Fender American Standard Stratocaster 2012 im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Optik
Klang
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Fender American Standard Stratocaster 2012

Die Fender American Standard Stratocaster 2012 im Video

Fender gehört seit vielen Jahren zu einer festen Musikgröße in der Welt der Musikinstrumente. Gerade die Fender E-Gitarren haben einen guten Ruf und das ist einer der Gründe, wieso sie oftmals auch teuer sind.

Die Fender American Standard Stratocaster 2012 ist ein echtes Schmuckstück aus dem Hause, wie ohnehin die Stratocaster Reihe! Deswegen lohnt es sich zu schauen, ob Fender hier wieder überzeugen kann, was die E-Gitarre aus macht und wo möglicherweise Nachteile zu finden sind.

Denn gerade in der Welt der Musikinstrumente kann viel schief gehen. Was macht die Fender American Standard Stratocaster 2012 also so besonders?

 

Technische Fakten

22 Bünde begeistern bei der neuen Fender American Standard Stratocaster des Jahres 2012. Sie wurde generalüberholt und weist zudem einen gebogenen Stahl auf, welcher mit Kupferkernen veredelt wurde.

Nicht zu vergessen, dass es sich bei der Fender Stratocaster um eine 6-Seiter handelt. Das hochwertige Holz entstammt dem Ahorn-Baum, sodass es sich um strapazierfähiges Ahornholz für den Steg, Hals und Korpus handelt. Das Griffbrett der E-Gitarre ist in etwa 24,1cm im Radius und die Mensurlänge liegt bei circa 64,8cm.

 

Optik/Design

Natürlich hat Fender es sich hier nicht nehmen lassen, mit einem edlen Design zu punkten. So fällt einem Kenner direkt auf, dass der Hals der Fender lackiert ist. Ebenso wie die Korpuslackierung die Optik ins glänzende zaubert.

Derweil ist der Hals getönt und erscheint dadurch deutlich glänzender und sticht heraus. Während dessen ist sie einfach am Korpus in einem schwarz/weiß Ton gehalten worden, um herausstechende Akzente im Look zu ermöglichen.

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Fender ist mit seinen Stratocaster E-Gitarren seit langem ein alter Hase im Musikgeschäft. Die Kosten können je nach Kaufort variable sein, weil Rabatte und etwaige Angebote nicht mit einbezogen werden können. Doch die Fender American Standard Stratocaster 2012 ist im Schnitt über 1000 bis 1300 Euro teuer, sodass hier durchaus von einem Luxusmodell unter den E-Gitarren die Rede sein kann.

Natürlich schmerzt diese Summe im Geldbeutel sicher, aber dafür erhalten Verbraucher auch eine hochwertige Qualität, eine gute Verarbeitung sowie ein klangvolles Markeninstrument von einem US-amerikanischen Hersteller.

 

Klang

Der Klang kann natürlich variable bestimmt werden. Doch von Hause aus ist die Fender Stratocaster 2012 im American Standard Look auf "C" gestimmt. Nicht zu vergessen, dass sie mit einer Vintage-Style-Tremolo ausgestattet ist, um einen klangvollen Sound für rockige und metallastige Songs zu ermöglichen.

Sie eignet sich hervorragend für Rock 'N Roll, Metal und Pop- sowie Punksongs, sodass die Fender American Standard Stratocaster 2012 auch für Anfänger eine Überlegung wert wäre.

Unser Fazit

Fender ist ein bekannter Gitarrenhersteller aus den USA, die gerade mit der Reihe der Stratocaster für viel Aufsehen gesorgt haben. Die Fender American Standard Stratocaster 2012 ist ein neueres Modell mit einer Generalüberholung für den modernen Geschmack.

Ihre hochwertige Qualität ist ersichtlich, aber der teure Preis ebenfalls. Das macht ein großes Manko an der E-Gitarre aus. Sie ist optisch absolut ansprechend und rundet mit einem genialen Klang samt Vintage-Tremolo diesen nochmals ab.

Leider sind für viele rocklastige oder metallastige Songs nur 22 Bünde vorhanden, wo doch 24 Bünde meist besser sind. Die Fender American Standard Stratocaster 2012 ist eine wirkliche Luxus-e-Gitarre, aber das zeichnet sich am Preis bereits ab.

Für Linkshänder ist sie nicht geeignet, aber trotzdem ist eine Empfehlung aufgrund des Klangs sowie der Qualität für die Fender Stratocaster nach dem American Standard Style auszuprechen, wenn der Geldbeutel es denn zulässt.

Details & Merkmale

Gitarrenmodell Stratocaster
Bauart Solidbody
Saitenanzahl 6 Saiten
Material Body Erle Body
Material Decke Erle Decke
Material Hals Ahorn Hals
Material Griffbrett Ahorn Griffbrett, Palisander (Rosenholz) Griffbrett
Hals-Konstruktion geschraubt
Mensur 648 mm
Bünde 22
Anzahl Saitenreiter 6
Pickups (Bestückung) 3x Fender Custom Shop Fat '50s Single-Coil
Für Einsteiger geeignet
Besonderheit Steg mit verbesserten Saitenreitern aus gebogenem Stahl und einem Block mit Kupferkern und hoher Masse für mehr Resonanz und Sustain
Vorteile
  • Hochwertige Qualität
  • Namhafter Hersteller
  • Geniales Design
  • Guter Klang
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Vintage Tremolo
Nachteile
  • nur 22 Bünde statt 24
  • Nicht für Linkshänder geeignet
  • Preis

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Fender American Standard Stratocaster 2012

Zu Fender American Standard Stratocaster 2012 ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos