Fisher F22 Metalldetektor im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Akkulaufzeit
Handhabung & Komfort
Funktionen
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Fisher F22 Metalldetektor

Der Fisher F22 Metalldetektor im Video


Bei dem Fisher F22 handelt es sich um Metalldetektor also ein Metallsuchgerät. Dieses Gerät kann im Boden vergrabene Metalle aufsuchen. Der batteriebetriebene Metalldetektor bietet dank seiner viel Zahl von Funktionen ein Erlebnis.

 

Design

Das Design des Fisher F22 ist ein Slim-Design und ist zudem auch Wetterfest. Also kann dem Metalldetektor einen kleinen Regenschauer nichts anhaben. Auch kann dem Metalldetektor Wind nichts anhaben. Der kann also bei Wind und Wetter benutzt werden.

 

Display

Das hochauflösende und digitale Display zeigt nicht nur Infos an, sondern bietet mit seinen vielen Knöpfen jede Menge Features.

 

Funktionen

Zu den Funktionen bei dem F22 gehört der 9-Segment Spektrum Leitwert zu einer schnellen Objekterkennung, egal ob im Wald oder am Strand. Es verfügt außerdem über eine 2-stellige Leitwertanzeige. Über eine statische Punktortung verfügt der Metalldetektor außerdem. Es ist die beste Betriebsart für eine schnelle Punktortung. Außerdem hat der Metalldetektor noch eine Diskriminierungsfunktion, mit dieser kann der Detektor nicht gewünschter Metallarten ausfiltern. Auch verfügt der Detektor noch über eine Batteriezustandsanzeige.

 

Lautstärke und Bedienung

Der Fisher F22 verfügt über einen Lautstärkeregler. Mit diesem Regler kann dann die passende Lautstärke eingestellt werden. Die Bedienung des Metalldetektors ist einfach und unkompliziert.

 

Tonunterscheidung

Der Fisher F22 hat eine 4-fache Tonunterscheidung. So ertönt mit Hilfe der Töne bei dem der Detektor dann die verschiedenen Metalle an.

 

Farbe

Der Metalldetektor ist in der Farbe Schwarz erhältlich. Das Display ist in der Farben Rot/Schwarz gehalten.

 

Gewicht

Das Gewicht des Fisher F22 beträgt nur 1,1 kg. Damit ist er ein Leichtgewicht unter den Metalldetektoren.

 

Batterie

2 AA-Batterien werden zu Inbetriebnahme benötigt. Es können entweder handelsübliche oder Akkus genommen werden.

 

Preis

Der Preis für den Metalldetektor liegt bei knapp 300 Euro.

 

Garantie

Auf den Fisher F22 gibt es eine limitierte Herstellergarantie von 5 Jahren. Auch bieten sie eine telefonische Hilfe für alle Fragen zu diesem Produkt.

 

Lieferumfang

Zu dem Lieferumfang gehört natürlich der Fisher F22, die benötigten AA-Batterien und die deutsche Betriebsanleitung

 

Unser Fazit

Das Fazit zu dem Metalldetektor Fisher F22 ist durchweg positiv. Mit ihrem Design und der leichten Bedienung ist der Metalldetektor ein wahres Erlebnis für jeden Abendteuerer. Egal ob Jung oder Alt, ob Klein oder Groß. Für jeden Begeisterten wird der Metalldetektor Spaß machen. Er kann mit der Diskriminierungsfunktion verschiedene Metalle die nicht gewünscht sind, ausfiltern. Der Metalldetektor ist zudem wetterfest, also kann er bei Wind und Wetter benutzt werden. Regen kann ihm auch nichts anhaben. Der Fisher sieht nicht nur gut aus er hat auch einige nützliche Funktionen wie die Punkt und Objektortung.

Sie verfügt außerdem über eine 4-fache Tonunterscheidung, so ertönt dann immer ein anderer Ton. Die Lautstärke kann dann mithilfe des Lautstärkereglers eingestellt werden. Die Bedienung ist einfach und unkompliziert, und wenn doch Fragen auftauchen kann man in die Anleitung hereinschauen. Außerdem bietet Fisher auch eine telefonische Hilfe bei Fragen an. Die Farbe des Detektors ist in Schwarz gehalten und das Display ist dann in Rot/Schwarz gehalten. Das Gewicht des Metalldetektors beträgt leichte 1,1 kg, somit ist der Fisher F22 ein Leichtgewicht unter den Metalldetektoren.

Er wird 2 AA-Batterien, ohne diese Batterien kann er nicht in Betrieb genommen. Es können handelsübliche Batterien genutzt werden, es kann aber auch nicht schaden Akku-Batterien zu benutzen. Mit 299 Euro ist der Metalldetektor nicht ganz billig, aber für jeden Abendteurer ist es ein lohnende und ereignisreiche Investition. Für diese Investition bekommt man ein hochwertiges Produkt mit vielen nützlichen Funktionen. Eine limitierte Garantie ist auch dabei und sie beträgt nämlich 5 ganze Jahre. Also wer Lust hat ein Abendteurer zu werden und sich ein Metalldetektor zulegen will. Der hat mit dem Fisher F22 eine gute Wahl getroffen. Es ist also auf jedenfall eine lohnende Investition.

 

Details & Merkmale

Technologie digital
Messbereichswahl manuell
Reichweite keine Angabe
typ. Messzeit keine Angabe
max. Messzeit keine Angabe
Produktgruppe Metalldetektor
Material Kunststoff
Stromversorgung Mignon‑Batterie (2x)
Abmessungen keine Angabe
Gewicht 1,10 kg
LCD Anzeige
selbstnivellierend
Metallsuchfunktion
Besonderheit Wetterfest, Empfindlichkeit in 10 Stufen einstellbar
Vorteile
  • schnelle Reaktionszeit
  • Lautstärkenregler
  • für alle Bodentypen geeignet
  • einfache Bedienung
Nachteile
  • Groß
  • Preis

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Fisher F22 Metalldetektor

  • häusler ralph fragt:
    Welche Sondeltiefen (im vergleich) werden beim F22 bzw. F44 erreicht, bei verwendung einer Doppel-D Tiefensuchspule (z.b. Karma o.ä.) bei gleichen Bodenverhältnissen (oder Lufttest) ?
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Herr Häusler,
      der Hersteller empfiehlt für den F22 oder F44 die CORS Strike Spule zu verwenden, da diese zu den leistungsfähigsten gehört. Grundsätzlich ist die erreichte Tiefe vom jeweiligen Boden abhängig. Die CORS Strike Spule geht etwa 20 bis 30 % tiefer in den Boden als die Standardspulen. Eine Münze kann man mit der Standardspule etwa bis 20 cm orten mit CORS Strike sind etwa 25 cm erreichbar.

      LG
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos