Motorrad Kettenspray Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Motorrad Kettenspray-Test und Kaufberatung

Damit die Motorrad Kette geschmeidig bleibt und das Motorrad dauerhaft gut läuft, ist die regelmäßige Kettenpflege notwendig. Hierfür sollten Sie ein hochwertiges Motorrad Kettenspray verwenden, welches die Kette optimal pflegt.

Ein gutes Motorrad Kettenspray sollte Folgendes bieten:

  • Einfache Dosierung
  • Geringe Vernebelung
  • Hohe Materialverträglichkeit

Wir möchten Ihnen nachfolgend sämtliche Fragen beantworten, die Sie sich möglicherweise im Zusammenhang mit dem Thema „Motorrad Kettenspray“ stellen. Sie erfahren, worauf es dabei ankommt, was für den Kauf wichtig ist und wie teuer hochwertiges Motorrad Kettenspray ist. Möglicherweise wird dies Ihre Kaufentscheidung erleichtern.

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2022

Unsere Sieger unter allen getesteten Motorrad Kettenspray auf einen Blick

Produktbild
 
 
 
 
 
Modell WD-40 Specialist Motorbike Kettenspray Caramba 646404 Kettenspray Motul 103008 C2+ LIQUI MOLY 1591 Motorbike Kettenspray Dr. Wack - S100 Weißes Kettenspray
Vorteile und Nachteile
  • abschleuderfest
  • Dauerhafte Schmierung
  • langanhaltende Wirkung
  • Schnelltrocknend
  • Extrem abschleuderfest
  • Premiumqualität
  • Exzellente Haftfähigkeit
  • Ausgezeichnete Kriechfähigkeit
  • Für alle hochbelastete und schnelllaufende
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Motorrad Kettenspray Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Motorrad Kettenspray:

  • Motorrad Kettenspray schützt die Kette vor Verschleiß und sorgt dafür, dass das Bike optimal läuft
  • Ebenso kann es verhindern, dass die Kette Rost ansetzt
  • Vor dem Auftragen des Kettensprays sollte die Kette gereinigt werden
  • Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Trocken- und Nass-Schmiermitteln
  • Wenn Sie eine längere Tour planen, sollten Sie die Kette vorher einsprühen

Was ist eine Motorrad Kettenspray und wie funktioniert es?

Motorrad Kettenspray ist ein Spray, welches die Kette geschmeidiger machen soll, sodass sie besser über das Kettenrad läuft. Dies verhindert zum einen Pannen und trägt zum anderen dazu bei, dass die Kette selbst eine lange Lebensdauer aufweist. Außerdem wird durch das Kettenspray verhindert, dass die Kette Rost ansetzt.

Einige Teile der Kette werden übrigens ab Werk geschmiert, da man an diese nur schwer herangelangt. Damit das Öl an dieser Stelle haften bleibt, werden entsprechende Dichtungen eingesetzt.

Vorteile des Motorrad Kettensprays:

  • hoher Schutz der Kette vor Rissen und Rost
  • Lebensdauer der Kette wird erhöht
  • die Gefahr für Pannen und Unfälle reduziert sich

Diese Motorrad Kettensprays gibt es:

Sie erhalten im Handel verschiedene Motorrad Kettensprays. Wir möchten nachfolgend auf die gängigsten Varianten eingehen.

Produkt

Beschreibung

Kettenöl 

Kettenöl ist ein Nassschmiermittel, welches entsprechend sehr feucht ist. Dies sorgt dafür, dass die Kette schneller verschmutzt und hierdurch wiederum schneller verschleißen kann. Ebenso können sowohl am Motorrad als auch an der Kleidung Flecken entstehen, die nur schwer zu beseitigen sind.

Jedoch hat das Kettenöl auch einige Vorteile. So gelangt es aufgrund seiner flüssigen Substanz nahezu überall heran, wodurch die Kette umfangreich geschützt ist. Es haftet sehr gut und wird auch von Regen nicht beeinflusst.

Kettenöl kommt auch im Rennsport oft zum Einsatz.

Kettenfett

Das Kettenfett ist ein Trockenschmiermittel, welches auch als Dry-Lube bezeichnet wird. Im Vergleich zum Öl muss es deutlich häufiger verwendet werden. Allerdings ist es bei der trockenen Variante gar nicht so einfach zu erkennen, wann eine neue Schmierung nötig ist. Obendrein kann Regen das Fett abwaschen, sodass eine höhere Gefahr für Rostbildung entsteht.

Als vorteilhaft erweist sich wiederum, dass kaum Schmutz an der Kette haften bleibt, was die Lebensdauer verlängern kann. Das enthaltene Teflon macht die Kette widerstandsfähiger und sorgt obendrein dafür, dass diese Variante auch gut geeignet ist, wenn Sie Offroad-Fahrten planen. Außerdem entstehen sowohl auf der Kleidung als auch am Motorrad keine hässlichen Flecken.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Motorrad Kettenspray kaufen:

Es ist wichtig, niemals das erstbeste Produkt zu kaufen, sondern verschiedene Varianten anzuschauen. Achten Sie bei Ihrem Vergleich auf die folgenden Dinge:

  • Um welche Art Schmierstoff handelt es sich?

Wie oben erwähnt, unterscheidet man zwischen flüssigem Kettenöl und dem trockenen Kettenfett. Welche Variante für Sie infrage kommt, richtet sich vor allem danach, wie häufig Sie Motorrad fahren, bei welcher Witterung und wie lang die Strecken sind. Für Kurzstrecken bei Trockenheit eignet sich vor allem das Kettenfett. Dies können Sie zudem verwenden, wenn Sie Geländefahrten planen.

Möchten Sie hingegen längere Touren unternehmen, bei denen es ggf. auch regnet, ist das Kettenöl eine deutlich bessere Variante. Aufgrund der hohen Verschmutzungsgefahr sollten Sie das Kettenöl jedoch für Geländefahrten nicht verwenden.

  • Um welche Sprayart handelt es sich?

Motorrad Kettenspray ist immer ein Aerosol. Sie sollten jedoch darauf achten, dass auch Teflon enthalten ist, denn dieser Bestandteil sorgt dafür, dass die Kette schmutzabweisend bleibt. 

  • Lässt sich das Kettenspray gut auftragen?

Je besser sich das Kettenspray auftragen und verteilen lässt, desto besser schützt es die Kette letztendlich vor Verschleiß. Achten Sie daher auf die Schmiereigenschaften.

Ebenfalls sollten Sie darauf achten, dass das Kettenspray ein optimales Kriechverhalten hat. Das bedeutet, dass es beim Auftragen in sämtliche Ritze gelangt. Nur hierdurch wird die Kette optimal geschützt.

  • Hoher Korrosionsschutz?

Je höher der Korrosionsschutz, desto besser ist die Kette Ihres Bikes vor Rost geschützt und desto länger kann die Lebensdauer sein.

  • Schleudert das Spray ab?

Wenn das Spray zu flüssig ist, kann es beim Fahren abschleudern. Dies wiederum kann Flecken am Bike und an der Bekleidung verursachen. Verwenden Sie daher am besten ein Produkt, welches kaum oder gar nicht abschleudert.

  • Ist das Motorrad Kettenspray schmutzabweisend?

Für einen hohen Schutz der Kette und des gesamten Bikes sollte das Kettenspray schmutzabweisend sein. Es sollten also beim Fahren keine Schmutzpartikel daran hängenbleiben, die die Lebensdauer der Kette negativ beeinflussen könnten oder im schlimmsten Fall dafür sorgen, dass die Kette reißt und es hierdurch zu einer Panne oder sogar zu einem Unfall kommt.

  • Lässt sich das Kettenspray einfach anwenden?

Es ist wichtig, dass das Motorrad Kettenspray genau in die Bereiche gelangt, die Sie anvisieren. Im besten Fall ist daher eine Kanüle enthalten, die Ihnen ein besseres Zielen ermöglicht. Außerdem sollte sich das Kettenspray einfach auftragen lassen und schnell einziehen.

  • Wie steht es um die Materialverträglichkeit?

Das Kettenspray sollte keinesfalls andere am Motorrad verbauten Teile beschädigen. Achten Sie daher unbedingt auf eine hohe Materialverträglichkeit.

  • Geeignet für alle Dichtungsringe?

Am Motorrad sind verschiedene Dichtungsringe verbaut. Man spricht hier von O-Ringen, X-Ringen und Z-Ringen. Diese bestehen aus sensiblen Materialien, die durch das Kettenspray auf keinen Fall angegriffen werden sollten.

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Preisunterschiede beim Motorrad Kettenspray sind gewaltig, sodass Sie unbedingt den Preis in Relation zur gebotenen „Leistung“ setzen sollten. Obendrein ist es wichtig, den Gebindepreis – bzw. eher den Grundpreis – im Blick zu haben, um die Preise überhaupt vergleichen zu können.

Motorrad Kettenspray Anwendungshinweise

Wenn Sie beabsichtigen, die Motorradkette einzusprühen, sollten Sie dies zunächst entsprechend vorbereiten, um die nötige Sicherheit zu erhalten.

Wichtig:

Sprühen Sie die Kette immer im Freien ein, damit die giftigen Gase verfliegen können und Sie diese nicht einatmen.

Der Motor muss ausgeschaltet sein. Stellen Sie das Motorrad des Weiteren niemals auf den Seitenständer, wenn Sie die Kette ölen. Verwenden Sie entweder den Hauptständer des Bikes oder – noch besser – einen speziellen Montageständer.

Um alle umliegenden Teile wie beispielsweise Reifen zu schützen, können Sie diese mit Papier oder Pappe abdecken. Der Auspuff sollte jedoch kalt sein.

Ebenfalls zur Vorbereitung gehört es, die Kette zunächst einmal mit einem Kettereiniger zu säubern. Dies ist wichtig, damit das Spray zuverlässig an alle Stellen gelangt und dort haften bleibt. Wichtig ist, dass auch der Kettenreiniger für die empfindlichen X-, O- oder Z-Dichtungen geeignet ist.

  • Wie trage ich das Kettenspray auf?

Sie tragen das Kettenspray auf den unteren Stang der Kette auf, und zwar auf der Innenseite. Achten Sie darauf, es möglichst gut zu verteilen. Haben Sie einen Bereich ausreichend eingesprüht, drehen Sie das Rad, sodass ein neues Stück Kette freiliegt, welches Sie ungehindert bearbeiten können.

Tipp:

Das Rad lässt sich am einfachsten drehen, wenn das Motorrad auf einem Montageständer steht, sodass das Rad freihängt. Ist dies nicht der Fall, benötigen Sie eventuell die Hilfe einer zweiten Person, die das Hinterteil des Motorrads kurz anhebt, damit das Rad gedreht werden kann. Bei schweren Bikes kann dies jedoch einen wahre Kraftaufgabe werden.

Tragen Sie das Kettenspray lieber mehrfach in kleinen Mengen auf, anstatt nur einmal in einer großen Menge.

Achtung:

Das Kettenspray sollte niemals auf die Reifen gelangen. Dies könnte zur Folge haben, dass das Rad an Haftung verliert, sodass das Fahren zur echten Gefahr wird. Zumindest das Rad sollte daher mit einem Stück Pappe gut abgedeckt werden.

  • Wie oft sollte ich das Motorradöl oder -Fett auftragen und wann?

Der ideale Zeitpunkt, um das Kettenöl aufzutragen, ist direkt nach dem Fahren. Dann ist die Kette noch warm, sodass das Spray zum einen besser haftet und zum anderen schneller ablüftet.

Wie oft das Auftragen notwendig ist, kann man nicht pauschal sagen. Dies hängt unter anderem davon ab, wie häufig Sie fahren und wie hochwertig das Spray ist. Auf jeden Fall sollten Sie es zum Saisonstart auftragen, da die Kette über die Wintermonate, in denen das Bike nicht bewegt wurde, gelitten haben könnte.

Unternehmen Sie längere Touren, sollten Sie das Spray zudem immer dabei haben, um ggf. unterwegs nachfetten zu können.

Was kostet Motorrad Kettenspray?

Die Preise bei Motorrad Kettenspray liegen sehr weit auseinander. Günstiges Spray erhalten Sie bereits für ca. 5 Euro, während teure Varianten bis zu 70 Euro kosten können. Hier kommt es auch sehr darauf an, dass Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Gebindegröße im Auge behalten.

Bekannte Hersteller für Motorrad Kettenspray sind beispielsweise Caramba, NIGRIN und Liqui Moly.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten:

  • Handelt es sich um das Kettenspray, welches Ihrem Nutzungszweck am nächsten kommt?
  • Verfügt das Spray über Teflon, welches die Kette optimal vor Verschmutzung schützt?
  • Lässt sich das Spray gut auftragen?
  • Bietet es einen hohen Schutz vor Korrosion?
  • Handelt es sich um ein Spray, das nicht abschleudert?
  • Ist es schmutzabweisend?
  • Bietet das Motorrad Kettenspray eine gute Materialverträglichkeit?
  • Ist es für alle Dichtungsarten geeignet?
  • Wie hat das Motorrad Kettenspray im Test abgeschnitten?
  • Wie haben andere Kunden das Produkt bewertet?

Zusammengefasst

Zum Schutz der Kette und zur Verlängerung von deren Lebensdauer ist ein Motorrad Kettenspray unerlässlich. Im Handel werden jedoch zahlreiche verschiedene Produkte mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen angeboten. Das beste Produkt zu finden, ist daher nicht leicht. Wir empfehlen Ihnen, einen entsprechenden Vergleich durchzuführen.

Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir diesen umfangreichen Ratgeber für Sie erstellt. Außerdem haben wir einen Motorrad Kettenspray Test durchgeführt. Auf diese Weise konnten wir das beste Produkt finden. Schauen Sie sich gleich heute unseren Motorrad Kettenspray Testbericht 2021 in unseren Testberichten an. Wir haben für das jeweils beste Produkt seiner Kategorie einen separaten Testbericht erstellt. Es wird Ihnen also nicht schwerfallen, das beste Produkt zu finden.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Motorrad Kettenspray positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Motorrad Kettenspray

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Motorrad Kettenspray sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Motorrad Kettenspray können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages