Schnorchel Poseidon von #DoYourSwimming im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Qualität
Sicherheit
Tragekomfort
Strapazierfähigkeit
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Schnorchel Poseidon von #DoYourSwimming

Hochwertiger Trockenschnorchel mit neutralem Design

Bunte Fische, zutrauliche Meeresschildkröten oder einfach tolle Unterwasserwelten – was auch immer Ihr persönlicher Schnorcheltraum ist, diese Sportart ist aufregend, unkompliziert und macht den Urlaub noch einmal mehr besonders. Unbeschwertes Schnorcheln verlangt nach der richtigen Ausrüstung und der Schnorchel ist das wichtigste Sportgerät. Natürlich sind auch eine dichte Tauchermaske, die nicht beschlägt und gut sitzende Flossen wichtig, aber zur Not kann man auch ohne sie (mit Nasenklemme) schnorcheln. 

Eine guter Schnorchel bietet:

  • Einen flexiblen Faltschlauch
  • Eine Länge und Dicke von nicht mehr als 40 x 2,8 cm
  • Ein Ausblasventil
  • Einen Verschlussmechanismus der das Eindringen von Wasser verhindert
  • Einen festen Sitz am Maskenband, der nicht beim Schnorcheln behindert

Auf dem Markt gibt es eine Auswahl an Schnorcheln und auf den ersten Blick sehen fast alle sehr ähnlich aus. Ich habe deshalb den Schnorchel „Poseidon“ der Gattung Trockenschnorchel von der Firma #DoYourSwimming für Sie getestet – allerdings im Trockentest. Aber schon hier zeigten sich Stärken und aber auch Schwächen, die für Ihre Kaufentscheidung wichtig sein werden. 

Bilder des Schnorchel Poseidon von #DoYourSwimming

Schnorchel Poseidon 1Schnorchel Poseidon 2Schnorchel Poseidon 3Schnorchel Poseidon 4Schnorchel Poseidon 5Schnorchel Poseidon 6Schnorchel Poseidon 7Schnorchel Poseidon 8
Schnorchel Poseidon von #DoYourSwimming

Verpackung und Lieferung

Nach der Bestellung dauerte es nur zwei Werktage, bis der Schnorchel „Poseidon“ bei mir ankam. Das Paket war ein brauner, neutraler Karton, auf dem nur das Logo des Herstellers zu sehen war. Im Inneren war etwas Pappfüllmaterial und die eigentliche Produktverpackung, die ein Display aus transparentem Plastik war. Darin befand sich eine blaue Pappe, auf der das Logo des Herstellers, der Produktname und ein Hinweis, dass es sich nicht um Spielzeug handelt, aufgedruckt sind. In der Displayverpackung war der Schnorchel mit Gebrauchsanweisung und ohne weiteres Zubehör enthalten.

Garantieleistung

DoYourSwimming gehört, genau wie die Marken DoYourYoga, DoYourOutdoor und DoYourFitness zu der Dachfirma DoYourSports. Der Hersteller gewährt auf all seine Produkte ein Rückgaberecht von 30 Tagen ab Kauf, was 14 Tage länger als gesetzlich vorgeschrieben ist. Während dieses Zeitraums sowie während der ersten sechs Monate bei Produktionsmängeln, braucht man keine Gründe für die Rücksendung angeben. Nach einem halben Jahr muss man eine Begründung für die Inanspruchnahme angeben. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist für Produktionsfehler beträgt, wie in Deutschland üblich, zwei Jahre.

Der Preis

Mit rund 15 Euro (Stand Juni 2017) gehört der Trockenschnorchel „Poseidon“ von #DoYourSwimming preislich zu den günstigsten Geräten. Die Preisspanne reicht momentan bei Schnorcheln gleicher Ausstattung von 15 bis 90 Euro.

Unboxing & Testvideo des Schnorchels Poseidon

Design und Ausstattung des Schnorchels

Mir liegt der Schnorchel „Poseidon“ in der Farbe Grau vor. Es gibt ihn auch noch in roter und blauer Ausfertigung.

Das Material ist eine Mischung aus Hartkunststoff in der Hauptfarbe Grau, die an der Befestigungsklemme und an der Technik in Schwarz abgesetzt ist. Der flexible Teil des Atemrohrs und das Mundstück bestehen aus weichem, transparentem und hautfreundlichem Silikon. Unter dem Mundstück und am Ende des Schnorchels ist die Technik des Ausblasventils untergebracht, die verhindert, dass Wasser eindringen kann. Das Stück transparenter Silikonschlauch roch minimal nach Gummi, wobei das Mundstück geruchsneutral war. Die Verarbeitung ist sehr sauber und weist keinerlei Mängel auf.

Die Maße des Schnorchels (immer an der breitesten oder längsten Stelle gemessen) sind ca.:

Länge des Schnorchelrohrs – 35 cm

Durchmesser des Schnorchels – 2,5 cm

Mundstückbreite – 5 cm

Höhe des Mundstücks – 3 cm

Gewicht – 240 Gramm

Praxistest (trocken)

Mangels Urlaub, habe ich den Schnorchel nur auf dem Trockenen getestet. Der Schnorchel ist sehr leicht, hat ein flexibles Rohr und stört so seitlich an der Maske überhaupt nicht. Er sieht edel aus, ist geruchsneutral und die Verarbeitung ist sehr hochwertig.

Das Mundstück ist sehr weich, aber dennoch formbeständig und ergonomisch geformt. Meine Lippen schließen perfekt darüber und meine Zähne passen hervorragend in die Halterungen. Das Silikon hat keinen Geschmack, sodass es hier nichts weiter zu bemängeln gibt. 

Das Atemrohr hat eine Länge von 35 cm, wobei die Gesamtlänge des Schnorchels etwa 45 cm beträgt. Dadurch ist das berühmt berüchtigte Pendelatmen keine Gefahr, da das Rohr die 40 cm ab denen es gefährlich werden kann, nicht übersteigt.

Der Klemmverschluss für das Kopfband der Tauchmaske ist kinderleicht zu betätigen und lässt den Schnorchel fest sitzen. 

Ob die Verschlussvorrichtung am Ende des Atemrohrs, zum Verschließen bei Wassereinbruch  funktioniert, kann ich leider nicht sagen, da es sich nur um einen Trockentest handelt, aber die Verarbeitung sieht sehr solide aus. Ebenso verhält es sich mit dem Ausblasventil neben dem Mundstück.

Pflege und Aufbewahrung

Nach jedem Schnorchelgang sollten Sie den Schnorchel unter klarem Leitungswasser abspülen und völlig trocknen lassen, bevor sie ihn verstauen. Chlor- und Salzwasser greifen das Material an und auch Teichwasser (Süßwasser) kann Bakterien enthalten, die für unangenehme Gerüche am Silikon sorgen können.

Allgemeine Schnorchelhinweise des Herstellers

In der Gebrauchsanweisung stehen noch allerlei nützliche Tipps und Hinweise. Zu den Wichtigsten gehören diese:

  • Sie dürfen nicht mehr als drei große Atemzüge nehmen, bevor Sie unter die Wasseroberfläche tauchen, da sonst die Gefahr besteht, das Bewusstsein zu verlieren
  • Der Schnorchel darf nicht für das Tauchen in mehr als 3 m Tiefe verwendet werden
  • Sie sollten vor dem Schnorcheln immer die Wasserströmungen überprüfen und den Schnorchel nicht in strömungsreichen offenen Gewässern nutzen
  • Schnorchel- und Tauchgänge sollten nicht alleine unternommen werden, gehen Sie immer mit einem Partner ins Wasser
  • Wenn das Wasser beim Tauchen das Trommelfell komprimiert, können Sie den Druck entlasten, indem Sie die Nase unter dem Nasenschutz zusammenkneifen und durch die Nase ausbläst – das schafft den nötigen Gegendruck (dieser Trick funktioniert auch im Flugzeug)

Unser Fazit

Der Schnorchel mit flexiblem Rohr, Silikonmundstück, Ausblasventil und Vollverschlusstechnik „Poseidon“ von #DoYourSwimming hat den Trockentest bestanden. Ich konnte keine Mängel feststellen . Das Design ist ergonomisch, zeitlos und für Männer und Frauen geeignet. Die Verarbeitung ist sehr sauber und robust. Eine Aufbewahrungstasche wäre allerdings toll gewesen, ist b

Details & Merkmale

Geeignet für Damen, Herren, Jugendliche und Kinder
Material Silikon, PVC, Latex, Gummi
Farbe rot, blau, grau
Gewicht 260 g
Spritzschutz
Auslassventil
Schnorchelhalter
Besonderheit Die Schnorchel überzeugen durch hervorragende Ventiltechnik zum Luft-Wasserausgleich
Vorteile
  • Trockenschnorchel durch Vollverschlusstechnik
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Mundstück aus hautfreundlichem Silikon
  • Ergonomisches Design aller Teile
Nachteile
  • Keine Aufbewahrungstasche

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Schnorchel Poseidon von #DoYourSwimming

Zu Schnorchel Poseidon von #DoYourSwimming ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos