Windhager Insektensauger im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Zuverlässigkeit
Handling
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Windhager Insektensauger

Der Windhager Insektensauger und Spinnenfänger im Test 

Produktrezension – ein Überblick

Diese Produktreview basiert auf allen auffindbaren Quellen zu Spezifikationen, Erfahrungsberichten und bestehenden Tests und fasst diese für Sie in einer übersichtlichen, vollständigen Rezension mit allen Vor- und Nachteilen des Produkts zusammen. Es fand kein durch uns durchgeführter Produkttest statt.

Lieferumfang und Lieferung

Die Lieferkosten hängen von dem Verkaufsportal bzw. Händler ab. Zum Lieferumfang gehören der Insektensauger und die 5-Volt-Batterie. 

Garantieleistung

Der Hersteller Windhager verkauft nicht direkt und verweist, was die Gewährleistung angeht, auf seine Händler wie Amazon und Co., die dem Kunden die gesetzlich vorgeschriebenen zwei Jahre Gewährleistungsfrist einräumen. Eine Ausnahme stellen offenkundige Mängel an der Ware oder der Verpackung dar, die noch am Liefertag bei Windhager gemeldet werden müssen. Für verborgene Mängel gilt, diese innerhalb von maximal fünf Werktagen zu melden. Das ist nicht sehr kundenfreundlich, aber man hat ja die Gewährleistungspflicht bei Amazon und Co., die man in Anspruch nehmen kann. 

Preis

Der Windhager Insektensauger  Spinnenfänger kostet momentan (Stand: Oktober 2017) bei Amazon 21,99 Euro und bei anderen Verkaufsseiten wie Pflanzenfee 17,99 Euro oder bei Expert-Security 14,75 Euro. Alle Preise sind zuzüglich der Versandkosten zu verstehen. Damit gehört dieser Insektensauger preislich zu den preisintensivsten Geräten. Ähnliche Spinnensauger und Insektenfänger liegen derzeit in einer Preisspanne von 7 Euro bis 20 Euro. 

Maße und technische Spezifikationen

Der Spinnen- und Insektensauger hat eine Länge von 37 cm, einen Rohrdurchmesser von 3,5 cm und wiegt etwa 200 Gramm. Er wird mit einer 9-Volt-Batterie betrieben, die zum Lieferumfang gehört. 

Design und Ausstattung

Mit einer laut Kunden sehr starken Ansaugleistung werden die Spinnen, Fliegen, Wespen und anderen Krabbeltiere in das Rohr gesaugt. Über die Lärmentwicklung wird nichts gesagt, sie ist aber bei ähnlichen Geräten der eines Handstaubsaugers gleichzustellen. Es gibt nur eine Einsaugfunktion und kein Ausblasen. Ein Problem hat das Gerät mit winzigen Lebewesen wie Mottenmaden oder Fruchtfliegen, da es im Inneren keinen Filter gibt und diese „hinten durchfallen“, was vom Hersteller auf Amazon bestätigt wurde. 

Der Body und Griff, sowie das Ansaugrohr und die Verschlusskappe des Spinnensaugers von Windhager bestehen aus Kunststoff. Während das Saugrohr transparent ist, damit man den krabbelnden Inhalt gut sehen kann, ist der Rest in Schwarz gehalten.

An der Griffunterseite befindet sich eine kleine LED-Lampe mit der Nischen und dunkle Ecken ausgeleuchtet werden können. Die Verschlusskappe verhindert ein Herauskrabbeln der Tiere die eingesaugt wurden. Achten Sie darauf, den Motor so lange laufen zu lassen, bis die Kappe sitzt, sonst könnte es zu Berührungen kommen, auf die man ja gerne verzichtet. 

Zum Freilassen wird die Kappe entfernt und das Insekt oder die Spinne herausgeschüttelt. 

Das Batteriefach sitzt unter dem Griff. Es bedarf laut Kunden an Geschick, um die Batterie, die mit zum Lieferumfang gehört, einzusetzen, da das Fach sehr eng ist.

Unser Fazit

Mit seiner Saugstärke kann dieser Spinnensauger punkten. Der Windhager Insektensauger und Spinnenfänger wird mit allerlei Spinnen und anderem Getier fertig, wenn es durch das 3,5 cm breite Rohr passt. Durch die LED an der Unterseite kann auch Nichts ins dunkle Eckchen entwischen. Mit Verschlusskappe und Batterie im Lieferumfang kann man hier nicht viel falsch machen. Nachteilig sind nur der fehlende Filter für Mottenmaden und Co., das etwas kurze Rohr sowie das enge Batteriefach.

Details & Merkmale

Fangmethode Saugen
Garantie 2 Jahre
Maße 37 x 3,5 cm
Batterie nötig
Käfer geeignet
Spinnen geeignet
Fliegen geeignet
Besonderheit Deutscher und Österreichischer Kundenservice
Vorteile
  • Tiere werden unbeschadet eingesaugt
  • Batterie ist im Lieferumfang inbegriffen
  • Starke Saugkraft ausreichend für Spinnen und Käfer
  • Deutscher und Österreichischer Kundenservice
  • LED-Lampe zum Ausleuchten dunkler Ecken
Nachteile
  • Nicht für Fruchtfliegen, Mottenmaden und andere Winzlinge geeignet
  • Einlegen der Batterie ist schwierig
  • Gewährleistungsleistungen laufen über den Händler
  • Etwas kurzes Rohr

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Windhager Insektensauger

Zu Windhager Insektensauger ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos