich den ersten Testlauf mit dem Geschirr der letzten Tage, um zu sehen, ob alle Anschlüsse dicht hielten.  Einfach das Programm wählen und die Ein/Aus-Taste betätigen. Das war schon alles. Ich testete zuerst das schnelle Programm. Erstaunlicherweise ist es dem Spüler gelungen, mein Geschirr der letzten Tage, mit den entsprechenden Ablagerungen, richtig sauber zu bekommen.

 

Die technischen Daten

Als sparsamer Student war ich natürlich auf der Suche nach einem energiesparenden Modell, dass ich mit dem Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler gefunden habe. Energieeffizienzklasse A+ und Trocknungsklasse A. Nicht schlecht für so ein einfaches Gerät. Im normalen Programm verbraucht der Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler nur 14 Liter Wasser. Wenn ich bedenke, dass ein einfacher Abwasch auch so viel Wasser braucht und ich den jeden Tag machen müsste, dann ist das wirklich eine gute Leistung. Auch in der Lautstärke konnte mich der Spüler überzeugen. Er ist etwas lauter als die Zimmerlautstärke, aber so höre ich wenigstens, wenn er fertig ist und ich ihn wieder ausräumen kann. Dank einer Ende-Anzeige kann ich sogar erkennen, wenn der Spüler fertig ist, ohne dass ich das Licht anmachen muss. Der leuchtende rote Punkt ist viel wert. Den Tasseneinschub kann man höhenverstellen, dass auch größere Tassen einen Platz im oberen Bereich finden.

 

Die Pflege des Spülers

Das Sieb des Spülers lässt sich sehr leicht entfernen und unter fließendem Wasser gut reinigen. Im Boden befindet sich eine Öffnung für das Spülersalz, dass das Wasser enthärtet und die Maschine pflegt. An der Klapptür ist innen das Fach für das Tab und den Klarspüler. Auch diese lassen sich gut mit einem Lappen auswischen. Im allgemeinen ist der Spüler sehr pflegeleicht und signalisiert mir auch, wenn das Salz leer ist, dafür ist in der Bedienzeile eine rote Lampe, die beginnt zu leuchten, sobald der Sensor kein Salz mehr wahrnimmt.

Unser Fazit


Alles in allem habe ich mit dem Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler einen wirklich guten Kauf gemacht, der auch trotz seines kleinen Preises eine gute Leistung bringt. Ich denke, dass er mehr für Singlehaushalte geeignet ist,in dennen nicht so häufig gespült wird. In der ganzen Zeit habe ich nur einen Nachteil entdeckt, welcher darin liegt, dass das Reinigungsergebnis bei einem sehr vollen Spüler etwas zu wünschen übrig lässt. Aber ansonsten gibt es nichts an dem Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler auszusetzen.

Details & Merkmale

Gewicht 43 kg
Anschlusswert 2.200 Watt
Trocknung durch Eigenwärme
Trocknungswirkung A
Reinigungswirkung A
Programmdauer 195 min
Abmessung (HxBxT) 60 x 59,8 x 85 cm
Standardbreite 60 cm
Energieeffizienzklasse A+
Wasserverbrauch 14 Liter
Energieverbrauch 1,02 kWh
Spültemperaturen 3
Anzahl Spülprogramme 4
max. Geräuschentwicklung 54 dB
Standardtiefe 60 cm
Konstruktion unterbaufähig, freistehend
Klarspülmangelanzeige
Netzabsicherung
verstellbarer Oberkorb
Besonderheit Watersafe
Vorteile
  • Halbe Beladung -Geschirrspüler spült ökonomisch auch bei geringerer Beladung
  • Aktueller Programmstand wird über LEDs auf der Bedienblende angezeigt
  • Mit Programmablaufanzeige
Nachteile
  • Ohne Startzeitvorwahl

Alle Angebote: Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler

Zu Beko DFL 1441 Unterbau Geschirrspüler ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos