Panasonic KX-TU327 Seniorenhandy im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Bedienung
Design
Funktionen
Robustheit
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Panasonic KX-TU327 Seniorenhandy

Das Panasonic 327 Seniorenhandy im Video


Dieser Text behandelt das Panasonic KX-TU327 Seniorenhandy. Es ist ein Klapphandy, welches mit nützlichen Funktionen für die älterere Generation ausgestattet ist. Preislich wird das Modell derzeit für ungefähr 75 EUR angeboten. Eingegangen wird im Text auf die Funktionen des Handys, die Ausstattung, die Vor und Nachteile, die Technischen Daten sowie auf den Lieferumfang.

 

Funktionen:

Kommen wir zuerst zu der vielleicht nützlichsten Funktion des Telefons und zwar der Notruffunktion. Drückt man den SOS Notrufknopf, so wird automatisch eine voreingestellte Nummer angerufen, ohne das man diese tippen muss. Perfekt geeignet für absolute Notfälle. Es können hier bis zu fünf Rufnummern voreingestellt werden.

Eine weitere Funktion, besonders für sehschwache Nutzer von Vorteil, ist die Tonwiedergabe beim tippen einer Taste. Sobald man eine Taste drückt, wird der Buchstabe akustisch wiedergegeben. Die akustischen Eigenschaften sind bei diesem Telefon speziell auf Senioren abgestimmt, die Töne lassen sich problemlos verstellen. Anruftöne lassen sich lauter stellen.
Das Handy kann auch mit einem eingeschaltetem Hörgerat genutzt werden,denn es ist nach den Standards M3/T3 hörgeratekompatibel.

Eine weitere sinnvolle Funktion ist die Memo Funktion. Es lassen sich Einkaufslisten oder kurze Nachrichten aufnehmen, diese können später problemlos abgerufen werden.

Die Tasten sind, wie üblich bei Seniorenhandys, groß und unterstützen sehschwache Nutzer.

Das Seniorenhandy ist sehr stoßfest. Es wurde so entworfen, dass es auch nach einem freien Fall, wie zum Beispiel vom Küchentisch auf den Boden, keine Schäden davon trägt. Laut Hersteller nach dem Militärstandard.

Die Freisprechfunktion ermöglicht jederzeit einen bequemen Anruf. So muss der Arm nicht belastet werden. Wenn der Anruf länger dauern sollte, muss das Telefon nicht die ganze Zeit am Ohr gehalten werden und man kann nebenbei andere Sachen erledigen.

 

Ausstattung:

Zuerst sollte man erwähnen, dass das Telefon nicht über Funktionen wie eine Kamera, einen Kalender oder einen Rechner verfügt. Dies sollte aber auch nicht der Hauptgrund des Kaufes sein.

Wie schon nebenbei in den Funktionen erwähnt, ist das Handy mit großen und beleuchteten Tasten ausgestattet.  Eine Tonwiedergabe ist ebenfalls integriert. Die Tastatur ist außerdem geriffelt und beleuchtet. Bei den Lautstärkeeinstellungen gibt es sechs Stufen. In das Telefonbuch können bis zu 200 Einträge gemacht werden. Das Seniorenhandy besitzt 25 stimmige Klingeltöne.

Vorteile:

Das Handy besitzt viele wichtige Funktionen, welche vorteilhaft sind. Wie bereits erwähnt, ist dieses mit einem Notrufknopf ausgestattet. In absoluten Notfällen, lassen sich mit diesem Knopf bis zu fünf voreingestellte Nummern anrufen.

  • Die Tasten des Telefons sind groß und beim betätigen einer Taste, wird der Buchstabe angesagt. Besonders geeignet für sehschwache Nutzer.
  • Für schwerhörige oder beeinträchtigte Nutzer, lässt sich die Lautstärke lauter stellen. Diese ist lauter, als bei normalen Mobiltelefonen.
  • Dank der Aufnahmefunktion lassen sich Nachrichten aufnehmen und später problemlos abrufen.
  • Die Freisprechfunktion ermöglicht ein bequemes telefonieren ohne den Arm zu beanspruchen.
  • Besonders bequem ist die im Lieferumfang enthaltene Ladestation. Diese kann man überall im Haus positionieren und so muss nicht unbedingt immer das Ladekabel genutzt.
  • Das Gewicht des Telefons beträgt gerade einmal 114 g.

 

Nachteile:

Der größte Nachteil des Handys ist die Programmierung. Das Menü ist sehr kompliziert aufgebaut und nicht gerade einfach zu bedienen. Um einen einzigen Schritt zu erledigen, sind mehrere Schritte notwendig. Die Software an sich ist auch nicht gerade modern. Die Bedienung wird dadurch etwas erschwert. Gerade bei einem Seniorenhandy, sollte dies auf keinen Fall vorkommen. Die Nutzung sollte leicht verständlich und einfach gestaltet werden. Dafür muss ein Punkt abgezogen werden.

 

Technische Daten im Überblick:

An dieser Stelle sind die wichtigsten technischen Daten des Gerätes in einem Text zusammengefasst. Das Handy verfügt wie beschrieben eine Kurzwahltaste. Bis zu 200 Einträge sind im Telefonbuch möglich. Das Seniorenhandy besitzt ebenfalls eine Anruferliste sowie eine Funktion für die Sprachmitteilung. Das Display des Handys ist ein TFT Farbdisplay. Laut Hersteller werden 65 K Farben verwendet zur Anzeige. Außerdem ist ein Klangverstärker sowie ein Lautstärkeregler eingebaut. Die Abmessungen des Gerätes sind 6,1 x 3,7 x 4,9 cm. Das Gewicht des Handsets beträgt 114 Gramm. Die Gesprächszeit beträgt bis zu 5 Stunden, im Standby Modus hält der Akku bis zu 400 Stunden.

 

Lieferumfang:

Im Lieferumfang ist das Seniorenhandy enthalten, ein Ladekabel, eine Ladestation und ein Benutzerhandbuch.

Unser Fazit

Zusammengefasst ist der Kauf des Modells sehr zu empfehlen. Das Handy ist mit sinnvollen Funktionen wie der Notruftaste, der Memo Funktion oder der Freisprechfunktion ausgestattet. So muss der Nutzer bei längeren Gesprächen, nicht durchgehend den Arm belasten und kann nebenbei auch andere Aufgaben erledigen. Die Tasten sind groß und eine Tonwiedergabe bei der Betätigung der Tasten ist besonders für sehschwache Nutzer von Vorteil. Schwerhörige Nutzer können den Klingelton höher stellen, außerdem gibt es zusätzlich einen Vibrationsalarm. Die Töne bei diesem Seniorenhandy sind lauter, als bei den üblichen Mobiltelefonen. Die LED Lampe sollte auch nützlich sein.

Zwar ist das Menü zu Beginn nicht einfach, dies erledigt sich nach den ersten Tagen. Das Handy hat keine Kamera oder eine Bluetooth Schnittstelle, dies ist aber auch nicht der Sinn und Zweck dieses Telefons. Das Klapphandy ist kompakt und hat ein ansprechendes Design. Das Preis und Leistungsverhältnis ist stimmig bei diesem Modell.

 

Details & Merkmale

Display 2,4 Zoll
Displayart TFT Display
Displayauflösung QVGA 320 x 240 Pixel
Akku-Kapazität 940 mAh
Standby 400 Stunden
Gesprächszeit 5 Stunden
Schnittstellen microUSB
Gewicht 114 Gramm
Gehäuseeigenschaft stoßfestes Gehäuse
Bauform Klapphandy
Farbe schwarz
Frequenzband Dualband
Hörgerätekompatibel
Vibrationsalarm
Speicherkarte
mobiles Fernsehen
Videotelefonie
Taschenlampe
Freisprechen
Besonderheit sehr gute Haptik und gut hörbare laute Klingeltöne. Notruf-Tase ist vorhanden
Vorteile
  • Klangqualität gut
  • mit Ziffernansage
  • Leistungsstarker Akku
  • Hörgerätekompatibel
Nachteile
  • Kein Wecker
  • Kein Stoppuhr

Alle Angebote: Panasonic KX-TU327 Seniorenhandy

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Panasonic KX-TU327 Seniorenhandy

  • Horst fragt:
    Wie kann ich bei dem KX-TU327 XE die Freisprecheinrichtung dauerhaft einschalten. So dass man sie nicht bei jedem ankommenden Gespräch erneut einschalten muss.
    • Antwort von Experten Beraten Team
      Hallo Horst,
      leider kann man das nicht einstellen und muss die Freichsprechfunktion bei jedem Anruf neu aktivieren.

      LG
      Ihr EXPERTEN-BERATEN-Team
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos