Sony Cyber-shot DSC-HX400 im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Bildqualität
Handhabung
Bedienung
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Sony Cyber-shot DSC-HX400

Die Sony Cyber-shot DSC-HX400 im Video

Klein und leistungsstark sollte die neue Digitalkamera sein. Die Wahl ist hierbei auf ein Modell von Sony gefallen, nämlich auf die Sony Cyber-shot DSC-HX400. Was zum Kauf der Digitalkamera geführt hat und wie die Handhabung in der Praxis ist, kann man dem Testbericht entnehmen.

 

Kauf der Sony Cyber-shot DSC-HX400

Für die Sony Cyber-shot DSC-HX400 als neue Digitalkamera haben verschiedene Punkte gesprochen. Neben der handlichen Verarbeitung, war dies auch die Leistungsstärke beim Display, bei der Lichtstärke und auch beim Zoom.

Die Digitalkamera konnte aber auch mit einem elektrischen Sucher und einem Zubehör überzeugen. Was aber auch für das Modell gesprochen hat, waren die verschiedenen Anschlüsse für USB und HDMI und die hohe Auflösung.

Neben der technischen Ausstattung hat für das Modell auch der Kaufpreis und die Erfahrungsberichte gesprochen. Denn auch in anderen Erfahrungsberichten die insgesamt positiv ausgefallen sind, hat meine Kaufentscheidung beeinflusst.

 

Technische Daten

Das Gehäuse bei der Sony Cyber-shot DSC-HX400 Digitalkamera ist aus Kunststoff hergestellt. Sie verfügt ein TFT Display mit einer Größe von 3 Zoll, was 7.5 cm beim Durchmesser entspricht.

Der Zoom liegt bei 50 x mit dem Weitwinkel Objektiv. Die Brennweite beträgt 4.3 bis 215 mm und die Lichtstärke reicht von 3.5 bis 6.4. Zu der Ausstattung gehört bei der Digitalkamera noch ein elektronischer Sucher und auch ein Interface-Zubehörschuh. So kann man die Digitalkamera mit weiteren Ausstattungen versehen. Die Belichtungszeiten können manuell eingestellt werden.

Filmaufnahmen können mit der Digitalkamera in Full HD mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel erstellt werden. Ebenso gehört zur Ausstattung Anschlüsse für HDMI und USB. Die Digitalkamera kommt auf ein Gewicht von 635 Gramm und Abmessungen von 12,9 x 9,3 x 10,3 cm. Sie ist vollständig in einem schwarzen Farbton gefallen.

Zu der Digitalkamera wird umfangreiches Zubehör geliefert, dazu gehört ein Li-Ion Akku NP-BX, ein Netzteil, ein Mikro USB Kabel, eine Abdeckung für das Objektiv und eine Kurzanleitung.

 

Handhabung

Gut in der Hand liegt die Sony Cyber-shot DSC-HX400. Gewicht, Größe und Form sind hier bei der Handhabung von Vorteil. Was von Vorteil bei der Digitalkamera ist, ist das Wechselspiel zwischen automatischen und manuellen Einstellungen. So kann man zum Beispiel die Belichtungszeiten entweder automatisch einstellen lassen oder man macht es selbst.

Dafür verfügt die Digitalkamera über ein entsprechendes Drehrad was eigene Einstellungen erlaubt. Generell kann man die Digitalkamera sehr enfach steuern, dies ist der übersichtlichen Anordnung und dem Menü zu verdanken.

Der Akku bei der Digitalkamera erlaubt auch ein längeres Arbeiten. Durch den vorhandenen Schuh an der Oberseite, kann man die Digitalkamera mit weiterem Zubehör wie zum Beispiel einem Mikrofon ausstatten.

 

Serienaufnahmen

Ein Punkt der mir bei der Sony Cyber-shot DSC-HX400 Digitalkamera überhaupt nicht gefallen hat, waren die Serienaufnahmen. Mit der Digitalkamera kann man Serienaufnahmen erstellen, doch die Geschwindigkeit ist nicht besonders hoch.

So benötigte die Digitalkamera gut 20 Sekunden für 10 Bilder. Hier wäre eine schnellere Serienaufnahme wünschenswert.

Unser Fazit

Solide und robust aus Kunststoff ist das Gehäuse der Sony Cyber-shot DSC-HX400 Digitalkamera hergestellt. Über ein 3 Zoll großes TFT Display verfügt die Digitalkamera. Mit einem Durchmesser von 7.5 cm hat man immer alles gut im Blick.

Die Digitalkamera verfügt über ein Weitwinkel Objektiv mit einem 50 x Zoom. Von 4.3 bis 215 mm reicht die Brennweite und von 3.5 bis 6.4 reicht die Lichtstärke. Filmaufnahmen werden in Full HD mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel erstellt.

Zur Ausstattung gehört ein ein elektronischer Sucher, ein Interface-Zubehörschuh. Bei den Anschlüssen überzeugt sie durch HDMI und USB. Sie wird mit Zubehör wie einem USB Kabel und einer Kurzanleitung geliefert. Die Energie beim Modell kommt von einem Li-Ion Akku NP-BX. Mit ihren Abmessungen und dem Gewicht von 635 Gramm ist die Digitalkamera nicht sehr schwer.

Die Handhabung ist insgesamt sehr gut, dies gilt auch für die Bedienung. Nicht sehr gut ist die Fähigkeit bei den Serienaufnahmen. Hier arbeitet die Digitalkamera nicht sehr schnell. Trotz dem kleinen Mangel bei der Sony Cyber-shot DSC-HX400 bin ich mit dem Modell zufrieden und kann diese empfehlen.

Details & Merkmale

Auflösung (Megapixel) 20,4 Megapixel
Sensorgröße 1/2,3 Zoll
Sensor Typ Exmor R CMOS
Bildprozessor BIONZ X
optischer Zoom 50 fach
Digital-Zoom 810 fach
Brennweite 4,3 - 215 mm
Blende 2.8 - 6.3
Objektiv ZEISS Vario-Sonnar T* 50x Optical Zoom
Objektivtyp Supertelezoom
Displaygröße 3 Zoll
Videoaufnahme Full HD, VGA, HDV
Gewicht 650 Gramm
unterstützte Speicherkarten SD, SDHC, Memory Stick Duo, micro SD, SDXC, Memory Stick Pro Duo, Memory Stick Pro-HG Duo, Memory Stick XC-HG Duo
NFC
WLAN
Mikrofon
integrierter Blitz
Bildstabilisator
Lautsprecher
Besonderheit Zeiss Weitwinkel-Objektiv mit mit 50x optischen Zoom
Vorteile
  • Verarbeitung der Digitalkamera
  • mit einem guten Zoom und Ausstattung
  • ist leicht beim Gewicht
  • guter Kaufpreis
Nachteile
  • Schnelligkeit bei Serienaufnahmen

Alle Angebote: Sony Cyber-shot DSC-HX400

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Sony Cyber-shot DSC-HX400

Zu Sony Cyber-shot DSC-HX400 ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos